America and the Pill

A History of Promise, Peril, and Liberation

Author: Elaine Tyler May

Publisher: ReadHowYouWant.com

ISBN: 1458758273

Category: History

Page: 300

View: 6297

In 1960, the FDA approved the contraceptive commonly known as ''the pill.'' Advocates, developers, and manufacturers believed that the convenient new drug would put an end to unwanted pregnancy, ensure happy marriages, and even eradicate poverty. But as renowned historian Elaine Tyler May reveals in America and the Pill, it was women who embraced it and created change. They used the pill to challenge the authority of doctors, pharmaceutical companies, and lawmakers. They demonstrated that the pill was about much more than family planning - it offered women control over their bodies and their lives. From little-known accounts of the early years to personal testimonies from young women today, May illuminates what the pill did and did not achieve during its half century on the market.

12 Rules For Life

Ordnung und Struktur in einer chaotischen Welt - Dieses Buch verändert Ihr Leben!

Author: Jordan B. Peterson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641239842

Category: Social Science

Page: 576

View: 627

Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!

Zwischen mir und der Welt

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446251952

Category: Political Science

Page: 240

View: 5023

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.

Die Verdammten dieser Erde

Author: Frantz Fanon,Jean-Paul Sartre

Publisher: N.A

ISBN: 9783518371688

Category: Afrika - Entkolonialisierung

Page: 266

View: 1533

Wert der Familie

Ehescheidung, Frauenarbeit und Reproduktion in den USA des 20. Jahrhunderts

Author: Isabel Heinemann

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110461730

Category: History

Page: 550

View: 8772

Die Analyse von Normveränderungen auf dem Feld der Familienwerte eignet sich besonders gut, um zu einem breiteren Verständnis gesellschaftlichen Wandels zu gelangen. Dies liegt erstens daran, dass die Familie während des gesamten 20. Jahrhunderts als wichtigste Mikroeinheit der Gesellschaft nach dem Individuum und als zentrale Instanz der Wertevermittlung an die nächste Generation galt. Öffentliche Debatten um die Familie, ihre Strukturen und ihre Werte unterstreichen stets deren Bedeutung für die Gesellschaft. Zweitens entfaltete das Familienideal der weißen „Middle Class" im 20. Jahrhundert eine prägende Wirkung für alle US-Amerikaner/innen. Es diente als Projektionsfläche von Integrations- und Aufstiegshoffnungen, inspirierte aber auch Diversifizierungs- und Abgrenzungsstrategien. Quellen der Studie sind insbesondere die nationale Tages- und Wochenpresse, Grundsatzentscheide des Supreme-Court und ihre Begründungen, Statements von Präsidenten und ihrer Stäbe, Ratgeber-Literatur und zeitgenössische wissenschaftliche Publikationen sowie Veröffentlichungen religiöser Organisationen und sozialer Bewegungen. Als zentrale Untersuchungsachsen dienen die Kategorien „Race, Class, and Gender" sowie die Frage nach der Gültigkeit des sozialwissenschaftlichen Postulats eines „Wertewandels".

Die Schock-Strategie

Der Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus

Author: Naomi Klein

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104907269

Category: History

Page: 768

View: 5312

Erst Schock durch Krieg oder Katastrophe, dann der sogenannte Wiederaufbau: Es funktioniert immer nach den gleichen Mechanismen. Wo vor dem Tsunami Fischer ihren Lebensunterhalt verdienten, stehen heute luxuriöse Hotelresorts, im Irak wurden nach dem Krieg die Staatsbetriebe und die Ölwirtschaft neu verteilt - an westliche Konzerne. Existenzen werden vernichtet, es herrscht Wild-West-Kapitalismus der reinsten Sorte. Naomi Klein, Autorin des Welt-Bestsellers ›No Logo‹, weist in ihrem beeindruckenden Buch nach, wie der Siegeszug der neoliberalen Ideologie in den letzten dreißig Jahren auf extremer Gewalt, auf Katastrophen und sogar auf Folter beruht, um die ungezügelte Marktwirtschaft rund um die Welt von Lateinamerika über Osteuropa und Russland bis nach Südafrika und in den Irak durchzusetzen.

The Social History of the American Family

An Encyclopedia

Author: Marilyn J. Coleman,Lawrence H. Ganong

Publisher: SAGE Publications

ISBN: 1483370429

Category: Social Science

Page: 2144

View: 8846

The American family has come a long way from the days of the idealized family portrayed in iconic television shows of the 1950s and 1960s. The four volumes of The Social History of the American Family explore the vital role of the family as the fundamental social unit across the span of American history. Experiences of family life shape so much of an individual’s development and identity, yet the patterns of family structure, family life, and family transition vary across time, space, and socioeconomic contexts. Both the definition of who or what counts as family and representations of the “ideal” family have changed over time to reflect changing mores, changing living standards and lifestyles, and increased levels of social heterogeneity. Available in both digital and print formats, this carefully balanced academic work chronicles the social, cultural, economic, and political aspects of American families from the colonial period to the present. Key themes include families and culture (including mass media), families and religion, families and the economy, families and social issues, families and social stratification and conflict, family structures (including marriage and divorce, gender roles, parenting and children, and mixed and non-modal family forms), and family law and policy. Features: Approximately 600 articles, richly illustrated with historical photographs and color photos in the digital edition, provide historical context for students. A collection of primary source documents demonstrate themes across time. The signed articles, with cross references and Further Readings, are accompanied by a Reader’s Guide, Chronology of American Families, Resource Guide, Glossary, and thorough index. The Social History of the American Family is an ideal reference for students and researchers who want to explore political and social debates about the importance of the family and its evolving constructions.

Bald!

10 revolutionäre Technologien, mit denen alles gut wird oder komplett den Bach runtergeht

Author: Kelly Weinersmith,Zach Weinersmith

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446257829

Category: Science

Page: 480

View: 3989

Zach Weinersmith ist mit seinem Blog „Saturday Morning Breakfast Cereal“ einer der großen Pop-Science-Cartoonisten im Netz. Jetzt haben er und seine Frau Kelly ein Buch über zehn vielversprechende Zukunftstechnologien geschrieben, die unsere Welt schon bald zu einem besseren Ort machen könnten ... wenn alles gut geht. Wieso Häuser bauen, wenn man sie auch drucken könnte? Warum holen wir unsere Rohstoffe nicht einfach vom nächstgelegenen Asteroiden? Und wäre ein Lift ins All nicht praktisch? Klingt verrückt, aber wir leben in einer Zeit, in der all das Realität werden könnte – BALD! Geniale, faszinierende und hochkomische Lektüre für alle, die wissen möchten, was die Zukunft an Großartigem bringt.

Same-Sex Marriage and Children

A Tale of History, Social Science, and Law

Author: Carlos A. Ball

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199977895

Category: Psychology

Page: 216

View: 4377

Same-Sex Marriage and Children is the first book to bring together historical, social science, and legal considerations to comprehensively respond to the objections to same-sex marriage that are based on the need to promote so-called "responsible procreation" and child welfare. Carlos A. Ball places the current marriage debates within a broader historical context by exploring how the procreative and child welfare claims used to try to deny same-sex couples the opportunity to marry are similar to earlier arguments used to defend interracial marriage bans, laws prohibiting disabled individuals from marrying, and the differential treatment of children born out of wedlock. Ball also draws a link between welfare reform and same-sex marriage bans by explaining how conservative proponents have defended both based on the need for the government to promote responsible procreation among heterosexuals. In addition, Ball examines the social science studies relied on by opponents of same-sex marriage and explains in a highly engaging and accessible way why they do not support the contention that biological status and parental gender matter when it comes to parenting. He also explores the relevance of the social science studies on the children of lesbians and gay men to the question of whether same-sex couples have a constitutional right to marry. In doing so, the book looks closely at the gay marriage cases that reached the Supreme Court and explains why the constitutionality of same-sex marriage bans could not be defended on the basis that maintaining marriage as an exclusively heterosexual institution promoted the best interests of children. Same-Sex Marriage and Children will help lawyers, law professors, judges, legislators, social and political scientists, historians, and child welfare officials-as well as general readers interested in matters related to marriage and families-understand the empirical and legal issues behind the intersection of same-sex marriage and children's welfare.

Die Wächter des heiligen Siegels

Auf der Suche nach der verschollenen Bundeslade

Author: Graham Hancock

Publisher: N.A

ISBN: 9783404770434

Category:

Page: 496

View: 3304

Angry White Men

Die USA und ihre zornigen Männer

Author: Michael Kimmel

Publisher: Orell Füssli Verlag

ISBN: 3280038987

Category: Social Science

Page: 320

View: 1816

Die Supermacht USA befindet sich in einer tiefen Identitätskrise. Einst berühmt für ihre pragmatische Kompromissbereitschaft stehen sich Republikaner und Demokraten unversöhnlich gegenüber, gewinnen ehemals politische Randgruppen wie die Tea Party enormen politischen und gesellschaftlichen Einfluss. Das Land radikalisiert sich und die weiße männliche Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wer sind die zornigen weißen Amerikaner, die ihren "Way of Life" so gefährdet sehen, dass sie zum radikalen Widerstand gegen jeden bereit sind, der ihre Anschauungen nicht teilt? Woher rührt die Wut auf Frauenemanzipation und Immigranten, auf Farbige und Homosexuelle, auf die Gleichstellung der Geschlechter und generell auf "die im Weißen Haus"? Dieses Buch zeichnet das beklemmende Porträt einer vorrangig männlichen Bewegung, deren Angst vor dem eigenen Bedeutungsverlust, vor dem Verlust amerikanischer Männlichkeit und Dominanz nicht nur die kommenden Präsidentschaftswahlen bestimmen wird, sondern darüber hinaus auch die amerikanische Außenpolitik - also uns.

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 1193

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Modern Motherhood

An American History

Author: Jodi Vandenberg-Daves

Publisher: Rutgers University Press

ISBN: 0813573130

Category: Social Science

Page: 344

View: 8062

How did mothers transform from parents of secondary importance in the colonies to having their multiple and complex roles connected to the well-being of the nation? In the first comprehensive history of motherhood in the United States, Jodi Vandenberg-Daves explores how tensions over the maternal role have been part and parcel of the development of American society. Modern Motherhood travels through redefinitions of motherhood over time, as mothers encountered a growing cadre of medical and psychological experts, increased their labor force participation, gained the right to vote, agitated for more resources to perform their maternal duties, and demonstrated their vast resourcefulness in providing for and nurturing their families. Navigating rigid gender role prescriptions and a crescendo of mother-blame by the middle of the twentieth century, mothers continued to innovate new ways to combine labor force participation and domestic responsibilities. By the 1960s, they were poised to challenge male expertise, in areas ranging from welfare and abortion rights to childbirth practices and the confinement of women to maternal roles. In the twenty-first century, Americans continue to struggle with maternal contradictions, as we pit an idealized role for mothers in children’s development against the social and economic realities of privatized caregiving, a paltry public policy structure, and mothers’ extensive employment outside the home. Building on decades of scholarship and spanning a wide range of topics, Vandenberg-Daves tells an inclusive tale of African American, Native American, Asian American, working class, rural, and other hitherto ignored families, exploring sources ranging from sermons, medical advice, diaries and letters to the speeches of impassioned maternal activists. Chapter topics include: inventing a new role for mothers; contradictions of moral motherhood; medicalizing the maternal body; science, expertise, and advice to mothers; uplifting and controlling mothers; modern reproduction; mothers’ resilience and adaptation; the middle-class wife and mother; mother power and mother angst; and mothers’ changing lives and continuous caregiving. While the discussion has been part of all eras of American history, the discussion of the meaning of modern motherhood is far from over.

We were eight years in power

Eine amerikanische Tragödie

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446259805

Category: Political Science

Page: 416

View: 9731

Mit Barack Obama sollte die amerikanische Gesellschaft ihren jahrhundertealten Rassismus überwinden. Am Ende seiner Amtszeit zerschlugen sich die Reste dieser Hoffnung mit der Machtübernahme Donald Trumps, den Ta-Nehisi Coates als "Amerikas ersten weißen Präsidenten" bezeichnet: ein Mann, dessen politische Existenz in der Abgrenzung zu Obama besteht. Coates zeichnet ein bestechend kluges und leidenschaftliches Porträt der Obama-Ära und ihres Vermächtnisses – ein essenzielles Werk zum Verständnis der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der USA, von einem Autor, dessen eigene Geschichte jener acht Jahre von einem Arbeitsamt in Harlem bis ins Oval Office führte, wo er den Präsidenten interviewte.

Kolibris Tochter

Roman

Author: Luis Alberto Urrea,Carola Kasperek,Tanya Stewner

Publisher: N.A

ISBN: 9783866121089

Category:

Page: 625

View: 3026

Exploring Vulnerability

Author: Günter Thomas,Heike Springhart

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647540633

Category: Religion

Page: 264

View: 465

Vulnerability is an essential but also an intriguing ambiguous part of the human condition. This book con-ceptualizes vulnerability to be a fundamental threat and deficit and at the same time to be a powerful resource for transformation.The exploration is undertaken in multidisciplinary perspectives and approaches the human condition in fruitful conversations with medical, psychological, legal, theological, political and philosophical investiga-tions of vulnerability.The multidisciplinary approach opens the space for a broad variety of deeply interrelated topics. Thus, vulnerability is analyzed with respect to diverse aspects of human and social life, such as violence and power, the body and social institutions. Theologically questions of sin and redemption and eventually the nature of the Divine are taken up. Throughout the book phenomenological descriptions are combined with necessary conceptual clarifications. The contributions seek to illuminate the relation between vulnerability as a fundamental unavoidable condition and contingent actualizations related to specific dangers and risks. The core thesis of the book can be seen within its multi-perspectivity: A sound concept of vulnerability is key to a realistic, that is to say neither negative nor illusionary anthropology, to an honest post-theistic understanding of God and eventually to a deeply humanistic understanding of social life.