Animals and Public Health

Why Treating Animals Better is Critical to Human Welfare

Author: A. Akhtar

Publisher: Springer

ISBN: 0230358527

Category: Science

Page: 247

View: 971

A compelling argument of how human health is adversely affected by our poor treatment of non-human animals. The author contents that in order to successfully confront the 21st Century's health challenges, we need to broaden the definition of the word 'public' in public health to include non-human animals.

An Introduction to Animals and Visual Culture

Author: Randy Malamud

Publisher: Palgrave Macmillan

ISBN: 1137009837

Category: Art

Page: 162

View: 6889

How and why do people "frame" animals so pervasively, and what are the ramifications of this habit? For animals, being put into a cultural frame (a film, a website, a pornographic tableau, an advertisement, a cave drawing, a zoo) means being taken out of their natural contexts, leaving them somehow displaced and decontextualized. Human vision of the animal equates to power over the animal. We envision ourselves as monarchs of all we survey, but our dismal record of polluting and destroying vast swaths of nature shows that we are indeed not masters of the ecosphere. A more ethically accurate stance in our relationship to animals should thus challenge the omnipotence of our visual access to them.

Animals and African Ethics

Author: Kai Horsthemke

Publisher: Springer

ISBN: 1137504056

Category: Philosophy

Page: 187

View: 1117

The claim is frequently made on behalf of African moral beliefs and practices that they do not objectify and exploit nature and natural existents like Western ethics does. This book investigates whether this is correct and what kind of status is reserved for other-than-human animals in African ethics.

Political Animals and Animal Politics

Author: Marcel Wissenburg,David Schlosberg

Publisher: Springer

ISBN: 1349683086

Category: Philosophy

Page: 180

View: 2551

While much has been written on environmental politics on the one hand, and animal ethics and welfare on the other, animal politics is underexamined. There are key political implications in the increase of animal protection laws, the rights of nature, and political parties dedicated to animals.

Animal Cruelty, Antisocial Behaviour, and Aggression

More than a Link

Author: Phil Arkow,Eleonora Gullone

Publisher: Springer

ISBN: 1137284544

Category: Philosophy

Page: 182

View: 6325

Demonstrating that animal cruelty behaviours are another form of antisocial behaviour, alongside human aggression and violence, and almost without exception are carried out by the same individuals this book offers clear recommendations for future research on animal cruelty and future action aimed at prevention.

Zoopolis

Eine politische Theorie der Tierrechte

Author: Sue Donaldson,Will Kymlicka

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734326

Category: Nature

Page: 608

View: 2354

Massentierhaltung, Fleischskandale, Tierversuche – unser Umgang mit Tieren ist längst kein Nischenthema mehr, für das sich lediglich Aktivisten oder Ethiker interessieren, sondern steht im Fokus breiter öffentlicher Debatten. Allerdings konzentrieren sich die Diskussionen zumeist auf Fragen der Moral, darauf, welche moralischen Rechte und Interessen wir Tieren aufgrund ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten – zum Beispiel Schmerzen zu empfinden – zuschreiben müssen und welche moralischen Pflichten sich daraus für uns ergeben. Sue Donaldson und Will Kymlicka gehen weit darüber hinaus und behaupten, dass Tiere auch politische Rechte haben. Im Rückgriff auf avancierte Theorien der Staatsbürgerschaft argumentieren sie dafür, ihnen neben unverletzlichen Grundrechten einen je gruppenspezifischen politischen Status zuzusprechen. Das heißt konkret: Bürgerrechte für domestizierte Tiere, Souveränität für Gemeinschaften von Wildtieren sowie ein »Stammgastrecht« für jene, die zwar nicht domestiziert sind, aber in unmittelbarer Nachbarschaft zu uns leben. »Zoopolis« macht auf so kluge wie eindringliche Weise ernst mit der Tatsache, dass wir mit den Tieren untrennbar verbunden sind. Elegant und keineswegs nur für Spezialisten geschrieben, entwirft es eine neue, folgenreiche Agenda für das künftige Zusammenleben mit diesen Geschöpfen, denen wir mehr schulden als unser Mitleid. Das Tier, so sagt dieses Buch, ist ein genuin politisches Wesen. Wir schulden ihm auch Gerechtigkeit.

Tierrechte

eine interdisziplinäre Herausforderung

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9783891314173

Category: Animal rights

Page: 291

View: 7934

Das Mensch-Tier-Verhältnis

Eine sozialwissenschaftliche Einführung

Author: Renate Brucker,Melanie Bujok,Birgit Mütherich,Martin Seeliger,Frank Thieme

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531941100

Category: Social Science

Page: 343

View: 7740

Das Mensch-Tier-Verhältnis ist in modernen Gesellschaften durch Ambivalenzen gekennzeichnet. Auf der einen Seite als Ding und Material benutzt und fabrikmäßig aufbereitet, werden Tiere andererseits als eigenständige Subjekte und Teil konkreter Sozialbeziehungen mit Menschen wahrgenommen. Das Buch soll – erstmals als sozialwissenschaftliche Einführung – einen Querschnitt der aktuellen Forschung zum Mensch-Tier-Verhältnis bieten. Die Autorinnen und Autoren folgen dabei ihren unterschiedlichen Schwerpunkten und veranschaulichen u. a. aus sozialhistorischer, kulturwissenschaftlicher und herrschaftssoziologischer Perspektive die Breite dieses Themas und seine Verflochtenheit mit anderen Forschungsgebieten.

Naturgeschichte der Infektionskrankheiten des Menschen

Author: Frank Macfarlane Burnet

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105614095

Category: Reference

Page: 396

View: 2602

Der Nobelpreisträger Frank Macfarlane Burnet schildert die Infektionskrankheiten als ein Schlüsselthema der Conditio humana. Er zeigt, wie sich in dem die Erkrankung auslösenden Kampf zwischen Erreger und Opferorganismus Grundprozesse des Lebens, Wachstum und Tod, enthüllen. Das Buch gibt Einblick in den chemischen Bauplan der Erreger, schildert anschaulich die Angriffs- und Abwehrstrategien, die komplizierten ökologischen Beziehungen des Menschen zu den Organismen seiner Umwelt. Indem es die schrittweise Eindämmung großer Seuchen, die jahrtausendelang die Menschheit dezimiert haben, nacherzählt, aber auch die Negativfolgen dieses Fortschritts – die Gefahr der Übervölkerung und die Entwicklung biologischer Massenvernichtungsmittel – eindringlich beim Namen nennt, ist das Buch gleichzeitig ein fesselndes Stück Evolutions-, Wissenschafts- und Kulturgeschichte. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Wir Tiere

Roman

Author: Justin Torres

Publisher: DVA

ISBN: 3641103177

Category: Fiction

Page: 176

View: 7200

Gewalt und Mitleid, Pathos und Humor – die aufregendste junge Stimme aus den USA Drei Brüder schlagen sich durch ihre Kindheit: Sie bewerfen sich gegenseitig mit Tomaten, bauen aus Müllsäcken Drachen, verstecken sich, wenn sich die Eltern anschreien, dreschen auf Paps und Ma ein, wenn diese lachen. Die Eltern, nur wenig älter als ihre Kinder, stammen aus Brooklyn – er ist Puerto Ricaner, sie eine Weiße –, und ihre Liebe ist eine ernsthafte, gefährliche Sache, die die Familie zusammenschweißt, sie aber auch immer wieder zerreißt. Laut ist es in diesem Haushalt und leidenschaftlich, die Jungs sind immer hungrig und wollen mehr: mehr Fleisch, mehr Krach, mehr Wärme, mehr Leben. »Wir Tiere« erkundet die ungestümen Jahre des Erwachsenwerdens – wie stark wir durch unsere ersten Bindungen geformt und wie wir schließlich mit Fluchtgeschwindigkeit in unsere Zukunft geschleudert werden.

Tiere klagen an

Author: Antoine F. Goetschel

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104010722

Category: Nature

Page: 272

View: 8613

Tiere müssen die unterschiedlichsten Funktionen in unserer Gesellschaft erfüllen: Sie ersetzen Familienmitglieder, landen auf unserem Speiseplan oder werden für Laborversuche verwendet. Der weltweit führende Tieranwalt Antoine F. Goetschel kämpft seit 30 Jahren für diejenigen, die keine eigene Stimme haben. Wie kein anderer kennt er die interessantesten und auch grausamsten Fälle und deren juristische Fallstricke. Sein Buch ist ein unverzichtbarer Beitrag zu einer neuen Sicht auf das Verhältnis zwischen Mensch und Tier.

Geschichte der Physiologie

Author: Karl E. Rothschuh

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642510426

Category: Science

Page: 252

View: 5684

"Geschichte ist die geistige Form, in der sich eine Kultur über ihre Vergangen heit Rechenschaft gibt" (J. HUIZINGA [208J). In diesem Sinne berichtet diese Ge schichte der Physiologie von den Wegen und Umwegen, Erkenntnissen und Irr tümern, welche in der historischen Entwicklung dieser Wissenschaft von wesent licher Bedeutung gewesen sind. Für die Art der Darstellung waren teils äußere Momente, teils bestimmte Absichten des Verfassers maßgeblich. Auf dem knappen Raum, der zur Verfügung stand, konnten nur die großen Linien des geschicht lichen Werdegangs unter Verzicht auf viele Einzelheiten wiedergegeben werden. Deshalb entfiel auch die Möglichkeit, den Entwicklungsgang spezieller Einzel probleme ausführlich zu schildern, wie es etwa F. LIEBEN [244] in seiner Ge schichte der physiologischen Chemie getan hat. Ich konnte aber mit guten Gründen in diesem Buche darauf verzichten, da ich kürzlich eine" Entwicklungsgeschichte physiologischer Probleme in Tabellenform" [342b] veröffentlicht habe, in welcher die schrittweise wachsende Einsicht in die Ursachen und die Bedeutung spezieller physiologischer Vorgänge seit Beginn der Neuzeit nach Autor, ,Jahr, Gegenstand und Veröffentlichungsort dargestellt wurde.

Die Satanische Bibel

Die Satanischen Rituale

Author: Anton Szandor LaVey

Publisher: Index Verlag

ISBN: 9783936878059

Category:

Page: 430

View: 7069