Antony and Cleopatra

Authoritative Text, Sources, Analogues, and Contexts, Criticism, Adaptations, Rewritings, and Appropriations

Author: William Shakespeare,Ania Loomba

Publisher: W. W. Norton

ISBN: 9780393930771

Category: Drama

Page: 365

View: 9328

William Shakespeare’s great Roman tragedy of adultery amid political conflict is now available in a richly documented and illustrated Norton Critical Edition.

Romeo and Juliet

Author: William Shakespeare

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393523241

Category:

Page: N.A

View: 4652

Romeo and Juliet

Author: William Shakespeare

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393623416

Category:

Page: N.A

View: 1945

A Midsummer Night's Dream (International Student Edition) (Norton Critical Editions)

Author: William Shakespeare

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393631664

Category: Literary Criticism

Page: 264

View: 6451

“In the pure poetry and intoxication of words, Shakespeare never rose higher than he rises in this play.” —G. K. Chesterton This Norton Critical Edition includes: • Shakespeare’s most popular comedy—with its unforgettable love triangles, woodland fairies, and magic—based on Grace Ioppolo’s conflated text (Q1 with F1 variants) and accompanied by her introduction, note on the text, and explanatory annotations. • Five illustrations. • Seven sources for the play, including those by Geoffrey Chaucer, Plutarch, and Lucius Apuleius. • Fifteen wide-ranging critical assessments, including ones by Jan Kott, Margo Hendricks, and Peter Brook. • Adaptations of A Midsummer Night’s Dream by Robert Cox and Henry Purcell and Elkanah Settle. • A Selected Bibliography. About the Series Read by more than 12 million students over fifty-five years, Norton Critical Editions set the standard for apparatus that is right for undergraduate readers. The three-part format—annotated text, contexts, and criticism—helps students to better understand, analyze, and appreciate the literature, while opening a wide range of teaching possibilities for instructors. Whether in print or in digital format, Norton Critical Editions provide all the resources students need.

Essays on Shakespeare

Texts and Contexts

Author: Hema Dahiya

Publisher: Cambridge Scholars Publishing

ISBN: 1527524795

Category: Drama

Page: 148

View: 5645

This volume highlights new aspects of several of Shakespeare’s plays, such as the role of women and the lower classes in the Roman tragedies, holding up a mirror to the powers that be. It also emphasizes the role of the early Shakespeare teachers at the first Indian College of Western Education. Even as it offers new perspectives on famous tragedies like Hamlet, Coriolanus, Julius Caesar, and Antony and Cleopatra, the book also includes chapters on topics like Shakespeare’s celebrated tree and Cleopatra’s enigmatic personality. As such, it will serve to be highly rewarding for Shakespeare specialists and enormously stimulating for students.

As you like it

Author: William Shakespeare

Publisher: N.A

ISBN: 9783860575581

Category:

Page: 360

View: 1855

The Spanish Tragedy

Author: Thomas Kyd

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393614808

Category:

Page: N.A

View: 9977

Lazarillo de Tormes

Author: Ilan Stavans

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393614824

Category:

Page: N.A

View: 7594

Der Tyrann

Shakespeares Machtkunde für das 21. Jahrhundert

Author: Stephen Greenblatt

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 364122862X

Category: Social Science

Page: 224

View: 9463

Was uns Shakespeare über Trump, Putin und Co. verrät Wie kann es sein, dass eine große Nation in die Hände eines Tyrannen fällt? Warum akzeptieren die Menschen die Lügen eines Mannes, der ihrem Land so offensichtlich schadet? Und gibt es eine Chance, den Tyrannen zu stoppen, ehe es zu spät ist? In seinen Dramen - von "Richard III." bis "Julius Cäsar" - hat sich William Shakespeare immer wieder mit diesen Fragen beschäftigt und vom Aufstieg der Tyrannen, von ihrer Herrschaft und ihrem Niedergang erzählt. Stephen Greenblatt, einer der renommiertesten Shakespeare-Experten unserer Zeit, zeigt uns, wie präzise und anschaulich der Dichter aus Stratford das Wesen der Tyrannei eingefangen hat – und wie erschreckend aktuell uns dies heute erscheint.

The Duchess of Malfi

Author: John Webster

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393522946

Category:

Page: N.A

View: 8045

The Duchess of Malfi

Author: John Webster

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393614670

Category:

Page: N.A

View: 8355

William Shakespeare's Antony and Cleopatra

Author: Sterling Professor of Humanities Harold Bloom

Publisher: Chelsea House Publications

ISBN: 9781438137162

Category: Egypt

Page: 225

View: 5536

A collection of critical essays on Shakespeare's Antony and Cleopatra.

Was wir aus Liebe tun

Warmherziger Frauenroman über eine nach einem unerfülltem Kinderwunsch in die Brüche gegangene Ehe

Author: Kristin Hannah

Publisher: Refinery

ISBN: 3960480172

Category: Fiction

Page: 480

View: 1859

Angie Malone muss sich eingestehen, dass ihre Träume vom Familienglück nicht wahr werden: ihre Ehe zerbricht daran, dass sie kinderlos bleibt. Angie beendet ihre erfolgreiche Karriere in der Werbebranche und kehrt zurück in ihre Heimatstadt, West End, in die Arme ihrer italienischen Familie. Dort beginnt sie voller Elan, das Familienlokal DeSaria, dessen Zukunft seit dem Tod des Vaters ungewiss ist, wieder auf Vordermann zu bringen. Angie lernt Kochen und hat viele gute Ideen, die neue Gäste anlocken. Schon bald fühlt sie sich in der kleinen Stadt wieder zu Hause. Doch dann berührt die Freundschaft mit der 18-jährigen Kellnerin Lauren erneut den wunden Punkt in ihrem Leben. Lauren entdeckt, dass sie schwanger ist. Soll Angie das ungewollte Kind adoptieren? Die Freundschaft zu Lauren aufs Spiel setzen, für die sie selbst so etwas wie eine Mutter geworden ist?

How to Read Shakespeare

Author: Nicholas Royle

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Literary Criticism

Page: 130

View: 2122

William Shakespeare (1564-1616) is perhaps the most famous as well as strangest and most inventive poet and dramatist of all time. Although dead for hundreds of years, he is everywhere - in books and movies, in love and war, in the public world of politics and the intimacies of everyday speech. What makes his writings so persistently powerful and fascinating? The most effective way of exploring this question is to focus on what (as far as we are able to determine) he actually wrote. Nicholas Royle conveys the richness and complexity of Shakespeare's work through a series of unusually close readings. His primary concern is with letting the reader experience - anew or for the first time - the extraordinary pleasure and stimulation of reading Shakespeare. There are extracts from some of Shakespeare's most popular plays, including The Merchant of Venice, Julius Caesar, As You Like It, Hamlet, Othello, Macbeth and Antony and Cleopatra.

Will in der Welt

Wie Shakespeare zu Shakespeare wurde

Author: Stephen Greenblatt

Publisher: Pantheon Verlag

ISBN: 3641156149

Category: Biography & Autobiography

Page: 512

View: 6342

Shakespeare ist wohl der bekannteste Dramatiker aller Zeiten, doch über sein Leben wissen wir so gut wie nichts. Kein Brief blieb von ihm erhalten, wir kennen nur ein paar dürre Lebensdaten, vereinzelte Schriftsätze aus Prozessen, die er betrieb – und ein überaus nüchternes Testament, in dem er seiner Frau sein zweitbestes Bett vermacht. In seiner hochgelobten Biographie versucht Stephen Greenblatt mit detektivischem Scharfsinn, die Lücken dieser Lebensgeschichte zu füllen und hinter das Geheimnis zu kommen, wie aus einem talentierten Jungen aus einer englischen Kleinstadt der größte Dramatiker aller Zeiten werden konnte, kurz: wie Shakespeare zu Shakespeare wurde.

Julius Caesar

Author: William Shakespeare

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 0230284108

Category: Drama

Page: 192

View: 7135

From the Royal Shakespeare Company – a modern, definitive edition of Shakespeare’s drama of the conflict between one man’s ambition and the good of the state. With an expert introduction by Sir Jonathan Bate, this unique edition presents a historical overview of Julius Caesar in performance, takes a detailed look at specific productions, and recommends film versions. Included in this edition are interviews with three leading directors – Lucy Bailey, David Farr and Edward Hall – providing an illuminating insight into the extraordinary variety of interpretations that are possible. This edition also includes an essay on Shakespeare’s career and Elizabethan theatre, and enables the reader to understand the play as it was originally intended – as living theatre to be enjoyed and performed. Ideal for students, theatre-goers, actors and general readers, the RSC Shakespeare editions offer a fresh, accessible and contemporary approach to reading and rediscovering Shakespeare’s works for the twenty-first century.

Troilus und Cressida

Author: William Shakespeare

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843037280

Category: Drama

Page: 128

View: 2429

William Shakespeare: Troilus und Cressida Erstmals ins Deutsche übersetzt von Johann Joachim Eschenburg (1777). Die vorliegende Übersetzung stammt von Wolf Graf Baudissin. Erstdruck in: Shakspeare's dramatische Werke. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel. Ergänzt und erläutert von Ludwig Tieck, Bd. 7, Berlin (Georg Andreas Reimer) 1832 Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: William Shakespeare: Sämtliche Werke in vier Bänden. Band 2, Herausgegeben von Anselm Schlösser. Berlin: Aufbau, 1975. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Gustave Moreau, Helena auf den Mauern Trojas, 1885. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Ein eigenes Zimmer

Essay

Author: Virginia Woolf

Publisher: N.A

ISBN: 9783596173617

Category:

Page: 130

View: 9819

Streß und Freiheit

Author: Peter Sloterdijk

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518769901

Category: Philosophy

Page: 80

View: 8680

Wie sind individuelle Freiheit und Gemeinwohl heute miteinander vereinbar? Um dieses akute und aktuelle Thema zu durchleuchten, skizziert Peter Sloterdijk in seinem Vortrag die Entstehung und Entwicklung von Freiheit und Subjektivität als Reaktionen auf Mechanismen, die sich als Varianten von Streß-Erleben beschreiben lassen. Auf seine bekannt spannende, amüsante und zugleich überraschende Weise spannt der Autor einen Bogen von der römischen Lucretia hin zu Becketts Victor aus »Eleutheria«, und er folgt Rousseau auf den Bieler See, auf dem dieser, im Boot meditierend, nichts »außer sich selbst und die eigene Existenz« genoß. Seitdem ist es eine der Hauptaufgaben der Moderne, einzelne in psychopolitischen Großkörpern zu integrieren – eine real existierende Höchstunwahrscheinlichkeit. Und tatsächlich ist jener Großkörper namens Gesellschaft nichts anderes als eine von Streß-Themen in Schwingung versetzte und gehaltene Sorgengemeinschaft. Peter Sloterdijks Berliner Rede zur Freiheit mündet schließlich in pointierte Neubestimmungen von Zivilisation und Liberalität, mit denen Freiheit im 21. Jahrhundert neu gedacht werden könnte.