Art & Archaeology of the Greek World

A New History, C. 2500-c. 150 BCE

Author: Richard T. Neer

Publisher: N.A

ISBN: 9780500051665

Category: Art, Greek

Page: 400

View: 1770

This survey combines a chronological narrative with an up-to-date account of Greek art and archaeology. The coverage of the ancient Greek world emphasizes its diverse character, and provides a broad historical, cultural, and social context.

Greek Art and Archaeology

A New History, C. 2500-c. 150 BCE

Author: Richard T. Neer

Publisher: N.A

ISBN: 9780500288771

Category: Art

Page: 400

View: 5967

A richly illustrated, authoritative, and accessible new survey that combines a clear chronological narrative with a fresh and up-to-date account of Greek art and archaeology.

Egypt, Greece, and Rome

Civilizations of the Ancient Mediterranean

Author: Charles Freeman

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199651922

Category: Art

Page: 759

View: 9995

Covering more than four thousand years of ancient history, from the early Egyptians to the dawn of Byzantium, an illustrated introduction to the Mediterranean's three major civilizations examines their links and traces their influence up to the present day. UP.

An Introduction to Greek Art

Sculpture and Vase Painting in the Archaic and Classical Periods

Author: Susan Woodford

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1472529057

Category: History

Page: 224

View: 5013

The four centuries between the composition of the Homeric epics and the conquests of Alexander the Great witnessed an immensely creative period in Greek art, one full of experimentation and innovation. But time has taken its toll; damaged statues have lost their colour and wall paintings have been totally destroyed. And yet sympathetic study of surviving sculpture and of drawing on vases can give extraordinary insight into and appreciation of these once brilliant works This book, designed originally for students, introduces the reader to Greek sculpture and vase painting in the critical period from the eighth to the fourth centuries BC. The works discussed are generously illustrated and lucidly analysed to give a vivid picture of the splendor of Greek art. The up-dated second edition includes a new chapter examining art in Greek society, a timeline to help relate artistic development to historical events, an explanation of how dates BC are arrived at, a brief overview of Greek temple plans and a further reading list of recent books. This clear, approachable and rigorous introduction makes the beauty of Greek art more readily accessible and comprehensible, balancing description with interpretation and illustration, and is an invaluable tool to help develop insight, appreciation and comprehension.

Classical Archaeology in Context

Theory and Practice in Excavation in the Greek World

Author: Donald Haggis,Carla Antonaccio

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 1934078476

Category: History

Page: 440

View: 6828

This book compiles a series of case studies derived from archaeological excavation in Greek cultural contexts in the Mediterranean (ca. 800-100 B.C), addressing the current state of the field, the goals and direction of Greek archaeology, and its place in archaeological thought and practice. Overviews of archaeological sites and analyses of assemblages and contexts explore how new forms of data; methods of data recovery and analysis; and sampling strategies have affected the discourse in classical archaeology and the range of research questions and strategies at our disposal. Recent excavations and field practices are steering the way that we approach Greek cultural landscapes and form broader theoretical perspectives, while generating new research questions and interpretive frameworks that in turn affect how we sample sites, collect and study material remains, and ultimately construct the archaeological record. The book confronts the implications of an integrated dialogue between realms of data and interpretive methodologies, addressing how reengagement with the site, assemblage, or artifact, from the excavation context can structure the way that we link archaeological and systemic contexts in classical archaeology.

The Archaeology of Greek and Roman Troy

Author: Charles Brian Rose

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107511704

Category: Social Science

Page: N.A

View: 3711

The Archaeology of Greek and Roman Troy provides an overview of all excavations that have been conducted at Troy, from the nineteenth century through the latest discoveries between 1988 and the present. Charles Brian Rose traces the social and economic development of the city and related sites in the Troad, as well as the development of its civic and religious centers from the Bronze Age through the early Christian period, with a focus on the settlements of Greek and Roman date. Along the way, he reconsiders the circumstances of the Trojan War and chronicles Troy's gradual development into a Homeric tourist destination and the adoption of Trojan ancestry by most nation-states in medieval Europe.

Basiswissen Archäologie

Theorien, Methoden, Praxis

Author: Colin Renfrew,Paul G. Bahn

Publisher: Philipp Von Zabern Verlag Gmbh

ISBN: 9783805339483

Category: History

Page: 304

View: 2639

Mit mehr als 150.000 verkauften Exemplaren gilt der Band Archaeology: Theories, Methods and Practice im englischsprachigen Raum bereits jetzt als Standardwerk im Fach Archaologie. Diese jetzt erstmals auf Deutsch vorliegende sorgfaltig uberarbeitete und zum Teil vollig neu geschriebene Fassung ist eine ausserst gut lesbare Einfuhrung fur alle, die sich fur Archaologie interessieren und eine kompakte Darstellung der Methoden und Praxis archaologischer Arbeit suchen. Beruhmte Archaologen und Ausgrabungsstatten passieren Revue. Inhaltlich ist das Buch auf der Hohe der Forschung, auch die neuesten technischen Methoden und Technologien werden behandelt. (Philipp von Zabern 2009)

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 7554

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der neue Overbeck (DNO)

die antiken Schriftquellen zu den bildenden Künsten der Griechen

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9783110182330

Category: Art

Page: 858

View: 2708

Original und Kopie

Formen und Konzepte der Nachahmungen in der antiken Kunst : Akten des Kolloquiums in Berlin, 17.-19. Februar 2005

Author: Klaus Junker,Adrian Stähli,Christian Kunze

Publisher: Reichert Verlag

ISBN: 9783895006296

Category: Art

Page: 272

View: 2795

Der Band versammelt 15 Aufsatze, die auf verschiedenen Feldern der antiken Kunst und Architektur dem Verhaltnis von Original und Kopie nachgehen: welche Formen der Nachahmung lassen sich unterscheiden, wie dienen diese der Vermittlung spezifischer Inhalte? Die Studien liefern einen Beitrag zu einer aktuell intensiv gefuhrten Methodendiskussion und zur Erforschung eines Kernbereichs der griechisch-romischen Kulturgeschichte.

Minerva

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Archaeology

Page: N.A

View: 7666

Hellas

The Civilization of Ancient Greece

Author: Keith Branigan,Michael J. Vickers

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: History

Page: 224

View: 2116

The American Year Book

Author: N.A

Publisher: New York

ISBN: N.A

Category: Almanacs, American

Page: N.A

View: 7370

Sea History

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Navigation

Page: N.A

View: 3286

Subject Guide to Books in Print

An Index to the Publishers' Trade List Annual

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 7185

Siegesgesänge und Fragmente

Griechisch und deutsch

Author: Pindar

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110355698

Category: History

Page: 571

View: 3407

Jetzt beim Akademie Verlag: Sammlung Tusculum - die berühmte zweisprachige Bibliothek der Antike! Die 1923 gegründete Sammlung Tusculum umfasst ca. 200 klassische Werke der griechischen und lateinischen Literatur des Altertums und bildet damit das Fundament der abendländischen Geistesgeschichte ab. Die Werke Ciceros, Ovids und Horaz’ gehören ebenso zum Programm wie die philosophischen Schriften Platons, die Dramen des Sophokles oder die enzyklopädische Naturgeschichte des Plinius. Die Reihe bietet die weltliterarisch bedeutenden Originaltexte zusammen mit exzellenten deutschen Übersetzungen und kurzen Sachkommentaren. Von renommierten Altphilologen betreut, präsentiert Tusculum zuverlässige Standardausgaben mit klassischer Einbandgestaltung für Wissenschaftler und Bibliotheken, Studenten und Lehrer sowie das allgemeine Publikum mit Interesse an antiker Dichtung und Philosophie. Der Name der Reihe geht auf die ehemalige Stadt Tusculum in Latium zurück, in der Cicero eine Villa besaß, die ihm als Refugium diente und in der er die Tuskulanen verfasste. Neben der hochwertig ausgestatteten Hauptreihe erscheinen in der Serie Tusculum Studienausgaben einschlägige Texte für Universität und Schule im Taschenbuch. Im Akademie Verlag startet die Reihe 2011 mit sieben wichtigen Neuerscheinungen.

Das Klonen und der Terror

Der Krieg der Bilder seit 9/11

Author: W. J. T. Mitchell

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518763601

Category: Computers

Page: 284

View: 3265

Die Propagandaformel vom »Krieg gegen den Terror« ist seit geraumer Zeit nicht mehr in aller Munde, wirkt jedoch untergründig fort. Aber haben wir überhaupt jemals richtig begriffen, was damit gemeint ist, und vor allem, wie subtil und mit welchen Mitteln dieser Krieg geführt wurde und wird? In seinem neuen Buch erkundet der renommierte Bildtheoretiker W. J. T. Mitchell die Sprach- und Bildpolitiken im Jahrzehnt nach 9/11 und stößt auf eine so heikle wie mächtige Konstellation aus Metaphern und Bildern, die ihre eigene furchteinflößende Realität erschafft und enorme gesellschaftliche und politische Auswirkungen hat. Letztere werden noch verstärkt durch einen anderen Begriff, der praktisch zeitgleich die Bühne des öffentlichen Diskurses betrat: das Klonen. Das Klonen und der Terror, so eine zentrale These Mitchells, weisen beunruhigende strukturelle Ähnlichkeiten auf und verschmelzen zu einem Dispositiv aus Realem und Imaginärem, Fakten und Metaphern, Überzeugungen und religiösem Glauben – zu einer gefährlichen Allianz aus Biotechnologie, Biopolitik und realer Politik, die sich in Bildern reproduziert und ins kollektive Gedächtnis eingräbt. Mitchells Buch ist ein Meisterwerk politischer Ästhetik und zugleich eine düstere Bilanz der Bush-Ära: »Der Kapuzenmann von Abu Ghraib, des Terrors verdächtig, Opfer der Folter, ein anonymer Klon, gesichtsloser Menschensohn, wird auf absehbare Zeit die Ikone unserer Zeit bleiben.«

Mensch, Heros, Gott

Weltentwürfe und Lebensmodelle im Mythos der Vormoderne

Author: Anja Bettenworth,Christine Schmitz

Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh

ISBN: 9783515092944

Category: Literary Criticism

Page: 183

View: 6902

The constructive and critical-reflexive potential of myth in its varied literary and everyday contexts is the focus of this volume. Taking a wide-ranging, interdisciplinary approach, the contributions study universal concepts and life models in pre-modern myths from a variety of angles. They focus on humans, heroes and gods as the protagonists of myths, mythopoietics, and the constant actualization, instrumentalization, transformation and presentation of mythical themes in vase painting, architecture and literature. German text.