Behind the Locked Door

Understanding My Life As an Autistic

Author: Paul Louden

Publisher: N.A

ISBN: 9780998255002

Category:

Page: N.A

View: 318

Do you have any idea what it's like to be a person with autism in 2017? If the answer is no, then you're not alone. Most people have no idea what it feels like to be autistic. In fact, parents, siblings, high school teachers and college professors all admit to an amazing lack of understanding about autism and communication with people on the spectrum. Some may have had difficulties understanding a non-verbal child with autism. Others may have a brother with whom they wish communication would be more fulfilling. And in the classroom or the workplace, some might encounter students or employees who need accommodations to get their work done. Behind The Locked Door is a guide to understanding autism. And it will help readers more effectively communicate with people on the spectrum. Written for parents, educators, employers and for people eager to learn more about autism and disabilities, this book gives readers: - Practical insights into handling challenging communications barriers with people on the spectrum. - Insight into difficulties in life for people on the spectrum, including hygiene, social situations, speaking, motivation, trouble at school and work, and more. - Actionable steps for enjoying more successful relationships with people who have autism. - Behavioral techniques used by parents to help their children on the spectrum live a better life. Paul Louden has spent his entire life preparing to let the public inside the mind of a person with autism. Paul is a public speaker, radio show host, autism advocate and a 34-year-old man with autism. He works tirelessly to help educators, employers and parents better the lives of people with autism.

Space of Love

Understanding the Power of Thought and Wisdom in Living with Autism

Author: Gayle Nobel

Publisher: Nite Owl Books

ISBN: 0983970297

Category: Self-Help

Page: 148

View: 4095

For people caught up in emotionally difficult situations: If you feel like you have reached the end of your rope and have run out of solutions Space of Love offers an energizing lifeline and a brand new perspective on how to approach many personal concerns. This book centers the reader. It offers hope and inspiration. Anytime a person needs an emotional pick-me-up, it provides a soothing surge of self empowerment. Like healing meditation, you'll find yourself wanting to read this book again and again. The author posits: What if the stress and strain you feel is not coming from the challenges or the obstacles in your life, condition of autism, or your child's or another loved one's behavior? The answer to that question—a profound understanding of the human experience—is the gift of Space of Love. This highly acclaimed book is based on Gayle Nobel's 34 years of coping with the challenges of raising an autistic son combined with her more recent insights as a transformative life coach. Through deeply honest, inspiring personal stories and insightful poetry, Gayle takes the reader on an amazing journey as she explores the power of thought, resilience, wisdom, innate well-being, and most of all love in creating the experience of living with autism. Space of Love is not just for those touched in some way by autism, but for anyone seeking to discover and release their own natural resilience. Readers may shed a few tears, smile, and walk away with a totally new awareness of the human experience after reading Space of Love. Gayle teaches us helpful life lessons, shining new light on some of the sensitive or daunting situations we all experience such as feeling out of control, the inability to accept change, make tough decisions or overcome fear of the future. Gayle asks the difficult questions and shares answers that could serve as a catalyst to releasing fresh insights about autism and other life experiences that affect us all.

Autism in a Decentered World

Author: Alice Wexler

Publisher: Psychology Press

ISBN: 1317594339

Category: Education

Page: 262

View: 6475

Autistic people are empirically and scientifically generalized as living in a fragmented, alternate reality, without a coherent continuous self. In Part I, this book presents recent neuropsychological research and its implications for existing theories of autism, selfhood, and identity, challenging common assumptions about the formation and structure of the autistic self and autism’s relationship to neurotypicality. Through several case studies in Part II, the book explores the ways in which artists diagnosed with autism have constructed their identities through participation within art communities and cultures, and how the concept of self as ‘story’ can be utilized to better understand the neurological differences between autism and typical cognition. This book will be of particular interest to researchers and scholars within the fields of Disability Studies, Art Education, and Art Therapy.

Autism: One Family's Journey

Author: Alana Boldt

Publisher: Lulu.com

ISBN: 0615163173

Category: Biography & Autobiography

Page: 152

View: 3753

Alana L. Boldt documents her family's struggle with her son who has severe autism. For the last 32 years, she has learned many lessons that this life has given her. A mother's perspective into the life and possibilities of autism and a society largely unaware. A story of unconditional love.

The Little Class with the Big Personality

Experiences of Teaching a Class of Young Children with Autism

Author: Fran Hunnisett

Publisher: Jessica Kingsley Publishers

ISBN: 1843103087

Category: Education

Page: 152

View: 2863

Annotation - Professional but readable overview of an early years class for children with autism- Provides both teacher's viewpoint and parents' perspectives- Celebrates the personalities of children with autism.

Die Poesie der Primzahlen

Author: Daniel Tammet

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446439277

Category: Science

Page: 318

View: 6093

Daniel Tammet ist einer von nur 100 Inselbegabten und der vielleicht intelligenteste Mensch der Welt. Sein Gehirn leistet Unvorstellbares. Er lernt fremde Sprachen binnen einer Woche und rechnet fast so schnell wie ein Computer. Tammets Kosmos besteht aus Zahlen, die Farben, Formen und Charaktereigenschaften haben. Für ihn ist Mathematik keine trockene Wissenschaft, sondern bunt und lebendig, eine eigene Welt, der ein poetischer Zauber innewohnt. In diesem Buch lässt er uns erstmals an seiner "Poesie der Primzahlen" teilhaben und zeigt eindrucksvoll, dass die Mathematik Antworten auf die universellen Fragen des Lebens zu geben vermag: nach Zeit, Tod oder Liebe. "'Die Poesie der Primzahlen' lässt die Bewunderung für Tammets Geist ins Unermessliche steigen." Oliver Sacks

Eine Anthropologin auf dem Mars

sieben paradoxe Geschichten

Author: Oliver Sacks

Publisher: N.A

ISBN: 9783499602429

Category: Neurology

Page: 448

View: 4250

Ben X

Author: Nic Balthazar

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310400630X

Category: Juvenile Fiction

Page: 96

View: 3712

Einer muss sterben Dreizehn Laternenpfähle. Zwei Zebrastreifen. Puls: 105. – Dinge, die man zählen kann. Dinge, auf die man zählen kann. Alles andere bedeutet Kampf im Leben von Ben, 16, Autist. Ganz besonders die Schule, denn dort wird er verhöhnt, gedemütigt, gequält. Im Chat findet Ben Zuflucht. Hier tauscht er gereimte Nachrichten mit Barbie aus – Nachrichten, die zunehmend direkter, erotischer, provozierend werden. Und dann überschlagen sich die Ereignisse: Barbie kündigt an, dass sie Ben besuchen wird. Zwei Schüler quälen Ben schlimmer als je zuvor. Und Ben beschließt, dass jemand sterben muss. Ein ungewöhnliches Buch – überraschend, erschütternd, pulsierend

Maria und ich

Author: Maria Gallardo,Miguel Gallardo

Publisher: N.A

ISBN: 9783941099289

Category:

Page: 68

View: 1832

Durch die gläserne Tür - Lebensbericht einer Autistin

Author: Temple Grandin

Publisher: Verlag Rad und Soziales

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 187

View: 9067

Der große amerikanische Kinoerfolg „Rain Man“ erzählt die Geschichte des Autisten Raymond mit anrührender Unmittelbarkeit und unpathetischer Leichtigkeit. Ebenso eindringlich und geradeaus ist die Geschichte der Autistin Temple Grandin, die übrigens mithalf, „Rain Man“ - Hauptdarsteller Dustin Hoffman auf seine anspruchsvolle Rolle vorzubereiten. Aus ihrer außergewöhnlichen Perspektive schildert Temple Grandin ihren zähen Kampf gegen die bizarren Symptome des Autismus: etwa das Unvermögen, ihre Bewegungen zu kontrollieren, die Besessenheit mit einer Beschäftigung, ihre Geräuschempfindlichkeit, die Überreiztheit ihres Nervensystems überhaupt, oder ihre anfängliche totale Unfähigkeit, mittels Sprache oder auch nur Körperkontakt eine Verbindung zur Außenwelt herzustellen - obwohl sie gerade dies sehnlichst wünschte. Dass es ihr schließlich dennoch glückte, sich aus ihrem gläsernen Gefängnis zu befreien, verdankt sie ihrem eigenen Erfindungsreichtum: Sie konstruierte einen Apparat, mit dessen Hilfe sie körperliche Berührung zulassen, aber auch kontrollieren konnte. Diese „Zaubermaschine“ wie auch die liebevolle Zuwendung einiger weniger Menschen öffneten ihr den Weg durch die gläserne Tür in die reale Welt.

Ich bin Autistin - aber ich zeige es nicht. Leben mit dem Asperger-Syndrom

Author: Liane Holliday Willey

Publisher: Verlag Rad und Soziales

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 202

View: 7748

Einfach ein großartiges Buch: Die Tochter erhält die Diagnose Asperger und die Mutter erkennt sich - endlich - in dieser Diagnose wieder. Sie beschreibt im Rückblick ihre Lebensgeschichte und reflektiert es nun in Kenntnis der Asperger-Diagnose. Ernst, lustig und voller Anekdoten. Dabei immer spannend, denn man wartet darauf, wie der nächste Lebensabschnitt bis zur Hochschullehrerin mit drei Kindern verlaufen wird - und welchen Anteil das Asperger-Syndrom dabei hat. Ein Extrakapitel widmet sie den Ereignissen, als Asperger-Autistin Kinder zu haben. Sehr offen, in klaren Worten und schnörkellos beschrieben - und dabei doch sehr ins Detail gehend. Sie beschreibt Gefühle intensiver, als so mancher Mensch ohne Asperger. Sie muss die Gefühle für sich genau beschreiben, um sie zu verstehen. "Auch wenn es 38 Jahre lang gedauert hat - ich kann gar nicht deutlich genug sagen, was für eine Erleichterung es war, mich endlich selbst zu finden!" Ein gelungenes Ende findet das Buch mit zahlreichen Checklisten für alle Lebensbereiche. Hier gibt Liane H. Willey viele wichtige Hinweise, worauf man als Asperger-Autist achten sollte (bei der Ausbildung, der Arbeit, in Beziehungen etc.). Mit einem sehr persönlichen Vorwort von Tony Attwood Das Buch: „Meine Tochter hat Asperger!" Liane Willey hatte von dieser Krankheit noch nie gehört, und nun erfährt sie: Unter Asperger oder „High-function-Autismus" leiden viele Menschen, ohne es zu wissen - „besondere" Menschen, die zu zurückgezogenem oder egozentrischem Verhalten neigen, die oft hoch begabt sind, aber an Selbstwertproblemen, Überempfindlichkeit, Unsicherheit, Verzweiflung leiden. Sie fühlen sich mitunter wie „Ausländer im eigenen Land" oder wie „Außerirdische, die auf einem falschen Planeten gelandet sind". Die Diagnose ihrer Tochter verändert ihr Leben, denn Liane Willey begreift, dass sie seit Jahrzehnten mit den gleichen Symptomen zu kämpfen hatte: „Ich kann die Erleichterung nicht ausdrücken, die ich empfand, als ich schließlich realisierte, dass meine Tochter und ich nicht an einer Geisteskrankheit oder einer gespaltenen Persönlichkeit litten oder etwas Ähnlichem. Wir haben Asperger. Damit können wir leben! Wir können unsere Ziele und Träume erreichen, und wir können unser Leben weiterführen - mit Optimismus und Hoffnung. Wie aufregend die Erkenntnis, dass ich ganz einfach Dinge anders sehe, anders auffasse, anders empfange als andere und dass das so in Ordnung ist. Es ist meine Normalität." Liane Willey erzählt ihre Lebensgeschichte von der frühen Kindheit über die Schul- und Collegezeit bis zum Leben als Berufstätige und Mutter von drei Kindern. Sie macht deutlich, wie die Welt von einer „Aspie" erlebt wird - von den Strategien, mit denen es ihr gelang, ihren eigenen Weg zu finden, aber auch von dem oft erheblichen Leidensdruck, der damit einherging. In einem Anhang folgen praktische Hinweise „von immenser Präzision, was die Vorschläge (und Erfahrungen) angeht, im Alltag Probleme zu bewältigen, die sich einem Menschen mit Asperger-Autismus stellen" (Ulrich Rabenschlag). Ein persönliches Buch, das die Menschen, die Asperger haben - einer großen europäischen Studie zufolge in Deutschland pro Jahrgang ca. 5000 Menschen -, in ihrer Besonderheit versteht und ihnen Achtung und Sympathie entgegenbringt. Ein spannender Fallbericht nicht nur für Betroffene, sondern auch für Eltern, Erzieher, Lehrer, Psychologen und Ärzte.

Der Ruf der Stille

Die Geschichte eines Mannes, der 27 Jahre in den Wäldern verschwand

Author: Michael Finkel

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641169240

Category: Biography & Autobiography

Page: 256

View: 4869

Sehnsucht nach Stille - wie Christopher Knight 27 Jahre in der Wildnis lebte. Im Sommer 1986 begibt sich Christopher Knight auf einen Roadtrip von Massachusetts nach Maine und verschwindet in den Wäldern. 27 Jahre lang bleibt er dort, abgeschieden von der Welt, ohne menschlichen Kontakt, bis er wegen Diebstahls gefasst wird: Er hatte Essen geklaut. In einem einfachen Zelt überlebte Knight die härtesten Winter, weil er klug wie ein Eichhörnchen Vorräte gebunkert und alles darauf ausgerichtet hatte, nicht zu erfrieren. In den nahegelegenen Ferienhäusern versorgte er sich mit Lebensmitteln, Kleidung und Büchern und verstörte als unheimliches Phantom die Bewohner von North Pond. Der Journalist Michael Finkel hat das außergewöhnliche Leben des Chris Knight dokumentiert. Entstanden ist eine fesselnde Story, die den fundamentalen Fragen über ein gutes Leben nachgeht und das tief bewegende Porträt eines Mannes hinterlässt, der sich seinen Traum erfüllte: ein Leben in absoluter Stille.

Weit vom Stamm

Wenn Kinder ganz anders als ihre Eltern sind

Author: Andrew Solomon

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104027226

Category: Family & Relationships

Page: 1104

View: 9749

Wie geht man damit um, wenn die eigenen Kinder ganz anders sind als man selbst, was bedeutet das für sie und ihre Familien? Und wie akzeptieren wir und unsere Gesellschaft außergewöhnliche Menschen? Ein eindrucksvolles Buch über das Elternsein, über die Kraft der Liebe, aber auch darüber, was unsere Identität ausmacht. Der Bestsellerautor Andrew Solomon hat mit über 300 Familien gesprochen, deren Kinder außergewöhnlich oder hochbegabt sind, die das Down-Syndrom haben oder an Schizophrenie leiden, Autisten, taub oder kleinwüchsig sind. Ihre Geschichten sind einzigartig, doch ihre Erfahrungen des „Andersseins“ sind universell. Ihr Mut, ihre Lebensfreude und ihr Glück konfrontieren uns mit uns selbst und lassen niemanden unberührt. »Solomon hat eine Ideengeschichte geschrieben, die zur Grundlage einer Charta der psychologischen Grundrechte des 21. Jahrhunderts werden könnte... Erkenntnisse voller Einsicht, Empathie und Klugheit.« Eric Kandel »Das vielleicht größte Geschenk dieses monumentalen, so faktenreichen wie anrührenden Werks besteht darin, dass es zum permanenten Nachdenken anregt.« Philip Gourevitch »Dieses Buch schießt einem Pfeil um Pfeil ins Herz.« The New York Times »Dies ist eines der außergewöhnlichsten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe: mutig, einfühlsam und zutiefst menschlich... Seine Geschichten sind von meisterhafter Feinfühligkeit und Klarheit.« Siddhartha Mukherjee, Autor von ›Der König aller Krankheiten‹

Ich will kein Inmich mehr sein

Author: Birger Sellin

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462309536

Category: Literary Collections

Page: 240

View: 7321

Seit seinem Erscheinen erfährt dieses Buch große Aufmerksamkeit. Der damals 20-jährige Birger Sellin, autistisch behindert und jahrelang verstummt, schreibt Texte von ungeahnter Schönheit. »Hier wird um Sprache gerungen. Hier führt mir einer unter Schmerzen vor, was Schreiben eigentlich heißt«, schreibt Peter Bichsel über Sellins Buch, das immer wieder neue Leser findet.

Armada

Nur du kannst die Erde retten

Author: Ernest Cline

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104901953

Category: Fiction

Page: 416

View: 795

Zack Lightman ist ein Träumer und Geek. Seine Freizeit verbringt er am liebsten vor dem Computer, und richtig gut ist er nur in ›Armada‹, einem Virtual-Reality-Shooter, in dem eine außerirdische Spezies versucht, die Erde zu erobern. Damit ähnelt sein Leben dem zahlreicher anderer Gamer. Bis eines Tages ein echtes Alien-Raumschiff über seiner Heimatstadt auftaucht – und aus dem Computerspiel bitterer Ernst wird. Denn als sich die ersten Wellen außerirdischer Raumschiffe ankündigen, sind es allein die Gamer, die ihnen im Drohnenkampf gewachsen sind. Die besten unter ihnen werden von der Earth Defense Alliance angeworben und ausgebildet. Von einer geheimen Operationsbasis auf dem Mond aus führen Zack und seine Freunde einen Krieg, in dem es um das Schicksal der Erde geht. ›Armada‹ ist große Science Fiction vom Autor des Weltbestsellers ›Ready Player One‹, der derzeit von Steven Spielberg verfilmt wird. Das perfekte Buch für alle Gamer, Popkultur-Nerds und Fans von ›Independence Day‹, ›EVE Online‹, ›Elite: Dangerous‹ oder ›Star Citizen‹ und für alle User von Oculus Rift, Vive oder PlayStation VR.

Die Psychopathen sind unter uns

Eine Reise zu den Schaltstellen der Macht

Author: Jon Ronson

Publisher: Tropen

ISBN: 3608102949

Category: Psychology

Page: 280

View: 9573

Alles beginnt mit einem mysteriösen Päckchen, das an Neurologen auf der ganzen Welt verschickt wird. Es enthält ein unheimliches Buch, eine Nachricht, aber keinen Absender! Alle sind sich einig: Hier ist ein Psychopath am Werk! Jon Ronson versucht, das Rätsel zu lösen, und begibt sich auf eine filmreife Mission, die so wahr wie gruselig ist. Seine Recherche führt ihn zu »Tony«, einem verurteilten Mörder und diagnostizierten Psychopathen, der beteuert, einer Fehldiagnose zum Opfer gefallen zu sein. Jon wird auf seiner Reise schnell klar, wo sich die meisten Psychopathen aufhalten: Sie bewegen sich inmitten der Gesellschaft, sie sitzen an den Schalthebeln der Macht, sind Firmenbosse, Politiker und spielen in der Finanzwelt eine führende Rolle - kurzum: Sie lenken sogar unsere Gesellschaft.