Berlin Coquette

Prostitution and the New German Woman, 1890–1933

Author: Jill Suzanne Smith

Publisher: Cornell University Press

ISBN: 0801469694

Category: History

Page: 240

View: 5053

During the late nineteenth century the city of Berlin developed such a reputation for lawlessness and sexual licentiousness that it came to be known as the "Whore of Babylon." Out of this reputation for debauchery grew an unusually rich discourse around prostitution. In Berlin Coquette, Jill Suzanne Smith shows how this discourse transcended the usual clichés about prostitutes and actually explored complex visions of alternative moralities or sexual countercultures including the “New Morality” articulated by feminist radicals, lesbian love, and the “New Woman.” Combining extensive archival research with close readings of a broad spectrum of texts and images from the late Wilhelmine and Weimar periods, Smith recovers a surprising array of productive discussions about extramarital sexuality, women's financial autonomy, and respectability. She highlights in particular the figure of the cocotte (Kokotte), a specific type of prostitute who capitalized on the illusion of respectable or upstanding womanhood and therefore confounded easy categorization. By exploring the semantic connections between the figure of the cocotte and the act of flirtation (of being coquette), Smith’s work presents flirtation as a type of social interaction through which both prostitutes and non-prostitutes in Imperial and Weimar Berlin could express extramarital sexual desire and agency.

Die Ufa-Story

Geschichte eines Filmkonzerns

Author: Klaus Kreimeier

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Motion picture actors and actresses

Page: 520

View: 6770

Die Künste des Kinos

Author: Martin Seel

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104027455

Category: Performing Arts

Page: 256

View: 4115

Wie Filme zeigen können, woran wir mit uns sind. Von Anfang an übernimmt das Kino viele Verfahren der Architektur, der Musik, der Malerei, des Schauspiels, der Literatur und anderer Künste – aber es lässt sie nicht so, wie sie dort sind. Das Kino kann, was es kann, weil es das verkehrt und verwandelt, was die anderen Künste können. In seinem neuen Buch unternimmt Martin Seel eine Analyse dieser Verbindung. In neun konzisen Kapiteln erkundet er das besondere ästhetische Potential des Films und führt an konkreten Beispielen vor, wie unterschiedlich es realisiert werden kann. Stilistisch glänzend entwirft Martin Seel eine neuartige Perspektive auf den Film und darauf, was er mit uns im Kino macht.

Die Homosexualität des Mannes und des Weibes

Author: Magnus Hirschfeld

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 311086780X

Category: Medical

Page: 1114

View: 5314

Magnus Hirschfeld war nicht nur, gemeinsam mit drei anderen Berliner Ärzten- Ivan Bloch, Albert Moll und Max Marcuse - der Begründer einer deutschen, seinerzeit auch international unerreichten Sexualwissenschaft. Er war darüber hinaus Jude und homosexuell veranlagt. Dies alles hat ihn zu einem der ersten prominenten Opfer der Nationalsozialisten werden lassen. Bereits 1930 mußte er in seinem Berliner Institut für Sexualwissenschaft, das er 1919 gegründet hatte, um seine Existenz und sein Leben fürchten. Der drohenden Ermordung entging er nur zufällig, weil er sich bei der Zerstörung des Instituts durch den SA-Mob auf einer Vortragsreise befand. Damit ging ein ruhmreiches Kapitel der deutschen Kulturwissenschaften dramatisch zu Ende. Es sollte bis in die jüngste Zeit dauern, daß man sich der Bedeutung Hirschfelds in ihrer ganzen Tragweite bewußt wurde. Sein erstes großes Hauptwerk verfolgt das Thema Homosexualität in all seinen Facetten. Zugrunde lagen Hirschfelds Ausführungen zahllose Fallstudien und Untersuchungen, die er nach standardisierten Mustern vornahm. In dem umfangreichen Band versuchte er, das Thema in seiner ganze Breite zu erfassen. Auch wenn die biologischen Ausführungen Hirschfelds heutzutage als veraltet gelten, so sind doch seine Analysen immer noch ausgesprochen lesenswert und berühren in ihrer Detailversessenheit- etwa, wenn Hirschfeld den Tascheninhalt des homosexuellen Mannes beschreibt oder die Eigenarten des Schwulenlebens in den südlichen Ländern, die Wohnungseinrichtung und Berufswahl der typischen lesbischen Frau etc. Mit diesen Beschreibungen ging allerdings auch eine Gefahr einher: Hirschfeld lieferte ungewollt den Nationalsozialisten gewissermaßen die Checklisten, mit denen sie dann, verstärkt nach dem Röhm-Putsch von 1934, die Verfolgung der homosexuellen Männer intensivieren konnten.

Nation als Stereotyp

Fremdwahrnehmung und Identität in deutscher und französischer Literatur

Author: Ruth Florack

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110936569

Category: Literary Criticism

Page: 350

View: 3309

Proceeding from a constructivist understanding of the term 'nation', this volume containing the papers delivered at the Stuttgart colloquium on »German-French Perception Patterns and the Concept of National Identity in the 18th and 19th Centuries« re-views the question of the 'image' of otherness and the foreign conveyed by literature. From a sociological, literary and historical perspective the articles examine German and French texts from the period between the Enlightenment and the Vormärz to elucidate the relations between national stereotypes, awareness and representation of otherness, and identity formation.

Das Zweite - kompakt

Grundlagen

Author: Klaus-Peter W. Schaps,Ulrich Fetzner,Oliver Kessler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540463453

Category: Medical

Page: 476

View: 8837

Die erste Hilfe vor dem "Hammerexamen". Nur keine Panik! Zur effizienten Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen gibt es jetzt die neue Prüfungsrepetitorienreihe aus dem Hause Springer. Von Studenten für Studenten: die Informationen sind knapp, einprägsam, studenten- und prüfungsgerecht aufbereitet und nicht überladen. Verlässlicher "Facharztcheck": jedes von Studenten geschriebene Kapitel ist von Fachärzten gegengelesen und korrigiert. Systematisch und in ausgefeilter Didaktik, nach dem neuen GK 2: alle Krankheitsbilder in Band I-VIII; alle Gesundheitsstörungen mit Differenzialdiagnosen und Wiederholung der Diagnostik und Therapie in Band IX.

Personenlexikon der Sexualforschung

Author: Volkmar Sigusch,Günter Grau

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593390493

Category: Medical

Page: 813

View: 7970

Nach einem Vorlauf von mehr als drei Jahrzehnten des Suchens und Sammelns im Frankfurter Institut für Sexualwissenschaft legen in diesem Band 60 angesehene Forscherinnen und Forscher aus aller Welt 200 faszinierende Artikel über Leben und Werk bedeutender Sexualforscherinnen und Sexualforscher vor. Hierzu gehören prominente Fachvertreter, die Institute, Zeitschriften oder Fachgesellschaften gründeten, weichenstellende Kongresse abhielten, Standardwerke verfassten, Theorien entwickelten oder provozierende Hypothesen aufstellten. Aber auch wenig bekannte, zu ihrer Zeit und in ihrem Bereich jedoch nachhaltig wirkende Persönlichkeiten sowie Außenseiter, denen die Sexualwissenschaft wichtige Impulse verdankt, sind im vorliegenden Lexikon zu finden – ebenso bekannte Philosophen und Soziologen wie etwa Michel Foucault, Norbert Elias oder Niklas Luhmann. Ein besonderes Anliegen ist den Herausgebern die Erschließung des Werkes jener jüdischen Sexualwissenschaftler, die der Naziterror aus Deutschland vertrieben hat. Es gibt kein vergleichbares Werk weltweit.

Schalcken

Gemalte Verführung

Author: Anja K. Sevcik

Publisher: N.A

ISBN: 9783763027217

Category:

Page: 311

View: 1155

Die Genesis der kopernikanischen Welt

Die Zweideutigkeit des Himmels. Eröffnung der Möglichkeit eines Kopernikus

Author: Hans Blumenberg

Publisher: N.A

ISBN: 9783518279526

Category:

Page: 299

View: 1544

History of Semiotics

Author: Achim Eschbach,Jürgen Trabant

Publisher: John Benjamins Publishing

ISBN: 9027280444

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 386

View: 4496

This volume brings together a collection of papers on the general theoretical and methodological problems in the historiography of semiotics. It is not a history in the conventional sense, even though the main periods and figures in the development of semiotics are given due prominence. Nevertheless, it should offer the reader stimulation and food for thought in the critical approach to even the least questioned facts of semiotic history and the emphasis given to hitherto neglected problems and persons.

Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken

Author: Daniel Paul Schreber

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843021600

Category: Psychology

Page: 300

View: 2556

Daniel Paul Schreber: Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken Der Jurist Daniel Paul Schreber wird 1893 zum Senatspräsidenten am Oberlandesgericht Dresden ernannt als ihn - zum zweiten Mal in seinem Leben - eine schwere psychische Erkrankung ereilt und er mit psychotischen Wahnvorstellungen eingewiesen wird. Nach jahrelanger Behandlung bessert sich sein Zustand langsam und er schreibt seine Wahrnehmungen auf. Die 1903 veröffentlichten »Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken« sind bis heute Gegenstand wissenschaftlicher Betrachtung. Die detailierte, präzise und in sich plausible Darstellung einer komplexen Psychose durch den Patienten selbst machen Schrebers Text zu einem einzigartigen Dokument. Erstdruck: Leipzig (Oswald Mutze) 1903. Die Seitenverweise beziehen sich auf die Ausgabe der Textgrundlage. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016, 2. Auflage. Textgrundlage ist die Ausgabe: Schreber, Daniel Paul: Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken. Bürgerliche Wahnwelt um Neunzehnhundert. Mit Aufsätzen von Franz Baumayer, einem Vorwort, einem Materialanhang und sechs Abbildungen herausgegeben von Peter Heiligenthal und Reinhard Volk, Wiesbaden: Focus, 1973. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Tarr

Roman

Author: Wyndham Lewis

Publisher: N.A

ISBN: 9783518402337

Category:

Page: 458

View: 9262

Schibboleth

Für Paul Celan

Author: Jacques Derrida

Publisher: N.A

ISBN: 9783709200322

Category:

Page: 142

View: 2167

Phantastische Gebete

Author: Richard Huelsenbeck,Jean Arp,Hans Arp,George Grosz

Publisher: N.A

ISBN: 9783870382551

Category:

Page: 87

View: 1095

Amerikanische Literaturgeschichte

Author: Hubert Zapf

Publisher: J.B. Metzler

ISBN: 9783476023100

Category: Literary Criticism

Page: 621

View: 1910

Ständig wachsende Vielfalt der amerikanischen Literatur. Von den Puritanern bis zur Postmoderne beleuchtet das beliebte Standardwerk alle wichtigen Autoren und ihre Werke. Ausführliche Porträts der indianischen und der Chicano-Literatur, der afro-, jüdisch- und asiatisch-amerikanischen Literatur tragen dem für die Literatur Nordamerikas charakteristischen Phänomen der Multikulturalität Rechnung. Die 3. Auflage wurde um jüngste Entwicklungen ergänzt, wie z. B. die Literatur nach 9/11. Mit einem Kapitel zu Literaturkritik und feministischen Literaturstudien.