Beyond Nature's Housekeepers

American Women in Environmental History

Author: Nancy C. Unger

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199735069

Category: History

Page: 319

View: 1611

This book highlights the unique and complex role women have played in the shaping of the American environment from pre-Columbian Native Americans to present day environmental justice activists.

After the Death of Nature

Carolyn Merchant and the Future of Human-Nature Relations

Author: Kenneth Worthy,Elizabeth Allison,Whitney A. Bauman

Publisher: Routledge

ISBN: 1351582909

Category: Nature

Page: 308

View: 9896

Carolyn Merchant’s foundational 1980 book The Death of Nature: Women, Ecology, and the Scientific Revolution established her as a pioneering researcher of human-nature relations. Her subsequent groundbreaking writing in a dozen books and over one hundred peer-reviewed articles have only fortified her position as one of the most influential scholars of the environment. This book examines and builds upon her decades-long legacy of innovative environmental thought and her critical responses to modern mechanistic and patriarchal conceptions of nature and women as well as her systematic taxonomies of environmental thought and action. Seventeen scholars and activists assess, praise, criticize, and extend Merchant’s work to arrive at a better and more complete understanding of the human place in nature today and the potential for healthier and more just relations with nature and among people in the future. Their contributions offer personal observations of Merchant’s influence on the teaching, research, and careers of other environmentalists.

The Oxford Handbook of Environmental History

Author: Andrew C. Isenberg

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199394474

Category: Science

Page: 640

View: 3687

The field of environmental history emerged just decades ago but has established itself as one of the most innovative and important new approaches to history, one that bridges the human and natural world, the humanities and the sciences. With the current trend towards internationalizing history, environmental history is perhaps the quintessential approach to studying subjects outside the nation-state model, with pollution, global warming, and other issues affecting the earth not stopping at national borders. With 25 essays, this Handbook is global in scope and innovative in organization, looking at the field thematically through such categories as climate, disease, oceans, the body, energy, consumerism, and international relations.

Seeing Green

The Use and Abuse of American Environmental Images

Author: Finis Dunaway

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 0226169901

Category: History

Page: 337

View: 8453

"Over 15 chapters, Dunaway transforms what we know about icons and events. Seeing Green is the first history of ads, films, political posters, and magazine photography in the postwar American environmental movement. From fear of radioactive fallout during the Cold War to anxieties about global warming today, images have helped to produce what Dunaway calls "ecological citizenship," telling us that "we are all to blame." Dunaway heightens our awareness of how depictions of environmental catastrophes are constructed, manipulated, and fought over"--Publisher info.

Wisconsin Magazine of History

Author: Milo Milton Quaife,Joseph Schafer,Edward Porter Alexander

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Wisconsin

Page: N.A

View: 4746

A Companion to the Gilded Age and Progressive Era

Author: Christopher M. Nichols,Nancy C. Unger

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118913965

Category: History

Page: 528

View: 6377

A Companion to the Gilded Age and Progressive Era presents a collection of new historiographic essays covering the years between 1877 and 1920, a period which saw the U.S. emerge from the ashes of Reconstruction to become a world power. The single, definitive resource for the latest state of knowledge relating to the history and historiography of the Gilded Age and Progressive Era Features contributions by leading scholars in a wide range of relevant specialties Coverage of the period includes geographic, social, cultural, economic, political, diplomatic, ethnic, racial, gendered, religious, global, and ecological themes and approaches In today’s era, often referred to as a “second Gilded Age,” this book offers relevant historical analysis of the factors that helped create contemporary society Fills an important chronological gap in period-based American history collections

Haus ohne Halt

Author: Marilynne Robinson

Publisher: edition fünf

ISBN: 3942374579

Category: Drama

Page: 256

View: 6363

Ein kleiner Ort in den Rocky Mountains, Mitte der 1950er. Hier wachsen die Schwestern Ruth und Lucille bei ihrer Großmutter auf. Nach deren Tod übernimmt ihre Tante Sylvie den Haushalt. Und während die verträumte Ruthie sich von der eigenbrötlerischen Art der Tante angezogen fühlt, sehnt sich Lucille nach Normalität. Die beiden werden einander immer fremder ... Eine poetische, gefühlskluge Geschichte über Landstreicherinnen und Heimatlosigkeit, Stille und Anderssein.

Belle La Follette

Progressive Era Reformer

Author: Nancy C. Unger

Publisher: Routledge

ISBN: 1317674235

Category: History

Page: 218

View: 7264

In 1931, the New York Times hailed Belle Case La Follette as "probably the least known yet most influential of all the American women who have had to do with public affairs." A dedicated advocate for women's suffrage, peace, and other causes, she served as a key advisor to her husband, leading Progressive politician Robert La Follette. She also wielded considerable influence through her own speeches and journalism, as when she opposed racism by speaking out against the segregation of the federal government under President Woodrow Wilson. In a concise, lively, and engaging narrative, Nancy C. Unger shows how Belle La Follette uniquely contributed to progressive reform, as well as the ways her work was typical of women--and progressives--of her time. Supported by primary documents and a robust companion website, this book introduces students of American history to an extraordinary woman and the era of Progressive reform.

Good Housekeeping

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Home economics

Page: N.A

View: 2667

Das egoistische Gen

Mit einem Vorwort von Wolfgang Wickler

Author: Richard Dawkins

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642553915

Category: Science

Page: 489

View: 5467

p”Ein auch heute noch bedeutsamer Klassiker“ Daily Express Sind wir Marionetten unserer Gene? Nach Richard Dawkins ́ vor über 30 Jahren entworfener und heute noch immer provozierender These steuern und dirigieren unsere von Generation zu Generation weitergegebenen Gene uns, um sich selbst zu erhalten. Alle biologischen Organismen dienen somit vor allem dem Überleben und der Unsterblichkeit der Erbanlagen und sind letztlich nur die "Einweg-Behälter" der "egoistischen" Gene. Sind wir Menschen also unserem Gen-Schicksal hilflos ausgeliefert? Dawkins bestreitet dies und macht uns Hoffnung: Seiner Meinung nach sind wir nämlich die einzige Spezies mit der Chance, gegen ihr genetisches Schicksal anzukämpfen.

Rebecca

Roman

Author: Daphne du Maurier

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3458744827

Category: Fiction

Page: 450

View: 3110

In einem Hotel an der Côte d’Azur lernt Maxim de Winter eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen kennen. Die beiden verlieben sich, und schon nach kurzer Zeit nimmt sie seinen Heiratsantrag an und folgt dem Witwer nach Cornwall auf seinen prachtvollen Landsitz Manderley. Doch das Glück der Frischvermählten währt nicht lange: Der Geist von Maxims toter Ehefrau Rebecca ist allgegenwärtig, und die ihr ergebene Haushälterin macht der neuen Herrin das Leben zur Hölle, sie droht nicht nur die Liebe des Paares zu zerstören. Als ein Jahr später plötzlich doch noch Rebeccas Leiche gefunden wird, gerät Maxim de Winter unter Mordverdacht ... Rebecca, Daphne du Mauriers berühmtester Roman, war bereits bei seinem Erscheinen 1938 ein Bestseller. Er wurde mehrfach verfilmt: 1940 entstand unter der Regie von Alfred Hitchcock die bekannteste Adaption, die mit zwei Oscars prämiert wurde.

Das andere Geschlecht

Sitte und Sexus der Frau

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644051615

Category: Social Science

Page: 944

View: 5057

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 3363

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Gilead

Roman

Author: Marilynne Robinson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035938

Category: Fiction

Page: 320

View: 8862

›Gilead‹ ist das erste Buch der großartigen Romanserie von der amerikanischen Meistererzählerin Marilynne Robinson und längst ein Klassiker der amerikanischen Literatur. Wie das Licht über der Prärie den Blick in die Weite lenkt und die Nähe umso bedeutender erscheinen lässt, verleiht sie dem Leben eine ungeahnte Perspektive. Auf seinem Sterbebett schreibt John Ames einen Brief an seinen siebenjährigen Sohn. Dem Kind will er alles erklären: Die Einsicht, mit der man das eigene Leben auf einen Schlag begreift, den Trost, der in einer einzelnen Berührung liegen kann, und den Ort, der sein Ende beschließt: Gilead, die kleine Stadt unter dem unermesslichen Himmel des Westens, leicht wie Staub und so schwer wie die Welt. Seit Generationen lebte seine Familie in Gilead, waren die Männer Pastoren. Der Großvater half schwarzen Sklaven in die Freiheit, der Vater versuchte das Leben der Menschen in der Dürrekatastrophe erträglich zu machen. Sie lebten eng verwoben mit den Menschen und waren getrieben von einer unerbittlichen Sehnsucht nach Versöhnung. Mit visionärer Kraft und sprachlicher Eindringlichkeit erzählt Marilynne Robinson von der Ungeheuerlichkeit des Lebens, das wir erst in der Rückschau begreifen. Und wie John Ames fühlen wir uns im Blitz dieser Einsicht weniger allein. Dieser Trost macht ihre Bücher so einzigartig. »Gefühlvoll, ergreifend, fesselnd – Robinson gelingt es, das Wunder der Existenz zu fassen.« Merle Rubin, L. A. Times Book Review »Doch am Ende steht das Glück und die Rettung, und man begreift – auch so könnte eine Geschichte wirklich enden.« Zsuzsa Bánk »Was für ein Geschenk: Marilynne Robinsons Texte üben eine magische Wirkung aus.« Carolin Emcke »Ich liebe ihre Bücher.« Barack Obama

Lila

Roman

Author: Marilynne Robinson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035210

Category: Fiction

Page: 288

View: 4801

Eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der USA - endlich in deutscher Übersetzung Unbestritten gilt Marilynne Robinson als eine der größten Schriftstellerinnen ihres Landes. Ihre Bücher gelten als Klassiker, deren Helden unvergesslich und deren Empathie eine Tiefe erreichen, die wie aus der Welt gefallen scheint. Lila ist ein Findelkind, das von einer Landstreicherin und Überlebenskünstlerin aufgegriffen wird. Als ungleiche Geschwister ziehen sie durch Amerikas harte Jahre, als Dürre und Hunger das Leben zeichnen. Bis eines Tages Lila im Regen unerwartet ein Dach über dem Kopf findet. Und mehr als das - nach Jahren der Entbehrung wird sie mit der Sorge und Zartheit eines Mannes konfrontiert, der ihr Leben und alles, was sie bisher erfahren hat, auf den Kopf stellen wird.