Born Digital

How Children Grow Up in a Digital Age

Author: John Palfrey,Urs Gasser

Publisher: Hachette UK

ISBN: 0465094155

Category: Social Science

Page: 352

View: 6858

"An excellent primer on what it means to live digitally. It should be required reading for adults trying to understand the next generation." --Nicholas Negroponte, author of Being Digital The first generation of children who were born into and raised in the digital world are coming of age and reshaping the world in their image. Our economy, our politics, our culture, and even the shape of our family life are being transformed. But who are these wired young people? And what is the world they're creating going to look like? In this revised and updated edition, leading Internet and technology experts John Palfrey and Urs Gasser offer a cutting-edge sociological portrait of these young people, who can seem, even to those merely a generation older, both extraordinarily sophisticated and strangely narrow. Exploring a broad range of issues--privacy concerns, the psychological effects of information overload, and larger ethical issues raised by the fact that young people's social interactions, friendships, and civic activities are now mediated by digital technologies--Born Digital is essential reading for parents, teachers, and the myriad of confused adults who want to understand the digital present and shape the digital future.

Born Digital

How Children Grow Up in a Digital Age

Author: John Palfrey,Urs Gasser

Publisher: Basic Books

ISBN: 0465053920

Category: Social Science

Page: 352

View: 1971

Wie man Freunde gewinnt

Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden

Author: Dale Carnegie

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031479

Category: Self-Help

Page: 304

View: 6167

Dieses Buch zeigt Ihnen: - wie man Freunde gewinnt - wie man auf neuen Wegen zu neuen Zielen gelangt - wie man beliebt wird - wie man seine Umwelt beeinflußt - wie man mehr Ansehen erlangt - wie man im Beruf erfolgreicher wird - wie man Streit vermeidet - wie man ein guter Redner und brillanter Gesellschafter wird - wie man den Charakter seiner Mitmenschen erkennt - wie man seine Mitarbeiter anspornt und vieles mehr...

Rich Dad Poor Dad

Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Author: Robert T. Kiyosaki

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3862486338

Category: Self-Help

Page: 240

View: 9256

Warum bleiben die Reichen reich und die Armen arm? Weil die Reichen ihren Kindern beibringen, wie sie mit Geld umgehen müssen, und die anderen nicht! Die meisten Angestellten verbringen im Laufe ihrer Ausbildung lieber Jahr um Jahr in Schule und Universität, wo sie nichts über Geld lernen, statt selbst erfolgreich zu werden. Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen "Rich Dad" und einen "Poor Dad". Nachdem er die Ratschläge des Ersteren beherzigt hatte, konnte er sich mit 47 Jahren zur Ruhe setzen. Er hatte gelernt, Geld für sich arbeiten zu lassen, statt andersherum. In Rich Dad Poor Dad teilt er sein Wissen und zeigt, wie jeder erfolgreich sein kann.

Die Grenzen des Wachstums

Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit

Author: Dennis Meadows,Donella H. Meadows

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Economic history

Page: 183

View: 8862

Beifang

Eine Kindheit wie ein Roman

Author: Lisa Brennan-Jobs

Publisher: eBook Berlin Verlag

ISBN: 3827079594

Category: Fiction

Page: 320

View: 6422

„Achtundzwanzig Prozent der männlichen Bevölkerung der USA könnten der Vater sein.“ Das sagte Steve Jobs dem Time Magazine über seine Tochter Lisa. Für die Öffentlichkeit war er da schon ein Halbgott. Was bedeutet es, einen Vater zu haben, der lange nichts von einem wissen wollte? Behutsam nähert Lisa Brennan-Job sich dieser für sie brennenden Frage und versucht mit ihren Kindheitserinnerungen Antworten zu finden. Aber, anders als von vielen erhofft, ist es keine gehässige Abrechnung mit dem Apple-Guru geworden, sondern ein kluges und berührendes Buch über die Liebe zwischen Eltern und Kindern - allen Widrigkeiten zum Trotz. Lisa war das Ergebnis einer schon im Ansatz gescheiterten Liebe. Als die Studentin Chrisann Brennan schwanger wurde, hatte Steve Jobs hatte gerade das College geschmissen und schraubte in der berühmten Garage im Silicon Valley komische Kästen zusammen. Chrisann wollte Künstlerin werden und verließ den "Nerd" Steve. Diese Kränkung sollte er ihr - und auch Lisa - lange nicht verzeihen. Der Apple-Gründer bestritt die Vaterschaft, nannte aber gleichzeitig wohl einen seiner Computer nach ihr. Und das kleine Mädchen erlebte eine Kindheit der Extreme: Da war einerseits ihre Hippie-Mutter, die nicht einmal genug Geld für ein Sofa hatte, und andrerseits eben einer der reichsten und berühmtesten Männer der Welt … Herzzerreißend und komisch – eine Kindheit, die man so nie erfinden könnte. "Ein zauberhaftes, berührend intimes Porträt, eine Geschichte aus der Sicht einer Tochter, deren Vater mit seinen eigenen Wurzeln zu kämpfen hatte - und der doch beinahe zu dem Vater wurde, den sie sich gewünscht hätte." ―Susan Cheever

Factfulness

Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist

Author: Hans Rosling,Anna Rosling Rönnlund,Ola Rosling

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843717451

Category: Science

Page: 350

View: 4749

Es wird alles immer schlimmer, eine schreckliche Nachricht jagt die andere: Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer. Es gibt immer mehr Kriege, Gewaltverbrechen, Naturkatastrophen. Viele Menschen tragen solche beängstigenden Bilder im Kopf. Doch sie liegen damit grundfalsch. Unser Gehirn verführt uns zu einer dramatisierenden Weltsicht, die mitnichten der Realität entspricht, wie der geniale Statistiker und Wissenschaftler Hans Rosling erklärt. Wer das Buch gelesen hat, wird • ein sicheres, auf Fakten basierendes Gerüst besitzen, um die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist • die zehn gängigsten Arten von aufgebauschten Geschichten erkennen • bessere Entscheidungen treffen können • wahre Factfulness erreichen – jene offene, neugierige und entspannte Geisteshaltung, in der Sie nur noch Ansichten teilen und Urteile fällen, die auf soliden Fakten basieren

Befreit

Wie Bildung mir die Welt erschloss

Author: Tara Westover

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316680

Category: Biography & Autobiography

Page: 448

View: 2559

Von den Bergen Idahos nach Cambridge – der unwahrscheinliche »Bildungsweg« der Tara Westover. Tara Westover ist 17 Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Schulklasse betritt. Zehn Jahre später kann sie eine beeindruckende akademische Laufbahn vorweisen. Aufgewachsen im ländlichen Amerika, befreit sie sich aus einer ärmlichen, archaischen und von Paranoia und Gewalt geprägten Welt durch – Bildung, durch die Aneignung von Wissen, das ihr so lange vorenthalten worden war. Die Berge Idahos sind Taras Heimat, sie lebt als Kind im Einklang mit der grandiosen Natur, mit dem Wechsel der Jahreszeiten – und mit den Gesetzen, die ihr Vater aufstellt. Er ist ein fundamentalistischer Mormone, vom baldigen Ende der Welt überzeugt und voller Misstrauen gegenüber dem Staat, von dem er sich verfolgt sieht. Tara und ihre Geschwister gehen nicht zur Schule, sie haben keine Geburtsurkunden, und ein Arzt wird selbst bei fürchterlichsten Verletzungen nicht gerufen. Und die kommen häufig vor, denn die Kinder müssen bei der schweren Arbeit auf Vaters Schrottplatz helfen, um über die Runden zu kommen. Taras Mutter, die einzige Hebamme in der Gegend, heilt die Wunden mit ihren Kräutern. Nichts ist dieser Welt ferner als Bildung. Und doch findet Tara die Kraft, sich auf die Aufnahmeprüfung fürs College vorzubereiten, auch wenn sie quasi bei null anfangen muss ... Wie Tara Westover sich aus dieser Welt befreit, überhaupt erst einmal ein Bewusstsein von sich selbst entwickelt, um den schmerzhaften Abnabelungsprozess von ihrer Familie bewältigen zu können, das beschreibt sie in diesem ergreifenden und wunderbar poetischen Buch. » Befreit wirft ein Licht auf einen Teil unseres Landes, den wir zu oft übersehen. Tara Westovers eindringliche Erzählung — davon, einen Platz für sich selbst in der Welt zu finden, ohne die Verbindung zu ihrer Familie und ihrer geliebten Heimat zu verlieren — verdient es, weithin gelesen zu werden.« J.D. Vance Autor der »Hillbilly-Elegie«

Growing Up With Technology

Young Children Learning in a Digital World

Author: Lydia Plowman,Christine Stephen,Joanna McPake

Publisher: Routledge

ISBN: 113518853X

Category: Education

Page: 192

View: 888

This book explores the role of technology in the lives of three and four-year-old children, considering children’s experiences at home and in preschool settings from the perspectives of parents, practitioners and children.

Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!

Author: Jeff Kinney

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732508684

Category: Juvenile Fiction

Page: 224

View: 5173

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um ein PDF. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf darüber, ob Ihr Gerät diese Datei öffnen und korrekt darstellen kann. Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal darin zu schreiben und zu zeichnen: über seine lästigen Brüder, seine Eltern, seinen trotteligen Freund Rupert, den täglichen Überlebenskampf in der Schule, ein echt gruseliges Geisterhaus und über den verbotenen Stinkekäse ...

Sterblich sein

Was am Ende wirklich zählt. Über Würde, Autonomie und eine angemessene medizinische Versorgung

Author: Atul Gawande

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035849

Category: Self-Help

Page: 336

View: 4933

Ein Buch über das Sterben, das das Leben lehrt Die Medizin scheint über Krankheit und Tod zu triumphieren, doch sterben wir so trostlos wie nie zuvor. Der Bestsellerautor und renommierte Arzt Atul Gawande schreibt in seinem beeindruckenden Buch über das, was am Ende unseres Lebens wirklich zählt. Ungewöhnlich offen spricht er darüber, was es bedeutet, alt zu werden, wie man mit Gebrechen und Krankheiten umgehen kann und was wir an unserem System ändern müssen, um unser Leben würdevoll zu Ende zu bringen. Ein mutiges und weises Buch eines großartigen Autors, voller Geschichten und eigener Erfahrungen, das uns hilft, die Geschichte unseres Lebens gut zu Ende zu erzählen. »Dieses Buch ist nicht nur weise und sehr bewegend, sondern gerade in unserer Zeit unbedingt notwendig und sehr aufschlussreich.« Oliver Sacks »Die medizinische Betreuung ist mehr auf Heilung ausgelegt als auf das Sterben. Dies ist Atuls Gawandes stärkstes und bewegendstes Buch.« Malcolm Gladwell

Digital Natives & Digital Immigrants

Author: Johann Günther

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3706544091

Category: Political Science

Page: 216

View: 628

Johann Günther zeigt die Vor- und Nachteile einer rasant fortschreitenden technischen Entwicklung pointiert auf. Er untersucht ausführlich die gesellschaftlichen Veränderungen und psychischen Belastungen der Menschen, aber auch die Machtstrukturen innerhalb einer technisierten Welt. Das soziale Netzwerk des einzelnen Menschen verliert durch technische Hilfsmittel an Bedeutung, so seine These; die logische Folge ist zunehmende Vereinsamung beziehungsweise Steigerung des egoistischen Denkens auf der einen und Kontakt mit immer mehr Menschen auf der anderen Seite.

Sharenthood

Why We Should Think Before We Post About Our Kids

Author: Leah A. Plunkett

Publisher: Strong Ideas

ISBN: 9780262042697

Category: Computers

Page: 232

View: 6920

From baby pictures in the cloud to a high school's digital surveillance system: how adults unwittingly compromise children's privacy online. Our children's first digital footprints are made before they can walk--even before they are born--as parents use fertility apps to aid conception, post ultrasound images, and share their baby's hospital mug shot. Then, in rapid succession come terabytes of baby pictures stored in the cloud, digital baby monitors with built-in artificial intelligence, and real-time updates from daycare. When school starts, there are cafeteria cards that catalog food purchases, bus passes that track when kids are on and off the bus, electronic health records in the nurse's office, and a school surveillance system that has eyes everywhere. Unwittingly, parents, teachers, and other trusted adults are compiling digital dossiers for children that could be available to everyone--friends, employers, law enforcement--forever. In this incisive book, Leah Plunkett examines the implications of "sharenthood"--adults' excessive digital sharing of children's data. She outlines the mistakes adults make with kids' private information, the risks that result, and the legal system that enables "sharenting." Plunkett describes various modes of sharenting--including "commercial sharenting," efforts by parents to use their families' private experiences to make money--and unpacks the faulty assumptions made by our legal system about children, parents, and privacy. She proposes a "thought compass" to guide adults in their decision making about children's digital data: play, forget, connect, and respect. Enshrining every false step and bad choice, Plunkett argues, can rob children of their chance to explore and learn lessons. The Internet needs to forget. We need to remember.

Access Controlled

The Shaping of Power, Rights, and Rule in Cyberspace

Author: Ronald Deibert,John Palfrey,Rafal Rohozinski,Jonathan Zittrain

Publisher: MIT Press

ISBN: 0262290731

Category: Computers

Page: 634

View: 7542

Reports on a new generation of Internet controls that establish a new normative terrain in which surveillance and censorship are routine. Internet filtering, censorship of Web content, and online surveillance are increasing in scale, scope, and sophistication around the world, in democratic countries as well as in authoritarian states. The first generation of Internet controls consisted largely of building firewalls at key Internet gateways; China's famous “Great Firewall of China” is one of the first national Internet filtering systems. Today the new tools for Internet controls that are emerging go beyond mere denial of information. These new techniques, which aim to normalize (or even legalize) Internet control, include targeted viruses and the strategically timed deployment of distributed denial-of-service (DDoS) attacks, surveillance at key points of the Internet's infrastructure, take-down notices, stringent terms of usage policies, and national information shaping strategies. Access Controlled reports on this new normative terrain. The book, a project from the OpenNet Initiative (ONI), a collaboration of the Citizen Lab at the University of Toronto's Munk Centre for International Studies, Harvard's Berkman Center for Internet and Society, and the SecDev Group, offers six substantial chapters that analyze Internet control in both Western and Eastern Europe and a section of shorter regional reports and country profiles drawn from material gathered by the ONI around the world through a combination of technical interrogation and field research methods.

Access Denied

The Practice and Policy of Global Internet Filtering

Author: Ronald Deibert,John Palfrey,Rafal Rohozinski,Jonathan Zittrain,Janice Gross Stein

Publisher: MIT Press

ISBN: 0262290723

Category: Political Science

Page: 472

View: 9403

Many countries around the world block or filter Internet content, denying access to information that they deem too sensitive for ordinary citizens -- most often about politics, but sometimes relating to sexuality, culture, or religion. Access Denied documents and analyzes Internet filtering practices in more than three dozen countries, offering the first rigorously conducted study of an accelerating trend. Internet filtering takes place in more than three dozen states worldwide, including many countries in Asia, the Middle East, and North Africa. Related Internet content-control mechanisms are also in place in Canada, the United States and a cluster of countries in Europe. Drawing on a just-completed survey of global Internet filtering undertaken by the OpenNet Initiative (a collaboration of the Berkman Center for Internet and Society at Harvard Law School, the Citizen Lab at the University of Toronto, the Oxford Internet Institute at Oxford University, and the University of Cambridge) and relying on work by regional experts and an extensive network of researchers, Access Denied examines the political, legal, social, and cultural contexts of Internet filtering in these states from a variety of perspectives. Chapters discuss the mechanisms and politics of Internet filtering, the strengths and limitations of the technology that powers it, the relevance of international law, ethical considerations for corporations that supply states with the tools for blocking and filtering, and the implications of Internet filtering for activist communities that increasingly rely on Internet technologies for communicating their missions. Reports on Internet content regulation in forty different countries follow, with each two-page country profile outlining the types of content blocked by category and documenting key findings. ContributorsRoss Anderson, Malcolm Birdling, Ronald Deibert, Robert Faris, Vesselina Haralampieva [as per Rob Faris], Steven Murdoch, Helmi Noman, John Palfrey, Rafal Rohozinski, Mary Rundle, Nart Villeneuve, Stephanie Wang, Jonathan Zittrain.

Access Contested

Security, Identity, and Resistance in Asian Cyberspace

Author: Ronald Deibert,John Palfrey,Rafal Rohozinski,Jonathan Zittrain

Publisher: MIT Press

ISBN: 026229804X

Category: Computers

Page: 432

View: 6497

A daily battle for rights and freedoms in cyberspace is being waged in Asia. At the epicenter of this contest is China--home to the world's largest Internet population and what is perhaps the world's most advanced Internet censorship and surveillance regime in cyberspace. Resistance to China's Internet controls comes from both grassroots activists and corporate giants such as Google. Meanwhile, similar struggles play out across the rest of the region, from India and Singapore to Thailand and Burma, although each national dynamic is unique. Access Contested, the third volume from the OpenNet Initiative (a collaborative partnership of the Citizen Lab at the University of Toronto's Munk School of Global Affairs, the Berkman Center for Internet and Society at Harvard University, and the SecDev Group in Ottawa), examines the interplay of national security, social and ethnic identity, and resistance in Asian cyberspace, offering in-depth accounts of national struggles against Internet controls as well as updated country reports by ONI researchers. The contributors examine such topics as Internet censorship in Thailand, the Malaysian blogosphere, surveillance and censorship around gender and sexuality in Malaysia, Internet governance in China, corporate social responsibility and freedom of expression in South Korea and India, cyber attacks on independent Burmese media, and distributed-denial-of-service attacks and other digital control measures across Asia.

Die Poesie der Primzahlen

Author: Daniel Tammet

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446439277

Category: Science

Page: 318

View: 2367

Daniel Tammet ist einer von nur 100 Inselbegabten und der vielleicht intelligenteste Mensch der Welt. Sein Gehirn leistet Unvorstellbares. Er lernt fremde Sprachen binnen einer Woche und rechnet fast so schnell wie ein Computer. Tammets Kosmos besteht aus Zahlen, die Farben, Formen und Charaktereigenschaften haben. Für ihn ist Mathematik keine trockene Wissenschaft, sondern bunt und lebendig, eine eigene Welt, der ein poetischer Zauber innewohnt. In diesem Buch lässt er uns erstmals an seiner "Poesie der Primzahlen" teilhaben und zeigt eindrucksvoll, dass die Mathematik Antworten auf die universellen Fragen des Lebens zu geben vermag: nach Zeit, Tod oder Liebe. "'Die Poesie der Primzahlen' lässt die Bewunderung für Tammets Geist ins Unermessliche steigen." Oliver Sacks

Hillbilly-Elegie

Die Geschichte meiner Familie und einer Gesellschaft in der Krise

Author: J. D. Vance

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843715777

Category: Biography & Autobiography

Page: 304

View: 477

Seine Großeltern versuchten, mit Fleiß und Mobilität der Armut zu entkommen und sich in der Mitte der Gesellschaft zu etablieren. Doch letztlich war alles vergeblich. J. D. Vance erzählt die Geschichte seiner Familie — eine Geschichte vom Scheitern und von der Resignation einer ganzen Bevölkerungsschicht. Armut und Chaos, Hilflosigkeit und Gewalt, Drogen und Alkohol: Genau in diesem Teufelskreis befinden sich viele weiße Arbeiterfamilien in den USA — entfremdet von der politischen Führung, abgehängt vom Rest der Gesellschaft, anfällig für populistische Parolen. Früher konnten sich die »Hillbillys«, die weißen Fabrikarbeiter, erhoffen, sich zu Wohlstand zu schuften. Doch spätestens gegen Ende des 20sten Jahrhunderts zog der Niedergang der alten Industrien ihre Familien in eine Abwärtsspirale, in der sie bis heute stecken. Vance gelingt es wie keinem anderen, diese ausweglose Situation und die Krise einer ganzen Gesellschaft eindrücklich zu schildern. Sein Buch bewegte Millionen von Lesern in den USA und erklärt nicht zuletzt den Wahltriumph eines Donald Trump.