Georg Lukacs: The Fundamental Dissonance of Existence

Aesthetics, Politics, Literature

Author: Timothy Bewes,Timothy Hall

Publisher: A&C Black

ISBN: 1441187286

Category: Literary Criticism

Page: 256

View: 8741

The end of the Soviet period, the vast expansion in the power and influence of capital, and recent developments in social and aesthetic theory, have made the work of Hungarian Marxist philosopher and social critic Georg Lukács more vital than ever. The very innovations in literary method that, during the 80s and 90s, marginalized him in the West have now made possible new readings of Lukács, less in thrall to the positions taken by Lukács himself on political and aesthetic matters. What these developments amount to, this book argues, is an opportunity to liberate Lukács's thought from its formal and historical limitations, a possibility that was always inherent in Lukács's own thinking about the paradoxes of form. This collection brings together recent work on Lukács from the fields of Philosophy, Social and Political Thought, Literary and Cultural Studies. Against the odds, Lukács's thought has survived: as a critique of late capitalism, as a guide to the contradictions of modernity, and as a model for a temperament that refuses all accommodation with the way things are.

A Companion to Research in Education

Author: Alan D. Reid,E. Paul Hart,Michael A. Peters

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9400768095

Category: Education

Page: 606

View: 5041

This volume offers a unique commentary on the diverse ways that educational inquiry is conceived, designed and critiqued. An international team of scholars examines cross-cutting themes of how research in education is conceptualised, characterised, contextualised, legitimated and represented. Contributions include specially commissioned essays, critical commentaries, vignettes, dialogues and cases. Each section discusses the significance of a complex terrain of ideas and critiques that can inform thinking and practice in educational research. The result is a thorough and accessible volume that offers fresh insights into the perspectives and challenges that shape diverse genres of research in education. ​

Hegemonie und radikale Demokratie

zur Dekonstruktion des Marxismus

Author: Ernesto Laclau,Chantal Mouffe

Publisher: N.A

ISBN: 9783851657494

Category: Socialism

Page: 258

View: 4109

Was ist Theorie?

Theoriebegriff und Dialogische Theorie in den Kultur- und Sozialwissenschaften

Author: Peter V. Zima

Publisher: UTB

ISBN: 382524797X

Category: Social Science

Page: 308

View: 6881

Was ist Theorie und welche Bedeutung haben Ideologien und Werturteile für sie? Wie könnte ein kultur- und sozialwissenschaftlicher Theoriebegriff aussehen? Die Tatsache, dass eine zweite Auflage des vorliegenden Werks zustande kam, lässt das Bedürfnis nach einer konkreten Beantwortung der Frage erkennen. Das Buch antwortet auf die oben genannten Fragen, indem es zunächst klärt, wie sich Theorien in den verschiedenen Wissenschaftsbereichen definieren lassen. Anschließend werden die wichtigsten Theoriedebatten des 20. Jahrhunderts dargestellt, aber auch kritisch bewertet. Am Schluss des Bandes steht die Zusammenführung der unterschiedlichen Ansätze im Konzept einer Dialogischen Theorie, die den Besonderheiten der Kultur- und Sozialwissenschaften Rechnung trägt.

Gesammelte Schriften

"Zur Kritik der instrumentellen Vernunft" und "Notizen 1949-1969"

Author: Max Horkheimer

Publisher: N.A

ISBN: 9783596273805

Category: Philosophy

Page: 443

View: 6566

Der Satz vom Grund

Author: Martin Heidegger

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608910766

Category: Causation

Page: 211

View: 409

Du mußt dein Leben ändern

über Anthropotechnik

Author: Peter Sloterdijk

Publisher: N.A

ISBN: 9783518462102

Category: Anthropomorphism

Page: 723

View: 6597

Negative Dialektik

Jargon der Eigentlichkeit

Author: Theodor W. Adorno

Publisher: N.A

ISBN: 9783518293065

Category: Adorno, Theodor Wiesengrund

Page: 531

View: 2559

Die Frankfurter Schule

Author: Rolf Wiggershaus

Publisher: N.A

ISBN: 9783499507137

Category: Frankfurt school of sociology

Page: 159

View: 5111

"Frankfurter Schule" - dieser Begriff bezeichnet ein Spektrum von Intellektuellen, die langfristig oder zeitweilig dem 1924 in Frankfurt am Main gegründeten "Institut für Sozialforschung" und dessen Projekt einer kritischen Theorie der Gesellschaft verbunden waren. Die Werke und das Wirken von inzwischen drei Generationen dieser Schule sind zentrale Elemente deutscher Geistesgeschichte und internationaler Zeitdiagnose.

Meine Theorie der geistigen Entwicklung

Author: Jean Piaget

Publisher: N.A

ISBN: 9783407221421

Category: Kognitive Entwicklung

Page: 156

View: 8606

Die einzige Gesamtdarstellung seiner Theorie, die Jean Piaget selbst geschrieben hat. Ideal für alle, die an einer kurzen, authentischen Einführung in sein Werk und an der Erklärung seiner zentralen Begriffe ebenso interessiert sind wie an der Schilderung massgeblicher Vorgänge bei der Herausbildung von menschlicher Erkenntnis. Als Piaget 1980 im Alter von 84 Jahren starb, hinterliess er ein monumentales Werk, allerdings keine systematische Gesamtdarstellung seiner Theorie - mit einer Ausnahme: 1970 schrieb Piaget für ein Handbuch der Kinderpsychologie eine solche Gesamtdarstellung, ideal für Studentinnen und Studenten der Psychologie, Pädagogik und Sozialarbeit und für alle, die sich einen Einblick in sein Werk verschaffen wollen. Ohne Jean Piagets Untersuchungen über die Entwicklung des menschlichen Denkens und der Intelligenz beim Kind ist die moderne Entwicklungspsychologie nicht zu denken, ebenso wenig die pädagogische Theoriebildung und Praxis der letzten Jahrzehnte. Seine bahnbrechenden Forschungsergebnisse über die Entwicklung menschlichen Erkennens haben darüber hinaus das Selbstverständnis des modernen Menschen auf neue Grundlagen gestellt. Im Mittelpunkt dieser systematischen Darstellung seines Werkes stehen die Vorgänge wechselseitiger Anpassung zwischen dem erkennenden Subjekt und seiner Umwelt, mit deren Hilfe das Kind sich seine Wirklichkeit erst aneignet. (Quelle: buch.ch).

Gedanken über die Seele

Author: Oswald Bumke

Publisher: N.A

ISBN: 9783642493829

Category: Psychology

Page: 350

View: 330

Noch keiner hat den Schleier vom Geheimnis der Welt gelüftet. Unseres Geistes Augen sind eingehüllt in Finsternis; wir dürfen ~war träu men, was sehr süß ist; doch das Rätsel der Welt bleibt uns verschlossen bis zum Tod. (Omar Khayam. Nachdichliungen von Hans Bethge. Propyläen-Verlag, Berlin.) Kann es eine Psychologie als Wissenschaft geben? Lassen sich über das Seelische Behauptungen aufstellen, die nicht nur für ihren Ur heber gelten, oder anders ausgedrückt: läßt sich auch auf diesem Ge biete etwas beweisen? "Die sogenannte Psychologie", meint No v a Ii s, "gehört auch zu den Larven, welche die S~le im Heiligtum eingenommen haben, wo echte Götterbilder stehen sollten", und achon vor ihm schreibt Lich tenberg: "Ich bin überzeugt, wenn Gott einmal einen solchen Men schen schaffen würde, wie ihn sich die Magistri und Professoren der Philosophie vorstellen, er müßte den ersten Tag ins Tollhaus gebracht werden." Vielleicht hat sich die Psychologie und haben sich die Pro fessoren und Magister - sie müssen ja nicht immer der Philosophie angehören - inzwischen ein wenig gebessert; sicher aber wären zu allen Zeiten weniger kühne Behauptungen über das Seelische aufge stellt· worden, wenn sich niemand hätte einbilden dürfen, daß hier nichts bewiesen, also auch nichts widerlegt werden könnte. Nun halten aber doch andere die Psychologie für eine Wissenschaft, deren Feststellungen ebenso zuverlässig und der Nachprüfung ebenso zugänglich seien wie die irgendeines naturwissenschaftlichen Faches.