Climategate

A Veteran Meteorologist Exposes the Global Warming Scam

Author: Brian Sussman

Publisher: Wnd Books

ISBN: N.A

Category: Science

Page: 224

View: 5996

Traces the origins of the climate scare, guiding the reader from the minds of Marx and Engles in the 1800s, to the global governance of the United Nations.

The Unstoppable Jesus Christ

How Your Faith Can Triumph in a World Gone Mad

Author: Jerry Newcombe

Publisher: Creators Publishing

ISBN: 1945630388

Category: Religion

Page: N.A

View: 8523

Storm Warning

ater and Climate Security in a Changing World

Author: Robert William Sandford

Publisher: N.A

ISBN: 1771601450

Category: Nature

Page: N.A

View: 1873

America Goes Green

An Encyclopedia of Eco-friendly Culture in the United States

Author: Kim Kennedy White

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 1598846574

Category: Nature

Page: 1297

View: 1730

Explores the history and evolution of environmentalism in modern America, featuring essays that look at environmental issues facing each state, primary source documents, and thematic A to Z entries.

Climate Change from a Criminological Perspective

Author: Rob White

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 1461436400

Category: Social Science

Page: 232

View: 4570

Few would dispute the power of climate change to lead to profoundly destructive weather events. At the same time, the possibility of climate change as a consequence—or even a cause—of criminal events is far less recognized. As the earth grows warmer, issues regarding land use, water rights, bio-security, and food production and distribution will continue to have far-reaching impact, and produce more opportunity for offenses by individuals and groups as well as political and corporate entities. In Climate Change from a Criminological Perspective, a panel of pioneering green criminologists investigates an increasingly complex chain of ecological causes and effects. Illegal acts are analyzed as they contribute to environmental decline (e.g., wildlife poaching) or result from ecological distress (e.g., survival-related theft). Regulatory and other interventions are critiqued, concepts of environmental harm refined, and new research methodologies called for. And while individual events described are mainly local, the contributors keep the global picture, and substantial questions about human rights and social relationships, firmly in mind. Topics featured include: Global warming as corporate crime. Climate change and the courts: U.S. and global views. Climate change, natural disasters, and gender inequality. The roles and responsibilities of environmental enforcement networks. A sociocultural perspective on climate change denial. PLUS: instructive in-depth chapters on criminological aspects of Hurricane Katrina and the Japanese nuclear disaster. A volume of considerable timeliness and vision, Climate Change from a Criminological Perspective will be read and discussed, and will inspire action, by researchers in criminology, criminal justice, environmental studies, and related disciplines, as well as policymakers.

Soul, Self, and Society

The New Morality and the Modern State

Author: Edward L. Rubin

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199348677

Category: Political Science

Page: 336

View: 9225

Political and social commentators regularly bemoan the decline of morality in the modern world. They claim that the norms and values that held society together in the past are rapidly eroding, to be replaced by permissiveness and empty hedonism. But as Edward Rubin demonstrates in this powerful account of moral transformations, these prophets of doom are missing the point. Morality is not diminishing; instead, a new morality, centered on an ethos of human self-fulfillment, is arising to replace the old one. As Rubin explains, changes in morality have gone hand in hand with changes in the prevailing mode of governance throughout the course of Western history. During the Early Middle Ages, a moral system based on honor gradually developed. In a dangerous world where state power was declining, people relied on bonds of personal loyalty that were secured by generosity to their followers and violence against their enemies. That moral order, exemplified in the early feudal system and in sagas like The Song of Roland, The Song of the Cid, and the Arthurian legends has faded, but its remnants exist today in criminal organizations like the Mafia and in the rap music of the urban ghettos. When state power began to revive in the High Middle Ages through the efforts of the European monarchies, and Christianity became more institutionally effective and more spiritually intense, a new morality emerged. Described by Rubin as the morality of higher purposes, it demanded that people devote their personal efforts to achieving salvation and their social efforts to serving the emerging nation-states. It insisted on social hierarchy, confined women to subordinate roles, restricted sex to procreation, centered child-rearing on moral inculcation, and countenanced slavery and the marriage of pre-teenage girls to older men. Our modern era, which began in the late 18th century, has seen the gradual erosion of this morality of higher purposes and the rise of a new morality of self-fulfillment, one that encourages individuals to pursue the most meaningful and rewarding life-path. Far from being permissive or a moral abdication, it demands that people respect each other's choices, that sex be mutually enjoyable, that public positions be allocated according to merit, and that society provide all its members with their minimum needs so that they have the opportunity to fulfill themselves. Where people once served the state, the state now functions to serve the people. The clash between this ascending morality and the declining morality of higher purposes is the primary driver of contemporary political and cultural conflict. A sweeping, big-idea book in the vein of Francis Fukuyama's The End of History, Charles Taylor's The Secular Age, and Richard Sennett's The Fall of Public Man, Edward Rubin's new volume promises to reshape our understanding of morality, its relationship to government, and its role in shaping the emerging world of High Modernity.

Die Machiavellis der Wissenschaft : das Netzwerk des Leugnens

Author: Erik M. Conway,Naomi Oreskes

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527412115

Category: Democracy and science

Page: 389

View: 9202

Ein ganz realer Thriller: Wie skrupellose Lobbyisten seriöse Forscher diffamierten und gezielt Falschinformationen in lancierten Medienkampagnen global verbreiteten. Der Plot ist hollywoodreif, die Geschichte so skandalträchtig wie bestürzend Eine Handvoll Forscher leugnet, manipuliert und diskreditiert anerkannte wissenschaftliche Tatsachen wie den Klimawandel oder den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und gesundheitlichen Risiken. Doch Die Machiavellis der Wissenschaft (im Original Merchants of Doubt) ist kein fiktiver Roman, sondern berichtet von der Realität. In den USA sorgte das Buch von Naomi Oreskes und Erik M. Conway für Furore und wurde zum Bestseller. Kein Wunder, die Geschichte, die sie erzählen, ist schließlich unglaublich – es ist die Geschichte über den Kampf gegen Fakten und über den Handel mit dem Zweifel, über die Manipulation der Medien und die Diffamierung Einzelner. Und sie geht uns alle an. Schließlich lehnten die USA als einzige Industrienation die Ratifizierung des Kyoto–Protokolls ab und verhinderten so wichtige Schritte des Klimaschutzes. Ein Lehrstück über die Macht der Industrielobby und ihre Handlanger aus Politik und Wissenschaft und ein Lehrstück darüber, wie erschreckend einfach es möglich ist, mit unlauteren Absichten selbst seriöse Medien zu beeinflussen und mit nachweislich falschen Informationen zu »füttern«.

Cool it!

warum wir trotz Klimawandels einen kühlen Kopf bewahren sollten

Author: Bjørn Lomborg

Publisher: N.A

ISBN: 9783570550656

Category: Climatic changes

Page: 281

View: 7812

Der Sturm

Die letzte Fahrt der Andrea Gail

Author: Sebastian Junger

Publisher: N.A

ISBN: 9783894058418

Category:

Page: 320

View: 528

Eco-Tyranny

How the Left's Green Agenda Will Dismantle America

Author: Brian Sussman

Publisher: Wnd Books

ISBN: 9781936488506

Category: Political Science

Page: 315

View: 907

Looks at the environmental movement and how it is undermining America's superpower status.

Wir Wettermacher

wie die Menschen das Klima verändern und was das für unser Leben auf der Erde bedeutet

Author: Tim F. Flannery

Publisher: N.A

ISBN: 9783596172214

Category: Climatic changes

Page: 396

View: 9801

Homosexualität in der Literatur katholischer Moraltheologen

Author: Lisa Brand

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 365603950X

Category:

Page: 40

View: 1089

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 2,0, Otto-Friedrich-Universitat Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Katechismus der Katholischen Kirche macht die Einstellung zu Homosexualitat deutlich: Zwar haben homosexuelle Manner und Frauen diese Veranlagung nicht selbst gewahlt," doch sind diese Menschen zur Keuschheit" berufen, um sich entschieden der christlichen Vollkommenheit an-(zu)-nahern." Auch die Verlautbarung des Apostolischen Stuhls Erwa-gun-gen zu den Entwurfen einer rechtlichen Anerkennung der Lebensgemeinschaften zwischen homosexuellen Personen" erklart, dass Homosexualitat mittlerweile zwar gebilligt wird, aber nur unter der Pramisse, dass homo-sexuelle Partnerschaften nicht mit Ehe und Familie gleichgestellt werden. Die Kongregation fur die Glaubenslehre erklart, dass die Ehe nicht nur eine beliebige Gemeinschaft von menschlichen Personen" ist, sondern eine Vorrangstellung innerhalb der Schopfungsordnung einnimmt. Diese Exklusivitat zeigt sich auch in der Wurde des Ehesakraments. Homosexuelle Beziehungen dagegen wurden gegen das naturliche Sittengesetz verstossen." Begrundet wird dieser Verstoss durch die fehlende Moglichkeit der Fort-pflanzung, die der eigentliche Zweck von sexuellen Handlungen sei."

Blauer Planet in grünen Fesseln

was ist bedroht: Klima oder Freiheit?

Author: Václav Klaus

Publisher: N.A

ISBN: 9783900812157

Category:

Page: 126

View: 8186

Die kalte Sonne

warum die Klimakatastrophe nicht stattfindet

Author: Fritz Vahrenholt

Publisher: N.A

ISBN: 9783455502503

Category: Climate change mitigation

Page: 444

View: 3757

Die Schock-Strategie

Der Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus

Author: Naomi Klein

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104907269

Category: History

Page: 768

View: 3741

Erst Schock durch Krieg oder Katastrophe, dann der sogenannte Wiederaufbau: Es funktioniert immer nach den gleichen Mechanismen. Wo vor dem Tsunami Fischer ihren Lebensunterhalt verdienten, stehen heute luxuriöse Hotelresorts, im Irak wurden nach dem Krieg die Staatsbetriebe und die Ölwirtschaft neu verteilt - an westliche Konzerne. Existenzen werden vernichtet, es herrscht Wild-West-Kapitalismus der reinsten Sorte. Naomi Klein, Autorin des Welt-Bestsellers ›No Logo‹, weist in ihrem beeindruckenden Buch nach, wie der Siegeszug der neoliberalen Ideologie in den letzten dreißig Jahren auf extremer Gewalt, auf Katastrophen und sogar auf Folter beruht, um die ungezügelte Marktwirtschaft rund um die Welt von Lateinamerika über Osteuropa und Russland bis nach Südafrika und in den Irak durchzusetzen.

Welt in Angst

Roman

Author: Michael Crichton

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641135346

Category: Fiction

Page: N.A

View: 2164

Der Millionär und Lebemann George Morton kommt einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur. Die Umweltorganisation NERF, die er mit großzügigen Spenden unterstützt, macht gemeinsame Sache mit skrupellosen Ökoterroristen. Ihr neuester Plan: Durch ein künstlich ausgelöstes Seebeben wollen sie ganz Kalifornien überfluten, um die Aufmerksamkeit der Welt auf die von NERF organisierte Klimakonferenz zu lenken. Morton setzt alles daran, diesem Wahnsinn ein Ende zu bereiten, doch die Terroristen sind ihm immer einen Schritt voraus ...

Wir haben die Wahl

ein Plan zur Lösung der Klimakrise

Author: Albert Gore

Publisher: N.A

ISBN: 9783570501153

Category:

Page: 416

View: 7193

Der frühere US-Vizepräsident bietet Vorschläge zur Eindämmung bzw. Abwendung der Klimakatastrophe.

Die Klimakatastrophe - ein Fehlalarm? Die kritischen Stimmen mehren sich

Author: Ulfried Weißer

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3958500714

Category: Political Science

Page: 376

View: 8674

Es gilt als politische Notwendigkeit, weltweit den Ausstoß von Kohlendioxid zu senken, um eine künftige gefährliche Erwärmung von mehr als 2 Grad Celsius zu vermeiden. In der Fachwelt gibt es jedoch hierzu keinen Konsens, wie immer wieder behauptet. Vielmehr stehen sich zwei Lager gegenüber: Auf der einen Seite die politisierenden Klimaforscher, die auf Alarm gestimmt sind und denen ein grundlegender Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft vorschwebt, und zwar in einem bevormundenden Sinne. Auf der anderen Seite stehen zahlreiche Fachleute, die dies eher skeptisch sehen: Feststellbar ist bisher lediglich eine Erwärmung von weniger als einem Grad in einem Jahrhundert, und dies bewegt sich im Rahmen der seit Jahrtausenden üblichen Schwankungen. Ein ursächlicher Zusammenhang mit CO2 sei nicht erkennbar. Es gibt keine inhaltliche Forschung zum Treibhauseffekt, sondern dieser wird stets als bereits bewiesen vorausgesetzt. Die Prognosen künftiger Gefahren beruhen lediglich auf Computersimulationen mit teils willkürlichen Annahmen. Hauptproblem ist die allzu enge Verbindung von Klimaforschung und Klimapolitik: Wer rettet die Welt vor den Weltenrettern? Das Buch gibt einen kritischen Überblick über die Debatte und die führenden Akteure, vor allem das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, sowie die Standpunkte der Parteien, der Bundesregierung, der Europäischen Union und die Debatte in den USA. Betrachtet wird ferner die Arbeitsweise des Weltklimarats IPCC: Die Berichte werden Zeile für Zeile von Regierungsvertretern abgesegnet, dürfen also kaum als Forschungsberichte betrachtet werden. Ferner wird der gesellschaftspolitische Hintergrund dieser Kampagne beleuchtet, die zum Kernbestand des ökologistischen Denkens gehört. Vertieft werden die prinzipiellen Probleme einer jeden Klima-Prognose. Die vor Jahrzehnten für das Jahr 2000 aufgestellten und vermeintlich wissenschaftlich begründeten Prognosen haben sich sämtlich als grotesk falsch herausgestellt.

Ein Freund der Erde

Roman

Author: T.C. Boyle

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446239677

Category: Fiction

Page: 360

View: 3670

Wir schreiben das Jahr 2025: Der Treibhauseffekt hat voll zugeschlagen, im Loiretal wird nicht mehr Wein, sondern Reis angebaut, die meisten Säugetiere sind ausgestorben und das Essen ist auch nicht mehr das, was es einmal war. Ty Tierwater, militanter Umweltschützer, verbrachte mehr Zeit im Knast als in der freien Natur. Da taucht eines Tages seine zweite Frau Andrea mit einem ganz besonderen Anliegen auf...