Code

Author: Lawrence Lessig

Publisher: Lawrence Lessig

ISBN: 0465039146

Category: Computers

Page: 410

View: 3174

There’s a common belief that cyberspace cannot be regulated-that it is, in its very essence, immune from the government’s (or anyone else’s) control. Code, first published in 2000, argues that this belief is wrong. It is not in the nature of cyberspace to be unregulable; cyberspace has no "nature.” It only has code-the software and hardware that make cyberspace what it is. That code can create a place of freedom-as the original architecture of the Net did-or a place of oppressive control. Under the influence of commerce, cyberspace is becoming a highly regulable space, where behavior is much more tightly controlled than in real space. But that’s not inevitable either. We can-we must-choose what kind of cyberspace we want and what freedoms we will guarantee. These choices are all about architecture: about what kind of code will govern cyberspace, and who will control it. In this realm, code is the most significant form of law, and it is up to lawyers, policymakers, and especially citizens to decide what values that code embodies. Since its original publication, this seminal book has earned the status of a minor classic. This second edition, or Version 2.0, has been prepared through the author’s wiki, a web site that allows readers to edit the text, making this the first reader-edited revision of a popular book.

Code

Version 2.0: Easyread Large Edition

Author: Lawrence Lessig

Publisher: ReadHowYouWant.com

ISBN: 1442996463

Category: Computers

Page: 444

View: 9713

Since its original publication in 1999, this foundational book has become a classic in its field. This second edition, Code Version 2.0, updates the work and was prepared in part through a wiki, a web site allowing readers to edit the text, making this the first reader-edited revision of a popular book. Code counters the common belief that cyberspace cannot be controlled or censored. To the contrary, under the influence of commerce, cyberspace is becoming a highly regulable world where behavior will be much more tightly controlled than in real space. We can - we must - choose what kind of cyberspace we want and what freedoms it will guarantee. These choices are all about architecture: what kind of code will govern cyberspace, and who will control it. In this realm, code is the most significant form of law and it is up to lawyers, policymakers, and especially average citizens to decide what values that code embodies. Publisher: Basic Books/Perseus.

Blockchain 2.0 – einfach erklärt – mehr als nur Bitcoin

Gefahren und Möglichkeiten aller 100 innovativsten Anwendungen durch Dezentralisierung, Smart Contracts, Tokenisierung und Co. einfach erklärt

Author: Julian Hosp

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960922914

Category: Business & Economics

Page: 200

View: 7262

Was wäre, wenn deine Daten absolut sicher und unhackbar gespeichert werden könnten? Mittlerweile sind "Bitcoin" und "Kryptowährungen" in aller Munde – doch hinter dem Begriff Blockchain steckt weitaus mehr. So sind Datenschutz, Tokenisierung, Smart Contracts und Besitz nur einige ihrer Anwendungsbereiche. Dieses Buch beinhaltet alles zu den Möglichkeiten, Potenzialen und Gefahren von dezentralen Anwendungen. Nach seinem Bestseller Kryptowährungen – Bitcoin, Ethereum, Blockchain, ICO's & Co. einfach erklärt widmet sich Dr. Julian Hosp nun der Erklärung der Blockchain auf simple Art und Weise. Daher ist dieses Buch sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Laudato si

Die Umwelt-Enzyklika des Papstes

Author: Franziskus (Papst),

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 345180736X

Category: Religion

Page: 288

View: 4286

Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Property and Sovereignty

Legal and Cultural Perspectives

Author: Professor James Charles Smith

Publisher: Ashgate Publishing, Ltd.

ISBN: 140948470X

Category: Law

Page: 336

View: 7962

This book explores the relationships between property and the concept of sovereignty from a number of different perspectives. It distinguishes between the dual meaning of 'sovereignty' in property discourse - political sovereignty and owner sovereignty. The contributors discuss the nature of sovereignty in both senses, applying it to a wide range of topics such as the evolution of property rights in fragile and conflict-affected nation states, and notions of sovereign property in new worlds. A section on the Arts illuminates the relationships between property, sovereignty, and culture, and a further section investigates regulatory property and governmental control over resources. The book concludes with an exploration of sovereign shaping of private property entitlements to achieve instrumental ends. This interesting collection will be valuable to those in the fields of legal philosophy, property theory, international and comparative law, and political sociology. This book explores the relationships between property and the concept of sovereignty from a number of different perspectives. It distinguishes between the dual meaning of ‘sovereignty’ in property discourse - political sovereignty and owner sovereignty. The contributors discuss the nature of sovereignty in both senses, applying it to a wide range of topics such as the evolution of property rights in fragile and conflict-affected nation states and notions of sovereign property in new worlds. A section on The Arts illuminates the relationships between property, sovereignty and culture and a further section investigates regulatory property and governmental control over resources. The book concludes with an exploration of sovereign shaping of private property entitlements to achieve instrumental ends. This interesting collection will be valuable to those in the fields of legal philosophy, property theory, international and comparative law, and political sociology.

Homo Deus

Eine Geschichte von Morgen

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406704026

Category: Social Science

Page: 576

View: 8444

In seinem Kultbuch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ erklärte Yuval Noah Harari, wie unsere Spezies die Erde erobern konnte. In „Homo Deus“ stößt er vor in eine noch verborgene Welt: die Zukunft. Was wird mit uns und unserem Planeten passieren, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten verleihen – schöpferische wie zerstörerische – und das Leben selbst auf eine völlig neue Stufe der Evolution heben? Wie wird es dem Homo Sapiens ergehen, wenn er einen technikverstärkten Homo Deus erschafft, der sich vom heutigen Menschen deutlicher unterscheidet als dieser vom Neandertaler? Was bleibt von uns und der modernen Religion des Humanismus, wenn wir Maschinen konstruieren, die alles besser können als wir? In unserer Gier nach Gesundheit, Glück und Macht könnten wir uns ganz allmählich so weit verändern, bis wir schließlich keine Menschen mehr sind.

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406727794

Category: History

Page: 459

View: 3628

Yuval Noah Harari ist der Weltstar unter den Historikern. In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In «Homo Deus» ging es um die Zukunft unserer Spezies. Sein neues Buch schaut auf das Hier und Jetzt und konfrontiert uns mit den drängenden Fragen unserer Zeit. Wie unterscheiden wir Wahrheit und Fiktion im Zeitalter der Fake News? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Wie können wir in unserer unübersichtlichen Welt moralisch handeln? Wie bewahren wir Freiheit und Gleichheit im 21. Jahrhundert? Seit Jahrtausenden hat die Menschheit über den Fragen gebrütet, wer wir sind und was wir mit unserem Leben anfangen sollen. Doch jetzt setzen uns die heraufziehende ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Bald schon wird irgendjemand darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Dieses Buch will möglichst viele Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen, damit die Antworten nicht von den blinden Kräften des Marktes gegeben werden.

Alan Turing, Enigma

Author: Andrew Hodges

Publisher: Springer

ISBN: 9783709158326

Category: Computers

Page: 662

View: 701

Alan Turing, Enigma ist die Biographie des legendären britischen Mathematikers, Logikers, Kryptoanalytikers und Computerkonstrukteurs Alan Mathison Turing (1912-1954). Turing war einer der bedeutendsten Mathematiker dieses Jahrhunderts und eine höchst exzentrische Persönlichkeit. Er gilt seit seiner 1937 erschienenen Arbeit "On Computable Numbers", in der er das Prinzip des abstrakten Universalrechners entwickelte, als der Erfinder des Computers. Er legte auch die Grundlagen für das heute "Künstliche Intelligenz" genannte Forschungsgebiet. Turings zentrale Frage "Kann eine Maschine denken?" war das Motiv seiner Arbeit und wird die Schlüsselfrage des Umgangs mit dem Computer werden. Die bis 1975 geheimgehaltene Tätigkeit Turings für den britischen Geheimdienst, die zur Entschlüsselung des deutschen Funkverkehrs führte, trug entscheidend zum Verlauf und Ausgang des Zweiten Weltkriegs bei.

Der Europarat

Author: Aline Royer

Publisher: Council of Europe

ISBN: 9789287167842

Category:

Page: 63

View: 3144

Work Rules!

Wie Google die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändert

Author: Laszlo Bock

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800650940

Category: Business & Economics

Page: 370

View: 2639

Die Arbeitswelt ändert sich. Sind Sie bereit dafür? Warum Sie ausschließlich Leute einstellen sollten, die besser sind als Sie. Was Sie von Ihren besten und schwächsten Mitarbeitern lernen können. Warum Sie den Managern Macht entziehen sollten. Weshalb Sie Entwicklung nicht mit Leistungsmanagement verwechseln dürfen. Warum Sie unfair entlohnen sollten. „Google schreibt an unserer Kulturgeschichte. Work Rules zeigt mit verblüffender Offenheit, wie eines der innovativsten Biotope funktioniert. Auf Basis einer nicht hintergehbaren Mission präsentiert Laszlo Bock ein experimentelles und evidenzbasiertes People Management. Am Ende sehen wir einige unverrückbare Regeln, aber vor allem eine Fülle über die Eigenverantwortung des Einzelnen herausreichenden Gestaltungsmöglichkeiten. Hierauf kann und muss nun jeder selbst aufsetzen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Wer verbringen die meiste Zeit unseres Lebens am Arbeitsplatz. Es kann deshalb nicht richtig sein, wenn hier unsere Erfahrungen von Demotivation, Unfreundlichkeit und Menschenverachtung geprägt sind“, sagt Laszlo Bock. Damit beschreibt er den Kern seines Buches „Work Rules!“, ein fesselndes Manifest mit dem Potenzial, die Art und Weise, wie wir arbeiten, zu verändern. Google gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern weltweit und erhält jährlich etwa zwei Millionen Bewerbungen für wenige Tausend offener Stellen. Was macht Google so attraktiv? Die Personalauswahl ist härter als an den Universitäten Harvard, Yale oder Princeton, und doch zieht das Unternehmen die talentiertesten Menschen an. Warum bekommen einige Mitarbeiter bestimmte Sozialleistungen, andere aber wiederum nicht? Warum verbringt das Unternehmen so viel Zeit mit der Einstellung eines Mitarbeiters? Und stimmt es, dass die Mitarbeiter mit 20 % ihrer Arbeitszeit tun können, was sie wollen? Work Rules! zeigt, wie eine Balance zwischen Kreativität und Struktur in Organisationen hergestellt werden kann, die zu nachweisbarem Erfolg führt – und zwar in der Lebensqualität der Mitarbeiter und den Marktanteilen des Unternehmens. Das Erfolgsgeheimnis von Google im Umgang mit seinen Mitarbeitern lässt sich kopieren – in großen wie in kleinen Organisationen, von einzelnen Mitarbeitern wie von Managern. Nicht in jeder Firma ist es möglich, Vergünstigungen wie kostenlose Mahlzeiten zu gewähren, aber buchstäblich jeder kann nachmachen, was Google ganz besonders auszeichnet. Laszlo Bock leitet das Personalressort bei Google, einschließlich aller Bereiche, die mit der Anwerbung, Entwicklung und Mitarbeiterbindung zu tun haben, von denen es weltweit über 50.000 an mehr als 70 Standorten gibt. Während seiner Zeit bei Google wurde das Unternehmen über 100 Mal zum herausragenden Arbeitgeber erklärt, darunter auch die Auszeichnung als „#1 Best Company to Work for“ in den USA, Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Japan, Korea, Mexiko, den Niederlanden, Polen, Russland, der Schweiz und Großbritannien. 2010 wurde er vom Magazin Human Resource Executive als „Human Resources Executive of the Year“ ausgezeichnet. 2014 gelangte Laszlo als einziger HR-Executive auf der Liste der „zehn einflussreichsten Menschen im Bereich HR“ des Jahrzehnts.

Social Movements and Their Technologies

Wiring Social Change

Author: Stefania Milan

Publisher: Springer

ISBN: 1137313544

Category: Social Science

Page: 233

View: 5672

Now in paperback for the first time, Social Movements and their Technologies explores the interplay between social movements and their 'liberated technologies'. It analyzes the rise of low-power radio stations and radical internet projects ('emancipatory communication practices') as a political subject, focusing on the sociological and cultural processes at play. It provides an overview of the relationship between social movements and technology, and investigates what is behind the communication infrastructure that made possible the main protest events of the past fifteen years. In doing so, Stefania Milan illustrates how contemporary social movements organize in order to create autonomous alternatives to communication systems and networks, and how they contribute to change the way people communicate in daily life, as well as try to change communication policy from the grassroots. She situates these efforts in a historical context in order to show the origins of contemporary communication activism, and its linkages to media reform campaigns and policy advocacy.

Befreit

Wie Bildung mir die Welt erschloss

Author: Tara Westover

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316680

Category: Biography & Autobiography

Page: 448

View: 3442

Von den Bergen Idahos nach Cambridge – der unwahrscheinliche »Bildungsweg« der Tara Westover. Tara Westover ist 17 Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Schulklasse betritt. Zehn Jahre später kann sie eine beeindruckende akademische Laufbahn vorweisen. Aufgewachsen im ländlichen Amerika, befreit sie sich aus einer ärmlichen, archaischen und von Paranoia und Gewalt geprägten Welt durch – Bildung, durch die Aneignung von Wissen, das ihr so lange vorenthalten worden war. Die Berge Idahos sind Taras Heimat, sie lebt als Kind im Einklang mit der grandiosen Natur, mit dem Wechsel der Jahreszeiten – und mit den Gesetzen, die ihr Vater aufstellt. Er ist ein fundamentalistischer Mormone, vom baldigen Ende der Welt überzeugt und voller Misstrauen gegenüber dem Staat, von dem er sich verfolgt sieht. Tara und ihre Geschwister gehen nicht zur Schule, sie haben keine Geburtsurkunden, und ein Arzt wird selbst bei fürchterlichsten Verletzungen nicht gerufen. Und die kommen häufig vor, denn die Kinder müssen bei der schweren Arbeit auf Vaters Schrottplatz helfen, um über die Runden zu kommen. Taras Mutter, die einzige Hebamme in der Gegend, heilt die Wunden mit ihren Kräutern. Nichts ist dieser Welt ferner als Bildung. Und doch findet Tara die Kraft, sich auf die Aufnahmeprüfung fürs College vorzubereiten, auch wenn sie quasi bei null anfangen muss ... Wie Tara Westover sich aus dieser Welt befreit, überhaupt erst einmal ein Bewusstsein von sich selbst entwickelt, um den schmerzhaften Abnabelungsprozess von ihrer Familie bewältigen zu können, das beschreibt sie in diesem ergreifenden und wunderbar poetischen Buch. » Befreit wirft ein Licht auf einen Teil unseres Landes, den wir zu oft übersehen. Tara Westovers eindringliche Erzählung — davon, einen Platz für sich selbst in der Welt zu finden, ohne die Verbindung zu ihrer Familie und ihrer geliebten Heimat zu verlieren — verdient es, weithin gelesen zu werden.« J.D. Vance Autor der »Hillbilly-Elegie«

Dynamic Fair Dealing

Creating Canadian Culture Online

Author: Rosemary Coombe,Darren Wershler,Martin Zeilinger

Publisher: University of Toronto Press

ISBN: 1442665629

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 456

View: 3723

Dynamic Fair Dealing argues that only a dynamic, flexible, and equitable approach to cultural ownership can accommodate the astonishing range of ways that we create, circulate, manage, attribute, and make use of digital cultural objects. The Canadian legal tradition strives to balance the rights of copyright holders with public needs to engage with copyright protected material, but there is now a substantial gap between what people actually do with cultural forms and how the law understands those practices. Digital technologies continue to shape new forms of cultural production, circulation, and distribution that challenge both the practicality and the desirability of Canada's fair dealing provisions. Dynamic Fair Dealing presents a range of insightful and provocative essays that rethink our relationship to Canadian fair dealing policy. With contributions from scholars, activists, and artists from across disciplines, professions, and creative practices, this book explores the extent to which copyright has expanded into every facet of society and reveals how our capacities to actually deal fairly with cultural goods has suffered in the process. In order to drive conversations about the cultural worlds Canadians imagine, and the policy reforms we need to realize these visions, we need Dynamic Fair Dealing.

Regulating Technologies

Legal Futures, Regulatory Frames and Technological Fixes

Author: Roger Brownsword,Karen Yeung

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1847314643

Category: Law

Page: 398

View: 704

While it is a truism that emerging technologies present both opportunities for and challenges to their host communities, the legal community has only recently begun to consider their significance. On the one hand, emerging information, bio, nano, and neurotechnologies challenge policy-makers who aspire to put in place a regulatory environment that is legitimate, effective, and sustainable; on the other hand, these same technologies offer new opportunities as potentially powerful regulatory instruments. In this unique volume, a team of leading international scholars address many of the key difficulties surrounding the regulation of emerging technological targets as well as the implications of adopting technology as a regulatory tool. How should we rise to the challenge of regulating technologies? How are the regulatory lines to be drawn in the right places and how is the public to be properly engaged? How is precaution to be accommodated, and how can the law keep pace with technologies that develop ahead of the regulatory environment? How readily should we avail ourselves of the opportunity to use technology as a regulative strategy? How are we to understand these strategies and the challenges which they raise? To what extent do they give rise to similar policy problems accompanying more 'traditional' regulatory instruments or generate distinctive challenges? While the criminal justice system increasingly relies on technological assistance and the development of a 'surveillance society', is a regulatory regime that rules by technology compatible with rule of law values?

Value

Sources and Readings on a Key Concept of the Globalized World

Author: Ivo de Gennaro

Publisher: BRILL

ISBN: 9004220992

Category: Philosophy

Page: 516

View: 1545

This book presents classical philosophical sources on value as well as readings that show how this concept shapes central issues and domains of economics, culture and knowledge, thus shedding a light on a key concept of the globalized work.

Die Rakete zu den Planetenräumen

Author: Hermann Oberth

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486747126

Category: Science

Page: 106

View: 3206

Hermann Oberth gilt als einer der bedeutendsten Pioniere der Raketentechnik. Visionär waren nicht nur seine umfassende, akribische Untersuchung und Optimierung aller denkbaren Raketenparamter, sondern auch seine Vorschläge zur Raketeninstrumentierung für bemannte und wissenschaftliche Missionen sowie Ideen für Start- und Testanlagen. Die Neuauflage ermöglicht es, die Realisierung von Oberth's "Traum" nachzuvollziehen und mit der heutigen Raumfahrtrealität abzugleichen. Reprint der 5. Auflage von 1984

Das Camp

Thriller

Author: Nick Cutter

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 364113918X

Category: Fiction

Page: 464

View: 1761

Ein Mann strandet auf einer einsamen Insel vor der kanadischen Küste. Er ist ausgemergelt, dünn, wirkt mehr tot als lebendig. Und er hat Hunger – einen unstillbaren, schmerzhaften Hunger. Auf der Insel findet er eine Scouttruppe vor. Die Scouts merken schnell: Der Fremde ist krank, todkrank. Egal, wie viel er isst: sein Körper fällt mehr und mehr in sich zusammen. Und dann sehen sie, dass sich etwas unter seiner Bauchdecke bewegt. Während die Scouts überlegen, was zu tun ist, bemerkt ihr Leiter, dass ihn plötzlich ein nie gekannter Hunger quält ...