Collaborative Enterprise Architecture

Enriching EA with Lean, Agile, and Enterprise 2.0 Practices

Author: Stefan Bente,Uwe Bombosch,Shailendra Langade

Publisher: Newnes

ISBN: 0124159346

Category: Computers

Page: 310

View: 5988

Why collaborative enterprise architecture? -- What is enterprise architecture -- What enterprise architects do: core activities of EA -- EA frameworks -- EA maturity models -- Foundations of collaborative EA -- Towards pragmatism: lean and agile EA -- Inviting to participation: eam 2.0 -- The next steps: taking collaborative EA forward.

Abbildung von Synergiepotenzialen zwischen IT-Anforderungen in Scrum

Author: Fabian Sobiech

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658163283

Category: Computers

Page: 169

View: 7979

Fabian Sobiech erforscht eine Verbesserung der Planung agiler Iterationen. Er zeigt, wie Nutzwerte für User Stories im Kontext agiler Softwareentwicklung mit heterogenen Kunden bestimmt werden können. Außerdem erarbeitet er eine Lösung zur Abbildung von Synergiepotenzialen zwischen Anforderungen, welche bei der gemeinschaftlichen Betrachtung mehrerer Anforderungen entstehen und genutzt werden können. Die Ziele des Autors sind, Doppelentwicklungen ähnlicher Funktionen und nachträgliche Schnittstellenanpassungen zu vermeiden, dabei für Kunden die Abarbeitung von Anforderungen jedoch nachvollziehbar zu belassen. Aufbauend beschreibt er in einem mathematischen Modell valide und optimale Iterationen. Die Projektverantwortlichen können so bei der Iterationsplanung durch ein teilautomatisiertes Verfahren entlastet werden. Untersuchungen zeigen, dass ein algorithmisches Vorgehen sowohl Zeit spart, als auch die Nutzwerte je Iteration steigert.

CIO-Handbuch Band 4

Strategien für die digitale Transformation

Author: Michael Lang

Publisher: Symposion Publishing GmbH

ISBN: 3863296885

Category:

Page: 432

View: 5096

Wenn es ein Universalgesetz der IT gäbe, wäre es wahrscheinlich das Folgende: Der Anspruch, der an das IT-Management gestellt wird, steigt kontinuierlich und geradezu unaufhaltsam. Warum ist das so? Die Gründe für diesen Trend sind komplexer werdende geschäftliche Anforderungen, technologische, organisatorische und gesellschaftliche Entwicklungen sowie rechtliche Rahmenbedingungen. Können diese Herausforderung systematisch und erfolgreich bewältigt werden? Neue Antworten auf diese Frage liefert das vorliegende CIO-Handbuch. Mit diesem Buch erschließen Sie sich in 20 Artikeln praktisches Fachwissen zu den bedeutendsten Themen des heutigen IT-Managements. Das CIO-Handbuch behandelt die folgenden Themen: Digitale Transformation Bimodale IT-Organisation Restrukturierung der IT Positionierung als CIO IT-Recht IT-Compliance Agiles (Projekt-)Management Führung in der IT IT-Sourcing Schatten-IT Cloud Computing IT-Projektmanagement Architekturmanagement IT-Management in KMU Demografischer Wandel IT-Governance Lean IT-Management Bei den Autoren dieses Buches handelt es sich um 26 ausgewiesene Experten aus dem IT-Management.

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Band 2: Gestalten des digitalen Zeitalters

Author: Claudia Lemke,Walter Brenner,Kathrin Kirchner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662536560

Category: Business & Economics

Page: 514

View: 8993

Dieses Lehrbuch ist eine moderne und zukunftsweisende Einführung in die Wirtschaftsinformatik. Es kombiniert strategisches Wissen mit operativem Know-How. Als Leitfaden zur aktiven Gestaltung der komplexen Herausforderungen ist es die logische Fortsetzung des erfolgreichen ersten Bandes zum "Verstehen des digitalen Zeitalters".Die digitale Transformation ist die umfassendste Reformationsaufgabe von Wirtschaft und Gesellschaft und erfordert ein neues Set an Führungs- und Managementprinzipien. Daten und Algorithmen sind hierbei der universelle Rohstoff im digitalen Zeitalter. Das Buch liefert eine gut verständliche Einführung in die Programmierung und stellt ein Managementsystem zur Gestaltung der digitalen Transformation vor. Als Lehrbuch enthält es Lernziele und Kontrollfragen sowie Literaturempfehlungen zur weiterführenden Diskussionen. Dieser zweite Band eignet sich nicht nur für Studierende, sondern kann auch von Praktikern genutzt werden.

Business-IT-Alignment

Gemeinsam zum Unternehmenserfolg

Author: Stefan Reinheimer,Susanne Robra-Bissantz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658137606

Category: Computers

Page: 282

View: 5205

Das Herausgeberwerk betrachtet das Thema Business-IT-Alignment aus verschiedenen Blickwinkeln. Ziel des Business-IT-Alignment ist eine im Sinne des Unternehmens optimierte Abstimmung zwischen den fachlichen Anforderungen und der technischen Implementierung von Lösungen. Dieses Spannungsfeld wird für den Leser aus strategischer, methodischer und operativer Sicht beleuchtet. Damit richtet sich der Sammelband der Edition HMD an Praktiker mit strategischer Verantwortung im Management, aber auch an Lehrende und Studierende der Informatik und Wirtschaftsinformatik.

TOGAF® Version 9 - Ein Pocket Guide

Author: The Open Group

Publisher: Van Haren

ISBN: 9087535813

Category: Education

Page: 178

View: 4492

TOGAF® stellt ein offenes, branchenübergreifend vereinbartes Framework sowie eine Methode fürs Management von Unternehmensarchitekturen bereit. Dieses Taschenbuch basiert auf TOGAF Version 9 Enterprise Edition. Es bietet eine kurze und prägnante Einführung in TOGAF Version 9 und basiert auf der Spezifikation von TOGAF 9 und ergänzenden Beiträgen von Mitgliedern von The Open Group Architecture Forum. Zielgruppe dieses Dokuments: Unternehmensarchitekten, insbesondere Geschäfts-, Daten- und IT-Architekten, Systemarchitekten oder Lösungsarchitekten sowie Führungskräfte, die sich mit TOGAF vertraut machen möchten. Es werden keine Vorkenntnisse über die Unternehmensarchitektur vorausgesetzt. Behandelte Themen: Allgemeiner Überblick über TOGAF, die Unternehmensarchitektur sowie über die Inhalte und wichtigsten Konzepte von TOGAF; Einführung in die Methode zur Architekturentwicklung (Architecture Development Method, ADM), die TOGAF für die Entwicklung von Unternehmensarchitekturen Bereitstellt; Überblick über die wichtigsten Arbeitstechniken und -ergebnisse des ADM-Zyklus; Überblick über die Richtlinien zur Anpassung der ADM; Einführung in das Architecture Content Framework, einem strukturierten Metamodell für Architektur-Artefakte; Einführung in das Enterprise Continuum, einem übergreifenden Konzept, das zusammen mit der ADM zur Entwicklung einer Unternehmensarchitektur verwendet werden kann; Einführung in die TOGAF-Referenzmodelle, einschließlich TOGAF-Basisarchitektur und Integrated Information Infrastructure Reference Model (III-RM); Einführung in das Architecture Capability Framework, einer Sammlung von Ressourcen und Elementen, die für den Aufbau und Betrieb einer Architekturfunktion innerhalb eines Unternehmens bereitstehen; Übersicht über die Unterschiede und Neuerungen von TOGAF 9 im Vergleich zu TOGAF 8.1.1.

Interkulturelle Kompetenz als Wettbewerbsfaktor international agierender Unternehmen

Author: Oliver Stark

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832482199

Category: Business & Economics

Page: 137

View: 2858

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Das Themengebiet der interkulturellen Kompetenz ist groß. Ziel dieser Arbeit ist es, einen verständlichen Überblick über die relevanten Aspekte interkultureller Kompetenz zu geben. Globalisierung und Internationalisierung sind in den vergangenen Jahren mit erhöhter Intensität vorangeschritten und die Zunahme internationaler Geschäftstätigkeiten wird auch im 21. Jahrhundert als ein ungebrochener Trend bestehen bleiben. Durch die Verflechtung unternehmerischer Wertschöpfungsprozesse in Form von Kooperationen, strategischen Allianzen oder Fusionen ist der Arbeitsalltag zunehmend von einer hohen Zahl interkultureller Kontaktpunkte gekennzeichnet, denn obwohl zwischen den Staaten keinerlei unüberwindbare Grenzen mehr zu bestehen scheinen, stößt man im internationalen Business nach wie vor auf kulturelle Differenzen, die es zu beachten gilt. Solche interkulturellen Kontaktpunkte treten vermehrt sowohl innerhalb einer kulturell heterogenen Belegschaft, als auch im Außenverhältnis der Unternehmung auf. In diesem Zusammenhang macht ein neues Schlagwort die Runde interkulturelle Kompetenz. Der Umgang mit kultureller Vielfalt und Heterogenität kann sich sowohl negativ als auch durchaus positiv bemerkbar machen. Es gilt, Risiken zu vermeiden, aber auch Synergiepotentiale und Chancen zu nutzen, und sich durch diese Fähigkeit einen Wettbewerbsvorteil zu beschaffen. Im Rahmen der Diplomarbeit wird zunächst die Fähigkeit der interkulturellen Kompetenz definiert und aus verschiedenen Perspektiven auf ihre Relevanz für international agierende Unternehmen untersucht. Diese Untersuchung führt zu dem Ergebnis, dass kulturelle Kompetenz - die entscheidende Komponente internationaler Handlungskompetenz ist, - die Basis für interkulturellen Wissenstransfers stellt, - als operativer Werttreiber innerhalb der Organisation zur Wertsteigerung beitragen kann, - und die Möglichkeit bietet, - dauerhafte Geschäftsverbindungen aufzubauen, die sich für das Unternehmen als Wettbewerbsvorteil gegenüber drohender Konkurrenz auswirken. Damit ist interkulturelle Kompetenz ein entscheidender Erfolgsfaktor im internationalen Geschäft. Im Anschluss an die Diskussion werden die Bereiche erwähnt, in denen interkulturelle Kompetenz eine besonders wichtige Rolle spielt - sowohl im Innen- wie auch im Außenverhältnis der Unternehmung. Es wird deutlich an wie vielen Schnittstellen interkulturelle Kompetenz wichtig für effektives und [...]

Strategisches Management der IT-Landschaft

Ein praktischer Leitfaden für das Enterprise Architecture Management

Author: Inge Hanschke

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446435859

Category: Computers

Page: 634

View: 3812

STRATEGISCHES MANAGEMENT DER IT-LANDSCHAFT // - Profitieren Sie vom Know-how der Autorin und von einem Vorgehen, das in der Praxis vielfach erprobt ist. - Neu in der dritten Auflage: Systematische ganzheitliche Methode für das strategische Management Ihrer IT-Landschaft, CIO-Leitfaden für EAM, Lean IT-Management, anschauliche Einsatzszenarien für EAM und Erweiterung der Best-Practice-Sammlung - Anhänge mit Hilfestellungen für die Einführung, Muster für Analyse, Gestaltung und Planung der IT-Landschaft, weitere Informationen zum EAM-Reifegradmodell und Modellierungsrichtlinien - Das Open-Source-EAM-Werkzeug iteraplan steht zum Download auf www.iteraplan.de bereit. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie als IT-Manager oder CIO Ihre IT-Landschaft am Business ausrichten, erfolgreich planen und weiterentwickeln. Wesentliche Disziplinen sind hierfür die Strategieentwicklung, das Enterprise Architecture Management, das Demand Management und das Projektportfoliomanagement. Diese Disziplinen und ihr Zusammenspiel werden ausführlich beschrieben. Sie erhalten Hilfestellungen für den Aufbau Ihres einfachen und effektiven strategischen IT-Management-Instrumentariums und insbesondere für den Aufbau des Enterprise Architecture Management und seine Verankerung in der Organisation. Die praktischen Anleitungen und Best Practices versetzen Sie in die Lage, ein einfaches und effektives Planungs- und Steuerungsinstrumentarium aufzusetzen und auszubauen. Auf dieser Basis können Sie in Ihrem Unternehmen die IT-Unterstützung optimieren und schrittweise zum Partner oder sogar Gestalter des Business werden. AUS DEM INHALT: Lean IT-Management // Strategische IT-Planung // Unternehmensarchitektur // EAM // Geschäftsarchitektur // Technologiemanagement // IT-Governance // Glossar

Clean Architecture

Das Praxishandbuch für gutes Softwaredesign. Regeln und Paradigmen für effiziente Softwarestrukturen

Author: Robert C. Martin

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958457266

Category: Computers

Page: 370

View: 8085

Strategische Unternehmenssteuerung im digitalen Zeitalter

Theorien, Methoden und Anwendungsbeispiele

Author: Axel Steuernagel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658187611

Category: Business & Economics

Page: 112

View: 2026

Die digitale Revolution hat die strategische Unternehmenssteuerung grundlegend verändert. Dieses Lehrbuch behandelt die Grundlagen und Methoden der strategischen Unternehmenssteuerung und stellt anhand von aktuellen Beispielen den Bezug zur heutigen Management-Praxis her. Auswirkungen der Digitalisierung auf die Unternehmenssteuerung, technologische Megatrends und der Siegeszug des E-Commerce - es zeigt sich, dass trotz der scheinbar unübersichtlichen Entwicklungen der digitalen Transformation unserer Wirtschaft die klassischen Methoden der Strategielehre ihre Gültigkeit behalten haben. „Strategische Unternehmenssteuerung im digitalen Zeitalter“ richtet sich an Studierende und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre, aber auch an Unternehmer und Manager, die Antworten auf aktuelle strategische Fragen suchen.

Feigling oder Führungskraft?

Wie Sie mit Klarheit und Courage Menschen gewinnen

Author: Nicole Pathé

Publisher: GABAL Verlag GmbH

ISBN: 3956235134

Category: Business & Economics

Page: 192

View: 3887

Strategische Organisation

Aktuelle Grundfragen der Organisationsgestaltung

Author: Kim Oliver Tokarski,Jochen Schellinger,Philipp Berchtold

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658182466

Category: Business & Economics

Page: 372

View: 4376

Dieser Herausgeberband thematisiert die strategische Organisationsgestaltung von Unternehmen. Die Beiträge beschäftigen sich mit grundlegenden Struktur-, Prozess- und Systemfragen, die für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens oder einer Non-Profit-Organisation (NPO) essenziell sind. Hierarchische Basisstrukturen, die Organisation von Kernprozessen und Informationsstrukturen sowie wichtige soziale und verhaltensbezogene Grundlagen stehen dabei im Mittelpunkt der Diskussion. Alle Beiträge wurden durch Autorenteams aus Wissenschaft und Praxis verfasst. Sie sind ausgesprochen praxisorientiert konzipiert und bieten konkrete theoretisch-empirisch fundierte Handlungsempfehlungen sowie interessante Fallbeispiele.

RFID für Dummies

Author: Patrick J. Sweeney, II

Publisher: Wiley-VCH

ISBN: 9783527702633

Category: Technology & Engineering

Page: 449

View: 9421

Immer mehr große Warenhäuser nehmen nur noch Waren von Lieferanten an, die mit RFID arbeiten - Radio Frequency Identification, einer technischen Meisterleistung, die es ermöglicht, den Warenfluss eines Artikels lückenlos zu verfolgen. Doch was ist eigentlich RFID und wie funktioniert sie? Für alle, die RFID in ihrer Firma einführen wollen oder müssen, ist dieser verständliche Leitfaden die Rettung! Er behandelt sowohl die technische als auch logistische Seite von RFID und hilft ganz pragmatisch bei der Einführung dieser neuen Technologie.

Kulturelle Übersetzer

Kunst und Kulturmanagement im transkulturellen Kontext

Author: Christiane Dätsch

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839434998

Category: Business & Economics

Page: 408

View: 8029

Sind Künstler und Kultureinrichtungen kulturelle Übersetzer? Welche Rolle spielen Konzepte wie jenes der Transkulturalität? Die Beiträge des Bandes stellen das Thema der (trans-)kulturellen Übersetzung in den Mittelpunkt und schlagen eine Brücke zwischen Kunst und Kulturbetrieb. Dafür ist der sogenannte Cultural Turn ebenso relevant wie neueste Erkenntnisse aus Kulturbetrieb und -management. Neben transkulturellen Phänomenen in bildender Kunst, Musik, Literatur und Theater widmen sich die Beiträge der Kulturvermittlung auf Festivals, in Museen, Theatern, Bibliotheken, Konzert- und Opernsälen. Ebenso werden Prozesse des (inter-)nationalen Kulturmanagements fokussiert, die von ihren Akteuren gleichfalls modifizierte Denkstrukturen verlangen.

Die Web 2.0-Strategie

Author: Amy Shuen

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3897218666

Category: Computer software

Page: 149

View: 6723

Das V-Modell XT

Grundlagen, Methodik und Anwendungen

Author: Reinhard Höhn,Stephan Höppner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540302506

Category: Computers

Page: 612

View: 511

Das V-Modell XT ist ein umfassendes Prozessmodell für die Planung und Durchführung der Systementwicklung in IT-Projekten. Es ist seit Februar 2005 für deutsche Bundesbehörden verbindlich und liegt seit Juni 2006 in der wesentlich erweiterten Version 1.2.1 vor. Dieses Buch vermittelt zwischen der Lehre des System Engineering, dem V-Modell XT-Katalog und der Praxis. Somit unterstützt es die Konfiguration und Implementierung V-Modell XT-basierter Projekte. Das V-Modell XT basiert auf neuen Konzepten und integriert ein größeres Leistungspektrum, um IT-Projekttypen genauer und flexibler fokussieren zu können. Für Vorlesungen und fachkundige Autodidakten.

Auf der Serviette erklärt - Arbeitsbuch

So lösen Sie komplexe Probleme mit einfachen Zeichnungen

Author: Dan Roam

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3864146879

Category: Business & Economics

Page: 432

View: 2264

Das Arbeitsbuch zum BusinessWeek-Bestseller Auf der Serviette erklärt versetzt den Leser in die Lage, die Arbeitsprinzipien des Autors Schritt für Schritt in die Praxis umzusetzen. Detaillierte Fallstudien und viel Raum für Zeichnungen laden den Leser zu zahlreichen und spannenden Übungen im Bereich des "visuellen Denkens" ein. Das Buch ist so strukturiert, dass sich damit die eigenen Fähigkeiten in kürzester Zeit steigern lassen.

Donner und Dory! Echte beste Freunde

Author: Abby Hanlon

Publisher: cbt Verlag

ISBN: 3641162416

Category: Juvenile Fiction

Page: 160

View: 3848

Hurra, Dory ist wieder da! »Sei nicht du selbst«, raten Dory die großen Geschwister, bevor die Schule wieder anfängt. Letztes Mal hatte Dory nämlich in der Schule ihr Fantasie-Monster Mary dabei, und das ging ziemlich schief. Also lässt sie Mary diesmal daheim, aber trotzdem läuft nichts nach Plan. Denn als Dory Rosabella trifft, das Mädchen mit dem bauschigen Kleid, den winzigen Absätzen, der Krone und den – großer Gott! – wunderschönen Zahnlücken vorne, will die erst mal nichts von ihr wissen. Außerdem glaubt Dory keiner, dass es Rosabella wirklich gibt! Erst als sie Marys Rat befolgt und ihrer Fantasie freien Lauf lässt, werden Rosabella und Dory echte beste Freundinnen.

Wissensmanagement - Grundlagen und praktische Anwendung

Eine Einführung in das IT-gestützte Management der Ressource Wissen

Author: Monika Frey-Luxemburger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658047534

Category: Business & Economics

Page: 265

View: 9758

Der Begriff Wissensmanagement liefert eine Fülle unterschiedlicher Interpretationen. Welche Interpretation zum Tragen kommt, hängt von der jeweiligen Sichtweise ab. Das vorliegende Buch stellt solche unterschiedlichen Sichtweisen in knappen Zügen vor und beschreibt allgemein anerkannte Konzepte. Dem Management von Wissen steht eine breite Palette von Methoden und Werkzeugen zur Verfügung. Das Buch liefert einen umfassenden Überblick dieser Methoden und Werkzeuge und zeigt anhand von Anwendungsbeispielen, wie IT-gestützte Systeme einen sinnvollen Beitrag leisten können. Dass IT-Systeme alleine kein erfolgreiches Wissensmanagement garantieren, ist längst bekannt. Deshalb behandelt das Buch auch die Themen Einführung und Verankerung von erfolgreichem Wissensmanagement im Unternehmen.