Deep History

The Architecture of Past and Present

Author: Andrew Shryock,Daniel Lord Smail,Timothy K. Earle

Publisher: Univ of California Press

ISBN: 0520274628

Category: History

Page: 360

View: 2414

This breakthrough book brings science into history to offer a dazzling new vision of humanity across time. Team-written by leading experts in a variety of fields, it maps events, cultures, and eras across millions of years to present a new scale for understanding the human body, energy and ecosystems, language, food, kinship, migration, and more.

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 329

View: 412

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihren Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

The Mind of Mithraists

Historical and Cognitive Studies in the Roman Cult of Mithras

Author: Luther H. Martin

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 147258421X

Category: Religion

Page: 224

View: 1398

The Roman cult of Mithras was the most widely-dispersed and densely-distributed cult throughout the expanse of the Roman Empire from the end of the first until the fourth century AD, rivaling the early growth and development of Christianity during the same period. As its membership was largely drawn from the ranks of the military, its spread, but not its popularity is attributable largely to military deployments and re-deployments. Although mithraists left behind no written archival evidence, there is an abundance of iconographic finds. The only characteristic common to all Mithraic temples were the fundamental architecture of their design, and the cult image of Mithras slaying a bull. How were these two features so faithfully transmitted through the Empire by a non-centralized, non-hierarchical religious movement? The Minds of Mithraists: Historical and Cognitive Studies in the Roman Cult of Mithras addresses these questions as well as the relationship of Mithraism to Christianity, explanations of the significance of the tauroctony and of the rituals enacted in the mithraea, and explanations for the spread of Mithraism (and for its resistance in a few places). The unifying theme throughout is an investigation of the 'mind' of those engaged in the cult practices of this widespread ancient religion. These investigations represent traditional historical methods as well as more recent studies employing the insights of the cognitive sciences, demonstrating that cognitive historiography is a valuable methodological tool.

Settling the Earth

The Archaeology of Deep Human History

Author: Clive Gamble

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107013267

Category: History

Page: 377

View: 5026

How and when did we become the only human species to settle the whole earth? How did our brains become so large? In this book, Clive Gamble sets out to answer these fundamental questions, digging deep into the archives of archaeology, fossil ancestors and human genetics. The wealth of detail in these sources allows him to write a completely new account of our earliest beginnings: a deep history in which we devised solutions not only to the technical challenges of global settlement but also cracked the problem, long before writing and smartphones, of how to live apart yet stay in touch.

Die Augen der Haut

Architektur und Die Sinne

Author: Juhani Pallasmaa

Publisher: N.A

ISBN: 9780982225196

Category: Architecture

Page: 110

View: 1401

Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes -das Leben steigern-. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwurfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realitat jedoch oft enttauschen? Die Antwort hierfur, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Wahrend unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller funf Sinne beruht, berucksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen den Sehsinn. Die Unterdruckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefuhle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veroffentlicht, ist "Die Augen der Haut" inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlekture an den Architekturhochschulen gehort. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen Uberblick uber die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie uber dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die ubrigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefuhl von Zugehorigkeit und Integration ermoglicht. Seit der Erstveroffentlichung des Buchs hat die Rolle des Korpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, uberarbeitete und erganzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. -Seit "Architektur Erlebnis" (1959) des danischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart pragnanten und klar verstandlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.- Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tatigkeit welche Architektur, Grafik Design, Stadteplanung und Ausstellungen umfasst betont er stets die zentrale Rolle von Identitat, Sinneserfahrung und Taktilitat."

The Oxford Handbook of the History of Consumption

Author: Frank Trentmann

Publisher: Oxford University Press on Demand

ISBN: 0199561214

Category: Business & Economics

Page: 695

View: 5686

The Oxford Handbook of the History of Consumption offers a timely overview of how our understanding of consumption in history has changed in the last generation.

Legalism: Anthropology and History

Author: Paul Dresch,Hannah Skoda

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191641472

Category: Law

Page: 368

View: 2100

Law and law-like institutions are visible in human societies very distant from each other in time and space. When it comes to observing and analysing such social constructs historians, anthropologists, and lawyers run into notorious difficulties in how to conceptualize them. Do they conform to a single category of 'law'? How are divergent understandings of the nature and purpose of law to be described and explained? Such questions reach to the heart of philosophical attempts to understand the nature of law, but arise whenever we are confronted by law-like practices and concepts in societies not our own. In this volume leading historians and anthropologists with an interest in law gather to analyse the nature and meaning of law in diverse societies. They start from the concept of legalism, taken from the anthropologist Lloyd Fallers, whose 1960s work on Africa engaged, unusually, with jurisprudence. The concept highlights appeal to categories and rules. The degree to which legalism in this sense informs people's lives varies within and between societies, and over time, but it can colour equally both 'simple' and 'complex' law. Breaking with recent emphases on 'practice', nine specialist contributors explore, in a wide-ranging set of cases, the place of legalism in the workings of social life. The essays make obvious the need to question our parochial common sense where ideals of moral order at other times and places differ from those of modern North Atlantic governance. State-centred law, for instance, is far from a 'central case'. Legalism may be 'aspirational', connecting people to wider visions of morality; duty may be as prominent a theme as rights; and rulers from thirteenth-century England to sixteenth-century Burma appropriate, as much they impose, a vision of justice as consistency. The use of explicit categories and rules does not reduce to simple questions of power. The cases explored range from ancient Asia Minor to classical India, and from medieval England and France to Saharan oases and southern Arabia. In each case they assume no knowledge of the society or legal system discussed. The volume will appeal not only to historians and anthropologists with an interest in law, but to students of law engaged in legal theory, for the light it sheds on the strengths and limitations of abstract legal philosophy.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 1409

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt

Author: Jesmyn Ward

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956142284

Category: Fiction

Page: 300

View: 2124

Jojo und seine kleine Schwester Kayla leben bei ihren Großeltern Mam and Pop an der Golfküste von Mississippi. Leonie, ihre Mutter, kümmert sich kaum um sie. Sie nimmt Drogen und arbeitet in einer Bar. Wenn sie high ist, wird Leonie von Visionen ihres toten Bruders heimgesucht, die sie quälen, aber auch trösten. Mam ist unheilbar an Krebs erkrankt, und der stille und verlässliche Pop versucht, den Haushalt aufrecht zu erhalten und Jojo beizubringen, wie man erwachsen wird. Als der weiße Vater von Leonies Kindern aus dem Gefängnis entlassen wird, packt sie ihre Kinder und eine Freundin ins Auto und fährt zur »Parchment Farm«, dem staatlichen Zuchthaus, um ihn abzuholen. Eine Reise voller Gefahr und Hoffnung. Jesmyn Ward erzählt so berührend wie unsentimental von einer schwarzen Familie in einer von Armut und tief verwurzeltem Rassismus geprägten Gesellschaft. Was bedeuten familiäre Bindungen, wo sind ihre Grenzen? Wie bewahrt man Würde, Liebe und Achtung, wenn man sie nicht erfährt? Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt ist ein großer Roman, getragen von Wards so besonderer melodischer Sprache, ein zärtliches Familienporträt, eine Geschichte von Hoffnungen und Kämpfen, voller Anspielungen auf das Alte Testament und die Odyssee.

Writing a Small Nation's Past

Wales in Comparative Perspective, 1850–1950

Author: Mr Neil Evans,Professor Huw Pryce

Publisher: Ashgate Publishing, Ltd.

ISBN: 1472406605

Category: History

Page: 406

View: 7721

This is the first volume to examine how the history of Wales was written in a period that saw the emergence of professional historiography, largely focused on the nation, across Europe and in the United States. It thus sets Wales in the context of recent work on national history writing in the nineteenth and twentieth centuries, and, more particularly, offers a Welsh perspective on the ways in which history was written in small, mainly stateless, nations. The comparative dimension is fundamental to the volume's aim, highlighting what was distinctive about Welsh historical writing and showing how the Welsh experience mirrors and illuminates broader historiographical developments. The book begins with an introduction that uses the concept of historical culture as a way of exploring the different strands of historiography covered in the collection, providing orientation to the chapters that follow. These are divided into four sections: 'Contexts and Backgrounds', 'Amateurs and Popularizers', 'Creating Academic Disciplines', and 'Comparative Perspectives'. All these themes are then drawn together in the conclusion to examine how far Welsh historians exemplify widespread trends in the writing of national history, and thereby point-up common themes that emerge from the volume and clarify its broader significance for students of historiography.

Nature and Antiquities

The Making of Archaeology in the Americas

Author: Philip L. Kohl,Irina Podgorny,Stefanie Gänger

Publisher: University of Arizona Press

ISBN: 0816531129

Category: Social Science

Page: 256

View: 9207

Nature and Antiquities analyzes how the study of indigenous peoples was linked to the study of nature and natural sciences. Leading scholars break new ground and entreat archaeologists to acknowledge the importance of ways of knowing in the study of nature in the history of archaeology.

An Introduction to the Archaeology of Ancient Egypt

Author: Kathryn A. Bard

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118896114

Category: Social Science

Page: 480

View: 348

This student-friendly introduction to the archaeology of ancientEgypt guides readers from the Paleolithic to the Greco-Romanperiods, and has now been updated to include recent discoveries andnew illustrations. • Superbly illustrated with photographs, maps, and siteplans, with additional illustrations in this new edition • Organized into 11 chapters, covering: thehistory of Egyptology and Egyptian archaeology; prehistoric andpharaonic chronology and the ancient Egyptian language; geography,resources, and environment; and seven chapters organizedchronologically and devoted to specific archaeological sites andevidence • Includes sections on salient topics such as theconstructing the Great Pyramid at Giza and the process ofmummification

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 9314

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

The Oxford Handbook of the Archaeology of the Contemporary World

Author: Paul Graves-Brown,Rodney Harrison,Angela Piccini

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191663956

Category: Social Science

Page: 864

View: 5556

It has been clear for many years that the ways in which archaeology is practised have been a direct product of a particular set of social, cultural, and historical circumstances - archaeology is always carried out in the present. More recently, however, many have begun to consider how archaeological techniques might be used to reflect more directly on the contemporary world itself: how we might undertake archaeologies of, as well as in the present. This Handbook is the first comprehensive survey of an exciting and rapidly expanding sub-field and provides an authoritative overview of the newly emerging focus on the archaeology of the present and recent past. In addition to detailed archaeological case studies, it includes essays by scholars working on the relationships of different disciplines to the archaeology of the contemporary world, including anthropology, psychology, philosophy, historical geography, science and technology studies, communications and media, ethnoarchaeology, forensic archaeology, sociology, film, performance, and contemporary art. This volume seeks to explore the boundaries of an emerging sub-discipline, to develop a tool-kit of concepts and methods which are applicable to this new field, and to suggest important future trajectories for research. It makes a significant intervention by drawing together scholars working on a broad range of themes, approaches, methods, and case studies from diverse contexts in different parts of the world, which have not previously been considered collectively.

Die Entscheidung

Kapitalismus vs. Klima

Author: Naomi Klein

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031452

Category: Science

Page: 704

View: 7981

***JETZT ODER NICHTS – der provokante Gesellschaftsentwurf der international bekannten Bestsellerautorin Naomi Klein (›NoLogo‹ und ›Die Schock-Strategie‹)*** Vergessen Sie alles, was Sie über den Klimawandel zu wissen meinten: Es geht nicht nur um CO2-Emissionen, es geht um den Kapitalismus! Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können. Wir müssen unser Wirtschaftssystem des Immer-mehr aufgeben und etwas radikal Neues wagen. Denn überall auf der Welt gibt es bereits überraschende und inspirierende Alternativen. Brillant gedacht, fundiert recherchiert, hoffnungsvoll und spannend. Ein Buch, das aufrüttelt und Lust auf die Zukunft macht. »Die Klimakatastrophe kann die Welt zum Besseren ändern.« — Naomi Klein »Naomi Klein befasst sich in ihrer unbestechlichen, leidenschaftlichen und akribischen Art mit den größten und drängendsten Fragen unserer Zeit. Ihr Werk hat die Spielregeln der Debatte verändert. Für mich zählt sie zu den inspirierendsten politischen Vordenkern der Welt von heute.« — Arundhati Roy »Zweifellos eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts.« — Amitav Ghosh »Naomi Klein ist ein Genie. Sie hat für das Feld der Politik das geleistet, was Jared Diamond für die Erforschung der Geschichte des Menschen getan hat. Meisterhaft verwebt sie politische, ökonomische und historische Fakten und verdichtet sie zu einfachen und mächtigen Wahrheiten mit universeller Anwendbarkeit.« — Robert F. Kennedy, Jr. »Naomi Kleins klare Sprache und ihr Scharfsinn, machen Lust auf Veränderung und verdeutlichen die Notwendigkeit zum sofortigen Handeln.« — Charlize Theron »Eine mitreißende Pflichtlektüre!« — Michael E. Mann, Direktor des Earth System Science Center an der Pennsylvania State University

Der Report der Magd

Roman

Author: Margaret Atwood

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492970591

Category: Fiction

Page: 400

View: 2324

Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Dienerin Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation und von Volker Schlöndorff unter dem Titel »Die Geschichte der Dienerin« verfilmt.

Die Ordnung der Zeit

Author: Carlo Rovelli

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644000751

Category: Science

Page: 192

View: 7562

Leben wir in der Zeit oder lebt die Zeit vielleicht nur in uns? Alle theoretischen Physiker von Weltrang, die den großen und kleinen Kräften des Universums nachspüren, beschäftigen sich immer wieder mit der entscheidenden Frage, was Zeit ist. Wenn ihre großen Modelle die Zeit zur Erklärung des Elementaren nicht mehr brauchen, wie kommt es dann, dass sie für unser Leben so wichtig ist? Geht es wirklich ohne sie? Carlo Rovelli gibt in diesem Buch überraschende Antworten. Er nimmt uns mit auf eine Reise durch unsere Vorstellungen der von der Zeit und spürt ihren Regeln und Rätseln nach. Ein großes, packend geschriebenes Lese-Abenteuer, ein würdiger Nachfolger des Welt-Bestsellers "Sieben kurze Lektionen über Physik".

Moderne Traditionen

Zeitgenössische Architektur in Indien

Author: Klaus-Peter Gast

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3764381957

Category: Architecture

Page: 128

View: 4023

In der Einleitung stellt das Buch die Entstehung der modernen Architektur in Indien seit der Unabhängigkeit 1947 dar. Der Hauptteil beschreibt die wichtigen Tendenzen in der zeitgenössischen indischen Architektur in thematischen Kapiteln, denen jeweils gebaute Beispiele zugeordnet sind. Neben der neuen jungen Generation von indischen Architekten findet auch die erste Generation nach der Unabhängigkeit Berücksichtigung.

Die Blumen der Mode

Klassische und neue Texte zur Philosophie der Mode

Author: Barbara Vinken

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608100318

Category: Political Science

Page: 640

View: 5622

Mode und Kleidung als vielschichtiges Mittel des Selbstausdrucks und der Kommunikation fasziniert Schriftsteller, Philosophen und Soziologen gleichermaßen. Der Band versammelt 45 essentielle Schriften vom 18. bis zum 21. Jahrhundert, jeweils kenntnisreich eingeleitet von Barbara Vinken. Schon immer haben die Menschen mit der Art, sich zu kleiden, mehr intendiert, als ihre Blöße zu bedecken und den Körper zu wärmen. Repräsentation und Rang, Distinktion und Individualität, Männerbilder und Frauenrollen spiegeln sich in Kleidung, Mode, Schmuck. Entsprechend vielfältig und faszinierend tiefgründig präsentiert sich das Nachdenken über Mode quer durch die Jahrhunderte. Der Band versammelt, beginnend mit Mandeville und Jean-Jacques Rousseau, sowohl klassische Texte als auch die führenden zeitgenössischen Gedanken zu einem Thema, dessen kulturelle Bedeutung heute immer klarer erkannt wird. Jedem Text sind einleitende Worte der Herausgeberin vorangestellt, welche die Hintergründe, zeittypischen Ideen und Menschenbilder beleuchten.