Der menschliche Körper

Anatomie Physiologie Pathologie

Author: Peter Kugler

Publisher: Elsevier Health Sciences

ISBN: 3437170945

Category: Medical

Page: 584

View: 5016

Lernen leicht gemacht – ''Der menschliche Körper'' von Prof. Dr. Peter Kugler bringt Anatomie auf den Punkt. Das opulent bebilderte Taschenbuch enthält alle wichtigen Lehr- und Lerninhalte rund um den menschlichen Körper – für Auszubildende und Studierende im Pflege- und Gesundheitswesen sowie für Medizinstudenten in der Vorklinik. • Alles gut erklärt: Hervorragende, farbige Zeichnungen illustrieren die fundierten Textinhalte. • So wird Lernen leicht: Die gegenüberstehenden Text-Bild-Einheiten machen die Inhalte besonders übersichtlich und erleichtern das Lernen ebenso wie die Inhaltsübersichten zu Beginn der Kapitel. • Praxisnah mit klinischen Bezügen: Klinische Hinweise, die häufigsten Krankheitsbilder und Beschreibungen der wichtigsten Untersuchungsmethoden ermöglichen den Brückenschlag zur Krankheitslehre. Die Nomenklatur orientiert sich an der klinischen Praxis. • Besser einprägen: Wiederholungsfragen am Ende der Kapitel dienen der gezielten Prüfungsvorbereitung. • Schnell Nachschlagen, schnell Zurechtfinden: Ein umfangreiches Sachregister ermöglicht das gezielte Nachschlagen, die anatomischen, physiologischen und pathologischen Inhalte sind jeweils mit eigener Überschriftsfarbe gekennzeichnet.

Der menschliche Körper

Author: Paolo Giordano

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644034214

Category: Fiction

Page: 416

View: 1072

Nach seinem weltweiten Bestseller „Die Einsamkeit der Primzahlen“ überrascht der Shooting Star der neuen italienischen Literaturszene mit der Wahl des Sujets für seinen zweiten Roman: Es geht ums Erwachsenwerden, um die Jugend und deren unwiderrufliches Ende vor einem ganz besonderen Hintergrund - dem Krieg. Paolo Giordano beschreibt, wie Gefühle entstehen. Es ist eine choral erzählte Geschichte: Eine Truppe junger Soldaten, und auch eine Soldatin, brechen nach Afghanistan auf. Sie chatten und telefonieren mit ihren Freundinnen und Freunden zu Hause, sehnen sich nach dem Vertrauten und sind doch auf der Suche nach neuen Thrills. Wie wird man Soldat? Warum bricht ein Krieg aus? Was ist eine Familie? Sie stellen viele Fragen und sie treffen Entscheidungen, die sie ihr Leben lang nicht mehr loslassen werden. Und dann kommt der Moment, in dem sie aus ihren Sicherheitszonen herausmüssen: Sie begleiten afghanische Lastwagenfahrer durch ein von den Taliban kontrolliertes Tal. Von da an verändert sich alles. Sie sind erwachsen geworden. Ein existenzielles Buch, voll emotionaler Kraft.

Der Menschliche Körper

Author: C. Elze

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642861490

Category: Medical

Page: 135

View: 7526

Alles lebendige Geschehen ist an Form gebunden, an Struktu ren, deren feinste wir selbst mit dem Elektronenmikroskop nicht erkennen können, und deren gröbste uns als der Körper und seine Organe vor Augen treten. Diese bilden den Gegenstand der fol genden Ausführungen. Ihre Form läßt sich beschreiben, weil sie bei aller individuellen Verschiedenheit unveränderlich zu sein scheint. In Wirklichkeit unterliegen die Organe einem ununter brochenen Wandel, die Zellen und Fasern, aus denen sie aufge baut sind, kommen und vergehen, und selbst die Elemente in den Molekülen ihrer chemischen Bausteine, der Sauerstoff, Kohlen stoff, Schwefel, Phosphor usw., werden ständig ausgetauscht. Diese Voraussetzungen des Lebendigseins stehen hier nicht zur Erörterung, aber sie bilden den Hintergrund für die Darstellung, deren Absicht es ist, eine Anschauung von dem kunstvollen Bau des lebendigen Menschen zu vermitteln. Für die Abbildungen haben drei Werke die Vorlagen geliefert, der Anatomische Atlas von Toldt-Hochstetter, der Handatlas der Anatomie des Menschen von Spalteholz und die Anatomie des Menschen von Braus-Elze, doch sind alle Bilder für den hier vor liegenden Zweck überarbeitet und verändert worden. Ein Teil der Abbildungen ist aus wissenschaftlichen Arbeiten entnommen, bei ihnen ist deren Verfasser genannt. Die Abb. 19 und .u hat mir Herr Professor Friedrich Pauwels in Aachen aus seiner Schatz kammer zur Verfügung gestellt, wofür ihm bestens gedankt sei. Zu danken habe ich auch der wissenschaftlichen Zeichnerin Fräulein Irmgard Daxwanger für ihre verständnisvolle Mitarbeit und Herrn Privatdozent Dr. Walter Schmidt vom Anatomischen Institut München für mancherlei freundliche Hilfeleistung.

Der menschliche Körper

Author: Hildegard Hogen

Publisher: N.A

ISBN: 9783411078271

Category:

Page: 320

View: 6894

Aufbau und Funktionsweise des menschlichen Körpers in typischer Text-/Bild-Seiten-Präsentation.

Der menschliche Körper : Enzyklopädie für die ganze Familie

Author: [Anonymus AC10898419]

Publisher: N.A

ISBN: 9781472307484

Category:

Page: 256

View: 7038

Auf einer Reise durch den menschlichen Körper gibt es von Kopf bis Fuss tausende spannender Fakten zu entdecken. "Der menschliche Körper" ist ein umfassender, reich illustrierter Ratgeber, der den menschlichen Körper und die Funktionen seiner einzelnen Systeme detailliert vorstellt und erklärt. Hunderte farbiger Illustrationen veranschaulichen die Funktionsweise des Körpers. Alle Bereiche der Anatomie werden in ausführlichen und informativen Texten erklärt. Die Kapitel über die Körpersysteme und ihre Funktionen sind durch eine Farbcodierung schnell zu finden. Leicht verständliche Texte, geschrieben von Experten für Medizin, Anatomie und Gesundheit. Fachbegriffe werden in einem Glossar erklärt. Enthält mehr als 400 hervorragende Fotos und Illustrationen.

Der menschliche Körper, eine "Totale Institution"?

Author: David Liniany

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640172396

Category:

Page: 40

View: 7606

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universitat Bielefeld, Veranstaltung: Seminar, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: 9 Eintrage im Literaturverzeichnis, davon 3 Internetquellen., Abstract: Bereits der Titel dieser Hausarbeit bringt eine These und eine damit einhergehende Fragestellung mit sich, den er enthalt den Begriff der totalen Institution. Definitorisch soll hierbei von den soziologischen Ausfuhrungen Erving Goffmans ausgegangen werden, die er im Zusammenhang mit dem Begriff der totalen Institution in seinem Werk Asyle" darlegt. Wie definiert also Goffman totale Institutionen und vor allem kann der menschliche Korper zu einer solchen werden? Zumindest der zweite Teil der formulierten Fragestellung wird sich durch die gesamte Arbeit ziehen, auf der Suche nach einer hinreichenden Beantwortung und Belegen. Als Instrument" zur Identifizierung von Belegen soll hierbei Jean-Dominique Baubys Schmetterling und Taucherglocke" dienen. Am 8. Dezember 1995, im Alter von dreiundvierzig Jahren, erleidet Jean-Dominique Bauby, der zu diesem Zeitpunkt Chefredakteur der Elle ist, einen Gehirnschlag. Konsequenz ist, dass der Vater zweier Kinder schlagartig aus dem Leben katapultiert wird und erst Ende Januar 1996 das Bewusstsein wiedererlangt. Sein Verstand und sein Bewusstsein erholen sich schnell, doch sein Korper versagt ihm den Dienst. Bauby leidet an dem sog. Locked-In Syndrom, wodurch er unfahig ist, sich zu artikulieren oder sich gar zu bewegen. Einzig seinen Kopf kann er etwas drehen und - wie es fur die Symptomatik des LIS typisch ist - mit einem Augenlid blinzeln. Mithilfe einer Logopadin etabliert Jean-Dominique Bauby daruber eine muhsame Kommunikationsform. Uber ein ausgeklugeltes Alphabet kann er so einer Lektorin ein Buch, sein Schicksal, seine Gedanken diktieren. Doch was Bauby hier beschreibt, ist nicht nur einfach das Schicksal eines Patienten mit LIS. Er sc"

Der menschliche Körper

Author: Steve Parker

Publisher: N.A

ISBN: 9783831012015

Category: Anatomy

Page: 256

View: 3476

Der menschliche Körper

Aufbau, Funktionen, Störungen : [ein Bildatlas]

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9783898932820

Category:

Page: 240

View: 7920

Der menschliche Körper für clevere Kids

Author: Richard Walker

Publisher: N.A

ISBN: 9783831022892

Category:

Page: 256

View: 3758

Wissenswertes über den menschlichen Körper; mit vielen Abbildungen und Fotos, zum Teil auch im Grossformat. Ab 10.

Der menschliche Körper

Anatomie und Symbolik

Author: Marco Bussagli

Publisher: N.A

ISBN: 9783936324914

Category:

Page: 383

View: 7592

Naturwissenschaften integriert: Der menschliche Körper

Schüler- und handlungsorientierte Materialien für den Fächerverbund Physik, Chemie, Biologie (5. bis 7. Klasse)

Author: Dirk Krämer

Publisher: Auer Verlag

ISBN: 3403066711

Category: Education

Page: 84

View: 690

Naturwissenschaften handlungsorientiert: Dieser Band wurde gezielt für den naturwissenschaftlichen fächerverbindenden Unterricht konzipiert. Er bietet Ihnen eine Fülle an Materialien, die das Thema "Der menschliche Körper" umfassend vermitteln und die biologische, chemische und physikalische Sichtweise miteinander verknüpfen. Sie erhalten komplett ausgearbeitete Unterrichtssequenzen mit Unterrichtsverläufen, didaktischen Hinweisen, Kopiervorlagen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, Folien und Tafelbildern. Die Materialien sind für verschiedene Sozialformen geeignet, die zahlreichen spannenden Versuche haben hohen Motivationscharakter. Hinweiskärtchen helfen den Schülern bei der selbstständigen Suche nach dem Lösungsweg, falls sie einmal nicht weiterwissen. Auf der beiliegenden CD-ROM finden Sie zahlreiche Farbfotos und alle Materialien des Buches in editierbarer Form, sodass Sie sie noch individueller auf Ihre jeweilige Lerngruppe zuschneiden können. Die Themen dieses Bandes: - Ernährung und Verdauung - Bewegungssystem - Atmung und Blutkreislauf - Sinnesorgane Dieser Band enthält: - ausgearbeitete Unterrichtssequenzen mit didaktischen Hinweisen - Arbeitsblätter mit vielen Versuchen - Methoden- und Hinweiskärtchen

Höllenfleisch und Heiligtum

der menschliche Körper im Spiegel autobiographischer Texte des 16. Jahrhunderts

Author: Christoph Lumme

Publisher: Münchener Studien zur neueren und neuesten Geschichte

ISBN: N.A

Category: Autobiography

Page: 183

View: 4147

Der Leib, über Jahrtausende Abbild des Universums, entwickelte sich in der frühen Neuzeit zum Instrument einer methodischen Lebensführung. So zentral der Wandel des Körperbewußtseins für die Geschichte des Abendlandes jedoch ist, so schwierig erscheint seine Erforschung. Fast sämtliche Untersuchungen abstrahieren stark und beschränken ihre Quellengrundlagen auf kleine gesellschaftliche Eliten. Diese Untersuchung beweist, daß sich anhand von bisher kaum beachteten autobiographischen Texten des 16. Jahrhunderts eine andere Körpergeschichte schreiben läßt, eine Körpergeschichte, die den Menschen in den Mittelpunkt rückt. Der Autor wertete zahlreiche Selbstzeugnisse aus und untersuchte, wie Menschen mit ihrer biologischen Lebensgrundlage umgingen, wie sie diese wahrnahmen und deuteten.