Die einzige Wahrheit

Roman

Author: Jodi Picoult

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492953298

Category: Fiction

Page: 464

View: 6012

Tiefe Verzweiflung erfasst die junge Katie. Doch in der kleinen Amisch-Gemeinde von Lancaster County kann sie niemandem ihr Geheimnis anvertrauen. Deshalb betet sie zu Gott, dass das hilflose Bündel vor ihr im Stroh für immer aus ihrem Leben verschwinden möge– und steht wenig später unter Mordverdacht. Vor dem faszinierenden Hintergrund der Lebenswelt einer Amisch-Gemeinde erzählt Jodi Picoult von Liebe und Tod, Verrat und bewegender Treue: ein meisterhafter psychologischer Thriller und die Geschichte einer mitreißenden Freundschaft zweier ungewöhnlicher Frauen.

Liebe ist die einzige Antwort

Ausgewählte Texte von den Lehren im Christusbewusstsein

Author: Paul Ferrini

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 187915921X

Category:

Page: 104

View: 8350

Hotshots - Firefighters - Verhängnisvolle Wahrheit

Author: Bella Andre

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3802586905

Category: Fiction

Page: 368

View: 4779

Während eines Einsatzes wurde der Feuerwehrmann Connor MacKenzie schwer verletzt. Um sich zu erholen, fährt er in die Adirondacks, wo er die einhundert Jahre alte Sommerhütte seiner Familie wiederaufbauen will. In einem kleinen Städtchen in den Bergen begegnet ihm die hübsche Ginger Sinclair. Sie hat gerade eine furchtbare Trennung hinter sich und will ein neues Leben anfangen. Und obwohl beide eigentlich die Einsamkeit suchen, erwachen zwischen Connor und Ginger zarte Gefühle, die schon bald zu einem Sturm der Leidenschaft anwachsen, der alles in den Schatten stellt, was sie bisher kannten.

Etappen der großen Liebesgeschiche

wie Glaube zugleich bestimmt sein und Frieden stiften kann

Author: Jürgen Kuhlmann

Publisher: Unitas Verlag Nürnberg

ISBN: 3923733267

Category:

Page: 148

View: 5816

Wahrheit und Absolutheit des Christentums - Geschichte und Utopie

"l'Évangile et L'Eglise" von Alfred F. Loisy in Text und Kontext

Author: Carl-Friedrich Geyer,Alfred Firmin Loisy

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525560060

Category: Religion

Page: 224

View: 5482

English summary: Alfred F. Loisy's The Gospel and the Church offers the opportunity to examine the beginnings of Catholic critical scholarship with a view toward the implications of that scholarship for the task of contemporary theology. The book marks a beginning and implies a shift from one intellectual horizon (traditional Catholicism) to another (historical consciousness). In an ecumenical age, Loisy's apologetic concerns may be somewhat out of place. His criticism of Protestant liberalism raises the question of whether there is a distinction between the Protestant and the Catholic position. Loisy's objective was twofold: to establish critical scholarship within Roman Catholicism, and to work out the implications of that scholarship for the stance of the church within modern society. Carl-Friedrich Geyer tries to assess Loisy's significance and his understanding of religion as a living fact, not a concept of mind. German text. German description: Jesus verkundete das Reich Gottes, gekommen ist die Kirche - diese einpragsame Formel Loisys wird oft und gerne zitiert, dies meist, ohne um ihre Ambivalenz zu wissen oder das Werk Loisys naher zu kennen. Der Vertiefung beider Aspekte dient das vorliegende Buch, das auch den Text Loisys in einer deutschen Ubersetzung zuganglich macht. Carl-Friedrich Geyer arbeitet die theologischen Implikationen heraus und konfrontiert die Thesen Loisys mit den gegenwartigen Fragen und Problemen einer Neugewichtung der christlichen Uberlieferung am Beginn des 21. Jahrhunderts. Loisy zahlt zum theologischen Modernismus an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Seine in apologetischer Absicht verfasste und eher in kritischer Stossrichtung rezipierte epochale Schrift L'Evangile et L'Eglise verbindet auf faszinierende Weise im Ruckgriff auf ein evolutionistisches Geschichtsdenken die Intentionen der christlichen Uberlieferung seit der Entstehung des Neuen Testamentes mit den Erwartungen der Moderne, unter anderem den Fragen nach einem sogenannten Wesen des Christentums (Harnack). Die Parallelen wie die Differenzen zu Troeltsch Konzeption einer Absolutheit des Christentums sind augenfallig. Nicht gegen, sondern mit der historisch-kritischen Methode versucht Loisy, die Spannung zwischen transkategorialer, religios-apokalyptischer Verheissung und historischer Verfasstheit kontingenter Religionsbildung zu uberwinden, wobei die Reich-Gottes-Verheissung der urchristlichen Gemeinde und die Utopie einer Religion, welche die peripheren Religionsgebilde transzendiert, nahezu deckungsgleich werden. Brisanz gewinnt diese These gegenwartig im spatmodernen Neben- und Miteinander der Weltreligionen sowie in der Frage nach einer Zukunft des Christentums nach den vielen, nicht nur historisch unabweisbaren notwendigen Abschieden des tradierten und nach wie vor konfessionell gespaltenen Christentums und seiner Theologie. Wie dessen Zukunft aussehen konnte, zeigt Loisys Retrospektive, ein Ruckblick, der zugleich ein Ausblick und eine bedenkenswerte Perspektive darstellt, die ihre Verdeutlichung in der vorliegenden Publikation auch dadurch erfahrt, dass der Text Loisys hier in einer Neuubersetzung vorliegt, die einer weitergehenden Rezeption den Weg bereiten kann.

Mission Somalia

Der Topagent des Vatikan im gefährlichsten Land der Welt

Author: J.R. Cock

Publisher: BookRix

ISBN: 3943142809

Category: Fiction

Page: 126

View: 7397

Islamische Fanatiker planen von Somalia aus den weltweiten Dschihad. Ein Attentat auf den Papst soll dazu den Auftakt bilden. DDr. F.X. Wallner und Frederic deBur, die Topagenten des vatikanischen Geheimdienstes, werden inkognito nach Somalia entsandt. Sie sollen sich in die Gruppe der Fanatiker einschleusen und diese von innen her unterminieren. Wer die Situation in Somalia und das Intrigenkarussel im Vatikan verfolgt, wird über die Aktualität des Buches begeistert sein.

Der Israelit

ein Centralorgan für das orthodoxe Judenthum

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 2590

Ich bin - Power Words 2

Kraftvolle Aussagen aus der Bibel zum Wesen Gottes

Author: Frank Feldhusen

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3738678131

Category: Religion

Page: 136

View: 7896

Wer oder was ist Gott? Bloße Energie, reiner Geist oder doch eine Person? Was für Eigenschaften besitzt er? Wo können wir Antworten auf diese überaus wichtigen und wesentlichen Fragen des Lebens erhalten? Bei Gott selbst, in der Bibel, dem Buch, durch das er sich dem Menschen kundgetan hat. Gottes Worte besitzen eine gewaltige Kraft, sind höchst wirksam und wirkmächtig. Seine „Power Words“ können Menschen freisetzen, Bindungen zerbrechen, an Leib und Seele heilen, aufbauen, ermutigen, stärken, beleben und trösten. Gottes Worte besitzen im Gegensatz zu menschlichen Worten ein grenzenloses Potential, uns in der Tiefe unserer Persönlichkeit zu verändern und in sein Bild umzugestalten. Vielleicht sind Sie neugierig geworden, dann möchte ich Sie einladen, sich auf eine einunddreißig Tage dauernde spannende Entdeckungsreise zu begeben, um Gott näher und besser kennen zu lernen.

Nietzsches Wissenschaftsphilosophie

die Wissenschaft unter der Optik des Künstlers zu sehn, die Kunst aber unter der des Lebens

Author: Babette E. Babich

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783039119455

Category: Aesthetics

Page: 397

View: 3035

Gegenstand der Untersuchung ist Nietzsches Beschaftigung mit den Naturwissenschaften, angefangen bei seinem ersten Buch uber die Tragodie bis hin zu Nietzsches Frage nach den Ursprungen der Logik (aus dem Nicht-Logischen) und unserem Verlangen nach Wahrheit (in seiner Entgegensetzung von Unwahrheit und Luge). Weit davon entfernt, Irrationalist oder Relativist zu sein, entwickelte Nietzsche eine radikal "kritische "Wissenschaftsphilosophie. In diesem Buch wird die Wissenschaftsphilosophie Nietzsches aus der Perspektive einer Befragung des Wesens der Wissenschaft unter der Optik der Kunst betrachtet. Dies schliesst die Frage danach ein, wie Wissenschaftstheorie innerhalb der fast ausschliesslich analytischen Selbstbeschrankung ihrer traditionellen Rezeption gegenwartig betrieben wird. Letztlich wird Nietzsches Philosophie der Wissenschaft als eine Philosophie von Kunst (im Sinne von Kunstfertigkeit und Technik, aber auch von Kultur und Kreativitat) und Leben entwickelt. Indem es die einschlagigen Primartexte Nietzsches sowie eine umfassende Auswahl der Sekundarliteratur uber Nietzsche wie auch uber die zeitgenossische Wissenschaftstheorie und -philosophie heranzieht, bietet dieses Buch nicht nur eine der elaboriertesten Darstellungen von Nietzsches Wissenschaftsphilosophie, die heute verfugbar sind, sondern schafft auch ein umfassendes und neues Verstandnis von Nietzsches Denken und - unmittelbar damit verbunden - von seinem Stil."

Die Politisierung des antiken Mythos in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Author: Ioana Craciun-Fischer

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110911604

Category: Literary Criticism

Page: 358

View: 7281

Meticulous analysis of works by Rolf Hochhuth (»Die Berliner Antigone«), Günter Kunert (»Ikarus 64«), Volker Braun (»Iphigenie in Freiheit«), Botho Strauß (»Ithaka. Schauspiel nach den Heimkehr-Gesängen der Odyssee«) and Friedrich Dürrenmatt (»Minotaurus. Eine Ballade«) provide the basis for an inquiry into the problems of the reception of mythology in post-modernism and issues pertaining to unity, continuity and identity in modern-day German literature from east and west.

Zwischen Glaube und Wissenschaft – Ein Laie findet die Mitte

Author: Günther Hilgartner

Publisher: Engelsdorfer Verlag

ISBN: 3869013877

Category: Religion

Page: N.A

View: 2287

Günther Hilgartner hat in seinem bewegten Leben zwischen Industriemanagement, zahlreichen Aufenthalten in Fernost, Himalaya-Bergtouren und Erlebnissen in der Wüste viele ungewöhnliche Erfahrungen gesammelt. Menschen aller Kategorien hat er getroffen, unterschiedliche Praktiken in den Tempeln und Klöstern westlicher und östlicher Richtungen erlebt und dabei verschiedene spirituelle Lebensweisen erfahren. In seiner kurzen, klaren Zusammenfassung naturwissenschaftlicher Fakten und der Beschreibung verschiedener spiritueller Richtungen spannt Hilgartner den Bogen zwischen Glaube und Wissenschaft. Ein innerer Prozess führte ihn über wichtige, interessante Wege fernöstlicher Praktiken zurück zu den Wurzeln christlichen Gedankenguts. Ein beeindruckendes Werk! Prof. Dr. Peter ZÖLLER-GREER, Herausgeber und Gründer des Professorenforum-Journals.