Das Komplott

die wahre Geschichte der Protokolle der Weisen von Zion

Author: Will Eisner

Publisher: N.A

ISBN: 9783421058935

Category:

Page: 150

View: 2831

Die Protokolle der Weisen von Zion

die Legende von der jüdischen Weltverschwörung

Author: Wolfgang Benz

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406536137

Category: Antisemitism

Page: 128

View: 8174

Enth. u.a. (S. 80-88): Aufklärung als Wache? Der Berner Prozess und andere Abwehrversuche.

Die Protokolle der Weisen von Zion

die Grundlage des modernen Antisemitismus, eine Fälschung : Text und Kommentar

Author: Jeffrey L. Sammons

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 9783892441915

Category: Antisemitic literature

Page: 128

View: 8441

Betr. u. a. den Berner Prozess von 1934/35 (S. 22-23).

Die Zionistischen Protokolle

Author: T. Fritsch

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5880990834

Category: History

Page: 79

View: 7378

Theodor Fritsch - Die Zionistischen Protokolle.

Macht und Recht, Machiavelli contra Montesquieu

Gespräche in der Unterwelt

Author: Maurice Joly

Publisher: Felix Meiner Verlag

ISBN: 3787329269

Category: Philosophy

Page: 222

View: 2420

In den 25 fiktiven Gesprächen seines 1864 anonym publizierten Buches "Dialogue aux enfers entre Machiavel et Montesquieu" konfrontiert Maurice Joly (1829 – 1878) das Vertrauen in die freiheitssichernde Kraft der demokratischen Institutionen mit der bleibenden Gefahr der Wiederkehr eines diktatorischen Gewaltstaats. Die ungemindert aktuelle Schrift von zeitlosem philosophischen Rang entfaltet die Möglichkeiten zur Aushöhlung des demokratischen Staatswesens durch den gewissenlosen Mißbrauch des Legalitätsprinzips und die Manipulation der öffentlichen Meinung. In Jolys Dialogen siegt Machiavelli, der Verfechter des Gewaltprinzips, über Montesquieu, den Fürsprecher einer auf die Prinzipien der Moral und des Rechts verpflichteten Politik und Staatsordnung; doch dieser fatalen, von der Geschichte seither mehrfach bestätigten Konsequenz der Gespräche hält Joly einen Satz entgegen, der die wahre Intention seines Buches offenbart: "Aber das öffentliche Gewissen lebt noch, und der Himmel wird sich doch noch eines Tages in das Spiel einmischen, das gegen ihn selbst gespielt wird." Anlaß zur Niederschrift der "Gespräche" bot das autoritäre Regime (1852–1870) Napoleons III. Joly wollte mit seinem Buch die "Breschen und Abgründe" aufzeigen, durch welche die bürgerlichen und menschlichen Freiheiten in der modernen Gesellschaft so verheerend zerstört wurden – es wurde 1864 zum ersten Mal beschlagnahmt. Weit berühmter als das lange verschollene Original wurden die berüchtigten, ihm über lange Passagen hin zum Teil wortwörtlich entnommenen "Protokolle der Weisen von Zion", die wohl folgenreichste Fälschung der Moderne; die in alle Weltsprachen übersetzten "Protokolle" begründeten den Mythos von der jüdischen Weltverschwörung und stützten so die absurde These des Antisemitismus im 20. Jahrhundert, es gäbe einen Plan der Juden zur Unterwerfung der Welt. Die Intention von Jolys Streitschrift wird hierbei ins genaue Gegenteil verdreht.

Fragiler Konsens

Antisemitismuskritische Bildung in der Migrationsgesellschaft

Author: Meron Mendel,Astrid Messerschmidt

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593437848

Category: History

Page: 309

View: 802

Antisemitismus ist in Deutschland ein beständiges Problem. Von der Öffentlichkeit verpönt, bestehen Ressentiments gegen Juden etwa in verkürzter Kapitalismuskritik oder in der radikalen Ablehnung des Staates Israel. Mit der zunehmenden Einwanderung nach Deutschland verschärft sich diese Konstellation: In der migrationsfeindlichen Abwehr gegen fremd gemachte Andere wird der Antisemitismus derer, die sich zu einer national definierten Mehrheitsgesellschaft zählen, oft den angeblich Fremden zugeschrieben. Der Band fragt, wie Bildungsarbeit auf diese Entwicklung reagieren kann.

Das schwarze Reich

Author: E. R. Carmin

Publisher: N.A

ISBN: 9783868200478

Category:

Page: 924

View: 9772

Rassisten in Deutschland

Author: Harry Waibel

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631638484

Category: Computers

Page: 447

View: 448

Das Syndrom des -verleugnenden Verdrangens- der rassistischen Verbrechen der Nazis betrifft die kollektive Bewusstseinslage der Deutschen nach 1945 sowohl in der DDR als auch in der BRD. Rassisten und ihre Vorstellungen uber eine Ungleichwertigkeit der Menschen verschwanden weitgehend aus der Offentlichkeit, wucherten aber, auf allen gesellschaftlichen Ebenen der Alltagskultur und in Institutionen, bis in die Gegenwart hinein fort. Seit der Vereinigung der beiden deutschen Staaten wurden uber 250 Kinder, Frauen und Manner getotet und die Verletzten bleiben ungezahlt. Die Aufdeckung der rassistischen Jenaer Gruppe -Nationalsozialistischer Untergrund- (NSU) und ihre morderischen Aktionen verweisen nicht nur auf die rassistischen Verbrechen insgesamt, sondern auch auf spezifische Unterschiede zwischen den Rassisten im Osten und im Westen Deutschlands."

"Die Protokolle der Weisen von Zion"

Anatomie einer Fälschung

Author: Hadassa Ben-Itto

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841206298

Category: History

Page: 432

View: 7350

Die unglaubliche Geschichte einer Fälschung Die "jüdische Weltverschwörung" dient bis heute als Erklärung für jede nur erdenkliche Katastrophe: Kriege, Revolutionen, Wirtschaftskrisen, Börsenkräche, Terrorismus, Aids. Und immer wieder laufen die Fäden bei einem vermeintlich authentischen Buch zusammen: den "Protokollen der Weisen von Zion", deren Entstehungs- und Wirkungsgeschichte hier packend erzählt wird. 1934 kommt es in Bern zum Prozeß gegen die "Protokolle", den Ben-Itto anhand von Gerichtsakten und noch lebenden Zeugen rekonstruiert.

Wie Adolf Hitler zum Nazi wurde

Vom unpolitischen Soldaten zum Autor von „Mein Kampf“

Author: Thomas Weber

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 384371309X

Category: Political Science

Page: 528

View: 2560

Mit seinem Buch „Hitlers erster Krieg“ erregte der Historiker Thomas Weber 2010 internationales Aufsehen. Anhand einer Fülle neuer Quellen konnte er darlegen, dass Hitlers Rolle im Ersten Weltkrieg ganz anders aussah als von seinen Biographen geschildert und dass er am Kriegsende, anders als dargestellt, politisch absolut orientierungslos war. Nur fünf Jahre später präsentierte Hitler dann in „Mein Kampf“ das ideologische Weltbild, das ihm bis zu seinem Tod Richtschnur blieb. Wie kam es zu dieser Metamorphose eines unpolitischen Nobodys zum Führer einer Bewegung, die die Welt veränderte? Welchen Einflüssen war Hitler ausgesetzt, mit wem verkehrte er, welche politischen Äußerungen sind von ihm überliefert? Die einschlägige Literatur bietet wenig Erhellendes über diese Schlüsselzeit in Hitlers Karriere. Anhand neuer Quellenfunde beschreibt Weber die Schritte, die Hitler zum fanatischen Nazi machten. Sein Buch füllt eine Lücke in der Zeitgeschichtsschreibung und in der Biographie Hitlers. Anhand neuer Quellen wird erstmals akribisch dargestellt, wie sich zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs und der Niederschrift von "Mein Kampf" Hitlers fanatisches Weltbild formte, an dem er dann bis zu seinem Tod festhielt.

Bevor Hitler kam

eine historische Studie

Author: Dietrich Bronder

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Germany

Page: 446

View: 6619

Weltverschwörungstheorien

die neue Gefahr von rechts

Author: Eduard Gugenberger,Franko Petri,Roman Schweidlenka

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Antisemitism

Page: 320

View: 4635

Unsere Gewalt

Author: Jacques Léauté

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Violence

Page: 120

View: 7796

Biarritz (Historischer Abenteuerroman)

Author: John Retcliffe

Publisher: e-artnow

ISBN: 8026836359

Category: Fiction

Page: 486

View: 6866

Dieses eBook: "Biarritz (Historischer Abenteuerroman)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Aus dem Buch: "Dazu brüllte der Ocean, brauste die See, heulte und zischte es wie eine Legion entfesselter Dämonen in den Lüften. Jeder glaubte seine letzte Stunde gekommen, Niemand hoffte auf Rettung mehr, denn keiner noch hatte Aehnliches erlebt, und dennoch waren erfahrene wettergebräunte Männer genug in der Bemannung des Schiffes, die in allen Zonen der Erde muthig dem Tode in's Auge gesehen. Aber die Gnade Gottes ist auf den tobenden Wässern wie auf den lachenden Fluren des Landes!" Sir John Retcliffe, eigentlich Hermann Ottomar Friedrich Goedsche (1815-1878), war ein deutscher Schriftsteller. Er benutzte auch das Pseudonym Theodor Armin. Die "Historisch-politischen Romane aus der Gegenwart" von Sir John Retcliffe sind mit Abenteuern angereicherte Tendenzromane, die das gesamte politische Geschehen seiner Zeit zum Inhalt haben. Literarisch steht er in der Tradition des historischen Romans, wie ihn Walter Scott, Charles Sealsfield und Theodor Mügge pflegten, den er allerdings mit sensationellen Elementen anreicherte und sich dabei von Autoren wie Eug_ne Sue, Alexandre Dumas dem Älteren und George Hesekiel leiten ließ. Weitere Impulse gaben die Reise- und Kriegsberichte Friedrich Wilhelm Hackländers und Hans Wachenhusens sowie sein Freund Louis Schneider, der ein Fachmann auf dem Gebiet der Diplomatie an Fürsten- und Königshäusern war.