Eine Erinnerung an Solferino, Zweite Ausgabe

Author: Henry Dunant

Publisher: Franklin Classics

ISBN: 9780342380930

Category:

Page: 132

View: 4377

This work has been selected by scholars as being culturally important and is part of the knowledge base of civilization as we know it. This work is in the public domain in the United States of America, and possibly other nations. Within the United States, you may freely copy and distribute this work, as no entity (individual or corporate) has a copyright on the body of the work. Scholars believe, and we concur, that this work is important enough to be preserved, reproduced, and made generally available to the public. To ensure a quality reading experience, this work has been proofread and republished using a format that seamlessly blends the original graphical elements with text in an easy-to-read typeface. We appreciate your support of the preservation process, and thank you for being an important part of keeping this knowledge alive and relevant.

Heutige bewaffnete Konflikte als Herausforderungen an das humanitäre Völkerrecht

20 Jahre Institut für Friedenssicherungsrecht und humanitäres Völkerrecht - 60 Jahre Genfer Abkommen

Author: Hans-Joachim Heintze,Knut Ipsen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783642146763

Category: Law

Page: 211

View: 4248

Aus Anlass des 60sten Jahrestages der Genfer Konventionen wird aus verschiedenen Blickwinkeln in dem Sammelband die Frage untersucht, ob diese Normen noch auf heutige Konflikte anwendbar sind und in wieweit sie einer Weiterentwicklung bedürfen. So wird am Beispiel des Irak hinterfragt, ob das klassische Recht der Okkupation noch anwendbar ist, ob es sich beim Kampf gegen den Terrorismus um einen Krieg handelt und welches Verhältnis zwischen dem Menschenrechtsschutz und dem humanitären Völkerrecht besteht.

Die Entwicklung der Hilfsvereine im Großherzogtum Baden bis hin zum Deutschen Roten Kreuz am Beispiel des Kreisvereins Mannheim

Author: Andreas Kapp

Publisher: diplom.de

ISBN: 3836645025

Category: History

Page: 103

View: 6589

Inhaltsangabe:Einleitung: Am 24. Juni 2009 war der 150. Jahrestag der Schlacht von Solferino. Das DRK erinnert sich an dieses Ereignis und die Arbeit Henry Dunants auf dem Schlachtfeld als den Ursprung seiner Gründung. Die Ideale Dunants seien grundlegend für die Entstehung des DRK und würden bis heute weiter bestehen. Informiert man sich weiter über die Geschichte des DRK auf der Internetseite, stellt man fest, dass die Geschichtsschreibung des Verbandes streng biografisch an der Person Henry Dunants festgemacht wird. Sie beginnt mit der Geburt Dunants 1828, geht über die Schlacht von Solferino zur ersten Genfer Konvention 1863, bis hin zum Zusammenschluss der Landesvereine 1921 zum Deutschen Roten Kreuz. Interessiert man sich für die Geschichte einzelner Landes- oder Kreisverbände bietet sich ein ähnliches Bild. So beginnt die Geschichte des Landesverbandes Baden Württemberg, der Gebiete des ehemaligen Königreiches Württemberg und des Großherzogtums Baden umfasst, ebenfalls mit Henry Dunant und dem 1866 gegründeten württembergischen Sanitätsverein. Auf die Geschichte des badischen Landesteiles wird überhaupt nicht eingegangen. Dieselbe einheitliche Geschichtsschreibung bietet sich auch auf den Seiten des Landesverbandes Baden und des Kreisverbandes Mannheim dar. Nach dem aktuellen Jahrbuch 2007/2008 hat das Deutsche Rote Kreuz 3.762.135 Fördermitglieder und 264.976 Aktive in 4.775 Ortsvereinen. Davon entfallen alleine auf den Landesverband Baden Württemberg, zu dem der Kreisverband Mannheim gehört, 553.964 Fördermitglieder und 35.835 Aktive in 683 Ortsvereinen, insgesamt 7,06% der Bevölkerung. Die CDU Baden Württemberg hat gerade mal 80.000 Mitglieder. Die wahrscheinlich einzige ehrenamtliche Organisation, die das DRK an Mitgliedern übertrifft ist der Deutsche Fussballbund. Die International Federation of Red Cross and Red Crescent Societiesumfasst im Moment 186 Mitgliedsgesellschaften für die weltweit 97 Millionen Freiwillige tätig sind. Sie ist damit das weltgrößte humanitäre Netzwerk. Die, nur nach diesen Zahlen beurteilte, Erfolgsgeschichte des Roten Kreuzes geht zurück, nach der Geschichtsschreibung des DRK, auf die Arbeit Henry Dunants, der danach die Rotkreuzbewegung praktisch aus dem Nichts heraus schuf und ihr mit seinen Idealen zu einem weltweiten Erfolg verhalf. Dies klingt mehr nach einem Mythos, als nach einer kritischen Betrachtung der Geschichte. So stellt zum Beispiel Hutchinson in seinem Buch fest, dass sich die [...]

Das Rote Kreuz

Geschichte einer humanitären Weltbewegung

Author: Daniel-Erasmus Khan

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406647138

Category: History

Page: 128

View: 6246

Jedermann kennt es, das Symbol des Roten Kreuzes: Hilfe bei Krankheit, Katastrophen, Krieg, das ist es, was seit nunmehr 150 Jahren mit diesem heute weltweit wohl wertvollsten Markenzeichen auf dem Wohlfahrtsmarkt verbunden wird. Der Ursprung, die wechselhafte Geschichte und die einzigartig komplexe Organisationsstruktur der humanitären Weltbewegung des Roten Kreuzes sind hingegen weit weniger bekannt. Daniel-Erasmus Khan zeigt in diesem Buch, wie die internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung entstand, wie sie sich zu dem entwickelte, was heute mit ihr verbunden wird und welchen Herausforderungen sie sich gegenüber sieht.

Entstehungsgeschichte des Roten Kreuzes und der Genfer Konvention

Mit Unterstützung Ihres Begründers J. H. Dunant, Im Anschluss an eine Erinnerung an Solferino, Von J. Henry Dunant, ... und Mit Abschnitten Aus Dessen Denkwürdigkeiten

Author: Rudolf Müller

Publisher: N.A

ISBN: 9780543644787

Category:

Page: 463

View: 7883

This Elibron Classics title is a reprint of the original edition published by Greiner & Pfeiffer in Stuttgart, 1897.

Die großen Schlachten

Mythen, Menschen, Schicksale

Author: Jan N. Lorenzen

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593402521

Category: History

Page: 214

View: 8697

Geschichte wird oft verbunden mit historischen Schlachten: Schlachten, die zu historischen Umbrüchen führten und sich tief in das Bewusstsein eingegraben haben. Doch entspricht das auch den Fakten? Und wie haben seinerzeit die einfachen Menschen Wendepunkte der Geschichte erlebt?

Solferino und die humanitären Folgen

die Enstehungsgeschichte des Internationalen Roten Kreuzes

Author: Gerhard Piper

Publisher: N.A

ISBN: 9783896883834

Category: Red Cross and Red Crescent

Page: 269

View: 3591

Die Mitleidsindustrie

Hinter den Kulissen internationaler Hilfsorganisationen

Author: Linda Polman

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593409399

Category: Fiction

Page: 267

View: 4720

Aktueller könnte das Thema kaum sein. Wenn Hilfsorganisationen zum Spenden auffordern, folgen wir ihrem Ruf nur allzu bereitwillig. Rund 2 Millionen Euro spenden allein die Deutschen jedes Jahr. Doch wissen wir immer, was mit diesem Geld geschieht? Bewirkt es wirklich, was wir damit bezwecken? Wie entscheiden humanitäre Helfer, wer wie viel Hilfe bekommt? Kann Nothilfe in einem Kriegsgebiet überhaupt neutral sein oder verlängert sie nicht automatisch den Konflikt und damit die Gewalt? Noch immer gilt es als ethisch nicht korrekt, Hilfsorganisationen kritische Fragen zu stellen. Schließlich handeln sie doch zumeist mit besten Absichten. Doch eine Diskussion darüber ist mehr als überfällig. Nach wie vor fehlt es der humanitären Gemeinschaft an einer Übereinstimmung über Definitionen und Grundsätze. Ein System, um Leistungen zu verfolgen und zu analysieren, existiert nicht. Die erfahrene Journalistin Linda Polman kennt die Krisenherde der letzten vier Jahrzehnte aus eigenem Erleben und weiß, dass humanitäre Hilfe voller Widersprüche steckt. Ein schonungsloses, offenes und im besten Sinne verstörendes Buch mit dem leidenschaftlichen Aufruf zu einer längst überfälligen Debatte über die Verwendung von Hilfsgeldern.

Im Zeichen der Menschlichkeit

Geschichte und Gegenwart des Deutschen Roten Kreuzes

Author: Stefan Schomann

Publisher: DVA

ISBN: 3641121434

Category: History

Page: 384

View: 3684

Vom Hilfswerk für verwundete Soldaten zur bedeutendsten humanitären Organisation der Welt Unter dem Eindruck des Leidens verwundeter Soldaten auf dem Schlachtfeld von Solferino wurde 1863 in Genf eine zivile Hilfsorganisation gegründet mit dem Ziel, Verwundeten künftig besser zu helfen. Ihr Kennzeichen: das rote Kreuz auf weißem Grund. Noch im selben Jahr bildete sich in Deutschland eine erste freiwillige Hilfsgesellschaft unter diesem Zeichen. In seinem Buch, das auf die reichen Zeugnisse in den Archiven des Internationalen und des Deutschen Roten Kreuzes zurückgreifen kann, schildert Stefan Schomann die Geschichte des deutschen Zweigs der Organisation und ihrer engagierten Mitarbeiter durch die Zeiten der Weltkriege und der deutschen Teilung hindurch bis in die Gegenwart. Er erzählt von selbstlosen Heldentaten und von politischem Missbrauch, von medizinischem Fortschritt und von den Herausforderungen, denen sich das Rote Kreuz im 21. Jahrhundert gegenüber sieht.

Rotes Kreuz und weisse Fahne

Henry Dunant, 1828-1910 : der Mensch hinter seinem Werk

Author: Dieter Riesenberger,Gisela Riesenberger,Rudolf Seiters

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Biography & Autobiography

Page: 360

View: 4892

Das Entsetzen des Beobachters

Krieg und Medien im 19. und 20. Jahrhundert

Author: Manuel Köppen

Publisher: N.A

ISBN: 9783825350192

Category: Aesthetics

Page: 414

View: 3089