Fictionalizing Anthropology

Encounters and Fabulations at the Edges of the Human

Author: Stuart J. McLean

Publisher: U of Minnesota Press

ISBN: 1452955689

Category: Social Science

Page: 336

View: 2718

What might become of anthropology if it were to suspend its sometime claims to be a social science? What if it were to turn instead to exploring its affinities with art and literature as a mode of engaged creative practice carried forward in a world heterogeneously composed of humans and other than humans? Stuart McLean claims that anthropology stands to learn most from art and literature not as “evidence” to support explanations based on an appeal to social context or history but as modes of engagement with the materiality of expressive media—including language—that always retain the capacity to disrupt or exceed the human projects enacted through them. At once comparative in scope and ethnographically informed, Fictionalizing Anthropology draws on an eclectic range of sources, including ancient Mesopotamian myth, Norse saga literature, Hesiod, Lucretius, Joyce, Artaud, and Lispector, as well as film, multimedia, and performance art, along with the concept of “fabulation” (the making of fictions capable of intervening in and transforming reality) developed in the writings of Bergson and Deleuze. Sharing with proponents of anthropology’s recent “ontological turn,” McLean insists that experiments with language and form are a performative means of exploring alternative possibilities of collective existence, new ways of being human and other than human, and that such experiments must therefore be indispensable to anthropology’s engagement with the contemporary world.

Arrival

Author: Robert Nichols

Publisher: New Directions Publishing

ISBN: 9780811206532

Category:

Page: 54

View: 8544

A War on People

Drug User Politics and a New Ethics of Community

Author: Jarrett Zigon

Publisher: Univ of California Press

ISBN: 0520969952

Category: Social Science

Page: 208

View: 477

If we see that our contemporary condition is one of war and widely diffused complexity, how do we understand our most basic ethical motivations? What might be the aims of our political activity? A War on People takes up these questions and offers a glimpse of a possible alternative future in this ethnographically and theoretically rich examination of the activity of some unlikely political actors: users of heroin and crack cocaine, both active and former. The result is a groundbreaking book on how anti–drug war political activity offers transformative processes that are termed worldbuilding and enacts nonnormative, open, and relationally inclusive alternatives to such key concepts as community, freedom, and care.

Crumpled Paper Boat

Experiments in Ethnographic Writing

Author: Anand Pandian,Stuart McLean

Publisher: Duke University Press

ISBN: 0822373262

Category: Social Science

Page: 264

View: 3429

Crumpled Paper Boat is a book of experimental ventures in ethnographic writing, an exploration of the possibilities of a literary anthropology. These original essays from notable writers in the field blur the boundaries between ethnography and genres such as poetry, fiction, memoir, and cinema. They address topics as diverse as ritual expression in Cuba and madness in a Moroccan city, the HIV epidemic in South Africa and roadkill in suburban America. Essays alternate with methodological reflections on fundamental problems of writerly heritage, craft, and responsibility in anthropology. Crumpled Paper Boat engages writing as a creative process of encounter, a way of making and unmaking worlds, and a material practice no less participatory and dynamic than fieldwork itself. These talented writers show how inventive, appealing, and intellectually adventurous prose can allow us to enter more profoundly into the lives and worlds of others, breaking with conventional notions of representation and subjectivity. They argue that such experimentation is essential to anthropology’s role in the contemporary world, and one of our most powerful means of engaging it. Contributors. Daniella Gandolfo, Angela Garcia, Tobias Hecht, Michael Jackson, Adrie Kusserow, Stuart McLean, Todd Ramón Ochoa, Anand Pandian, Stefania Pandolfo, Lisa Stevenson, Kathleen Stewart A School for Advanced Research Advanced Seminar

Euphoria

Roman

Author: Lily King

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406682049

Category: Fiction

Page: 262

View: 4806

Von realen Ereignissen im Leben der berühmten Ethnologin Margaret Mead inspiriert, erzählt Lily King in diesem grandiosen, spannenden und sinnlichen Roman ebenso anschaulich wie klug von Besitz und Begierde, Entdeckung und Macht, Liebe und Herrschaft. Neuguinea, Anfang der 1930er Jahre. Drei junge Ethnologen – die schon berühmte und faszinierende Amerikanerin Nell Stone, ihr Mann Fen und der Brite Andrew Bankson – stoßen nach Jahren einsamer Feldforschung aufeinander und entwickeln eine leidenschaftliche Dreiecksbeziehung. Erschöpft von den Versuchen, etwas Verwertbares über die Stämme am Sepikfluss herauszufinden, gelangen die drei Forscher zu den Tam, einem weiblich dominierten Stamm mit ungewohnten Ritualen. Während sie immer tiefer in das Leben der Tam eindringen, werden auch ihre unterschiedlichen Wünsche und Interessen immer deutlicher, die erotische Anziehung zwischen Nell Stone und Andrew Bankson immer intensiver. Schließlich schreitet Fen zu einer dramatischen Aktion mit tragischem Ausgang für alle.

Tiergarten - In the Garden of Beasts

Ein amerikanischer Botschafter in Nazi-Deutschland

Author: Erik Larson

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 345585107X

Category: History

Page: 480

View: 3660

Berlin, 1933. William E. Dodd kommt als Botschafter nach Deutschland. Zunächst recht unkritisch, verkehren er und seine Tochter Martha mit hochrangigen Nazis und besuchen deren schillernde Partys. Doch die Schatten werden immer dunkler - bis zur blutigen »Nacht der langen Messer«, in der ein Ausbruch von Gewalt und Hass endgültig Hitlers skrupellose Ambitionen offenbart. Er ist nicht Roosevelts erste Wahl, doch da sich kein anderer Kandidat findet, wird der gutmütige Geschichtsprofessor Dodd nach Berlin geschickt. Dieser muss sich nicht nur mit den merkwürdigen Entwicklungen in Deutschland auseinandersetzen, sondern auch einem intriganten, politisch gleichgültigen State Department entgegentreten. Unterdessen ist Martha verzückt von den Partys und dem Pomp - und den hübschen jungen Nazis. Doch als sich Attacken auf Juden häufen, die Presse der Zensur unterworfen wird, Entwürfe von beängstigenden Gesetzen in den Umlauf kommen und schließlich in der »Nacht der langen Messer« Hitlers wahre Absichten offenbar werden, müssen die Dodds die Gefahr erkennen. Atemberaubend temporeich erzählt, mit unvergesslichen Porträts der neuen Herren von Deutschland, zeigt das Buch aus der Perspektive von externen Augenzeugen die Machtergreifung der Nazis in einem neuen Licht - und gibt Einblick, warum die Welt die ernste Bedrohung durch Hitler erst wahrnahm, als Berlin und Europa von Blut und Terror überschwemmt wurden.

Existenzweisen

Eine Anthropologie der Modernen

Author: Bruno Latour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518737376

Category: Social Science

Page: 600

View: 2517

Vor zwanzig Jahren hatte der französische Soziologe und Philosoph Bruno Latour konstatiert: »Wir sind nie modern gewesen«, und sich an einer »symmetrischen Anthropologie« jenseits der Trennung von Natur und Kultur versucht. Nun legt er sein zweites Hauptwerk vor, das dieses faszinierende Projekt mit einer »Anthropologie der Modernen« fortschreibt und den verschiedenen Existenzweisen von Wissenschaft, Technologie, Recht, Religion, Wirtschaft und Politik in der modernen Welt nachspürt. Ein großes Panorama der Modi moderner Existenz. Latour setzt für dieses Projekt bei der globalen Verflechtung aller Lebensbereiche an, die heute nicht zuletzt am Problem des Klimawandels sichtbar wird. Zugleich zeigt sich aber an diesem Problem auch, dass es verschiedene Handlungssphären gibt, die jeweils eigene Existenzweisen besitzen: Politiker, die sich mit dem Klimaproblem befassen, sind eben keine Wissenschaftler, die Klimaforschung betreiben, und Unternehmer orientieren sich zunächst an den Maßgaben der Wirtschaftlichkeit; wissenschaftliche Ergebnisse werden daher nicht einfach in politische und ökonomische Handlungen übersetzt. Dennoch sind für Latour diese verschiedenen Existenzmodi nicht unabhängig voneinander, sondern durchdringen einander und kreieren gemeinsam Probleme, die es in der Folge auch gemeinsam zu lösen gilt. Es bedarf daher einer neuen Form der »Diplomatie«, die zwischen den einzelnen Existenzweisen vermittelt. Nicht weniger als die Zukunft unseres Planeten steht auf dem Spiel und nicht weniger als eine solche diplomatische Vermittlung versucht dieses grundlegende und wegweisende Buch zu leisten. Auf dass wir endlich modern werden!

Das Fiktive und das Imaginäre

Perspektiven literarischer Anthropologie

Author: Wolfgang Iser

Publisher: N.A

ISBN: 9783518287019

Category: Fiction

Page: 521

View: 4973

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 6807

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.

CYCLONOPEDIA

Komplizenschaft mit anonymen Materialien

Author: Reza Negarestani

Publisher: N.A

ISBN: 9783883963389

Category:

Page: 280

View: 6404

Underground Railroad

Author: Colson Whitehead

Publisher: N.A

ISBN: 9783446256552

Category:

Page: 352

View: 4986

Wurzeln

Roman

Author: Alex Haley

Publisher: N.A

ISBN: 9783596224487

Category:

Page: 717

View: 4862

Temptation of the Word

The Novels of Mario Vargas Llosa

Author: Efraín Kristal

Publisher: Vanderbilt University Press (TN)

ISBN: N.A

Category: Literary Criticism

Page: 256

View: 7342

A comprehensive and insightful study of the literary and political ideas of Mario Vargas Llosa, one of the most important contemporary writers in the Spanish-speaking world. Interest in Vargas Llosa and his remarkable corpus of novels is strong and widespread throughout the world. A trailblazing book like TEMPTATION OF THE WORD should command attention among both scholars and general readers.

Nacht und Nebel

ein Film in der Geschichte

Author: Sylvie Lindeperg

Publisher: N.A

ISBN: 9783940384249

Category: Holocaust, Jewish (1939-1945), in motion pictures

Page: 350

View: 8013

2

Die Kunde von den Bäumen

Erzählung

Author: Wolfgang Hilbig

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104034214

Category: Fiction

Page: 128

View: 1994

Der Arbeiter Waller, der sich insgeheim als Schriftsteller versucht, will Geschichte und Geschichten vor dem Vergessen bewahren. Aber bis auf den ständig wiederholten Satz »Die Kirschbäume sind verschwunden« bleiben seine Blätter leer. Es will ihm nicht gelingen, das, was auf immer verloren ist, in Worte zu fassen. Düstere Erinnerungen halten sein ganzes Denken besetzt: an das Jahr, in dem die Grenzen der DDR geschlossen wurden, an den Tag, an dem die Kirschbäume – und ganze Dörfer – dem Braunkohlentagebau weichen mussten. Aber er erinnert sich auch an die geheimnisvolle Anziehungskraft, die später die riesigen, von finsteren Outlaws bevölkerten Müllhalden und Aschefelder auf ihn ausübten, in die sich der aufgelassene Tagebau verwandelt hatte. Wolfgang Hilbigs melancholischer Text, der das Untergegangene poetisch nachschöpft und bewahrt, ist in seiner sprachlichen Suggestionskraft und formalen Originalität verwandt mit zwei anderen Texten des Autors, »Alte Abdeckerei« und »Die Weiber«.

Die vier Bücher

Author: Yan Lianke

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732551466

Category: Fiction

Page: 351

View: 1663

In einem Arbeitslager in der chinesischen Einöde sind Künstler und Akademiker inhaftiert, sie sollen umerzogen, ihre Loyalität zum Kommunismus soll gestärkt werden. Wie ihre Mithäftlinge sind auch die Musikerin und ihr Geliebter, der Gelehrte, dem wirksamen Belohnungssystem des Lagerkommandanten ausgesetzt. Doch dann bricht die große Hungersnot aus und die Gefangenen werden sich selbst überlassen, ein verzweifelter Überlebenskampf beginnt. Klar und poetisch erzählt Yan Lianke in VIER BÜCHER von der Zeit der großen chinesischen Hungersnot, von Liebe, Integrität, Würde und Moral im Angesicht absurden Grauens.

Kritik der schwarzen Vernunft

Author: Achille Mbembe

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518738488

Category: Political Science

Page: 332

View: 7749

Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch »Rassen« und »Spezies« produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine »schwarze Vernunft« zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus dem transatlantischen Sklavenhandel entwickelt hat. In dieser Zeit steigt Europa zum Zentrum der Welt auf und kreiert die Figur des »Negers«, des »Menschen-Materials«, der »Menschen-Ware«, die über den »schwarzen Atlantik« gehandelt wird. Mit dem Abolitionismus, der Revolution in Haiti, dem Antikolonialismus oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kommt zwar seit der Aufklärung eine erste globale Welle der Kritik an der Sklaverei und der »schwarzen Vernunft« des Kapitalismus auf. Dieser breitet sich jedoch in seiner neoliberalen Spielart unaufhaltsam weiter aus und überträgt die Figur des »Negers« nun auf die gesamte »subalterne Menschheit«. In diesem Prozess des »Schwarzwerdens der Welt«, so die radikale Kritik Mbembes, bilden auch Europa und seine Bürger mittlerweile nur noch eine weitere Provinz im weltumspannenden Imperium des neoliberalen Kapitalismus.

Unrast

Author: Olga Tokarczuk

Publisher: N.A

ISBN: 9783442741342

Category:

Page: 456

View: 7345