From Tool to Partner

The Evolution of Human-Computer Interaction

Author: Jonathan Grudin

Publisher: Morgan & Claypool Publishers

ISBN: 1627058893

Category: Computers

Page: 150

View: 2521

This is the first comprehensive history of human-computer interaction (HCI). Whether you are a user experience professional or an academic researcher, whether you identify with computer science, human factors, information systems, information science, design, or communication, you can discover how your experiences fit into the expanding field of HCI. You can determine where to look for relevant information in other fields—and where you won’t find it. This book describes the different fields that have participated in improving our digital tools. It is organized chronologically, describing major developments across fields in each period. Computer use has changed radically, but many underlying forces are constant. Technology has changed rapidly, human nature very little. An irresistible force meets an immovable object. The exponential rate of technological change gives us little time to react before technology moves on. Patterns and trajectories described in this book provide your best chance to anticipate what could come next. We have reached a turning point. Tools that we built for ourselves to use are increasingly influencing how we use them, in ways that are planned and sometimes unplanned. The book ends with issues worthy of consideration as we explore the new world that we and our digital partners are shaping.

Social Media and Civic Engagement

History, Theory, and Practice

Author: Scott P. Robertson

Publisher: Morgan & Claypool Publishers

ISBN: 1627053956

Category: Computers

Page: 123

View: 1242

Social media platforms are the latest manifestation in a series of sociotechnical innovations designed to enhance civic engagement, political participation, and global activism. While many researchers started out as optimists about the promise of social media for broadening participation and enhancing civic engagement, recent events have tempered that optimism. As this book goes to press, Facebook is fighting a battle over the massive disclosure of user information during the 2016 U.S. presidential campaign, social analytics company Cambridge Analytica is being revealed as a major player in micro profiling voters in that same election, bots and fake news factories are undermining democratic discourse via social media worldwide, and the president of the United States is unnerving the world as a stream-of-consciousness Twitter user. This book is a foundational review of current research on social media and civic engagement organized in terms of history, theory, practice, and challenges. History reviews how researchers and developers have continuously pushed the envelope to explore technology enhancements for political and social discourse. Theory reveals that the use of globally-networked social technologies touches many fields including political science, sociology, psychology, media studies, network science, and more. Practice is examined through studies of political engagement both in democratic situations and in confrontational situations. Challenges are identified in order to find ways forward. For better or worse, social media for civic engagement has come of age. Citizens, politicians, and activists are utilizing social media in innovative ways, while bad actors are discovering possibilities for spreading dissension and undermining trust. We are at a sobering inflection point, and this book is your foundation for understanding how we got here and where we are going.

Designing for Gesture and Tangible Interaction

Author: Mary Lou Maher,Lina Lee

Publisher: Morgan & Claypool Publishers

ISBN: 1627058869

Category: Computers

Page: 111

View: 6626

Interactive technology is increasingly integrated with physical objects that do not have a traditional keyboard and mouse style of interaction, and many do not even have a display. These objects require new approaches to interaction design, referred to as post-WIMP (Windows, Icons, Menus, and Pointer) or as embodied interaction design. This book provides an overview of the design opportunities and issues associated with two embodied interaction modalities that allow us to leave the traditional keyboard behind: tangible and gesture interaction. We explore the issues in designing for this new age of interaction by highlighting the significance and contexts for these modalities. We explore the design of tangible interaction with a reconceptualization of the traditional keyboard as a Tangible Keyboard, and the design of interactive three-dimensional (3D) models as Tangible Models. We explore the design of gesture interaction through the design of gesture-base commands for a walk-up-and-use information display, and through the design of a gesture-based dialogue for the willful marionette. We conclude with design principles for tangible and gesture interaction and a call for research on the cognitive effects of these modalities.

The Art of Interaction

What HCI Can Learn from Interactive Art

Author: Ernest Edmonds

Publisher: Morgan & Claypool Publishers

ISBN: 1608458997

Category: Computers

Page: 73

View: 2255

What can Human-Computer Interaction (HCI) learn from art? How can the HCI research agenda be advanced by looking at art research? How can we improve creativity support and the amplification of that important human capability? This book aims to answer these questions. Interactive art has become a common part of life as a result of the many ways in which the computer and the Internet have facilitated it. HCI is as important to interactive art as mixing the colours of paint are to painting. This book reviews recent work that looks at these issues through art research. In interactive digital art, the artist is concerned with how the artwork behaves, how the audience interacts with it, and, ultimately, how participants experience art as well as their degree of engagement. The values of art are deeply human and increasingly relevant to HCI as its focus moves from product design towards social benefits and the support of human creativity. The book examines these issues and brings together a collection of research results from art practice that illuminates this significant new and expanding area. In particular, this work points towards a much-needed critical language that can be used to describe, compare and frame research in HCI support for creativity.

Issues in Information Science: Informatics: 2011 Edition

Author: N.A

Publisher: ScholarlyEditions

ISBN: 1464966206

Category: Computers

Page: 520

View: 617

Issues in Information Science: Informatics / 2011 Edition is a ScholarlyEditions™ eBook that delivers timely, authoritative, and comprehensive information about Information Science—Informatics. The editors have built Issues in Information Science: Informatics: 2011 Edition on the vast information databases of ScholarlyNews.™ You can expect the information about Information Science—Informatics in this eBook to be deeper than what you can access anywhere else, as well as consistently reliable, authoritative, informed, and relevant. The content of Issues in Information Science: Informatics / 2011 Edition has been produced by the world’s leading scientists, engineers, analysts, research institutions, and companies. All of the content is from peer-reviewed sources, and all of it is written, assembled, and edited by the editors at ScholarlyEditions™ and available exclusively from us. You now have a source you can cite with authority, confidence, and credibility. More information is available at http://www.ScholarlyEditions.com/.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 8103

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft

Das Informationszeitalter. Wirtschaft. Gesellschaft. Kultur

Author: Manuel Castells

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658113227

Category: Social Science

Page: 646

View: 1547

Manuel Castells entwirft in seinem Werk eine Soziologie des Informationszeitalters. Auf der Grundlage reichhaltigen empirischen Materials analysiert und interpretiert er die Entwicklung von der Industriegesellschaft zur Informationsgesellschaft. Seit seinem ersten Erscheinen 1996 in den USA hat das Werk einen beispiellosen Siegeszug durch die wissenschaftlich interessierte Leserschaft genommen.

Corporate Data Quality

Voraussetzung erfolgreicher Geschäftsmodelle

Author: Boris Otto,Hubert Österle

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662468069

Category: Business & Economics

Page: 205

View: 1627

Daten sind die strategische Ressource des 21. Jahrhunderts. Es findet kein Geschäftsprozess, keine Kommunikation zwischen Geschäftspartnern, keine Wertschöpfung statt, ohne dass die involvierten Personen, Maschinen und IT-Systeme Daten nutzen, erzeugen oder verändern. Trends wie die Digitalisierung, Industrie 4.0 und Social Media tragen ebenfalls dazu bei, dass Datenmanagement zu einer Kernkompetenz für erfolgreiche Unternehmen dieser Zeit geworden ist. Damit Daten ihren ganzen Wert entfalten können, müssen sie stets in angemessener Qualität zur Verfügung stehen. Dies gilt besonders für Stammdaten, die zentralen Geschäftsobjekte eines Unternehmens. Dieses Buch zeigt einen ganzheitlichen Ansatz zum qualitätsbewussten Management von Stammdaten auf und richtet sich damit sowohl an Praktiker als auch an die Wissenschaft. Das „Framework für Stammdatenqualitätsmanagement“ wurde im Rahmen des „Competence Center Corporate Data Quality“ der Universität St. Gallen seit dem Jahr 2006 gemeinsam mit Unternehmen aus unterschiedlichen Industrien in zahlreichen praktischen Anwendungen entwickelt und verbessert. Neben den theoretischen Grundlagen räumt das Buch der praktischen Sicht mit 10 Fallstudien großen Raum ein, die erfolgreich durchgeführte Datenqualitätsprojekte praxisnah aufbereiten. Schließlich führt das Buch noch Methoden und Werkzeuge für das Datenqualitätsmanagement auf, die (Stamm-)datenmanager bei Projekten im eigenen betrieblichen Umfeld unterstützen können.

Issues in Discovery, Experimental, and Laboratory Medicine: 2011 Edition

Author: N.A

Publisher: ScholarlyEditions

ISBN: 1464963509

Category: Medical

Page: 3453

View: 4321

Issues in Discovery, Experimental, and Laboratory Medicine: 2011 Edition is a ScholarlyEditions™ eBook that delivers timely, authoritative, and comprehensive information about Discovery, Experimental, and Laboratory Medicine. The editors have built Issues in Discovery, Experimental, and Laboratory Medicine: 2011 Edition on the vast information databases of ScholarlyNews.™ You can expect the information about Discovery, Experimental, and Laboratory Medicine in this eBook to be deeper than what you can access anywhere else, as well as consistently reliable, authoritative, informed, and relevant. The content of Issues in Discovery, Experimental, and Laboratory Medicine: 2011 Edition has been produced by the world’s leading scientists, engineers, analysts, research institutions, and companies. All of the content is from peer-reviewed sources, and all of it is written, assembled, and edited by the editors at ScholarlyEditions™ and available exclusively from us. You now have a source you can cite with authority, confidence, and credibility. More information is available at http://www.ScholarlyEditions.com/.

Software-Architektur

Grundlagen - Konzepte - Praxis

Author: Oliver Vogel,Ingo Arnold,Arif Chughtai,Edmund Ihler,Timo Kehrer,Uwe Mehlig,Uwe Zdun

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3827422671

Category: Computers

Page: 559

View: 5892

(Autor) O. Vogel et al. (Titel) Software-Architektur (Untertitel) Grundlagen - Konzepte - Praxis (HL) Der umfassende Einstieg in die Software - Architektur! (copy) Dieser Titel behandelt das Thema Software- Architektur umfassend und strukturiert die Thematik mit Hilfe eines architektonischen Ordnungsrahmens. Es stellt den "Architekten" in den Mittelpunkt und bietet ihm langfristige Orientierung. Das Buch vermittelt essenzielles Wissen und zeigt, wie das erworbene Wissen konkret und in entsprechenden Projekten eingesetzt werden kann. Zu diesem Zweck enthält das Buch Anwendungsszenarien und Fallstudien aus verschiedenen Industriezweigen und Anwendungsdomänen. Das optimale Einstiegswerk für Softwareentwickler und Studenten. (Biblio)

Gesund altern

Einblicke und Ausblicke zum Thema „Alt werden und gesund bleiben“

Author: Magdalena M Schimke,Günter Lepperdinger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658199733

Category: Family & Relationships

Page: 330

View: 3524

Die Autorinnen und Autoren führen interdisziplinär Wissensbestände zum Thema Altersforschung zusammen. Neben unterschiedlichen Perspektiven bieten sie in kompakten Beiträgen einen Einblick zu Prozessen des Alterns und über Erkenntnisse zu gesundem Altern. Darüber hinaus werden zentrale Ansätze und Modelle diskutiert sowie unterschiedliche disziplinäre Perspektiven zugänglich gemacht. Der rote Faden, der sich durch die Beiträge zieht, ist der Zugang zu gesundem Altern. Kritische Reflexionen und Ausblicke runden den Sammelband ab.

design2product

Beiträge zur empirischen Designforschung

Author: Guido Kempter,Horst O. Mayer,Karl-Heinz Weidmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783990182536

Category:

Page: 132

View: 9612

Mensch-Computer-Interface

zur Geschichte und Zukunft der Computerbedienung

Author: Hans Dieter Hellige

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 9783899425642

Category: Digital media

Page: 395

View: 1052

Diskrete Mathematik

Author: László Lovász,József Pelikan,Katalin Vesztergombi

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540275533

Category: Mathematics

Page: 362

View: 9143

Die diskrete Mathematik ist im Begriff, zu einem der wichtigsten Gebiete der mathematischen Forschung zu werden mit Anwendungen in der Kryptographie, der linearen Programmierung, der Kodierungstheorie und Informatik. Dieses Buch richtet sich an Studenten der Mathematik und Informatik, die ein Gefühl dafür entwickeln möchten, worum es in der Mathematik geht, wobei Mathematik hilfreich sein kann, und mit welcher Art Fragen sich Mathematiker auseinandersetzen. Die Autoren stellen eine Anzahl ausgewählter Ergebnisse und Methoden der diskreten Mathematik vor, hauptsächlich aus den Bereichen Kombinatorik und Graphentheorie, teilweise aber auch aus der Zahlentheorie, der Wahrscheinlichkeitsrechnung und der kombinatorischen Geometrie.Wo immer es möglich war, haben die Autoren Beweise und Problemlösungen verwendet, um den Studenten zu helfen, die Lösungen der Fragestellungen zu verstehen. Zusätzlich ist eine Vielzahl von Beispielen, Bildern und Übungsaufgaben über das Buch verteilt. László Lovász ist einer der Leiter der theoretischen Forschungsabteilung der Microsoft Corporation. Er hat 1999 den Wolf-Preis sowie den Gödel-Preis für die beste wissenschaftliche Veröffentlichung in der Informatik erhalten. József Pelikán ist Professor am Institut für Algebra und Zahlentheorie der Eötvös Loránd Universität in Budapest. Katalin Vesztergombi ist Senior Lecturer am Fachbereich Mathematik der Universität von Washington in Seattle.

Die Internet-Galaxie

Internet, Wirtschaft und Gesellschaft

Author: Manuel Castells

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783810035936

Category: Social Science

Page: 296

View: 3096

Manuel Castells gibt detailliert und faszinierend Aufschluss über das "Woher" und - soweit aus der aktuellen Situation erkennbar - "Wohin" des Internet und, damit verbunden, der neuen Netzwerkgesellschaft, deren zentrales Kommunikationsmedium das Internet ist. Das www gibt es seit weniger als zehn Jahren. Die allgemeine und kommerzielle Akzeptanz des Internet ist außergewöhnlich - ermöglicht und initiiert Veränderungen in allen individuellen und gesellschaftlichen Bereichen. Es gibt neue Kommunikationssysteme, neue Branchen, Neue Medien und Informationskanäle, neue politische und kulturelle Ausdrucksformen, neue Formen des Lehrens und Lernens und neue Gemeinschaften. Was aber wissen wir schon über das Internet, seine Geschichte, seine Technologie, seine Kultur und seine Applikationen? Welche Folgen ergeben sich für Wirtschaft und Gesellschaft? Die Verbreitung des Internet ging so schnell vonstatten, schneller als die Möglichkeiten sorgfältiger empirisch begründeter Analyse. Manuel Castells wird von vielen als der führende Analytiker des Informationszeitalters und der Netzwerkgesellschaft gesehen. Über seine akademische Arbeit hinaus arbeitet er als Berater auf höchstem internationalen Niveau. In diesem kleinen Buch bringt er seine Erfahrung und sein Wissen zur Internet-Galaxie zusammen: Wie hat alles angefangen? Aus welchen zusammen arbeitenden oder konkurrierenden Kulturen besteht das Internet? Wie werden neue Unternehmen dadurch organisiert, wie werden alte Unternehmen davon beeinflusst? Gibt es die "digitale Wasserscheide"? Welchen Einfluss hat das Internet auf soziale und kulturelle Organisationsformen? Wie werden politische Teilhabe, politische Kommunikation, das städtische Leben beeinflusst? Dies sind nur einige Fragen, die in diesem Buch aufgegriffen werden. Castells gibt aber weder Prognosen ab, noch liefert er Patentrezepte - er gibt eine erhellende, auf empirischen Daten beruhende Analyse der aktuellen Situation und hilft uns zu verstehen, wie das

Software Engineering

Author: Ian Sommerville

Publisher: N.A

ISBN: 9783827370013

Category: Software Engineering

Page: 711

View: 8986

Das Unerwartete managen

wie Unternehmen aus Extremsituationen lernen

Author: Karl E. Weick,Kathleen M. Sutcliffe

Publisher: N.A

ISBN: 9783791029689

Category: Crisis management

Page: 201

View: 7258

Wie können Unternehmen mit unerwarteten Situationen umgehen? Um diese Frage zu beantworten, untersuchen die Autoren sogenannte High Reliability Organizations (HROs) - Organisationen, die absolut zuverlässig arbeiten müssen, wie z. B. Fluglotsen oder Feuerwehrmannschaften. An ihren spezifischen Handlungsabläufen kann sich jede Organisation orientieren, um unerwartete Ereignisse und Entwicklungen besser zu verstehen und zu bewältigen. Wie die Methoden der HROs sich in der Unternehmenspraxis umsetzen lassen, zeigt der lösungsorientierte Managementansatz.