Bibliography 2008

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 7872

The Routledge International Handbook on Hate Crime

Author: Nathan Hall,Abbee Corb,Paul Giannasi,John Grieve

Publisher: Routledge

ISBN: 1136684360

Category: Social Science

Page: 440

View: 2133

This edited collection brings together many of the world's leading experts, both academic and practitioner, in a single volume handbook that examines key international issues in the field of hate crime. Collectively it examines a range of pertinent areas with the ultimate aim of providing a detailed picture of the hate crime 'problem' in different parts of the world. The book is divided into four parts: An examination, covering theories and concepts, of issues relating to definitions of hate crime, the individual and community impacts of hate crime, the controversies of hate crime legislation, and theoretical approaches to understanding offending. An exploration of the international geography of hate, in which each chapter examines a range of hate crime issues in different parts of the world, including the UK, wider Europe, North America, Australia and New Zealand. Reflections on a number of different perspectives across a range of key issues in hate crime, examining areas including particular issues affecting different victim groups, the increasingly important influence of the Internet, and hate crimes in sport. A discussion of a range of international efforts being utilised to combat hate and hate crime. Offering a strong international focus and comprehensive coverage of a wide range of hate crime issues, this book is an important contribution to hate crime studies and will be essential reading for academics, students and practitioners interested in this field.

Feindbild Judentum

Antisemitismus in Europa

Author: Lars Rensmann,Julius H. Schoeps

Publisher: N.A

ISBN: 9783866506428

Category: Antisemitism

Page: 512

View: 7562

Transnationale Solidarität

Chancen und Grenzen

Author: Jens Beckert

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 9783593375946

Category: Globalization

Page: 298

View: 4805

Genderbashing

Diskriminierung und Gewalt an den Grenzen der Zweigeschlechtlichkeit

Author: Ines Pohlkamp

Publisher: N.A

ISBN: 9783897713055

Category:

Page: 424

View: 5472

Unheilige Allianz

Ein Tatsachenroman

Author: David Yallop

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462411632

Category: Fiction

Page: 412

View: 686

Nach jahrelangen Recherchen über die internationalen Drogenkartelle und ihren Einfluß auf die Weltpolitik hat der Enthüllungsjournalist und Sachbuchautor David A. Yallop (»Im Namen Gottes?«) sich nicht ohne Grund entschieden, zum ersten Mal in seinem Leben einen Roman zu schreiben ...Einen Roman über einen Präsidentschaftswahlkampf in den USA, etwa im Jahr 2000 oder 2004, bei dem der voraussichtliche Sieger nicht der Kandidat der Parteien, sondern der Kandidat des Kartells ist. Der Roman besitzt eine atemberaubende Spannung, aber nicht nur, weil David A. Yallop sich als ein meisterhafter Thriller-Autor entpuppt – das höchst beunruhigende Szenario der Machtergreifung, das der Autor hier entwirft, enthält einfach zu viel Plausibilität, um als reine Erfindung abgetan werden zu können ...

Terrorismusstrafrecht

ein Handbuch

Author: Mark Alexander Zöller

Publisher: C.F. Müller GmbH

ISBN: 9783811439214

Category: Criminal law

Page: 758

View: 4931

Menschenrechte verstehen

Handbuch zur Menschenrechtsbildung

Author: Wolfgang Benedek

Publisher: N.A

ISBN: 9783830516088

Category: Menschenrecht - Politische Bildung

Page: 465

View: 9394

Anatomie des Sozialen - Prinzipien der analytischen Soziologie

Author: Peter Hedström

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531153971

Category: Social Science

Page: 226

View: 3013

Einer der weltweit führenden Soziologen, Peter Hedström, zeichnet die Grundlagen einer analytischen Soziologie nach. Er argumentiert für eine erklärende Soziologie, die Theorie und Empirie miteinander verbindet.

Männlichkeitskonstruktionen im Nationalsozialismus

Formen, Funktionen und Wirkungsmacht von Geschlechterkonstruktionen im Nationalsozialismus und ihre Reflexion in der pädagogischen Praxis

Author: Anette Dietrich,Ljiljana Heise

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631617601

Category: Education

Page: 290

View: 7461

Mannlichkeitskonstruktionen im Nationalsozialismus wurden von der Geschichtswissenschaft bisher kaum beachtet. Dieser Band zeigt das Erkenntnispotenzial der Analysekategorie Geschlecht auf, indem er die Wirkungen von Mannlichkeitskonstruktionen auf politischer und struktureller Ebene sowie als Handlungs- und Deutungsmuster herausarbeitet. In den Beitragen werden methodisch und theoretisch innovativ Mannlichkeitskonstruktionen in verschiedenen NS-Taterorganisationen untersucht. Zudem fragen sie im Kontext der NS-Verfolgung danach, welche (rassifizierten) Fremdzuschreibungen, aber auch Selbstermachtigungsstrategien mit Mannlichkeitskonstruktionen verbunden waren. Reprasentationen und Deutungen von Mannlichkeiten und ihre Auswirkungen nach 1945 werden daruber hinaus ebenso in den Blick genommen wie Entwurfe einer geschlechterreflektierten und heteronormativitatskritischen padagogischen Praxis."

Jahrbuch für Soziale Interaktion 1

Author: Heinz Bude,Michael Dellwing,Thomas Scheffer,Sebastian Scheerer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658100656

Category: Social Science

Page: 98

View: 5878

Das Jahrbuch Soziale Interaktion bietet dem Forschungs- und Denkstil des Symbolischen Interaktionismus im deutschen Sprachraum eine Plattform. Seit den 1970er Jahren liegen die entsprechenden Referenztexte von George Herbert Mead, Herbert Blumer, Erving Goffman oder Anselm Strauss in Übersetzung vor. Auch sind in den letzten fünfzig Jahren eine Reihe von davon angeleiteten Untersuchungen entstanden, aber vom Entstehen einer Forschungslandschaft kann in der deutschsprachigen Soziologie keine Rede sein. Hierzu will diese Publikation ihre Dienste leisten.

International Encyclopedia of Civil Society

Author: Helmut K. Anheier,Stefan Toepler

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 0387939962

Category: Social Science

Page: 528

View: 7483

Recently the topic of civil society has generated a wave of interest, and a wealth of new information. Until now no publication has attempted to organize and consolidate this knowledge. The International Encyclopedia of Civil Society fills this gap, establishing a common set of understandings and terminology, and an analytical starting point for future research. Global in scope and authoritative in content, the Encyclopedia offers succinct summaries of core concepts and theories; definitions of terms; biographical entries on important figures and organizational profiles. In addition, it serves as a reliable and up-to-date guide to additional sources of information. In sum, the Encyclopedia provides an overview of the contours of civil society, social capital, philanthropy and nonprofits across cultures and historical periods. For researchers in nonprofit and civil society studies, political science, economics, management and social enterprise, this is the most systematic appraisal of a rapidly growing field.

Strafrechtspolitik

Bedingungen der Strafrechtsreform

Author: Winfried Hassemer,Roberto Bergalli

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783820497823

Category: Criminal law

Page: 279

View: 8869

Reformen im Strafrecht sind ein Ausdruck der jeweiligen politischen Kultur. Sie stehen unter wechselnden Voraussetzungen internationaler und nationaler Politik und hängen von komplexen gesellschaftlichen Bedingungen ab. Der Band untersucht diese Bedingungen am Beispiel der Strafrechtsentwicklung in der Bundesrepublik, in Spanien und in Argentinien. Als Gegenstände der Strafrechtspolitik werden besprochen: die möglichen Ziele der Strafe, Alternativen zur Freiheitsstrafe, die Stellung des Opfers im Strafrecht und die Merkmale strafwürdigen Unrechts.

Genozid im Völkerrecht

Author: William A. Schabas

Publisher: N.A

ISBN: 9783930908882

Category: Convention on the Prevention and Punishment of the Crime of Genocide

Page: 792

View: 8697

Ehre im Spiegel der Justiz

eine Untersuchung zur Praxis deutscher Schwurgerichte im Umgang mit dem Phänomen der Ehrenmorde

Author: Julia Kasselt

Publisher: N.A

ISBN: 9783428148950

Category:

Page: 495

View: 8101

Didaktik und Unterricht

Author: Astrid Kaiser,Ditmar Schmetz,Peter Wachtel,Birgit Werner

Publisher: Kohlhammer Verlag

ISBN: 3170277243

Category: Education

Page: 314

View: 7940

Dieser Band behandelt Planung, Gestaltung und Reflexion von Unterricht unter der Perspektive von Inklusion und Partizipation. Unterricht, Lernen, Didaktik und Förderung basieren auf der Anerkennung der Heterogenität individueller Lern- und Entwicklungsprozesse. Aus einer konsequent personalen Orientierung im Kontext schulischer Prozesse leiten sich spezifische Beiträge zur Sicherung einer Bildung für alle ab, die auf umfassende soziale und berufliche Teilhabe zielt. Dabei werden Fragen pädagogischer Schlüsselprobleme, des Umgangs mit heterogenen Lernvoraussetzungen, der Differenzierung, der Erfahrungs- und Praxisorientierung, der Vielfalt von Unterrichtskonzepten ebenso aufgegriffen wie Probleme der Diagnostik oder konkrete Unterrichtsinhalte wie Lesen, Schreiben, Mathematik.

Isaiah Berlin - Ein Leben

Author: Michael Ignatieff

Publisher: C Bertelsmann Jugenbuch

ISBN: 9781400039500

Category: Biography & Autobiography

Page: 448

View: 7413

Einstein called Isaiah Berlin ‘an actor in God’s big theater.’ But Isaiah Berlin was more than a brilliant entertainer on stage. He worked tirelessly advocating tolerance and freedom for all, thereby shaping the political and philosophical liberalism of the 20th century — the only political theory that endures. Berlin’s political ideologies were shaped by his own three competing racial identities: Russian (because he was born in Russia), Jewish, and British (because of the exile). Isaiah Berlin war die Stimme einer Generation, der grosse Vordenker des Liberalismus im 20. Jahrhundert. Toleranz, Freiheitsliebe und die Fähigkeit zu persönlichem Glück prägen sein Leben und Werk, in dem sich Lust am Denken, Sprachkraft und Weltbürgerschaft verbinden. Einstein nannte ihn einen Schauspieler in Gottes grossem Theater. Doch Isaiah Berlin war mehr als ein brillanter Unterhaltungskuenstler auf der Buehne der grossen Geister. Mit unermuedlichem Eintreten fuer Toleranz und Freiheit hat er den politischen und philosophischen Liberalismus im 20. Jahrhundert entscheidend gepraegt–die politische Theorie, die sich letztlich als einzig tragbare behauptet hat. Die drei rivalisierenden Identitaeten, die Berlin in sich trug–die russische durch seinen Geburtsort Riga, die juedische durch Familie, die britische durch das Exil–verflocht er zu einem einzigartigen Charakter. Er akzeptierte die Gegensaetze seiner Existenz und formte daraus ein wahrhaft liberales Temperament, dem das Streben nach Toleranz und Freiheit ebenso innewohnt wie seinem Werk. "Leben ist die Schoepfung derjenigen, die leben–Schritt fuer Schritt." Dieses Credo enthaelt seine ansteckende Lust am Abenteuer der Erkenntnis ("Denken ist ein Vorstoss ins Unbekannte") und seine unerschoepfliche Lust am Leben. Ignatieff ist es gelungen, Berlins beinahe erotische Beziehung zum Denken und zur Sprache in seiner Biographie einzufangen.