Healthy Crops

A New Agricultural Revolution

Author: Francis Chaboussou

Publisher: Jon Carpenter Publishing

ISBN: N.A

Category: Science

Page: 244

View: 518

This work powerfully asserts the idea that rather than using pesticides, the key to helping crops resist attacks from pests is to improve their strength through natural processes. Many of industrial agriculture's fundamental principles for fighting disease, in particular the reliance on pesticides and fertilizers, are explained and convincingly challenged and a new set of guiding principles for an ecological agricultural system are presented as a genuine alternative to the widespread use of chemicals.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 6491

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten

Author: James C. Scott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518761528

Category: Social Science

Page: 400

View: 4732

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Der stumme Frühling

Author: Rachel Carson

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406704220

Category: Nature

Page: 348

View: 2761

Der stumme Frühling erschien erstmals 1962. Der Titel bezieht sich auf das eingangs erzählte Märchen von der blühenden Stadt, in der sich eine seltsame, schleichende Seuche ausbreitet … Das spannend geschriebene Sachbuch wirkte bei seinem Erscheinen wie ein Alarmsignal und avancierte rasch zur Bibel der damals entstehendenÖkologie-Bewegung. ZumerstenMal wurde hier in eindringlichem Appell die Fragwürdigkeit des chemischen Pflanzenschutzes dargelegt. An einer Fülle von Tatsachen machte Rachel Carson seine schädlichen Auswirkungen auf die Natur und die Menschen deutlich. Ihre Warnungen haben seither nichts von ihrer Aktualität verloren.

Das Omnivoren-Dilemma

Wie sich die Industrie der Lebensmittel bemächtigte und warum Essen so kompliziert wurde

Author: Michael Pollan

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641119804

Category: Cooking

Page: 608

View: 6471

Das Standardwerk über vernünftige Ernährung Der Mensch gehört von der Konsititution seiner Verdauungsorgane her zu den Omnivoren, den Allesfressern. Das war in der Evolution sicherlich nützlich. Doch das heutige Überangebot von Nahrungsmitteln in Supermärkten und Schnellrestaurants bringt nicht nur ihn selbst körperlich an den Rand des Abgrunds, sondern ruiniert auch noch seinen Lebensraum und sein soziales Umfeld. Mit Biss und investigativer Recherche sieht sich Pollan um, wie unsere Nahrungsmittel hergestellt und verarbeitet werden, vom Maisfeld über Cheeseburger mit Pommes bis zum Öko-Menü. Er öffnet uns die Augen für unser gestörtes Essverhalten und für den Weg zurück zu Einfachheit und Genuss.

Das geheime Leben der Kühe

Mit einem Vorwort von Alan Bennett

Author: Rosamund Young

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641222311

Category: Social Science

Page: 176

View: 6651

Wie fühlt es sich an, eine Kuh zu sein? Ziemlich ähnlich wie ein Mensch. Davon ist Rosamund Young, britische Ökobäuerin der ersten Stunde, überzeugt: Kühe haben Gefühle und gehen persönliche Beziehungen ein. Sie sprechen miteinander, geben ihre Weisheit weiter, kümmern sich um den Nachwuchs, spielen Verstecken, sind beleidigt, verärgert, traurig oder aufgekratzt. Young, die auf ihrer Farm Kite‘s Nest in den Cotswolds im Herzen Englands seit vielen Jahren biologische Landwirtschaft betreibt, hat zu ihren Kühen ein ganz besonderes Verhältnis. »Ich bin keine Schriftstellerin, ich bin Ghostwriter für meine Kühe«, sagt sie. Youngs ebenso warmherziges wie charmantes Plädoyer für einen Umgang mit den Tieren auf Augenhöhe verändert unseren Blick und lässt uns staunen. »Niemand, der dieses Buch gelesen hat, wird Kühe so sehen wie zuvor.« The Guardian

Soil Water and Agronomic Productivity

Author: Rattan Lal,B.A. Stewart

Publisher: CRC Press

ISBN: 1439850798

Category: Nature

Page: 594

View: 3001

Crop water use can be increased by management of surface runoff, groundwater, irrigation, and soil water. Technological innovations to enhance availability of water for agricultural crops depend on soil and site-specific conditions. Devoted to the principles and practices of enhancing water use efficiency, Soil Water and Agronomic Productivity addresses current problems associated with water supplies required for agricultural purposes and food production. Written for professionals and students in agricultural fields, the book focuses on innovative technologies for improving soil water availability, enhancing water use efficiency, and using productive irrigation systems. It also presents techniques to conserve water in the root zone as well as remote sensing techniques to assess soil water regime and predict drought on a regional scale. Soil water management is crucial to reducing the vulnerability to agronomic drought. There are numerous examples of aquifers that have been severely depleted by misuse and mismanagement. Soil Water and Agronomic Productivity explains the factors and causes of the mismanagement of soil water and proposes options for sustainable and efficient use of scarce water resources. Meeting the global food demand will require careful worldwide management of soil and water resources, and this can only be done by sharing information and knowledge. Part of the Advances in Soil Science Series

Food Revolution

Author: John Robbins

Publisher: N.A

ISBN: 9783934647503

Category:

Page: 430

View: 345

Zehn Milliarden

Author: Stephen Emmott

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734105

Category: Social Science

Page: 206

View: 5378

Für die Herstellung eines Burgers braucht man 3000 Liter Wasser. Wir produzieren in zwölf Monaten mehr Ruß als im gesamten Mittelalter und fliegen allein in diesem Jahr sechs Billionen Kilometer. Unsere Enkel werden sich die Erde mit zehn Milliarden Menschen teilen müssen. Haben wir noch eine Zukunft? Stephen Emmott, Leiter eines von Microsoft aufgebauten Forschungslabors und Professor in Oxford, schafft mit »Zehn Milliarden« etwas Einzigartiges: Zum ersten Mal zeichnet ein Experte ein zusammenhängendes, aktuelles und für jeden verständliches Bild unserer Lage. Kein theoretischer Überbau, kein moralischer Zeigefinger, nur die Fakten. Und die unmissverständliche Botschaft: »Wir sind nicht zu retten.« Emmott greift auf neueste Erkenntnisse zurück und zeigt, dass wir uns längst den Boden unter den Füßen weggezogen haben. »Zehn Milliarden« ist der letzte Weckruf. Wir dürfen ihn nicht überhören.

Improvement of Crops in the Era of Climatic Changes

Author: Parvaiz Ahmad,Mohd Rafiq Wani,Mohamed Mahgoub Azooz,Lam-Son Phan Tran

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 1461488303

Category: Science

Page: 397

View: 6402

Current trends in population growth hint that global food production is unlikely to gratify future demands under predicted climate change scenarios unless the rates of crop improvement are accelerated. Crop production faces numerous challenges, due to changing environmental conditions and evolving needs for new plant-derived materials. These challenges come at a time when the plant sciences are witnessing remarkable progress in understanding fundamental processes of plant growth and development. Drought, heat, cold and salinity are among the major abiotic stresses that often cause a series of morphological, physiological, biochemical and molecular alterations which adversely affect plant growth, development and productivity, consequently posing a serious challenge for sustainable food production in large parts of the world, particularly in emerging countries. This emphasizes the urgency of finding better ways to translate new advances in plant science into concrete successes in agricultural production. To overcome the pessimistic influence of abiotic stresses and to maintain the food security in the face of these challenges, new, improved and tolerant crop varieties, contemporary breeding techniques, and cavernous understanding of the mechanisms that counteract detrimental climate changes are indubitably needed to sustain the requisite food supply. In this context, Improvement of Crops in the Era of Climatic Changes, Volume 1 provides a state-of-the-art guide to recent developments that aid in the understanding of plant responses to abiotic stresses and lead to new horizons vis-à-vis prime strategies for translating current research into applied solutions to create strong yields and overall crop improvement under such unfavourable environments. Written by a diverse group of internationally famed scholars, Improvement of Crops in the Era of Climatic Changes, Volume 1 is a brief yet all-inclusive resource that is immensely advantageous for researchers, students, environmentalists, soil scientists, professionals, and many others in the quest of advancement in this flourishing field of research.

Fleeing Vesuvius

Overcoming the Risks of Economic and Environmental Collapse

Author: Richard Douthwaite,Gillian Fallon

Publisher: New Society Publishers

ISBN: 1550924761

Category: Business & Economics

Page: 457

View: 5752

Preparing for a future of economic contraction.

Biodiversity and Insect Pests

Key Issues for Sustainable Management

Author: Geoff M. Gurr,Stephen D. Wratten,William E. Snyder

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118231856

Category: Science

Page: 368

View: 8495

Biodiversity offers great potential for managing insect pests. Itprovides resistance genes and anti-insect compounds; a huge rangeof predatory and parasitic natural enemies of pests; and communityecology-level effects operating at the local and landscape scalesto check pest build-up. This book brings together world leaders intheoretical, methodological and applied aspects to provide acomprehensive treatment of this fast-moving field. Chapter authors from Europe, Asia, Africa, Australasia and theAmericas ensure a truly international scope. Topics range fromscientific principles, innovative research methods, ecologicaleconomics and effective communication to farmers, as well as casestudies of successful use of biodiversity-based pest managementsome of which extend over millions of hectares or are enshrined asgovernment policy. Written to be accessible to advanced undergraduates whilst alsostimulating the seasoned researcher, this work will help unlock thepower of biodiversity to deliver sustainable insect pestmanagement. Visit spanstyle="font-family: "Calibri","sans-serif"; font-size: 11pt; mso-fareast-font-family: SimSun; mso-fareast-theme-font: minor-fareast; mso-ansi-language: EN-US; mso-fareast-language: ZH-CN; mso-bidi-language: TH;"www.wiley.com/go/gurr/biodiversity toaccess the artwork from the book./span

Blattgeflüster

Die wunderbare Welt der Pflanzen. Aus dem Leben einer leidenschaftlichen Forscherin

Author: Hope Jahren

Publisher: Ludwig

ISBN: 3641114381

Category: Science

Page: 416

View: 7383

Eine hinreißende Geschichte über Pflanzen, Liebe und die Wissenschaft Hope Jahren hat das, wovon viele Menschen träumen: einen Beruf, der ihr Herz und ihr Leben erfüllt. Seit sie denken kann, ist die Geo-Biologin fasziniert von der Natur – von Pflanzen, Bäumen, Blättern, Samenkörnern und den unglaublichen Geschichten, die sie uns erzählen, sogar noch in fossiler Form. Wie ist es beispielsweise möglich, dass ein Kirschkern hundert Jahre lang geduldig warten kann, bis er sich auf einmal dazu entscheidet zu keimen? Hope Jahrens Werdegang von der kindlichen Forscherin zur angesehenen Wissenschaftlerin, die sich trotz zahlreicher Hindernisse in einer Männerwelt behauptet, ist eine inspirierende und mitreißende Geschichte voller Leidenschaft, Durchhaltevermögen und ewiger Neugierde. Ein wunderbares Gleichnis über die Kraft der Natur und die Freude des Entdeckens, das einen ganz neuen Blick auf die Pflanzenwelt eröffnet. Seite für Seite. Blatt für Blatt. Für die New York Times ist Hope Jahrens »Blattgeflüster« eines der 100 besten Bücher des Jahres 2016.

Transgenics and the Poor

Biotechnology in Development Studies

Author: Ronald J. Herring

Publisher: Routledge

ISBN: 1317998030

Category: Business & Economics

Page: 256

View: 3904

Genetic engineering is changing the terrain of development studies. Technologies with unprecedented potential - the capacity to move genes across species - have created widely politicized phenomena: ‘Frankenfoods’, ‘GMOs’, and ‘The Terminator’. En masse, the public has reacted with equanimity or appreciation to genetically engineered pharmaceuticals, beginning with insulin, but transgenics in food and agriculture have raised a globally contentious politics. This book begins with the needs of the poor - for income, nutrition, environmental integrity - and evaluates the theory and evidence for contributions from transgenic crops. Social scientists with expertise in regional studies, economics, sociology, agriculture and political science join biologists to bring specialized knowledge on genuinely new questions created by the genomics revolution; questions of: ecological integrity biodiversity international trade the costs and effectiveness of biosafety protocols. The authors collectively conclude that predictions of disaster for the poor from transgenic technology are uninformed by empirical results, rest on misunderstandings of biotechnology or the poor or both, or get the science wrong. Yet the triumphalism of pro-transgenic forces, however, must be tempered by serious unanswered questions: much is unknown, but the transgenic genie is out of the bottle. In this much-needed book, an emergent empirical literature allows scholars in disciplines ranging from micro-biology to economics and political science to assess the potential effects of transgenic organisms on poverty through multiple dynamics of property, yields, prices, biodiversity, environmental integrity and nutrition.

Leben 3.0

Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

Author: Max Tegmark

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843716706

Category: Social Science

Page: 528

View: 4713

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern künstlicher Intelligenz zusammen, die ihm exklusive Einblicke in ihre Labors gewähren. Die Erkenntnisse, die er daraus zieht, sind atemberaubend und zutiefst verstörend zugleich. Neigt sich die Ära der Menschen dem Ende zu? Der Physikprofessor Max Tegmark zeigt anhand der neusten Forschung, was die Menschheit erwartet. Hier eine Auswahl möglicher Szenarien: - Eroberer: Künstliche Intelligenz übernimmt die Macht und entledigt sich der Menschheit mit Methoden, die wir noch nicht einmal verstehen. - Der versklavte Gott: Die Menschen bemächtigen sich einer superintelligenten künstlichen Intelligenz und nutzen sie, um Hochtechnologien herzustellen. - Umkehr: Der technologische Fortschritt wird radikal unterbunden und wir kehren zu einer prä-technologischen Gesellschaft im Stil der Amish zurück. - Selbstzerstörung: Superintelligenz wird nicht erreicht, weil sich die Menschheit vorher nuklear oder anders selbst vernichtet. - Egalitäres Utopia: Es gibt weder Superintelligenz noch Besitz, Menschen und kybernetische Organismen existieren friedlich nebeneinander. Max Tegmark bietet kluge und fundierte Zukunftsszenarien basierend auf seinen exklusiven Einblicken in die aktuelle Forschung zur künstlichen Intelligenz.

Postkapitalismus

Grundrisse einer kommenden Ökonomie

Author: Paul Mason

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351874478X

Category: Political Science

Page: 500

View: 7218

Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Sustaining Soil Productivity in Response to Global Climate Change

Science, Policy, and Ethics

Author: Thomas J. Sauer,John Norman,Mannava V. K. Sivakumar

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 047096023X

Category: Technology & Engineering

Page: 264

View: 9373

Sustaining Soil Productivity in Response to Global Climate Change: Science, Policy, and Ethics is a multi-disciplinary volume exploring the ethical, political and social issues surrounding the stewardship of our vital soil resources. Based on topics presented by an international group of experts at a conference convened through support of the Organization for Economic Co-operation and Development, chapters include scientific studies on carbon sequestration, ecosystem services, maintaining soil fertility, and the effects of greenhouse gas emissions, as well as ethical issues ranging from allocation of land use to policies needed for climate change adaptation and mitigation. Bringing together the latest research in soil science and climatology, Sustaining Soil Productivity in Response to Global Climate Change is a valuable resource for soil and plant scientists, agronomists and environmental scientists, as well as agricultural and natural resources engineers and economists, environmental policy makers and conservationists. Key Features: Written by an international group of authors representing a cross-section of scientists, thought leaders, and policy-makers Includes chapters on the potential effects of climate change on forest soil carbon, microbial function, and the role of soils and biogeochemistry in the climate and earth system Explores historical development of land use ethics and stewardship

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310401616X

Category: History

Page: 1216

View: 3981

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt