In the End, God . . .

A Study of the Christian Doctrine of the Last Things. Special Edition

Author: John A.T. Robinson

Publisher: Wipf and Stock Publishers

ISBN: 1608999831

Category: Religion

Page: 208

View: 5238

Eschatology is the explication of what must be true of the end, both of history and of the individual, if God is to be the God of the biblical faith. All eschatological statements can finally be reduced to, and their validity tested by, sentences beginning: 'In the end, God . . .' J. A. T. Robinson The God revealed in Israel's story is the Lord of history--a God with good purposes for his creation and a God capable of bringing those purposes to pass. All biblical eschatology arises from this fundamental theological insight. If God is this God then what shape must the future have? John A. T. Robinson explores biblical eschatology with an eye both to the text and to contemporary culture. Revealing the foundation of eschatology to be the experience of God by the community of faith, he calls readers to embrace the eschatological vision of the Bible, but to do so in a way that is alert to its mythic character. In the course of these explorations Robinson also lays bare his own theology of universal salvation. But, contrary to what one may expect, this universalism is one that seeks to take both human freedom and the reality of hell with the utmost seriousness. This special edition of John A. T. Robinson's classic text also includes a debate between Robinson and Thomas F. Torrance (played out across three articles from the Scottish Journal of Theology in 1949), an extended introduction by Professor Trevor Hart (University of St Andrews, Scotland), and a foreword by Gregory MacDonald (author of The Evangelical Universalist).

The Athenaeum

A Journal of Literature, Science, the Fine Arts, Music, and the Drama

Author: James Silk Buckingham,John Sterling,Frederick Denison Maurice,Henry Stebbing,Charles Wentworth Dilke,Thomas Kibble Hervey,William Hepworth Dixon,Norman Maccoll,Vernon Horace Rendall,John Middleton Murry

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 4448

“The” Athenaeum

Journal of Literature, Science, the Fine Arts, Music and the Drama

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 343

The Athenaeum

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 2795

Subject Guide to Books in Print

An Index to the Publishers' Trade List Annual

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 8719

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 3795

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Die Verdammten dieser Erde

Author: Frantz Fanon,Jean-Paul Sartre

Publisher: N.A

ISBN: 9783518371688

Category: Afrika - Entkolonialisierung

Page: 266

View: 7286

Das Buch Mormon

Author: Joseph Smith

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5883931774

Category: History

Page: N.A

View: 9790

Die vier Evangelien und das eine Evangelium von Jesus Christus

Studien zu ihrer Sammlung und Entstehung

Author: Martin Hengel

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161496639

Category: Religion

Page: 420

View: 6611

English summary: Why does the church have four different written Gospels, although according to Paul there was only one orally proclaimed Gospel from the very beginning? Martin Hengel attempts to answer this question by showing how the collection of the four Gospels developed in the 2nd century and by tracing their origins. The reading of these four Gospels, in addition to the texts of the Old Testament, during the church service played a decisive role in the collection and the affirmation of these Gospels as part of the church canon. The author also deals with the authors of the Gospels and the time in which they were written. He bases his study on the fact that Mark was the first to write a Gospel. It is very probable that Matthew, who wrote the later Gospel, was familiar with the earlier Gospel according to Luke and that he used this. The numerous minor agreements between Luke and Matthew against Mark make it reasonable to suppose this hypothesis to be correct.This is the substantially enlarged German version of the English book The Four Gospels and the One Gospel of Jesus Christ, translated by John Bowden, published by SCM Press in the year 2000. German description: Warum besitzt die Kirche vier verschiedene schriftliche Evangelien, obwohl es nach Paulus von Anfang an nur ein mundlich verkundigtes Evangelium gab? Martin Hengel beginnt seine Untersuchung mit der Verteidigung der Vierer-Sammlung durch Irenaus und die teilweise abweichende Haltung des Clemens Alexandrinus. Es folgen die Zeugnisse des 2. Jh.s sowie das Problem der handschriftlichen Uberlieferung. Besonders beachtet werden Hinweise auf ihre Autoren, die Reihenfolge ihrer Entstehung, ihre Uberschriften und ihr Gebrauch im Gottesdienst. Die Papiasnotizen richten den Blick auf das erste und zweite Evangelium. Ihr ungewohnlicher Titel geht auf Markus zuruck. Er schrieb das 'Urevanglium' und schuf damit eine neue literarische Gattung. Eine entscheidende Rolle bei der Sammlung und Durchsetzung der kanonisch gewordenen Evangelien spielen ihre Lesung im Gottesdienst neben den Texten des Alten Testaments. Wesentlich war auch die Entstehung vorbildlicher 'Gemeindebibliotheken' in einflussreichen Gemeinden wie Rom und die Verwendung der Codexform, die auf erste kleinere Sammlungen von Jesustradition in eNotizbuchern' zuruckgehen kann. Alle vier Evangelien sind 'kerygmatische Geschichtsschreibung', ihr Vorbild ist letztlich die 'heilsgeschichtliche' Erzahlung im Alten Testamtent. Dass die Kirche vier verschiedene Evangelien akzeptierte, druckt theologisch die Einheit in der Vielfalt ihrer Verkundigung aus. In einem Postskriptum behandelt Martin Hengel die Fragwurdigkeit der Q-Hypothese und die partielle Abhangigkeit des spateren Matthaus vom fruheren Lukas, die sich auch aus den minor agreements ergibt. Anstatt von einer 'Q-Quelle' sollte man besser von einer vielfaltigen 'Logientradition' sprechen, die allen drei Synoptikern vorlag.

Communicative theology

Author: Matthias Scharer,Bradford E. Hinze,Bernd Jochen Hilberath

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643501269

Category: Religion

Page: 152

View: 380

Die zahlreichen Publikationen zur Kommunikativen Theologie in den letzten Jahren haben unterschiedliche Reaktionen ausgelost. Dieses Buch greift diese auf, bringt kritisch-konstruktive Anfragen und zeigt Weiterfuhrungen auf. *** During the last few years numerous communicative-theological publications have triggered off different reactions. This book picks up these reactions and answers them by introducing critical-constructive contributions and by suggesting further developments.

Die 95 Thesen

Author: Martin Luther

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849610128

Category:

Page: 26

View: 5234

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Martin Luthers 95 Thesen, in denen er gegen Missbräuche beim Ablass und besonders gegen den geschäftsmäßigen Handel mit Ablassbriefen auftrat, wurden am 31. Oktober 1517 als Beifügung an einen Brief an den Erzbischof von Mainz und Magdeburg, Albrecht von Brandenburg, das erste Mal in Umlauf gebracht. Da eine Stellungnahme Albrechts von Brandenburg ausblieb, gab Luther die Thesen an einige Bekannte weiter, die sie kurze Zeit später ohne sein Wissen veröffentlichten und damit zum Gegenstand einer öffentlichen Diskussion im gesamten Reich machten. (aus wikipedia.de)

Das Leben Jesu

V. Ernst Renan

Author: Ernest Renan

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 271

View: 5790

Die kirchliche Dogmatik

Die Lehre von Gott. II, 1-2

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Theology, Doctrinal

Page: N.A

View: 6676

Ich muss verrückt sein, so zu leben

Kompromisslose Experimente in Sachen Nächstenliebe

Author: Shane Claiborne

Publisher: Brunnen Verlag Gießen

ISBN: 3765570540

Category: Biography & Autobiography

Page: 368

View: 1662

"Man hatte mir beigebracht, was man als Christ glaubt. Aber niemand hatte mir gezeigt, wie man als Christ lebt." Wie lebt man als Christ? Diese Frage führt Shane Claiborne auf ungewöhnliche Wege. Er reist nach Kalkutta und begleitet Mutter Teresa zu den Ärmsten der Armen - und dort begegnet er Gott auf ganz neue Weise. Seine "Bekehrung zur radikalen Nachfolge" ruiniert seine beruflichen Pläne, führt ihn in die Innenstadtghettos an die Seite der Vergessenen der Wohlstandsgesellschaft und zu Beginn des Irakkriegs 2003 als Friedensaktivist nach Bagdad. Der "Extremist der Nächstenliebe" erzählt eine Geschichte voller Leidenschaft, Kreativität und eines Glaubens, der durch kleine Taten der Liebe die Welt verändert.