Jagd auf das Geisterpferd

Author: Terri Farley

Publisher: N.A

ISBN: 9783401451510

Category: Mustang

Page: 202

View: 5860

Bei einem Reitunfall wurde Samantha, die Sam genannt wird, von ihrem Mustang Blackie schwer verletzt. Das Pferd floh nach dem Unfall von der Rinderfarm in Nevada, Sam musste zu ihrer Genesung 2 Jahre in San Francisco leben. Nach Hause zurückgekehrt suchte sie den geliebten Blackie. Sie sieht ein "Geisterpferd", von dem sie glaubt, es sei Blackie. Auch der neureiche Farmnachbar jagt nach dem Phantom, das er besitzen will. Sam begegnet dem Hengst noch öfter, der mit seiner Herde in der Wildnis lebt, aber auch Sams Nähe sucht. Sie schützt ihn vor dem Farmnachbarn und befreit ihn, als er gefangen und in die Wildpferdestation zum Domestizieren gebracht wird. Die Geschichte ist faszinierend erzählt, beeindruckend ist die Schilderung der geheimnisvollen Beziehung zwischen Sam und dem Pferd, wissenswert sind die Berichte über die umstrittenen Wildpferde in Nevada, realistisch wird das Leben auf einer Rinderfarm dargestellt. Fortsetzung in dieser Nr. Überall sehr empfohlen.

Jagd-Zeitung

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 6156

Eichendorffs Erzählungen Das Schloss Dürande und Die Entführung als Beiträge zur Literaturkritik

Untersuchungen zum poetischen Verfahren Eichendorffs II

Author: Otto Eberhardt

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826027475

Category: Poets in literature

Page: 220

View: 1417

Die Arbeit führt den Interpretationsansatz fort, den der Verfasser bereits in seinem Buch über Eichendorffs Taugenichts (im Jahr 2000 in diesem Verlag erschienen) entwickelt und erprobt hat. Auch die Erzählungen Das Schloß Dürande und Die Entführung erweisen sich als artifiziell angelegte "Rezensionen der Poesie durch Poesie" im Eichendorffschen Sinne, da sie implizit zugleich bestimmte Dichter und Dichtungstendenzen beschreiben und - nach vorwiegend religiösen Maßstäben - bewerten. Beide Male geht es um das für Eichendorff so bewegende Schicksal der romantischen Poesie mit ihrem vorläufigen Scheitern, wie es sich ihm im Rückblick aus den 30er Jahren darstellte. Das Schloß Dürande hat demnach nicht die französische Revolution zum Thema, ist also keine spezifisch politische Dichtung, wie man bisher meist annahm, sondern übt Kritik an Dichtung nach Art von Kleist und Uhland, die sich nach Meinung Eichendorffs unter dem Einfluß der Revolutionsbewegung in einseitiger Politisierung von der wahren romantischen Poesie entfernt hat. Die Entführung behandelt allgemeiner entscheidende Phasen auf dem wandlungsreichen Wege der romantischen Poesie: ihre Erweckung, ihr Scheitern und das erhoffte Weiterwirken im Verborgenen, wobei hier das Scheitern vor allem mit der Verabsolutierung der Phantasie bei Autoren wie Tieck und E. T. A. Hoffmann begründet wird. Das Motiv-Register am Schluß kann als Fortsetzung des entsprechenden Registers im Buch über den Taugenichts und als weitere Vorarbeit zu einer Art Bedeutungslexikon für Eichendorffs Bildersprache gelten.

Die blaue Schlange

und andere Karl-May-Geschichten

Author: Dieter Sudhoff

Publisher: Karl-May-Verlag

ISBN: 3780218062

Category: Fiction

Page: 608

View: 5580

Wenigstens ebenso aussagekräftig für den Erfolg eines Autors wie das Interesse der Leser, Kritiker und Forscher ist die Frage, inwieweit seine Fantasien, seine Figuren und vielleicht sogar seine eigene Person andere dazu anregten, diese zum Vorwurf weiterer literarischer Erfindungen zu machen. Wie die vorliegende Sammlung von 'Karl-May-Geschichten' unterschiedlichster Art und sehr verschiedener Autoren nachdrücklich zeigt, ist auch dies bei Karl May in ungewöhnlichem Ausmaß und auf sehr vielfältige Weise geschehen.

Dictionary of imaginary places

Author: Alberto Manguel,Gianni Guadalupi,Herbert Rosendorfer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Geographical myths

Page: 400

View: 9349

Heimkehr zu den Dakota

Author: Liselotte Welskopf-Henrich

Publisher: Palisander Verlag

ISBN: 3957840066

Category: Fiction

Page: 336

View: 9245

Harka und sein Vater Mattotaupa arbeiten beim Bau der Union-Pacific-Bahn als Scouts. Sie müssen die Erbauer der Bahn schützen und gegen ihren eigenen Stamm kämpfen. Misstrauen entsteht – zuletzt auch zwischen Harka und seinem Vater. Mattotaupa wird ermordet. Für Harka gibt es nur noch eines: Zurück zu den Dakota. Doch der Stammeszauberer will den Tod des Ausgestoßenen. Aber Harkas Freunde erkämpfen seine Heimkehr zu den Söhnen der Großen Bärin.

Gespensterjäger in der Gruselburg

Neu illustrierte Ausgabe

Author: Cornelia Funke

Publisher: Loewe Verlag

ISBN: 3732005631

Category: Juvenile Fiction

Page: 144

View: 4058

Auf Burg Dusterberg treibt ein Gespenst sein Unwesen, da ist sich Burgverwalter Theodor Wurm sicher. Allerdings weiß er nicht, dass es sich bei dem Ungeheuer um ein SPUMIDUV - einen Spuk mit dunkler Vergangenheit - handelt. Genauer gesagt um die Blutige Baronin, deren finstere Vergangenheit mit Burg Dusterberg verknüpft ist. Ihr muss dringend das Handwerk gelegt werden! Und wer wäre hierfür besser geeignet als die Gruselexperten Hedwig Kümmelsaft, Tom Tomsky und Hugo, das Gespenst? Doch eine blutige Baronin zu vertreiben, das ist kein Einsatz für Angsthasen und eine ganz neue Spukerfahrung für die Gespensterjäger! Der schaurig-schöne Gruselklassiker von Bestsellerautorin Cornelia Funke ist wunderbar zum Vorlesen und zum Selberlesen ab 8 Jahren geeignet. Die farbigen Bilder von Fréderic Bertrand unterstreichen den Humor der Reihe perfekt.

Die Söhne der grossen Bärin

Heimkehr zu den Dakota

Author: Liselotte Welskopf-Henrich

Publisher: N.A

ISBN: 9783473388752

Category:

Page: 367

View: 9873

Flavia de Luce 5 - Schlussakkord für einen Mord

Roman

Author: Alan Bradley

Publisher: Penhaligon Verlag

ISBN: 3641109620

Category: Fiction

Page: 352

View: 8344

Ach du heilige Pfeife – Flavia zieht alle Register! Sie steckt ihre Nase überall hinein und befördert jeden noch so tief vergrabenen Hinweis ans Licht – die elfjährige Flavia de Luce ist Hobbydetektivin aus Leidenschaft. Als sie ihre Nase zur Abwechslung in eine alte Kirchengruft steckt, rechnet sie allerdings nicht damit, eine verhältnismäßig frische Leiche ans Licht zu befördern. Aus dem Grab des Kirchenheiligen von Bishop's Lacey blickt ihr der ermordete Kirchenorganist hinter einer grotesken Gasmaske entgegen. Wer hatte einen Grund, Mr. Collicutt zu töten, und wieso hat er die Leiche hier, an diesem heiligen Ort, versteckt? Ein neuer Fall für die brillante Flavia!

Sagen und Legenden um Miesbach und Holzkirchen

aus dem Gebiet des Landkreises Miesbach mit Tegernsee, Schliersee, Spitzingsee, Seehamer See

Author: Gisela Schinzel-Penth

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Legends

Page: 336

View: 2878