Jordan's Point, Virginia

Archaeology in Perspective, Prehistoric to Modern Times

Author: Martha W. McCartney

Publisher: University of Virginia Press

ISBN: 9780615455402

Category: History

Page: 134

View: 8485

Jordan’s Point, a nearly triangular promontory in the James River, is situated in Prince George County, just east of the confluence of the James and Appomattox Rivers. A broad terrace overlooking the James, Jordan’s Point is bounded by small streams, tidal marshes, and protective uplands that rise to a height of 100 feet or more. In 1607, when the first European colonists saw Jordan’s Point, it was graced by the homes and cleared fields of natives they would call the Weyanoke. Virginia colonist Samuel Jordan established a community called Jordan’s Journey around 1621, giving his name to what became known as Jordan’s Point. In time, the settlement became a hub of social and political life. By 1660, Jordan’s Point had come into the possession of the Blands, one of England’s most important mercantile families. They leased their property to one or more of their agents, usually merchants and mariners involved in inter-colonial trade. Richard Bland I and his descendants developed Jordan’s Point into a family seat and working plantation they retained until after the Civil War. At Jordan’s Point enslaved men, women, and children toiled in the fields, enabling the Blands to prosper. Richard Bland IV went on to become a distinguished American patriot, and one of his sons became a physician. Featuring more than one hundred photos and illustrations, most in color, and intended for a general reader, Jordan’s Point, Virginia: Archaeology in Perspective, Prehistoric to Modern Times tells the story of Jordan’s Point, which spans thousands of years, through the cultural features that archaeologists have unearthed there. This is a book that will attract readers interested in Native American studies, Virginia and colonial history, and archaeology. Distributed for the Virginia Department of Historic Resources

The Colonial Caribbean

Landscapes of Power in Jamaica's Plantation System

Author: James A. Delle

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1139952110

Category: Social Science

Page: N.A

View: 818

The Colonial Caribbean is an archaeological analysis of the Jamaican plantation system at the turn of the nineteenth century. Focused specifically on coffee plantation landscapes and framed by Marxist theory, the analysis considers plantation landscapes using a multiscalar approach to landscape archaeology. James A. Delle considers spatial phenomena ranging from the diachronic settlement pattern of the island as a whole to the organization of individual house and yard areas located within the villages of enslaved workers. Delle argues that a Marxist approach to landscape archaeology provides a powerful theoretical framework to understand how the built environment played a direct role in the negotiation of social relations in the colonial Caribbean.

The Jamestown Brides

The untold story of England's 'maids for Virginia'

Author: Jennifer Potter

Publisher: Atlantic Books Ltd

ISBN: 1782399151

Category: History

Page: N.A

View: 6388

In 1621, fifty-six English women crossed the Atlantic in response to the Virginia Company of London's call for maids 'young and uncorrupt' to make wives for the planters of its new colony in Virginia. The English had settled there just fourteen years previously and the company hoped to root its unruly menfolk to the land with ties of family and children. While the women travelled of their own accord, the company was in effect selling them at a profit for a bride price of 150 lbs of tobacco for each woman sold. The rewards would flow to investors in the near-bankrupt company. But what did the women want from the enterprise? Why did they agree to make the dangerous crossing to a wild and dangerous land, where six out of seven European settlers died within their first few years - from dysentery, typhoid, salt water poisoning and periodic skirmishes with the native population? And what happened to them in the end? Delving into company records and original sources on both sides of the Atlantic, Jennifer Potter tracks the women's footsteps from their homes in England to their new lives in Virginia. Giving voice to these forgotten women of America's early history, she triumphantly invites the reader to journey alongside the brides as they travel into a perilous and uncertain future.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 5538

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

The Oxford Handbook of the Archaeology and Anthropology of Hunter-gatherers

Author: Vicki Cummings,Peter Jordan,Marek Zvelebil

Publisher: Oxford University Press (UK)

ISBN: 0199551227

Category: History

Page: 1330

View: 6193

For more than a century, the study of hunting and gathering societies has been central to the development of both archaeology and anthropology as academic disciplines, and has also generated widespread public interest and debate. This book provides a comprehensive review of hunter-gatherer studies, tracing histories of research and undertaking detailed regional and thematic case-studies that span the archaeology, history and anthropology of hunter gatherers,concluding with an in-depth review of the main opportunities, research questions, and moral obligations that lie ahead.

Das vergessene Königreich

Israel und die verborgenen Ursprünge der Bibel

Author: Israel Finkelstein

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406669611

Category: History

Page: 234

View: 2109

Israel Finkelstein beschreibt in seinem bahnbrechenden Buch die Geschichte des Königreichs Israel konsequent aus archäologischer Sicht. In diesem schon 722 v. Chr. untergegangenen, von der Bibel als sündig verworfenen und von der Forschung vergessenen Reich findet er die wahren Ursprünge von zentralen biblischen Erzählungen. Für die Bibel waren die Könige von Israel treulose Sünder – im Gegensatz zu den Königen von Juda. Das hat dazu geführt, dass man vom Königreich Israel über die biblische Sicht hinaus wenig weiß. Israel Finkelstein rekonstruiert auf der Grundlage von jahrzehntelangen Ausgrabungen erstmals dessen wahre Geschichte. Dabei zeigt sich das überraschende Bild eines altorientalischen Reiches, das viel weiter entwickelt war als das südlich angrenzende Königreich Juda mit seiner Hauptstadt Jerusalem. Hier, in Israel, standen in Wirklichkeit der Palast und der Tempel, die später den legendären Königen David und Salomo zugeschrieben wurden. Hier entstanden so zentrale Erzählungen wie die vom Stammvater Jakob oder vom Auszug aus Ägypten. Dass dieses Königreich erobert, verworfen und vergessen wurde, aber sein Name und seine Mythen schließlich um die Welt gingen, ist das eigentliche Wunder, das Israel Finkelstein höchst anschaulich erklärt.

Die Entdeckung der Vergangenheit

Ursprünge und Abenteuer der Archäologie

Author: Alain Schnapp

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608933598

Category:

Page: 424

View: 2031

Die Bleifunde der Römisch-Republikanischen Anlage Von Sanisera, Menorca: Archäologische und Archäometrische Analyse

Author: Regine Müller

Publisher: Archaeopress Archaeology

ISBN: 9781784919887

Category: History

Page: 266

View: 8325

This volume includes the archaeological and archaeometrical analysis of the lead finds from the Roman Republican military fort of Sanisera in northern Minorca. The fort was built after the Roman conquest of the island in 123 BC and abandoned during the last third of the 1st century BC. By correlating typological-archaeological and scientific methods, the site's unusual large number of lead objects/artefacts are examined within their find context and reviewed for superregional connections to contemporary sites within the Mediterranean. Furthermore, based upon the results of the find analyses as well as the examination of written sources, the site's embedding within the historical context of the development of the late Roman Republic and early Imperial times is presented, especially in respect to the conquest of the Mediterranean and the consolidation of the Roman authority there. - Die vorliegende Arbeit umfasst die archäologische und archäometrische Analyse der Bleifunde der römisch-republikanischen Militäranlage von Sanisera im Norden Menorcas. Die Anlage entstand nach 123 v. Chr. in Folge der Eroberungen der Baleareninseln und wurde spätestens im letzten Drittel des 1. Jh. v. Chr. aufgegeben. Anhand der Korrelation typologisch-archäologischer und naturwissenschaftlicher Methoden wird hier die ungewöhnlich hohe Anzahl von Bleifunden aus der Anlage innerhalb ihres Fundkontextes analysiert und auf überregionale Verbindungen zu kontemporären Fundorten im Mittelmeerraum überprüft. Darüber hinaus erfolgt - basierend auf den Ergebnissen der Fundanalyse sowie der Auswertung von Schriftquellen - die Einbindung der Anlage in den historischen Kontext der späten römischen Republik und frühen Kaiserzeit, besonders im Zusammenhang mit der Eroberung des Mittelmeerraums und der Konsolidierung der römischen Vorherrschaft dort.

The Chesopiean

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Archaeology

Page: N.A

View: 4305

Keine Posaunen vor Jericho

Die archäologische Wahrheit über die Bibel

Author: Israel Finkelstein,Neil Asher Silberman

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406655394

Category: Bibles

Page: 381

View: 3659

Bisher diente biblische Archäologie zum Beweis der Heiligen Schrift. Die beiden international renommierten Archäologen drehen den Spieß um und lassen die Ausgrabungen eine eigene Sprache sprechen. Ihr dramatisch neues, archäologisch fundiertes Bild von der Geschichte Israels zwingt zum Umdenken. Der Auszug aus Ägypten, die Einnahme Kanaans, das Großreich unter König David und der Tempelbau in Jerusalem unter König Salomon galten lange auch bei den kritischsten Wissenschaftlern als gesichert. Neueste Ausgrabungen, bisher nur Experten bekannt, zeigen ein ganz anderes Bild: " Den Auszug aus Ägypten gab es ebensowenig wie eine "Landnahme". " Jerusalem unter David und Salomon war ein größeres Dorf sicher ohne zentralen Tempel und großen Palast. " Der Monotheismus hat sich viel später entwickelt als bisher angenommen & Das klar und anschaulich geschriebene Buch ist in zwölf Kapitel gegliedert: Auf die Nacherzählung der biblischen Geschichte folgt jeweils die archäologische Spurensuche. Im nächsten Schritt rekonstruieren die Autoren (Israel Finkelstein ist der Direktor des israelischen Instituts Tel Aviv) den tatsächlichen historischen Ablauf, um abschließend zu fragen, wann und warum die Geschichte aufgeschrieben wurde.

Choice

Publication of the Association of College and Research Libraries, a Division of the American Library Association

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Academic libraries

Page: N.A

View: 9429

Basiswissen Archäologie

Theorien, Methoden, Praxis

Author: Colin Renfrew,Paul G. Bahn

Publisher: Philipp Von Zabern Verlag Gmbh

ISBN: 9783805339483

Category: History

Page: 304

View: 9999

Mit mehr als 150.000 verkauften Exemplaren gilt der Band Archaeology: Theories, Methods and Practice im englischsprachigen Raum bereits jetzt als Standardwerk im Fach Archaologie. Diese jetzt erstmals auf Deutsch vorliegende sorgfaltig uberarbeitete und zum Teil vollig neu geschriebene Fassung ist eine ausserst gut lesbare Einfuhrung fur alle, die sich fur Archaologie interessieren und eine kompakte Darstellung der Methoden und Praxis archaologischer Arbeit suchen. Beruhmte Archaologen und Ausgrabungsstatten passieren Revue. Inhaltlich ist das Buch auf der Hohe der Forschung, auch die neuesten technischen Methoden und Technologien werden behandelt. (Philipp von Zabern 2009)

Bulletin Scientifique

Sciences humaines

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: N.A

View: 5587

Ethnoarchäologische Studien zum Neolithikum Südwesteuropas

Author: Josef Winiger

Publisher: British Archaeological Reports

ISBN: N.A

Category: History

Page: 246

View: 717

This volume examines Africa and the oldest pottery of western Europe; Chamblandes-Chassey-Cortaillod: where did the Mesolithics remain? and The ice-mummy of the Hauslabjoch and the Copper Age in the area of the western Alps. German text with English summaries, extensive bibliographies and numerous figures.

Subject Guide to Books in Print

An Index to the Publishers' Trade List Annual

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 9313

Das fünfte Evangelium

Roman

Author: Philipp Vandenberg

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 383875770X

Category: Fiction

Page: 349

View: 1667

Die junge, couragierte Anne von Seydlitz ist der Verzweiflung nahe, als ihr Mann, ein Münchner Kunsthändler, bei einem mysteriösen Autounfall ums Leben kommt. Das einzige, was ihr bleibt, ist ein Film, dessen Aufnahmen alle dasselbe Motiv zeigen: ein Pergament mit einer alten koptischen Inschrift. Bald wird Anne klar, dass dieses Schriftstück ein Geheimnis birgt, denn für das Original wird ein phantastischer Preis geboten. Die Suche nach dem verschwundenen Pergament führt sie nach Paris, wo gerade ein amerikanischer Professor in die Schlagzeilen geraten ist, der einen scheinbar völlig unmotivierten Säureanschlag auf ein Bild von Leonardo da Vinci verübt hat ...