Der Sturm

Author: William Shakespeare,Franz Dingelstedt

Publisher: Createspace Independent Publishing Platform

ISBN: 9781543049411

Category:

Page: N.A

View: 6886

Der Sturm (The Tempest) ist eine tragikomische Geschichte von William Shakespeare.

Shakspere's Julius Caesar

Author: George Clinton Densmore Odell

Publisher: Wentworth Press

ISBN: 9780270187052

Category: Drama

Page: 250

View: 9735

This work has been selected by scholars as being culturally important, and is part of the knowledge base of civilization as we know it. This work was reproduced from the original artifact, and remains as true to the original work as possible. Therefore, you will see the original copyright references, library stamps (as most of these works have been housed in our most important libraries around the world), and other notations in the work. This work is in the public domain in the United States of America, and possibly other nations. Within the United States, you may freely copy and distribute this work, as no entity (individual or corporate) has a copyright on the body of the work. As a reproduction of a historical artifact, this work may contain missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. Scholars believe, and we concur, that this work is important enough to be preserved, reproduced, and made generally available to the public. We appreciate your support of the preservation process, and thank you for being an important part of keeping this knowledge alive and relevant.

Macbeth

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 4226

Romeo und Julia (Zweisprachige Ausgabe: Deutsch-Englisch)

Author: William Shakespeare

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027214718

Category: Drama

Page: 304

View: 6674

Die Tragödie spielt in der italienischen Stadt Verona und handelt von der Liebe Romeos und Julias, die zwei verfeindeten Familien angehören, den Montagues (Romeo) beziehungsweise den Capulets (Julia). - Romeo and Juliet is an enduring tragic love story written by William Shakespeare, believed to have been written between 1594 or 1595. It about two young star-crossed lovers whose deaths ultimately unite their feuding families. - William Shakespeare (1564-1616) war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten und am meisten aufgeführten und verfilmten Bühnenstücken der Weltliteratur. - William Shakespeare (1564-1616) was an English poet, playwright and actor, widely regarded as the greatest writer in the English language and the world's pre-eminent dramatist.

Der Kaufmann von Venedig (illustriert)

Author: William Shakespeare

Publisher: Clap Publishing, LLC.

ISBN: 1635370809

Category: Performing Arts

Page: 115

View: 7828

Antonio, ein venezianischer Kaufmann, möchte seinen Freund Bassanio unterstützen, der auf Freiersfüßen wandelt: Bassanio hat sich in Portia, eine reiche junge Adelige, verliebt, und die Brautwerbung verspricht teuer, letztlich aber auch sehr lukrativ zu werden. Um dem Freund mit dem nötigen Geld unter die Arme greifen zu können, macht Antonio selber Schulden, und zwar bei dem jüdischen Geldverleiher Shylock. Shylock, der von den Christen Venedigs verachtet, von Antonio öffentlich beleidigt wird, und der seinerseits Antonio stellvertretend für alle Christen hasst, bietet im Gegensatz zu seiner üblichen Zinspraxis an, diesmal auf Zinsen zu verzichten. Als Sicherheit verlangt er, scheinbar zum Spaß, nur dies: Gelingt es dem Schuldner nicht, das geliehene Geld rechtzeitig zurückzuzahlen, so hat Shylock Anspruch auf „ein Pfund Fleisch“ aus Antonios Körper. Antonio willigt ein und unterschreibt einen entsprechenden Schuldschein, ist er sich doch sicher, dass seine Handelsschiffe, die zurzeit auf großer Fahrt sind, bald reich beladen nach Venedig zurückkehren werden.

König Lear

ein Trauerspiel in fünf Aufzügen

Author: William Shakespeare

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 110

View: 613

Titus Andronicus

Author: William Shakespeare

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843043655

Category: Drama

Page: 92

View: 9565

William Shakespeare: Titus Andronicus Erstmals ins Deutsche übersetzt von Johann Joachim Eschenburg (1777). Die vorliegende Übersetzung stammt von Wolf Graf Baudissin. Erstdruck in: Shakspeare's dramatische Werke. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel. Ergänzt und erläutert von Ludwig Tieck, Bd. 6, Berlin (Georg Andreas Reimer) 1831. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: William Shakespeare: Sämtliche Werke in vier Bänden. Band 4, Herausgegeben von Anselm Schlösser. Berlin: Aufbau, 1975. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Ferdinand Bol, Titus Manlius Torquatus, 1663. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Shakespeare's Sonnette

Author: William Shakespeare

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: N.A

Category:

Page: 151

View: 6870

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1905 edition. Excerpt: ...as his own" (Dowden). For the references to the poet's age.in the Sonnets, see p. 41 above. 3. Furrows. Cf. Sonn. 2 above, and Rich. III. i. 3. 229. 4. Expiate. Bring to an end. Cf. Rich. III. iii. 3. 23: "Make haste; the hour of death is expiate." Here, as there, Steevens conjectures "expirate," which White and Hudson adopt. Surely there is no need of coining a word to replace one which S. twice uses and which can be plausibly explained. Malone quotes Chapman's Byron's Conspiracie, in which an old courtier speaks of himself as " A poor and expiate humour of the court." XXIII 1. Vnperfect. Used by S. only here; but unperfectness occurs in Oth. ii. 3. 298. Imperfect we find in Sonn. 43. 11 and elsewhere, and imperfection six times in the plays. On the present passage, cf. Cor. v. 3. 40: --"Like a dull actor now, I have forgot my part, and I am out, Even to a full disgrace." 2. Besides. For the prepositional use, cf. T. N, iv. 2. 92: "Alas, sir, how fell you besides your five wits?" 3. Replete with too much rage. The rage overcoming self-control. 5. For fear of trust. Fearing to trust myself. Schmidt makes it = " doubting of being trusted;" but the context clearly confirms the explanation I have given. Dowden calls attention to the construction of the first eight lines, 5, 6 referring to 1, 2, and 7, 8, to 3. 4 6. Ceremony. Hudson says that the word "is here used as a trisyllable, as if spelt cer'mony;" but how he would scan the verse I cannot imagine. The word is clearly a quadrisyllable, as almost always in S. 9. Books. Sewell reads " looks;" but the old reading is supported by 13 below. The books, as Dowden remarks, are probably the manuscript books in which the poet writes his sonnets. 12. That tongue. Probably = any tongue, however eloquent, ...

Hexensaat

Roman

Author: Margaret Atwood

Publisher: Albrecht Knaus Verlag

ISBN: 3641161436

Category: Fiction

Page: 320

View: 2424

Alles ist Illusion – Margaret Atwoods Verneigung vor dem großen Bühnenmagier William Shakespeare Felix ist ein begnadeter Theatermacher und in der Szene ein Star. Seine Inszenierungen sind herausfordernd, aufregend, legendär. Nun will er Shakespeares „Der Sturm“ auf die Bühne bringen. Das soll ihn noch berühmter machen – und ihm helfen, eine private Tragödie zu vergessen. Doch nach einer eiskalten Intrige seiner engsten Mitarbeiter zieht sich Felix zurück, verliert sich in Erinnerungen und sinnt auf Rache. Die Gelegenheit kommt zwölf Jahre später, als ein Zufall die Verräter in seine Nähe bringt. In ihrem brillanten Roman schafft die große kanadische Autorin Margaret Atwood mit der Figur des Theaterdirektors Felix ein würdiges Pendant zu Shakespeares Prospero aus „Der Sturm“, jenes Zauberers, der als ein Selbstporträt des alternden Barden aus Stratford-on-Avon gilt.

Einige Charaktertypen aus der psychoanalytischen Arbeit

Author: Sigmund Freud

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027207878

Category: Psychology

Page: 370

View: 6867

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Aus dem Buch: "Die psychoanalytische Arbeit sieht sich immer wieder vor die Aufgabe gestellt, den Kranken zum Verzicht auf einen naheliegenden und unmittelbaren Lustgewinn zu bewegen. Er soll nicht auf Lust überhaupt verzichten; das kann man vielleicht keinem Menschen zumuten, und selbst die Religion muß ihre Forderung, irdische Lust fahren zu lassen, mit dem Versprechen begründen, dafür ein ungleich höheres Maß von wertvollerer Lust in einem Jenseits zu gewähren. Nein, der Kranke soll bloß auf solche Befriedigungen verzichten, denen eine Schädigung unfehlbar nachfolgt, er soll bloß zeitweilig entbehren, nur den unmittelbaren Lustgewinn gegen einen besser gesicherten, wenn auch aufgeschobenen, eintauschen lernen. Oder mit anderen Worten, er soll unter der ärztlichen Leitung jenen Fortschritt vom Lustprinzip zum Realitätsprinzip machen, durch welchen sich der reife Mensch vom Kinde scheidet." Sigmund Freud (1856-1939) war ein österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker. Als Begründer der Psychoanalyse erlangte er weltweite Bekanntheit. Freud gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts; seine Theorien und Methoden werden bis heute viel diskutiert.

Troilus und Cressida

Author: William Shakespeare

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843037256

Category: Drama

Page: 128

View: 6498

William Shakespeare: Troilus und Cressida Erstmals ins Deutsche übersetzt von Johann Joachim Eschenburg (1777). Die vorliegende Übersetzung stammt von Wolf Graf Baudissin. Erstdruck in: Shakspeare's dramatische Werke. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel. Ergänzt und erläutert von Ludwig Tieck, Bd. 7, Berlin (Georg Andreas Reimer) 1832 Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: William Shakespeare: Sämtliche Werke in vier Bänden. Band 2, Herausgegeben von Anselm Schlösser. Berlin: Aufbau, 1975. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Gustave Moreau, Helena auf den Mauern Trojas, 1885. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

GuantanamoBoy

Author: Anna Perera,Bernadette Ott

Publisher: N.A

ISBN: 9783570160503

Category: Bucht von Guantánamo - Pakistanischer Jugendlicher - Gefangenschaft - Bewältigung - Jugendbuch

Page: 380

View: 6587

Wie lange dauert es? Khalid, ein in England lebender Junge mit pakistanischen Wurzeln, wird anlässlich eines Verwandtenbesuchs in Karachi entführt und landet über ein Zwischenlager in Kandahar in Guantanamo Bay, weil er von den Amerikanern als Terrorist angeklagt wird. Das grausame Schicksal der erfundenen Figur basiert auf realen Berichten aus Guantanamo und weiteren Lagern in Afghanistan und Nordafrika. Nach dem Terroranschlag vom 11. September 2001 beginnt eine hemmungslose Jagd nach Terroristen, die Bevölkerung erhält Geld für Hinweise. So geraten nicht nur viele Männer in die Mühlen der amerikanischen Militärjustiz, sondern auch Kinder und Jugendliche. Die einfache Sichtweise zwischen Gut und Böse, lässt jegliche Menschenwürde mit Füssen treten, Erniedringung und Folter rechtfertigen anscheinend das Ziel. Beklemmend und hautnah spürend, wird anhand der Figur Khalids dieses düstere Kapitel irregeleiteter Militärjustiz beschrieben. Erlösend wirkt dann, dass Khalid doch noch befreit wird, auch wenn der rettende britische Anwalt wie ein "deus ex macchina" auf den Plan tritt und alles zum Guten wendet. Ab 14 Jahren, *****, Elisabeth Tschudi-Moser.

Shakespeare

die Erfindung des Menschlichen

Author: Harold Bloom

Publisher: N.A

ISBN: 9783827003256

Category:

Page: 1065

View: 7621

Englische Grammatik für Dummies

Author: Geraldine Woods

Publisher: Wiley-VCH

ISBN: 9783527705054

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 352

View: 1950

Sie mussen jetzt englische Grammatik pauken und Ihr Schulenglisch ist schon ein wenig eingerostet. Sie haben Kunden im Ausland? Da sollten die E-Mails verstandlich sein. Sie mussen eine Prasentation auf Englisch halten? Oder bereiten Sie sich auf den TOEFL vor? Englische Grammatik ist nicht wirklich spa?ig. Da hilft nur dieses Buch von Geraldine Woods, die locker, witzig und leicht verstandlich auch die kompliziertesten Regeln der englischen Sprache erklart. Und auf einmal macht Grammatik lernen Spa?.

Kunst des Reisens

Author: Alain De Botton

Publisher: N.A

ISBN: 9783596158041

Category:

Page: 288

View: 8166

Books in Print 2009-2010

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9780835250214

Category: Publishers' catalogs

Page: N.A

View: 947

The Oxford Companion to Theatre and Performance

Author: Dennis Kennedy

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199574197

Category: Performing Arts

Page: 689

View: 9298

Ranging from ancient Greek tragedies to the latest developments in London, Paris, New York, and around the globe, The Oxford Companion to Theatre and Performance provides an all-embracing approach that encompasses drama and musical, opera and film, dance and radio, and non-dramatic performances including circuses, carnivals, and parades. Based on the celebrated two-volume Oxford Encyclopedia of Theatre and Performance, this compact, affordable Companion features more than 2,000 up-to-date entries, covering styles and movements, buildings, organizations, regions, and traditions--with a particularly strong focus on biographies of actors, playwrights, directors, designers, and critics. Editor Dennis Kennedy has significantly updated the timeline of historical and cultural events in the world of theatre and performance, and he has added an appendix of useful weblinks, which are supported and accessible through a companion website. Finally, the book includes many new entries that cover the people and companies who have come into prominence since the publication of the Encyclopedia.