Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus

Author: Max Weber

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027215439

Category: Business & Economics

Page: 272

View: 597

Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, das zuerst in Form eines zweiteiligen Aufsatzes im 1905 veröffentlicht wurde. Es zählt neben Webers Schrift Wirtschaft und Gesellschaft zu seinen international wichtigsten Beiträgen zur Soziologie und ist ein grundlegendes Werk der Religionssoziologie. Zwischen der protestantischen Ethik und dem Beginn der Industrialisierung bzw. des Kapitalismus in Westeuropa besteht nach diesem Werk ein enger Zusammenhang. Die Kompatibilität ("Wahlverwandtschaften") der Ethik oder religiösen Weltanschauung der Protestanten, insbesondere der Calvinisten, und dem kapitalistischen Prinzip der Akkumulation von Kapital und Reinvestition von Gewinnen waren ein idealer Hintergrund für die Industrialisierung. Weber stellt sich die Frage, warum die moderne Kultur gerade im Okzident entstanden sei und sich z. B. nicht (auch) in China oder Indien, also im Orient, entwickelt habe, bzw. warum sie in Westeuropa nicht schon früher aufgetreten sei. Er führt dies auf einen "spezifisch gearteten Rationalismus der okzidentalen Kultur" zurück. Sein Ziel ist daher, die besondere Eigenart des okzidentalen Rationalismus und insbesondere seine moderne Variante zu erkennen und ihre Erstehung zu erklären. Max Weber (1864-1920) war ein deutscher Soziologe, Jurist und Nationalökonom. Global wird Webers Werk übergreifend von verschiedenen politischen und wissenschaftstheoretischen Lagern anerkannt. Er nahm mit seinen Theorien und Begriffsdefinitionen großen Einfluss auf die Wirtschafts-, die Herrschafts- und die Religionssoziologie sowie auf weitere spezielle Soziologien. Außerdem ist das Prinzip der Wertneutralität auf ihn zurückzuführen.

Die protestantische Ethik und der "Geist" des Kapitalismus

Neuausgabe der ersten Fassung von 1904-05 mit einem Verzeichnis der wichtigsten Zusätze und Veränderungen aus der zweiten Fassung von 1920. Herausgegeben und eingeleitet von Klaus Lichtblau und Johannes Weiß

Author: Max Weber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658074329

Category: Social Science

Page: 232

View: 671

Max Weber gilt als bedeutendster Soziologe des 20. Jahrhunderts, der als „bürgerlicher Marx“ die engen Wahlverwandtschaften zwischen der religiösen Ethik des asketischen Protestantismus und der modernen, auf dem freien Unternehmertum beruhenden kapitalistischen Berufsethik aufgezeigt hat. Mit dieser Neuausgabe wird die Originalfassung von 1904-05 zusammen mit den wichtigsten Änderungen von 1920 wieder einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Die Edition macht deutlich, in welchem Ausmaß Webers großer kapitalismuskritischer Entwurf, der von ihm als eine Art „spiritualistischer“ Gegenposition zur Geschichtsphilosophie des Historischen Materialismus aufgefasst worden ist, zugleich als sein persönlichstes Buch verstanden werden kann.​

Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus

Author: Max Weber

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 384961221X

Category:

Page: 271

View: 328

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Kindle Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, das zuerst in Form eines zweiteiligen Aufsatzes im November 1904 und Frühjahr 1905 im Archiv für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik, Bd. XX und XXI erschien, und das 1920 in überarbeiteter Fassung veröffentlicht wurde. Es zählt neben Webers Schrift Wirtschaft und Gesellschaft zu seinen international wichtigsten Beiträgen zur Soziologie und ist ein grundlegendes Werk der Religionssoziologie. Zwischen der protestantischen Ethik und dem Beginn der Industrialisierung bzw. des Kapitalismus in Westeuropa besteht nach diesem Werk ein enger Zusammenhang. Die Kompatibilität („Wahlverwandtschaften“) der Ethik oder religiösen Weltanschauung der Protestanten, insbesondere der Calvinisten, und dem kapitalistischen Prinzip der Akkumulation von Kapital und Reinvestition von Gewinnen waren ein idealer Hintergrund für die Industrialisierung. (aus wikipedia.de)

L'éthique protestante et l'esprit du capitalisme

Author: Max Weber

Publisher: Presses Électroniques de France

ISBN: N.A

Category:

Page: 175

View: 5078

Date de première parution : 1905 « Le gain est devenu la fin que l'homme se propose, il ne lui est plus subordonné comme moyen de satisfaire ses besoins matériels. » Max Weber

Der neue Geist des Kapitalismus

Author: Luc Boltanski,Ève Chiapello

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3744516245

Category: Social Science

Page: 744

View: 9220

Der Geist des Kapitalismus verdankt seinen Triumph der Fähigkeit, die gegen ihn gerichtete Kritik aufzugreifen und zu verarbeiten. So hat das Maß der persönlichen Autonomie am Arbeitsplatz in den kapitalistischen Produktionsformen der Gegenwart zwar erheblich zugenommen, eine Forderung, die die künstlerische Avantgarde der 68er ins Zentrum ihrer Kritik an der Allianz zwischen Bürokratie und Kapital gestellt hatte. Dies geschah allerdings um den Preis der Berufs sicher heit, der Planbarkeit von Karrieren, verlässlicher Strukturen. Soziale Desintegrationsprozesse auf der kollektiven und erhöhter psychischer Druck auf der Ebene des einzelnen Individuums sind Folgen dieser Entwicklung. Einstweilen bleibt die Kritik an diesem neuen Kapitalismus machtlos, weil sie die Gegenwart an vergangenen Idealen misst und die sozialen Konflikte der Gegenwart mit Begriffen zu beschreiben versucht, die in der ökonomischen Realität des 21. Jahrhunderts keinen Sinn mehr ergeben. Neue Interpretationsmuster aber werden den Legitimations druck auf den Kapitalismus erhöhen – insbesondere dort, wo wachsende Gerechtigkeitsdefizite augenscheinlich werden. Der Geist des Kapitalismus wird seine Antwort nicht schuldig bleiben. Luc Boltanski ist Forschungsdirektor an der École des hautes études en sciences sociales, Paris. Ève Chiapello ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der École des hautes études commerciales, Paris.

Das Antike Judentum

Author: Max Weber

Publisher: FV Éditions

ISBN: N.A

Category: Religion

Page: 340

View: 1501

L'Éthique protestante et l'esprit du capitalisme de Max Weber

Les Fiches de lecture d'Universalis

Author: Encyclopaedia Universalis

Publisher: Encyclopaedia Universalis

ISBN: 2852295563

Category: Social Science

Page: 16

View: 8240

Bienvenue dans la collection Les Fiches de lecture d’Universalis Après une série de travaux consacrés à l’Antiquité et au Moyen Âge, ainsi qu’à l’état économique et social de l’Allemagne wilhelminienne, Weber, libéré des tourments que lui infligent les charges d’un enseignement régulier, entame, à partir de 1904, des recherches sur la sociologie des religions qu’il poursuivra jusqu’en 1920. Une fiche de lecture spécialement conçue pour le numérique, pour tout savoir sur L'Éthique protestante et l'esprit du capitalisme de Max Weber Chaque fiche de lecture présente une œuvre clé de la littérature ou de la pensée. Cette présentation est couplée avec un article de synthèse sur l’auteur de l’œuvre. A propos de l’Encyclopaedia Universalis : Reconnue mondialement pour la qualité et la fiabilité incomparable de ses publications, Encyclopaedia Universalis met la connaissance à la portée de tous. Écrite par plus de 7 200 auteurs spécialistes et riche de près de 30 000 médias (vidéos, photos, cartes, dessins...), l’Encyclopaedia Universalis est la plus fiable collection de référence disponible en français. Elle aborde tous les domaines du savoir.

Wissenschaft und Praxis

Zur Wissenschaftsphilosophie in Frankreich und Österreich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Author: Christian Bonnet,Elisabeth Nemeth

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3319223666

Category: Philosophy

Page: 244

View: 7499

Die Wissenschaftsphilosophie des frühen 20. Jahrhunderts ist reichhaltiger und differenzierter in ihren Standpunkten als lange vermutet. Die Autoren zeigen das anhand der nur teilweise erforschten Interaktion zwischen den Wissenschaftsphilosophen des deutschen und französischen Sprachraums. Das Buch liefert neue Erkenntnisse zur Rolle der Philosophiekongresse in Prag 1934 und Paris 1937 sowie zur Bedeutung einzelner Akteure wie Marcel Boll, der die Rezeption des Logischen Empirismus in Frankreich beförderte. Die Spuren, die Ernst Mach, aber auch der weniger bekannte deutsche Physiologe und Hirnforscher Ewald Hering in der französischen Wissenschaftsphilosophie hinterließen, verfolgen die Autoren bis hin zu den Ideen Jean Piagets. Im Mittelpunkt des Buchs stehen Philosophen aus Frankreich, Deutschland und Österreich und ihre Leistung, die Wissenschaften nicht nur erkenntnistheoretisch und logisch durchleuchtet, sondern auch erkannt zu haben, dass ihre theoretische Struktur nur dann vollständig erfasst werden kann, wenn ihre praktische Dimension mit einbezogen wird. Dafür steht Henri Poincaré, der die tragende Rolle der Konventionen für die Theoriebildung in der Mathematik herausstellte. Sichtbar wird der Bezug zur Praxis auch in Moritz Schlicks Überlegungen zu einer auf Empirie basierenden Ethik oder in der Arbeit Otto Neuraths, der eine aus den modernen Wissenschaften gewonnene Konzeption menschlichen Erkennens für das Projekt der gesellschaftlichen Aufklärung fruchtbar machen wollte.

Das Überleben der Spezies

Eine kritische, aber nicht ganz hoffnungslose Betrachtung des Kapitalismus

Author: Paul Jorion,Grégory Maklès

Publisher: N.A

ISBN: 9783770455096

Category:

Page: 118

View: 3361

Max Weber

Die Leidenschaft des Denkens

Author: Joachim Radkau

Publisher: N.A

ISBN: 9783423347907

Category:

Page: 924

View: 4675

Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie

Author: Max Weber

Publisher: N.A

ISBN: 9783958010970

Category:

Page: 584

View: 1035

Ein Klassiker der Religions- und Sozialwissenschaft: Max Webers dreibandiges Werk zur Religionssoziologie beschaftigt sich mit dem Einfluss der Weltreligionen auf Gesellschaftssysteme. Im ersten Band beantwortet Weber die zentrale Frage nach dem Zusammenhang zwischen Religion und Wirtschaft und formuliert die bahnbrechende und vielfach diskutierte Protestantismusthese. Der deutsche Soziologe und Okonom Max Weber gehort zu den einflussreichsten Denkern des 19. Jahrhunderts; seine Essays zu den wichtigsten Studien der modernen Soziologie. Die weiteren Bande dieser Trilogie sind erhaltlich unter den ISBN 978-3-95801-099-4 (Bd. 2) und 978-3-95801-156-4 (Bd. 3).

Schmiede und Alchemisten

Author: Mircea Eliade,Rolf Homann

Publisher: N.A

ISBN: 9783129321201

Category:

Page: 221

View: 3630

Sociologie-ethnologie

auteurs et textes fondateurs

Author: Alain Gras,Yannick Yotte

Publisher: Publications de la Sorbonne

ISBN: 9782859443986

Category: Ethnology

Page: 307

View: 2477

Ce recueil, réalisé par le Département des Sciences Sociales de l'Université de Paris I (Panthéon-Sorbonne), présente un choix de textes parmi les écrits fondamentaux de la Sociologie et de l'Ethnologie : auteurs français, allemands, américains du XIXe siècle au milieu du XXe siècle, dont la connaissance est indispensable à la compréhension de la Sociologie et de l'Ethnologie contemporaines, sciences complémentaires par leurs objets et méthodes. On trouvera dans ce volume, précédés d'une biographie des auteurs et d'une bibliographie de et sur ces auteurs, des extraits des œuvres majeures de TOCQUEVILLE, MARX, DURKHEIM, HALBWACHS, WEBER, PARSONS et MERTON en Sociologie, de FRAZER, VAN GENNEP, MALINOWSKI, MAUSS, LÉVY BRUHL, LEENHARDT en Ethnologie.

Le judaïsme antique

Author: Max Weber

Publisher: Flammarion

ISBN: 2081239574

Category: Social Science

Page: 763

View: 5839

Le Judaïsme antique (1917-1918), qui fait partie de la série des grandes études de sociologie des religions de Max Weber, dépeint avec force deux événements décisifs de l’histoire religieuse : la berith, l’alliance conclue par Dieu avec le peuple d’Israël, et l’émergence d’un discours à la portée fulgurante, la « prophétie de malheur ». L’intimité de Max Weber avec le monde de l’Ancien Testament porte ce texte dont les analyses magistrales font pendant à celles de L’Éthique protestante et l’esprit du capitalisme. Une présentation et un glossaire détaillé viennent soutenir la lecture de cet ouvrage clé de la sociologie des religions.

100 fiches pour comprendre la sociologie

Author: Marc Montoussé,Gilles Renouard

Publisher: Editions Bréal

ISBN: 9782749506067

Category:

Page: 234

View: 6280

Cet ouvrage présente 100 thèmes essentiels de la sociologie sous forme de fiches rédigées et très structurées de deux pages. La présentation est concise et thématique. Elle a pour objectifs : d'offrir une synthèse complète et accessible des concepts et des auteurs de sociologie ; de préparer efficacement les étudiants aux examens et aux concours ; de faciliter une consultation rapide sur un point précis grâce à deux index (auteurs et concepts). Cet ouvrage s'adresse aux étudiants en sciences humaines, premier cycle de sociologie notamment, et aux candidats au CAPES de sciences économiques et sociales qui y trouveront des repères clairs permettant de structurer leurs connaissances. Les étudiants des classes préparatoires économiques et commerciales (la sociologie prend une place croissante dans leur programme) et les élèves de Terminale ES pourront y acquérir les notions de base.

Werner Sombart 1863 - 1941

Eine Biographie

Author: Friedrich Lenger

Publisher: N.A

ISBN: 9783406620218

Category:

Page: 570

View: 5307

Die Juden und das wirtschaftsleben

Author: W. Sombart

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5878078112

Category: History

Page: 476

View: 4148

Zehntes und elftes Tausend.