Law Between Buildings

Emergent Global Perspectives in Urban Law

Author: Nestor Davidson,Nisha Mistry

Publisher: Routledge

ISBN: 1317107616

Category: Law

Page: 154

View: 7783

The rich field of urban law has thus far lacked a holistic and concerted scholarly focus on comparative and global perspectives. This work offers new inroads into the global and comparative streams within urban law by presenting emerging frameworks and approaches to topics ranging from urban housing and land use to legal informality and consumer financial protection. The volume brings together a group of international urban legal scholars to highlight emergent global, interdisciplinary perspectives within the field of urban law, particularly as they have import for comparative legal analysis. The book presents a timely addition to the literature given the urgent legal issues that continue to surface in an age of rapid urbanization and globalization.

Law Between Buildings

Emergent Global Perspectives in Urban Law

Author: Nestor Davidson,Nisha Mistry

Publisher: Juris Diversitas

ISBN: 9781472474063

Category: City planning and redevelopment law

Page: 154

View: 9445

The rich field of urban law has thus far lacked a holistic and concerted scholarly focus on comparative and global perspectives. This work offers new inroads into the global and comparative streams within urban law by presenting emerging frameworks and approaches to topics ranging from urban housing and land use to legal informality and consumer financial protection. The volume brings together a group of international urban legal scholars to highlight emergent global, interdisciplinary perspectives within the field of urban law, particularly as they have import for comparative legal analysis. The book presents a timely addition to the literature given the urgent legal issues that continue to surface in an age of rapid urbanization and globalization.

Law in the Time of Oxymora

A Synaesthesia of Language, Logic and Law

Author: Rostam J. Neuwirth

Publisher: Routledge

ISBN: 135117018X

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 268

View: 6376

What do different concepts like true lie, bad luck, honest thief, old news, spacetime, glocalization, symplexity, sustainable development, constant change, soft law, substantive due process, pure law, bureaucratic efficiency and global justice have in common? What connections do they share with innumerable paradoxes, like the ones of happiness, time, globalization, sex, and of free will and fate? Law in the Time of Oxymora provides answers to these conundrums by critically comparing the apparent rise in recent years of the use of rhetorical figures called "essentially oxymoronic concepts" (i.e. oxymoron, enantiosis and paradoxes) in the areas of art, science and law. Albeit to varying degrees, these concepts share the quality of giving expression to apparent contradictions. Through this quality, they also challenge the scientific paradigm rooted in the dualistic thinking and binary logic that is traditionally used in the West, as opposed to the East, where a paradoxical mode of thinking and fuzzy logic is said to have been cultivated. Following a review of oxymora and paradoxes in art and various scientific writings, hundreds of "hard cases" featuring oxymora and a comprehensive review of the legal literature are discussed, revealing evidence suggesting that the present scientific paradigm of dualism alone will no longer be able to tackle the challenges arising from increasing diversity and complexity coupled with an apparent acceleration of change. Law in the Time of Oxymora reaches the surprising conclusion that essentially oxymoronic concepts may inaugurate a new era of cognition, involving the ways the senses interact and how we reason, think and make decisions in law and in life.

Indigenous Rights in Scandinavia

Autonomous Sami Law

Author: Christina Allard,Susann Funderud Skogvang

Publisher: Routledge

ISBN: 131711728X

Category: Law

Page: 242

View: 320

This book contributes to the international debate on Indigenous Peoples Law, containing both in-depth research of Scandinavian historical and legal contexts with respect to the Sami and demonstrating current stances in Sami Law research. In addition to chapters by well-known Scandinavian experts, the collection also comments on the legal situation in Norway, Sweden and Finland in relation to other jurisdictions and indigenous peoples, in particular with experiences and developments in Canada and New Zealand. The book displays the current research frontier among the Scandinavian countries, what the present-day issues are and how the nation states have responded so far to claims of Sami rights. The study sheds light on the contrasts between the three countries on the one hand, and between Scandinavia, Canada and New Zealand on the other, showing that although there are obvious differences, for instance related to colonisation and present legal solutions, there are also shared experiences among the indigenous peoples and the States. Filling a gap in an under-researched area of Sami rights, this book will be a valuable resource for academics, researchers and policy-makers with an interest in Indigenous Peoples Law and comparative research.

Vom Verstehen zur Verständigung

Dokumentation der öffentlichen Vorlesungsreihe zum Europäischen Jahr des Interkulturellen Dialogs 2008

Author: Hiltraud Casper-Hehne,Irmy Schweiger

Publisher: Universitätsverlag Göttingen

ISBN: 3941875078

Category: Ethics

Page: 206

View: 5346

Weltweite Globalisierungsprozesse und die Zunahme an gesellschaftlicher, religiöser, und weltwirtschaftlicher Komplexität haben die Begriffe Interkulturalitätund Dialog nicht nur in der politischen Praxis, sondern auch in zahlreichen Wissenschaftsdisziplinen vehement an Bedeutung gewinnen lassen. Gleichwohl ist unübersehbar, dass Interkulturalität bislang nur vage theoretisch fundiert ist, jedoch als Bezugspunkt für einen sich neu entwickelnden Verstehens- und Interaktionszusammenhang immer wieder in Erscheinung tritt. Genau in diese Leerstelle sucht die hier dokumentierte Vorlesungsreihe zu treten, um sich aus der Perspektive unterschiedlicher, in vielerlei Hinsicht am akademischen Diskurs aktiv beteiligter Fächer mit einem Interkulturellen Dialog auseinanderzusetzen. In ihrer Zusammenschau plädieren die hier versammelten Perspektiven für ein vernetztes Verstehen, das Grenzen zwischen Disziplinen, Kulturen, Religionen sowie Nationen hinter sich lässt. In den Beiträgen zeichnet sich eine Prozesshaftigkeit ab, die ausgehend von einer Hermeneutik des Fremden auf die Überwindung von Fremdheit zielt, um sich dann auf die Anerkennung der Differenz und Vielfalt von Kulturen hin zu bewegen.

Wege zum illuminierten Buch

Herstellungsbedingungen für Buchmalerei in Mittelalter und früher Neuzeit

Author: Christine Beier,Evelyn Theresia Kubina

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 3205794915

Category: Books

Page: 297

View: 2167

The essays in this volume present art historical methods for research on the conditions in which books were produced and decorated in the Middle Ages and Early Modern Period. The consideration of the multiple factors impacting on the production and dissemination of illustrated books serves to improve our understanding of the works and helps to place them more accurately in the cultural discourse of their time.

Der Kampf ums Recht

Author: Rudolf von Jhering

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 9925034450

Category: Law

Page: 124

View: 6996

Nachdruck des Originals von 1894.

Das Geld anderer Leute

Roman

Author: Justin Cartwright

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827074827

Category: Fiction

Page: 352

View: 6922

Die Londoner Bank Tubal & Co steckt in den größten Schwierigkeiten ihrer 300-jährigen Geschichte. Denn Sohn Julian hat das familieneigene Geldhaus durch riskante Spekulationen ruiniert. Doch das muss er zunächst vor seinem greisen Vater - und dem Rest der Welt - geheim halten, um den Verkauf an einen Investor nicht zu gefährden. Zu dumm, dass ihm dabei auch noch ein abgerissener Theatermacher in Cornwall, eine schüchterne Provinzjournalistin und, gewissermaßen, sogar Daniel Day Lewis in die Quere kommen ... Whitbread-Preisträger Justin Cartright zeichnet ein brillantes, komisches und dabei absolut realistisches Sittenbild unserer Zeit.

Die Suche nach der vollkommenen Sprache

Author: Umberto Eco

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406378881

Category: Language and culture

Page: 388

View: 1373

"Gab es eine Ursprache aller Menschen, die sich erst später, wie im Bericht von der babylonischen Sprachverwirrung erzählt, in viele Sprachen aufspaltete? Zu allen Zeiten träumte die Menschheit den Traum von der Wiedergewinnung der vollkommenen Sprache, und Umberto Eco zeichnet die Geschichte dieses Traumes nach. Von der ekstatischen Kabbala über die universelle Grammatik bei Dante, von den Geheimsprachen der Rosenkreuzer bis zu den Welthilfssprachen wie Esperanto führt die Suche durch ein jahrtausendealtes Labyrinth der Zeichen und Zeichensysteme, in dem Ungeheures auf Absurdes, Bizarres auf Geniales folgt." / Produktbeschreibung

Psychologie und Nachhaltigkeit

Konzeptionelle Grundlagen, Anwendungsbeispiele und Zukunftsperspektiven

Author: Claudia Thea Schmitt,Eva Bamberg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658199652

Category: Psychology

Page: 258

View: 2253

Dieser Sammelband setzt sich zum Ziel, wesentliche Beiträge und Potenziale der Psychologie für (globale) Nachhaltigkeit herauszuarbeiten, innerhalb der psychologischen Disziplin (weiter) für den gesellschaftlichen Nachhaltigkeitsdiskurs zu sensibilisieren und künftige Forschungs- und Anwendungsperspektiven in den interdisziplinären Dialog einzubringen. Die Psychologie als Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen bietet in vielfältiger Weise konzeptionelle sowie empirische Anknüpfungspunkte für den aktuellen Diskurs um nachhaltige Entwicklung – insbesondere im Hinblick auf die Umsetzung der als Agenda 2030 im September 2015 von den UN proklamierten Sustainable Development Goals.

Nonprofit Organisationen

Eine Einführung zu Theorie, Management und Politik

Author: Helmut K. Anheier,Andreas Schröer

Publisher: Vs Verlag Fur Sozialwissenschaften

ISBN: 9783531162843

Category: Business & Economics

Page: 450

View: 1250

Soziale Investitionen bezeichnen unterschiedliche Formen privater Beiträge zum Gemeinwohl. Was jedoch als Beitrag zum Gemeinwohl verstanden werden kann, unterliegt dem Diskurs in Zivilgesellschaft und politischer Öffentlichkeit. Aus der Perspektive wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Disziplinen prüfen die Forscher des Heidelberger Centrums für Soziale Investitionen und Innovationen den Erklärungsgehalt dieses neuen forschungsleitenden Konzepts Sozialer Investition. Das Konzept beansprucht die prinzipielle Vergleichbarkeit unterschiedlicher Beiträge zum Gemeinwohl, wie die Arbeit von Stiftungen, Spenden, freiwilliges bürgerschaftliches Engagement und Sozialunternehmertum. Es zielt darauf, Phänomene an den Grenzen der Sektoren (Staat, Markt und Dritter Sektor) besonders gut zu erfassen und fördert die interdisziplinäre Erforschung und Messung von sozialer Wirkung.

Unverwechselbarkeit

persönliche Identität und Identifikation in der vormodernen Gesellschaft

Author: Peter von Moos

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412095048

Category: Identification

Page: 465

View: 1234

Die Verfassung und die Politik

Einsprüche in Störfällen

Author: Dieter Grimm

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406482052

Category: Constitutional history

Page: 335

View: 1756

Lucy Gayheart

Roman

Author: Willa Cather,Elisabeth Schnack

Publisher: N.A

ISBN: 9783717521570

Category:

Page: 346

View: 6525

Rassismus in der Vormoderne

die "Reinheit des Blutes" im Spanien der Frühen Neuzeit

Author: Max Sebastián Hering Torres

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 9783593382043

Category: Antisemitism

Page: 292

View: 7755

Römische Rechtsgeschichten

über Ursprung und Evolution eines sozialen Systems

Author: Marie Theres Fögen

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525362693

Category: History

Page: 230

View: 4792

Seit Jahrhunderten greift die Rechtsgeschichte für die Anfänge des institutionalisierten Rechtswesens auf selbstgeschaffene Mythen zurück. Der Entschlüsselung dieser Ursprungsmythen ist Marie Theres Fögens Buch gewidmet. Ihr geht es darum, aus den Erzählungen des Livius, Dionysios von Harlikarnass, Diodor, Cicero und anderer zu rekonstruieren, welches Bild die Römer sich von der Entstehung und Evolution ihres Rechts gemacht haben. Die einschlägigen Erzählungen, von der modernen Historiographie weitgehend verworfen, wirken literatur- und kunstgeschichtlich bis heute nach.Fögens reich illustriertes Buch lädt den Leser zur "Befehlsverweigerung", zur Aufhebung der Trennung von Fakten und Fiktionen ein und eröffnet ihm damit die "verlockende Chance, zu erfahren, wie die Römer sich erklärten, was wir so gerne wüssten".