Linguophilosophic Parameters of English Innovations in Technosphere

Author: Rusudan Makhachashvili

Publisher: Cambridge Scholars Publishing

ISBN: 1443822035

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 95

View: 3117

The monograph researches the aspects of the English vocabulary development processes in the sphere of new computer technologies. The primary supposition of cyber word-stock terminological nature leads into the study of both linguistic (morphological and semantic) and ontological paradigmatic parameters of innovative cyber-vocabulary of the English language. Linguistically, the development of English cyber-vocabulary acquires an ambivalent character. Primarily, the sources of English computer vocabulary root in the conventional word-formation types. However, the enrichment process of the computer terminology of English incorporates the emergence of the word-formation ways and means, authentic for the given lexical sub-system. Moreover, the evolutionary progress of cybervocabulary determines the new conceptual approach to the “word-formation element” notion. The ontological paradigmatic parameters of English cyber-vocabulary are featured from the following perspectives: lexico-semantic perception of basic metaphysic dimensions of the technosphere (that being “space” and “time”) and the anthropologic terminological categorization of technosphere, thus both the anthropocentric and the sociocentric paradigmatics of English innovative cyber-vocabulary being reflected.

Die extracutanen Melanocyten der Echsen (Sauria)

Author: Hans-Rainer Duncker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662262703

Category: Science

Page: 55

View: 3096

Knochenfische, Amphibien und Reptilien besitzen in ausgedehntem Maße extracutane Pigmentierungen. Bei diesen niederen Vertebraten kommen Pigment zellen nicht nur in der Epidermis und reich ausgebildet im Corium vor, sondern auch an vielen Organen des Körperinneren, in teilweise weiter Ausdehnung. So sind die Dura mater und die Leptomeninx, das parietale Peritonaeum und die Mesenterien, Gefäße undN erven, der Darm und die Keimdrüsen, dasfettspeichernde Bindegewebe, das Periost und das Knochenmark mit Chromatophoren versehen, und zwar in jeweils spezifischer Auswahl der pigmentierten Strukturen bei der einzelnen Art. Bei den Vögeln und besonders bei den Säugern sind extracutane Pigmentierungen selten, nur vereinzelt sind Chromatophoren an inneren Organen zu finden, und ausgedehnte Pigmentierungen wie bei niederen Wirbeltieren sind ganz selten. Diese Verhältnisse waren den alten Autoren zum Teil bekannt, in alten und neueren vergleichend-anatomischen Werken sind Angaben über die Pigmentierung einzelner Organe verstreut (LEYDIG, 1857; HoFFMANN, 1890; EcKER-GAUPP, 1899 und 1904; HARDER, 1964). In den zahlreichen und eingehenden Arbeiten über die Chromatophoren der Haut, über die Entwicklung der Pigmentzellen und über ihre Biologie finden sich, ebenso wie in manchen speziellen anatomischen Publikationen, gelegentlich An gaben über extracutane Pigmentzellen, mitunter ist auch eine Abbildung bei gefügt (ZENNECK, 1894; BOLK, 1910; WERNER, 1911; FUCHS, 1914; FlSCHEL, 1920; BIEDERMANN, 1926, 1928a und b; BALLOWITZ, 1931; THUMANN, 1931; HALLER voN HALLERSTEIN, 1934; ScHALTENBRAND, 1955; RAWLES, 1960; FIORONI, 1961; SoKOLOV, 1962; STARCK, 1964; PEHLEMANN, 1967 a).

Deutsche Hochsprache

Bühnenaussprache

Author: Theodor Siebs

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3111548899

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 353

View: 5747

Grammatik des klassischen Arabisch

Author: Wolfdietrich Fischer

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447052658

Category: Foreign Language Study

Page: 296

View: 8294

In der nunmehr in 4. Auflage vorliegenden, weitverbreiteten Grammatik fur das Klassische Arabisch wurden eine Reihe von Verbesserungen, Berichtigungen und Erganzungen vorgenommen, die sie an den neuesten Forschungsstand anpassen. Aufbau und Inhalt wurden jedoch nicht wesentlich verandert. Nach wie vor bietet das als Referenz-Grammatik konzipierte Werk moglichst umfassende, aber knapp gehaltene Informationen uber die Phonologie, die Morphologie und die syntaktischen Strukturen des Klassischen Arabisch. Die Bibliographie enthalt die wichtigen Monographien und Aufsatze, die es dem Benutzer ermoglichen sich eingehend uber den Forschungsstand auf dem Gebiet der arabischen Sprache und ihrer Geschichte zu orientieren

Rhetorik und Stilistik / Rhetoric and Stylistics. Halbband 1

Author: Ulla Fix

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110211408

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 1154

View: 2959

The series Handbooks of Linguistics and Communication Science is designed to illuminate a field which not only includes general linguistics and the study of linguistics as applied to specific languages, but also covers those more recent areas which have developed from the increasing body of research into the manifold forms of communicative action and interaction.

Die Bandkeramischen Siedlungen Im Oberen Schlangengrabental

Studien Zur Bandkeramischen Besiedlung Der Aldenhovener Platte

Author: Christiane Krahn

Publisher: Philipp Von Zabern Verlag Gmbh

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: 584

View: 8982

A report on settlements of the Linear pottery culture in western Germany. German text.

Jiddisch

Geschichte und Kultur einer Weltsprache

Author: Marion Aptroot,Roland Gruschka

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406527913

Category: Language and culture

Page: 191

View: 7787

Wortatlas der arabischen Dialekte

Author: Peter Behnstedt,Manfred Woidich

Publisher: BRILL

ISBN: 900421156X

Category: Foreign Language Study

Page: 629

View: 4444

The Wortatlas der arabischen Dialekte / Word Atlas of Arabic Dialects (WAD) intends to provide an unprecedented survey of the lexical richness and diversity of the Arabic dialects as spoken from Uzbekistan to Mauretania and Nigeria, from Malta to Sudan, and including the Ki-Nubi Creole as spoken in Uganda and Kenya. The atlas will be indispensable for everyone interested in the modern spoken Arabic language, as well as for dialectologists and for semanticists.

Nähe und Distanz im Kontext variationslinguistischer Forschung

Author: Vilmos Ágel,Mathilde Hennig

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110220873

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 421

View: 5604

The terms ‘proximity’ and ‘distance’ signify conceptual characteristics of orality and literacy. In that branch of linguistic research dealing with linguistic variation, ‘proximity vs. distance’ is a central area of enquiry along with fields such as dialectology, languages for specialist purposes or text typology. The present volume examines commonalities and differences along the topic areas of ‘proximity and diatopic variation,’ ‘proximity and diachronic variation,’ ‘proximity and diaphasic variation’ and ‘proximity and grammaticalisation.’

Die Rolle des nonverbalen Verhaltens in der Personenwahrnehmung

Author: Julian Böck

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640779274

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 10

View: 6995

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Kommunikation, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Nonverbales Verhalten spielt in der Personenwahrnehmung eine große Rolle, da es das erste ist was wir von einer Person wahrnehmen. So sehen wir zuerst das Äußere einer Person dh. seine physischen Charakteristiken. Eine attraktive Person beurteilen wir beispielsweise anders als eine unattraktive Person. Weitere Charakteristiken die schnell auffallen, sind die Mimik und Gestik einer Person, sowie die Stimme und der Tonfall. Nonverbale Kommunikation ist das, was ein Mensch ohne Worte ausdrückt, was sowohl bewusst als auch unbewusst geschehen kann. Zu den verbreitetsten Kanälen Nonverbaler Kommunikation gehören „der Klang der Stimme, die Gestik, die Körperhaltung und -bewegung, die Verwendung von Berührung und der Blickkontakt“ (Nonverbales Verhalten, S. 103). Doch welche Funktionen hat die Nonverbale Kommunikation? Sie wird hauptsächlich für das Ausdrücken von Emotionen, das Kommunizieren von Einstellungen und Persönlichkeitseigenschaften und als Unterstützung für die verbale Kommunikation eingesetzt. In Natura treten nonverbale Reize selten einzeln auf, dh. sie werden häufig mit anderen Reizen gemischt, die so genannte Affektmischung. Möchte man die nonverbale Kommunikation jedoch untersuchen, so muss man die Kanäle isolieren. In diesem Text werden im folgenden einige Kanäle näher betrachtet.

Wandel im Fach

Historiographie von DaF als Fachsprachen-Disziplin in der DDR

Author: Marina Adams

Publisher: Frank & Timme GmbH

ISBN: 3865962696

Category: German language

Page: 281

View: 3562

Die Studie beschäftigt sich mit Entstehung und Entwicklung einer fachkommunikativen Forschung und Lehre im Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF); dazu bezieht sie sich auf die universitären Gegebenheiten in Dresden und Chemnitz in der DDR. Sie bietet eine wichtige Bereicherung für eine methodologisch fundierte und kritisch aufbereitete Historiographie des Faches DaF wie auch der Fachsprachenforschung. Ein integratives Beschreibungsmodell dient als Grundlage für den Nachweis, dass im Fach DaF eine Fachsprachen-Disziplin als Theorie- und Praxisfeld existiert. Dafür werden verschiedene Parameter für Forschungsentwicklungen (wie Praxisanforderungen, Institutionalisierung, wissenschaftliche Leistungen) zur Prüfung herangezogen und ausgiebig umfangreiche Quellenmaterialien der Universitätsarchive untersucht. Ergänzt wird die Studie zu diesem historischen Publikationsdiskurs von aktuellen Interviews mit beteiligten Forschern.

Kinderalltag – Kinderwelten

Rekonstruktive Analysen von Gruppendiskussionen mit Kindern

Author: Karin Bock

Publisher: Verlag Barbara Budrich

ISBN: 3866498128

Category: Social Science

Page: 365

View: 3743

Die Welt der Kinder Wie sehen Kinder ihren Alltag? Das Buch verfolgt theoretisch und empirisch, wie Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren ihren Alltag im Rahmen von Grup pen diskussionen gemeinsam (re-)konstruieren. Die Perspektiven auf Kinder und Kindheit als sozialwissenschaftlichem Konstrukt wie als gesellschaftlicher Konstruktion werden aufgenommen und diskutiert, um die Frage zu verfolgen, wie Kinderwelten empirisch erhoben und analysiert werden können, welche theoretischen Hintergrundfolien hierfür notwendig sind und welche Schlussfolgerungen hieraus für eine pädagogisch ausgerichtete Kindheitsforschung abgeleitet werden können, die systematisch die sozialpädagogische Perspektive mit aufnimmt. Damit verstehen sich die rekonstruktiven Analysen von Kinderwelten als ein Beitrag, der die Perspektiven auf Kinder, Kindsein und Kindheit empirisch aufnimmt und theoretisch erweitert. Aus dem Inhalt: Theoretische Grundlagen und Forschungsstand Methodische Zugänge Rekonstruktive Analysen zu konstruierten Kinderwelten Theoretische Diskussion

Entwicklung und Trainierbarkeit von Schlüsselkompetenzen

Author: Guido Kattwinkel

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638553590

Category: Education

Page: 12

View: 1105

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Veranstaltung: Seminar: Schlüsselkompetenzen: Analyse - Entwicklung - Evaluation, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Diskussion um Kompetenzen ist immer umfassender und wichtiger geworden. Formale Qualifikationen alleine reichen im Arbeitsleben nicht mehr aus, da die Arbeits- und Lebenswelt heute mehr Anforderungen an den Menschen stellt, als zu früheren Zeiten. Doppler/Lauterburg (2005, S. 21-54) benennen als Grund fünf Faktoren, warum sich unsere Welt ändert. Die Technische Revolution, die Verknappung der Ressource Zeit, die Aufwertung von interkultureller Zusammenarbeit, die Verknappung der Ressource Geld und die dramatische Steigerung der Komplexität bedingen, dass formal erworbene Qualifikationen immer mehr an Wert verlieren - ohne allerdings gänzlich überflüssig zu werden. An ihre Stelle treten Kompetenzen, die es den Menschen ermöglichen, in der Schnelllebigkeit der Welt und der Komplexität der verschiedenen Handlungssituationen entsprechend schnell zu reagieren und handlungsfähig zu bleiben, was ein hohes Maß an Selbstorganisation erfordert. Insbesondere die Schlüsselqualifikationen sollen durch ihre Transversalität dabei helfen. Die vorliegende Ausarbeitung soll einen kurzen Überblick über die Trainierbarkeit von Kompetenzen bieten, einen Schwerpunkt stellt die Trainierbarkeit von sozial-kommunikativen Kompetenzen dar. Im ersten Teil soll ein Überblick über die Definitionen von Kompetenzen in der Literatur gegeben und die Arbeitsdefinition für diese Ausarbeitung erstellt werden. Die Vorstellung des Strukturalistischen Kompetenzmodells bietet die Grundlage für die weitere Ausfaltung der Gedanken zur Trainierbarkeit. Es soll vor allem die Frage beantworten, welche Faktoren die Trainierbarkeit von Kompetenzen begünstigen. Ein kurzer Exkurs soll den Aspekt von Kompetenzen als Persönlichkeitsmerkmale nicht vernachlässigen, da sich Kompetenzen auch als solche interpretieren lassen können. Der Zweite Teil stellt die Klasse der sozial-kommunikativen Kompetenzen als Schlüsselkompetenzen vor. Die theoretischen Ansätze der Trainierbarkeit werden im dritten Teil auf die Methode der Verhaltensmodellierung übertragen und als sinnvolles Modell der Kompetenzerweiterung dargestellt.

Broken music

die Autobiographie

Author: Sting

Publisher: N.A

ISBN: 9783596162499

Category:

Page: 377

View: 6758

A Portrait of Vancouver

Author: Constance Brissenden

Publisher: Canmore, Alta. : Altitude Publishing Canada

ISBN: 9781551530550

Category: Travel

Page: 64

View: 5147

Religiöse Wissensgenerierung und Modernisierung

Wandel religiös-politischer Deutungsmuster im politischen Diskurs der Schia und Verschiebungen der inneren Machtbalance im postrevolutionären Iran

Author: Semiramis Akbari

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Islam and state

Page: 342

View: 8405

Lee Miller

Fotografin, Muse, Model

Author: Becky E. Conekin

Publisher: N.A

ISBN: 9783858813862

Category:

Page: 224

View: 5220

Die Amerikanerin Elizabeth «Lee» Miller (1907-1977) wurde zunächst als Model von Edward Steichen und als Muse des Surrealisten Man Ray berühmt. Doch bald machte sie sich als selbstständige Fotografin einen Namen. Als eine der wenigen weiblichen Kriegsreporterinnen der US-Army lieferte Miller einmalige Bilddokumente von der Invasion der Alliierten bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs, die u.a. in der Vogue publiziert wurden. Um dem Kriegselend entgegenzuwirken, das ihr psychisch sehr zusetzte, schuf sie zur gleichen Zeit Fotografien, die bewiesen, dass Mode auch ein Akt des Widerstands sein konnte. Das nach Kriegsende einsetzende Comeback der französischen Modeindustrie wurde von ihr eindrücklich fotografisch dokumentiert. Heute werden Lee Millers Werke zu den bedeutendsten Fotoarbeiten des 20. Jahrhunderts gezählt. Doch viele ihrer Bilder für die Modewelt blieben unbeachtet oder gerieten in Vergessenheit. Der Autorin Becky Conekin ist es jetzt gelungen, diese Lücke zu schliessen. Das vorliegende, reichhaltig illustrierte Buch enthüllt so eine eher unbekannte Seite der Ikone Lee Miller. Eine grandiose Entdeckung, nicht nur für Modefans.

Texte und Translation

Author: Paweł Bąk,Małgorzata Sieradzka,Zdzisław Wawrzyniak

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631596425

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 300

View: 9860

Der Band ist einem breiten Spektrum an Problemen aus den Bereichen der Translations- und Textwissenschaft gewidmet. Dabei wird der Vielfalt von Texten und sprachlichen sowie aussersprachlichen Erscheinungen als translatorischer Herausforderung Rechnung getragen, es wird die Bandbreite an translatorischen Losungen berucksichtigt und es werden verschiedene Konzepte der Reflexion in die translationswissenschaftliche Betrachtung miteinbezogen. In den Beitragen werden verschiedene Formen der Translation theoretisch und praxisbezogen angesprochen. Ziel der Herausgeber und Autoren der einzelnen Beitrage war vor allem, die an der behandelten Problematik Interessierten zu weiteren Uberlegungen in der Diskussion der umrissenen Fragen anzuregen."