Local Natures, Global Responsibilities

Ecocritical Perspectives on the New English Literatures

Author: Laurenz Volkmann

Publisher: Rodopi

ISBN: 9042028122

Category: Literary Criticism

Page: 370

View: 1493

In the New Literatures in English, nature has long been a paramount issue: the environmental devastation caused by colonialism has left its legacy, with particularly disastrous consequences for the most vulnerable parts of the world. At the same time, social and cultural transformations have altered representations of nature in postcolonial cultures and literatures. It is this shift of emphasis towards the ecological that is addressed by this volume. A fast-expanding field, ecocriticism covers a wide range of theories and areas of interest, particularly the relationship between literature and other 'texts' and the environment. Rather than adopting a rigid agenda, the interpretations presented involve ecocritical perspectives that can be applied most fruitfully to literary and non-literary text. Some are more general, 'holistic' approaches: literature and other cultural forms are a 'living organism', part of an intellectual ecosystem, implemented and sustained by the interactions between the natural world, both human and non-human, and its cultural representations. 'Nature' itself is a new interpretative category in line with other paradigms such as race, class, gender, and identity. A wide range of genres are covered, from novels or films in which nature features as the main topic or 'protagonist' to those with an ecocritical agenda, as in dystopian literature. Other concerns are: nature as a cultural construct; 'gendered' natures; and the city/country dichotomy. The texts treated challenge traditional Western dualisms (human/animal, man/nature, woman/man). While such global phenomena as media ('old' or 'new'), tourism, and catastrophes permeate many of these texts, there is also a dual focus on nature as the inexplicable, elusive 'Other' and the need for human agency and global responsibility. Laurenz Volkmann is Professor of EFL Teaching at Friedrich Schiller University, Jena, where NAncy Grimm and Katrin Thomson also teach. Ines Detmers is a lecturer in English literature at the Technical University of Chemnitz.

Postcolonial Translocations

Cultural Representation and Critical Spatial Thinking

Author: Marga Munkelt,Markus Schmitz,Mark Stein,Silke Stroh

Publisher: Rodopi

ISBN: 9401209014

Category: Literary Criticism

Page: 414

View: 2428

The sites from which postcolonial cultural articulations develop and the sites at which they are received have undergone profound transformations within the last decades. This book traces the accelerating emergence of cultural crossovers and overlaps in a global perspective and through a variety of disciplinary approaches. It starts from the premise that after the ‘spatial turn’ human action and cultural representations can no longer be grasped as firmly located in or clearly demarcated by territorial entities. The collection of essays investigates postcolonial articulations of various genres and media in their spatiality and locatedness while envisaging acts of location as dynamic cultural processes. It explores the ways in which critical spatial thinking can be made Productive: Testing the uses and limitations of ‘translocation’ as an open exploratory model for a critically spatialized postcolonial studies, it covers a wide range of cultural expressions from the anglophone world and beyond – literature, film, TV, photography and other forms of visual art, philosophy, historical memory, and tourism. The extensive introductory chapter charts various facets of spatial thinking from a variety of disciplines, and critically discusses their implications for postcolonial studies. The Contributors’ essays range from theoretical interventions into the critical routines of postcolonial criticism to case studies of specific cultural texts, objects, and events reflecting temporal and spatial, material and intellectual, physical and spiritual mobility. What emerges is a fascinating survey of the multiple directions postcolonial translocations can take in the future. This book is aimed at students and scholars of postcolonial literary and cultural studies, diaspora studies, migration studies, transnational studies, globalisation studies, critical space studies, urban studies, film studies, media studies, art history, philosophy, history, and anthropology. Contributors: Diana Brydon, Lars Eckstein, Paloma Fresno-Calleja, Lucia Krämer, Gesa Mackenthun, Thomas Martinek, Sandra Meyer, Therese-M. Meyer, Marga Munkelt, Lynda Ng, Claudia Perner, Katharina Rennhak, Gundo Rial y Costas, Markus Schmitz, Mark Stein, Silke Stroh, Kathy-Ann Tan, Petra Tournay-Theodotou, Daria Tunca, Jessica Voges, Roland Walter, Dirk Wiemann.

Post-Empire Imaginaries?

Anglophone Literature, History, and the Demise of Empires

Author: Barbara Buchenau,Virginia Richter

Publisher: BRILL

ISBN: 900430228X

Category: Literary Criticism

Page: 502

View: 5190

Barbara Buchenau and Virginia Richter’s Post-Empire Imaginaries? Anglophone Literature, History, and the Demise of Empires explores the legacies of different empires across various media, focusing on the spatial, temporal, and critical dimensions of what the editors term the post-empire imaginary.

Gesundheitspolitik in der Nachkriegszeit

Großbritannien und die Bundesrepublik Deutschland im Vergleich

Author: Ulrike Lindner

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 3486707582

Category: History

Page: 582

View: 5964

Gesundheitspolitik ist heute sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien ein höchst kontrovers diskutiertes Thema. Viele Probleme, mit denen die Politik heute kämpft, haben ihre Wurzeln in der Nachkriegszeit, in der beide Systeme entscheidend geprägt wurden. Ulrike Lindner legt erstmals eine historische komparative Studie zur deutsch-britischen Gesundheitspolitik der Nachkriegszeit vor. Sie stellt dabei besonders die Ebene der Umsetzung von gesundheitspolitischen Maßnahmen in den Vordergrund. Vier Themenbereiche sind die Basis für den Vergleich: Tuberkulose, Kinderlähmung, Geschlechtskrankheiten und die Vorsorge für Schwangere und Säuglinge als wichtige gesundheitspolitische Problemfelder des Untersuchungszeitraums. Die Analyse der Implementierung von Gesundheitspolitik ermöglicht es, sowohl strukturelle Prägungen als auch den Einfluss gesellschaftlicher Traditionen in beiden Ländern präzise herauszuarbeiten.

Die stummen Schreie

Author: Elisabeth Combres

Publisher: Boje Verlag

ISBN: 9783414821195

Category: Juvenile Fiction

Page: 128

View: 8801

Ruanda 1994: Die fünfjährige Emma muss mit ansehen, wie ihr Dorf überfallen und ihre Mutter grausam ermordet wird. Allein und verängstigt mischt sie sich unter den Flüchtlingsstrom, bis sie bei einer alten Frau Zuflucht findet. Die Jahre vergehen, Emma wächst heran, und versucht, so gut es geht, die schrecklichen Erinnerungen zu verdrängen. Doch die Albträume kehren immer wieder. Nur langsam erkennt Emma, dass sie ihrer Vergangenheit nicht entfliehen kann, sondern sich mit ihr auseinandersetzen muss.

Die dunkle Straße

Author: Ma Jian

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644049718

Category: Fiction

Page: 496

View: 6886

Ein bewegender Roman über das Leben der einfachen Menschen im China von heute. Weit entfernt vom chinesischen Wirtschaftswunder und den hellen Lichtern von Peking und Shanghai liegt ein riesiges ländliches Hinterland, das die brachialen Folgen von Industrialisierung und Ökonomisierung zu tragen hat. Dort leben die Bäuerin Meili und ihr Mann Kongzi, ein Nachkomme von Konfuzius in der sechsundsiebzigsten Generation. Die beiden wollen neben ihrem ersten Kind, einem Mädchen, einen Sohn, um das Erbe fortzusetzen. Da Ihnen die Behörden, die für alle die Ein-Kind-Ehe vorschreiben, mit Zwangssterilisation drohen, fliehen sie. Auf dem Jangtse, einem letzten Hort staatlicher Unorganisiertheit und mithin gewisser Freiheiten, führen sie ein illegales Tagelöhner- und Flussnomadenleben. Jahrelang schlagen sie sich auf vergifteten Gewässern und in ruinierten Landschaften durch, bevor sie schließlich auf einem Müllplatz für die Ausschlachtung westlichen Elektronikschrotts landen ... Bei Ma Jian stehen die einfachen Menschen im Vordergrund und ihre dramatischen Schicksale im Zuge eines gewaltigen politischen Umbruchs. Sein erschütternder Roman über ihr Leben ist Geschichte von unten; es ist auch die Geschichte des Jangtse, seiner ökologischen Krisen durch Staudammbau und Begradigung; es ist die Geschichte der chinesischen Industrialisierung und des Preises, den die Menschen dafür zu zahlen haben - ein ungeschminktes, schockierendes Porträt von China im Wandel.

Potiki

Roman

Author: Patricia Grace

Publisher: N.A

ISBN: 9783293205772

Category:

Page: 276

View: 7105

Eine Maori-Siedlung an der Küste Neuseelands soll einem modernen Freizeitpark unter der Verheissung von Fortschritt und Wohlstand weichen. - Debütroman der neuseeländischen Maori-Autorin (Jg. 1937).

Der Walrufer

Author: Zakes Mda,Peter Torberg

Publisher: N.A

ISBN: 9783293204485

Category:

Page: 282

View: 6886

Natur, Kultur, Text

Beiträge zu Ökologie und Literaturwissenschaft

Author: Catrin Gersdorf,Sylvia Mayer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Ecology

Page: 329

View: 3504

Als Die Erde Schrie

Author: Arthur Conan Doyle

Publisher: Createspace Independent Publishing Platform

ISBN: 9781984084361

Category:

Page: 38

View: 4151

Als die Erde schrie" (Im Original: "When the World Screamed") ist eine 1928 erschienene Kurzgeschichte des britischen Schriftstellers Sir Arthur Conan Doyle. Im Zentrum der Erz�hlung steht eine Expedition ins Innere der Erde, die sich als gigantischer Organismus herausstellt.Diese Folge der "Challenger Stories" geh�rt zu den fr�heren Science-Fiction-Romanen in englischer Sprache, greift jedoch zugleich auch Elemente des Abenteuerromans auf.

Nach der Natur

das Artensterben und die moderne Kultur

Author: Ursula K. Heise

Publisher: N.A

ISBN: 9783518260340

Category: Extinction (Biology)

Page: 189

View: 1562

Satin Island

Roman

Author: Tom McCarthy

Publisher: DVA

ISBN: 3641176980

Category: Fiction

Page: 224

View: 7169

"Ein glanzvolles Stück Literatur, das steht fest!" (The Sunday Times) U., der sich selbst »Firmenanthropologe« nennt, erhält den Auftrag, den Großen Bericht zu schreiben, ein universales ethnografisches Dokument, das unser gesamtes Zeitalter zusammenfasst. Doch schnell fühlt er sich überwältigt von der schieren Datenmenge und der augenscheinlichen Unmöglichkeit, das Vorgefundene in eine irgendwie geartete, sinnstiftende Erzählung zu übersetzen. Als er sich zu fragen beginnt, ob sein Vorhaben überhaupt gelingen kann, verändert ein Traum von einer apokalyptischen Stadtlandschaft, in deren Mitte eine gigantische Müllverbrennungsanlage thront, seine Wahrnehmung. Auf eine Art, wie nur er es kann, fängt Tom McCarthy ein, wie wir unsere Welt erleben, wie wir versuchen, ihr einen Sinn zuzusprechen und die Erzählung, die wir für unser Leben halten, zu erkennen. Ein beunruhigender Roman, der verspricht, das erste und letzte Wort über die Zeit zu formulieren, in der wir uns bewegen – sei sie modern, postmodern oder welches Label auch immer wir ihr geben wollen.

Literaturwissenschaft und Bibliotheken

Author: Stefan Alker,Achim Hölter

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 3737004544

Category:

Page: 198

View: 9042

Literaturwissenschaft und Bibliotheken haben ein besonderes Verhältnis zueinander, ist doch die Literaturwissenschaft hauptsächlich in der Bibliothek an der Arbeit. Zugleich war das Nachdenken über Bibliotheken immer wieder von literaturwissenschaftlichen Entwürfen bestimmt. Doch wie sieht das Verhältnis heute aus? Der Sammelband sucht Antworten in Bereichen wie Literatur- und Bibliothekstheorie, Mediologie, literaturwissenschaftlicher Bibliotheksforschung, bibliothekarischer Literaturvermittlung und -versorgung oder der Forschung zu Bibliothekssujets und -metaphern. Mit der Thematisierung von Wissensordnung, Forschungsinfrastrukturen und philologischen Lehrbüchern gerät auch die tägliche Praxis literaturwissenschaftlicher Arbeit als Selbstbeobachtung moderner Geisteswissenschaften in den Blick.

Abies Steine

Author: Aminatta Forna

Publisher: N.A

ISBN: 9783827007353

Category:

Page: 410

View: 9802

alias Grace

Roman

Author: Margaret Atwood

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 349297743X

Category: Fiction

Page: 624

View: 8317

Toronto, 1843: Das junge Dienstmädchen Grace wird mit sechzehn des Doppelmordes an ihren Arbeitgebern schuldig gesprochen. In letzter Sekunde wandelt das Gericht ihr Todesurteil in eine lebenslange Gefängnisstrafe um. Sie verbringt Jahre hinter Gittern, bis man sie schließlich entlässt. Im Haushalt des Anstaltdirektors begegnet sie dem Nervenarzt Simon, der ihrer Geschichte auf den Grund gehen will: Ist Grace eine gemeingefährliche Verbrecherin oder unschuldig? Margaret Atwood hat einen Roman von hypnotischer Spannung geschrieben, der die Geschichte einer realen Gestalt, einer der berüchtigtsten Frauen Kanadas erzählt.

Literaturwissenschaft in Theorie und Praxis

eine anglistisch-amerikanistische Einführung

Author: Ralf Schneider

Publisher: Gunter Narr Verlag

ISBN: 9783823360230

Category: American literature

Page: 271

View: 7328

Theorien der Literatur V

Author: Günter Zapf, Hubert Butzer

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3772083811

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 296

View: 7453

Transatlantik

Author: Colum McCann

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644037019

Category: Fiction

Page: 384

View: 5318

Neufundland, 1919: Die beiden Flieger Jack Alcock und Arthur Brown unternehmen den ersten Nonstopflug über den Atlantik mit Kurs Irland. Dublin, 1845: Der schwarzamerikanische Abolitionist Frederick Douglass reist durch das von Hungersnot gepeinigte Irland, wo die Leute schlimmer leiden als unter der Sklaverei. New York, 1998: US-Senator George Mitchell verlässt seine junge Frau und sein erst wenige Tage altes Baby, um in Belfast die Nordirischen Friedensgespräche zu einem unsicheren Abschluss zu führen. «Transatlantik» verwebt drei ikonische historische Momente mit dem Schicksal dreier Frauen: Angefangen mit der irischen Hausmagd Lily Duggan, in der Frederick Douglass die Liebe zur Freiheit weckt, folgt der Roman ihrer Tochter Emily und ihrer Enkelin Lottie in die USA und, später, zurück auf die Insel. Ihr Leben spiegelt den Verlauf der bewegten Nationalgeschichte Irlands und Amerikas. Dabei spielt ein vergessener, über drei Generationen nicht geöffneter Brief eine entscheidende Rolle. «Transatlantik» ist ein kraftvolles Epos über die Kollision von Geschichte und persönlichem Schicksal – geschrieben mit unvergleichlicher dichterischer Intensität, mit leuchtenden Szenen und klingender Sprache.

Trump im Amt

Author: David Cay Johnston

Publisher: Ecowin

ISBN: 3711052258

Category: Political Science

Page: 464

View: 1760

Schlimmer als befürchtet Wo steuert diese Präsidentschaft hin? Und vor allem: Welche Folgen birgt sie für uns? David Cay Johnston, einer der besten Kenner des amtierenden amerikanischen Präsidenten, zieht nach dem ersten Jahr mit Donald Trump eine düstere Bilanz: Die Lage der Wirtschaft ist desolat, die globale Sicherheit in permanenter Bedrohung, das Alltagsleben spürbar eingeschränkt. Ein schockierendes Buch, nicht nur über den Präsidenten und die amerikanische Gesellschaft, sondern auch über die Instabilität der politischen Weltlage. "Kein anderer Journalist kennt Donald Trumps Biografie so gut; schon aus diesem Grund verdient jedes Buch von David Cay Johnston Beachtung und viele Leser." Süddeutsche Zeitung