Local Natures, Global Responsibilities

Ecocritical Perspectives on the New English Literatures

Author: Laurenz Volkmann

Publisher: Rodopi

ISBN: 9042028122

Category: Literary Criticism

Page: 370

View: 7825

In the New Literatures in English, nature has long been a paramount issue: the environmental devastation caused by colonialism has left its legacy, with particularly disastrous consequences for the most vulnerable parts of the world. At the same time, social and cultural transformations have altered representations of nature in postcolonial cultures and literatures. It is this shift of emphasis towards the ecological that is addressed by this volume. A fast-expanding field, ecocriticism covers a wide range of theories and areas of interest, particularly the relationship between literature and other 'texts' and the environment. Rather than adopting a rigid agenda, the interpretations presented involve ecocritical perspectives that can be applied most fruitfully to literary and non-literary text. Some are more general, 'holistic' approaches: literature and other cultural forms are a 'living organism', part of an intellectual ecosystem, implemented and sustained by the interactions between the natural world, both human and non-human, and its cultural representations. 'Nature' itself is a new interpretative category in line with other paradigms such as race, class, gender, and identity. A wide range of genres are covered, from novels or films in which nature features as the main topic or 'protagonist' to those with an ecocritical agenda, as in dystopian literature. Other concerns are: nature as a cultural construct; 'gendered' natures; and the city/country dichotomy. The texts treated challenge traditional Western dualisms (human/animal, man/nature, woman/man). While such global phenomena as media ('old' or 'new'), tourism, and catastrophes permeate many of these texts, there is also a dual focus on nature as the inexplicable, elusive 'Other' and the need for human agency and global responsibility. Laurenz Volkmann is Professor of EFL Teaching at Friedrich Schiller University, Jena, where NAncy Grimm and Katrin Thomson also teach. Ines Detmers is a lecturer in English literature at the Technical University of Chemnitz.

Postcolonial Translocations

Cultural Representation and Critical Spatial Thinking

Author: Marga Munkelt,Markus Schmitz,Mark Stein,Silke Stroh

Publisher: Rodopi

ISBN: 9401209014

Category: Literary Criticism

Page: 414

View: 4462

The sites from which postcolonial cultural articulations develop and the sites at which they are received have undergone profound transformations within the last decades. This book traces the accelerating emergence of cultural crossovers and overlaps in a global perspective and through a variety of disciplinary approaches. It starts from the premise that after the ‘spatial turn’ human action and cultural representations can no longer be grasped as firmly located in or clearly demarcated by territorial entities. The collection of essays investigates postcolonial articulations of various genres and media in their spatiality and locatedness while envisaging acts of location as dynamic cultural processes. It explores the ways in which critical spatial thinking can be made Productive: Testing the uses and limitations of ‘translocation’ as an open exploratory model for a critically spatialized postcolonial studies, it covers a wide range of cultural expressions from the anglophone world and beyond – literature, film, TV, photography and other forms of visual art, philosophy, historical memory, and tourism. The extensive introductory chapter charts various facets of spatial thinking from a variety of disciplines, and critically discusses their implications for postcolonial studies. The Contributors’ essays range from theoretical interventions into the critical routines of postcolonial criticism to case studies of specific cultural texts, objects, and events reflecting temporal and spatial, material and intellectual, physical and spiritual mobility. What emerges is a fascinating survey of the multiple directions postcolonial translocations can take in the future. This book is aimed at students and scholars of postcolonial literary and cultural studies, diaspora studies, migration studies, transnational studies, globalisation studies, critical space studies, urban studies, film studies, media studies, art history, philosophy, history, and anthropology. Contributors: Diana Brydon, Lars Eckstein, Paloma Fresno-Calleja, Lucia Krämer, Gesa Mackenthun, Thomas Martinek, Sandra Meyer, Therese-M. Meyer, Marga Munkelt, Lynda Ng, Claudia Perner, Katharina Rennhak, Gundo Rial y Costas, Markus Schmitz, Mark Stein, Silke Stroh, Kathy-Ann Tan, Petra Tournay-Theodotou, Daria Tunca, Jessica Voges, Roland Walter, Dirk Wiemann.

Post-Empire Imaginaries?

Anglophone Literature, History, and the Demise of Empires

Author: Barbara Buchenau,Virginia Richter

Publisher: BRILL

ISBN: 900430228X

Category: Literary Criticism

Page: 502

View: 1031

Barbara Buchenau and Virginia Richter’s Post-Empire Imaginaries? Anglophone Literature, History, and the Demise of Empires explores the legacies of different empires across various media, focusing on the spatial, temporal, and critical dimensions of what the editors term the post-empire imaginary.

Gesundheitspolitik in der Nachkriegszeit

Großbritannien und die Bundesrepublik Deutschland im Vergleich

Author: Ulrike Lindner

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 3486707582

Category: History

Page: 582

View: 3552

Gesundheitspolitik ist heute sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien ein höchst kontrovers diskutiertes Thema. Viele Probleme, mit denen die Politik heute kämpft, haben ihre Wurzeln in der Nachkriegszeit, in der beide Systeme entscheidend geprägt wurden. Ulrike Lindner legt erstmals eine historische komparative Studie zur deutsch-britischen Gesundheitspolitik der Nachkriegszeit vor. Sie stellt dabei besonders die Ebene der Umsetzung von gesundheitspolitischen Maßnahmen in den Vordergrund. Vier Themenbereiche sind die Basis für den Vergleich: Tuberkulose, Kinderlähmung, Geschlechtskrankheiten und die Vorsorge für Schwangere und Säuglinge als wichtige gesundheitspolitische Problemfelder des Untersuchungszeitraums. Die Analyse der Implementierung von Gesundheitspolitik ermöglicht es, sowohl strukturelle Prägungen als auch den Einfluss gesellschaftlicher Traditionen in beiden Ländern präzise herauszuarbeiten.

Der Walrufer

Author: Zakes Mda,Peter Torberg

Publisher: N.A

ISBN: 9783293204485

Category:

Page: 282

View: 8029

Ein Tor zur Welt

Roman

Author: Lorrie Moore

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3827074800

Category: Fiction

Page: 384

View: 3046

Wenn Tassie abends ihr Vogelkostüm anlegt und in wildem Lauf über die Kartoffelfelder stürmt, um Mäuse und andere Schädlinge zu vertreiben, hat sie ganz kurz das Gefühl, wirklich zu fliegen. Tassie Keltjin ist zwanzig Jahre alt und verlässt die elterliche Farm irgendwo im Mittleren Westen. Amerika rüstet zum Einsatz in Afghanistan, und sie beginnt zu studieren, ahnungslos und rührend entflammt für Sylvia Plath und Simone de Beauvoir. Sie braucht einen Job und findet ihn als Teilzeit-Kindermädchen bei Sarah und Edward, die dabei sind, ein Kind zu adoptieren. Aus Mary, zwei Jahre alt, weiße Mutter, schwarzer Vater, wird Emmie, Kind weißer Mittelschichteltern, und Tassie zu ihrer Hauptbezugsperson. Mit der fragilen Anmut einer Schlafwandlerin gerät Tassie in eine erste Liebe und immer tiefer hinein in das komplizierte Leben einer fremden Familie. Wie fern ihr in einem knappen Jahr die ländliche Kindheit, Eltern und Bruder gerückt sind, merkt Tassie, als sie jäh sowohl ihre Liebe als auch ihren Job verliert. Die Schlafwandlerin wacht auf und nichts ist mehr, wie es war, am wenigsten sie selbst. Mit ihrem neuen Roman zeigt Lorrie Moore, was Literatur im besten Fall zu leisten vermag. Mit Tassie schenkt sie dem Leser eine ganz und gar lebendige, ganzund gar zauberhafte und ergreifende Figur, und während sie mit dem Witz, der zarten Klugheit, für die sie berühmt ist, deren Geschichte erzählt, packt sie wie nebenbei große gesellschaftsrelevante Themen an: Adoption und unterschwelligen Rassismus, Amerikas kriegerische Außenpolitik.

Die dunkle Straße

Author: Ma Jian

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644049718

Category: Fiction

Page: 496

View: 4511

Ein bewegender Roman über das Leben der einfachen Menschen im China von heute. Weit entfernt vom chinesischen Wirtschaftswunder und den hellen Lichtern von Peking und Shanghai liegt ein riesiges ländliches Hinterland, das die brachialen Folgen von Industrialisierung und Ökonomisierung zu tragen hat. Dort leben die Bäuerin Meili und ihr Mann Kongzi, ein Nachkomme von Konfuzius in der sechsundsiebzigsten Generation. Die beiden wollen neben ihrem ersten Kind, einem Mädchen, einen Sohn, um das Erbe fortzusetzen. Da Ihnen die Behörden, die für alle die Ein-Kind-Ehe vorschreiben, mit Zwangssterilisation drohen, fliehen sie. Auf dem Jangtse, einem letzten Hort staatlicher Unorganisiertheit und mithin gewisser Freiheiten, führen sie ein illegales Tagelöhner- und Flussnomadenleben. Jahrelang schlagen sie sich auf vergifteten Gewässern und in ruinierten Landschaften durch, bevor sie schließlich auf einem Müllplatz für die Ausschlachtung westlichen Elektronikschrotts landen ... Bei Ma Jian stehen die einfachen Menschen im Vordergrund und ihre dramatischen Schicksale im Zuge eines gewaltigen politischen Umbruchs. Sein erschütternder Roman über ihr Leben ist Geschichte von unten; es ist auch die Geschichte des Jangtse, seiner ökologischen Krisen durch Staudammbau und Begradigung; es ist die Geschichte der chinesischen Industrialisierung und des Preises, den die Menschen dafür zu zahlen haben - ein ungeschminktes, schockierendes Porträt von China im Wandel.

Natur, Kultur, Text

Beiträge zu Ökologie und Literaturwissenschaft

Author: Catrin Gersdorf,Sylvia Mayer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Ecology

Page: 329

View: 7409

Als Die Erde Schrie

Author: Arthur Conan Doyle

Publisher: Createspace Independent Publishing Platform

ISBN: 9781984084361

Category:

Page: 38

View: 9323

Als die Erde schrie" (Im Original: "When the World Screamed") ist eine 1928 erschienene Kurzgeschichte des britischen Schriftstellers Sir Arthur Conan Doyle. Im Zentrum der Erz�hlung steht eine Expedition ins Innere der Erde, die sich als gigantischer Organismus herausstellt.Diese Folge der "Challenger Stories" geh�rt zu den fr�heren Science-Fiction-Romanen in englischer Sprache, greift jedoch zugleich auch Elemente des Abenteuerromans auf.

alias Grace

Roman

Author: Margaret Atwood

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 349297743X

Category: Fiction

Page: 624

View: 6134

Toronto, 1843: Das junge Dienstmädchen Grace wird mit sechzehn des Doppelmordes an ihren Arbeitgebern schuldig gesprochen. In letzter Sekunde wandelt das Gericht ihr Todesurteil in eine lebenslange Gefängnisstrafe um. Sie verbringt Jahre hinter Gittern, bis man sie schließlich entlässt. Im Haushalt des Anstaltdirektors begegnet sie dem Nervenarzt Simon, der ihrer Geschichte auf den Grund gehen will: Ist Grace eine gemeingefährliche Verbrecherin oder unschuldig? Margaret Atwood hat einen Roman von hypnotischer Spannung geschrieben, der die Geschichte einer realen Gestalt, einer der berüchtigtsten Frauen Kanadas erzählt.

Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben

Author: Friedrich Nietzsche

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3946619169

Category: Philosophy

Page: 104

View: 8056

Die Historie ist mehr als nur Geschichtsschreibung und -forschung: sie ist ein Antrieb für das Lebens, motiviert es und liefert das Sinngerüst. Nietzsche hält kein Plädoyer gegen die Geschichte, sondern betont, dass Geschichte unverzichtbar ist für ein kultur- und wertorientiertes Leben. Gleichzeitig darf sich das Leben nicht der Geschichte beugen, muss in der Gegenwart stehen und zielgerichtet die Zukunft im Auge behalten. Nietzsche verlangt mit der Neuorientierung der Historie einen neuen Begriff der Kultur, der - wie vieles bei ihm - auf der Vorstellung des antiken Eros beruht. So bedeutet Genealogie für Nietzsche nicht historische Forschung, sondern kritische Erklärung von Gegenwartsphänomenen anhand theoretischer Ableitungen aus der Geschichte. Im Mittelpunkt steht eine »Deplausibilisierung« (E. Müller) bisheriger Narrative durch historisch gestützte psychologische Thesen. Großen Einfluss hat dieses Konzept Nietzsches auf Michel Foucault.

Nach der Natur

das Artensterben und die moderne Kultur

Author: Ursula K. Heise

Publisher: N.A

ISBN: 9783518260340

Category: Extinction (Biology)

Page: 189

View: 4092

Sehen

Das Bild der Welt in der Bilderwelt

Author: John Berger

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104038198

Category: Fiction

Page: 160

View: 7096

Das erfolgreichste Buch zur Kunst der letzten fünfzig Jahre - jetzt neu auflegt im FISCHER Taschenbuch! Mit seinem legendären Buch ›Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt‹ lehrte John Berger uns Anfang der 1970er Jahre, Bilder neu zu sehen. Er analysiert Gemälde nicht isoliert in einer Welt von musealer Ewigkeit, sondern als Gebrauchsmuster der modernen Gesellschaft, die vor allem den weiblichen Körper zur Reklame benutzt. John Berger, der große europäische Erzähler und Essayist, feiert im November 2016 seinen 90. Geburtstag. Seine Essays zu Kunst und Fotografie sind aus der Ästhetik des 20. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Meisterhaft finden seine Erzählungen und Romane eine sinnliche Antwort auf die Frage, wie wir heute leben. »Es gibt niemals genug von John Berger!« Tilda Swinton

Satin Island

Roman

Author: Tom McCarthy

Publisher: DVA

ISBN: 3641176980

Category: Fiction

Page: 224

View: 7413

"Ein glanzvolles Stück Literatur, das steht fest!" (The Sunday Times) U., der sich selbst »Firmenanthropologe« nennt, erhält den Auftrag, den Großen Bericht zu schreiben, ein universales ethnografisches Dokument, das unser gesamtes Zeitalter zusammenfasst. Doch schnell fühlt er sich überwältigt von der schieren Datenmenge und der augenscheinlichen Unmöglichkeit, das Vorgefundene in eine irgendwie geartete, sinnstiftende Erzählung zu übersetzen. Als er sich zu fragen beginnt, ob sein Vorhaben überhaupt gelingen kann, verändert ein Traum von einer apokalyptischen Stadtlandschaft, in deren Mitte eine gigantische Müllverbrennungsanlage thront, seine Wahrnehmung. Auf eine Art, wie nur er es kann, fängt Tom McCarthy ein, wie wir unsere Welt erleben, wie wir versuchen, ihr einen Sinn zuzusprechen und die Erzählung, die wir für unser Leben halten, zu erkennen. Ein beunruhigender Roman, der verspricht, das erste und letzte Wort über die Zeit zu formulieren, in der wir uns bewegen – sei sie modern, postmodern oder welches Label auch immer wir ihr geben wollen.

Die Machiavellis der Wissenschaft : das Netzwerk des Leugnens

Author: Erik M. Conway,Naomi Oreskes

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527412115

Category: Democracy and science

Page: 389

View: 8492

Ein ganz realer Thriller: Wie skrupellose Lobbyisten seriöse Forscher diffamierten und gezielt Falschinformationen in lancierten Medienkampagnen global verbreiteten. Der Plot ist hollywoodreif, die Geschichte so skandalträchtig wie bestürzend Eine Handvoll Forscher leugnet, manipuliert und diskreditiert anerkannte wissenschaftliche Tatsachen wie den Klimawandel oder den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und gesundheitlichen Risiken. Doch Die Machiavellis der Wissenschaft (im Original Merchants of Doubt) ist kein fiktiver Roman, sondern berichtet von der Realität. In den USA sorgte das Buch von Naomi Oreskes und Erik M. Conway für Furore und wurde zum Bestseller. Kein Wunder, die Geschichte, die sie erzählen, ist schließlich unglaublich – es ist die Geschichte über den Kampf gegen Fakten und über den Handel mit dem Zweifel, über die Manipulation der Medien und die Diffamierung Einzelner. Und sie geht uns alle an. Schließlich lehnten die USA als einzige Industrienation die Ratifizierung des Kyoto–Protokolls ab und verhinderten so wichtige Schritte des Klimaschutzes. Ein Lehrstück über die Macht der Industrielobby und ihre Handlanger aus Politik und Wissenschaft und ein Lehrstück darüber, wie erschreckend einfach es möglich ist, mit unlauteren Absichten selbst seriöse Medien zu beeinflussen und mit nachweislich falschen Informationen zu »füttern«.

Das Anthropozän-Konzept

Kontrakt - Komposition - Konflikt

Author: Jens Kersten

Publisher: N.A

ISBN: 9783848713080

Category: Climatic changes

Page: 124

View: 5480

Schicksal, Zeit und Sprache

Über Willensfreiheit

Author: David Foster Wallace

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518789503

Category: Philosophy

Page: 207

View: 2850

Können wir die Zukunft durch unser Handeln beeinflussen? Oder ist sie von Gott, vom Schicksal oder von Naturgesetzen vorherbestimmt? Diese Frage beschäftigt Philosophen seit der Antike. 1985 nahm sich ein Student vor, sie ein für allemal zu lösen – David Foster Wallace. Er jongliert souverän mit modallogischen Formeln und Diagrammen und führt exzentrische Beispiele ins Feld, die direkt seinen Erzählungen entsprungen sein könnten: Terroristen, Stabhochspringer, Tennisspieler ohne Schläger. Neben dem posthum erschienenen Aufsatz enthält der Band eine biografische Skizze über Foster Wallace’ Studentenzeit und eine kurze Einführung in die Modallogik.

Video

das reflexive Medium

Author: Yvonne Spielmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783518293393

Category: Art, Modern

Page: 478

View: 7951

Öl auf Wasser

Roman

Author: Helon Habila

Publisher: N.A

ISBN: 9783884233917

Category:

Page: 231

View: 5811

Port Harcourt, Nigeria, im Delta des Niger. Eine Frau verschwindet. Dies wäre keine Nachricht in den Medien wert, würde es sich nicht um eine Britin, die Ehefrau eines hochrangigen Mitarbeiters einer ausländischen Ölgesellschaft, die im Delta und vor der Küste Öl bohren, handeln. Die Entführung ist offensichtlich das Werk einer Rebellengruppe, die gegen die Ölgesellschaften kämpft, die das Land ausbeuten und zerstören. Als eine Lösegeldforderung eingeht, wittert der junge Journalist Rufus die Chance zu einer grossen Story und macht sich mit dem gealterten Starreporter Zaq auf die Suche nach der Entführten.