Marx, Durkheim, Weber

Formations of Modern Social Thought

Author: Ken Morrison

Publisher: SAGE

ISBN: 0761970568

Category: Social Science

Page: 465

View: 5856

This Second Edition is a thoroughly revised, expanded version of the bestselling student text in classical social theory. Author Kenneth Morrison provides an authoritative, accessible undergraduate guide to the three pivotal figures in the classical tradition. Readable and stimulating, the Second Edition of Marx, Durkheim, Weber: Formations of Modern Social Thought explains the key ideas of these thinkers and situates them in their historical and philosophical contexts.

Soziologische Grundbegriffe

Author: Max Weber

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843030332

Category: Social Science

Page: 48

View: 1040

Max Weber: Soziologische Grundbegriffe Aus: »Grundriss der Sozialökonomik«, III. Abt.: Wirtschaft und Gesellschaft, I. Teil (1. Lieferung), Kap. I, Tübingen (Mohr Siebeck) 1921. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Philosophie des Geldes

Author: Georg Simmel

Publisher: FV Éditions

ISBN: 2366687516

Category: Philosophy

Page: 400

View: 8636

"Das Geld steht vermöge der Abstraktheit seiner Form jenseits aller bestimmten Beziehungen zum Raum: Es kann seine Wirkungen in die weitesten Fernen erstrecken, ja, es ist gewissermaßen in jedem Augenblick der Mittelpunkt eines Kreises potenzieller Wirkungen." G. Simmel Inhaltsverzeichnis : . Wert und Geld . Der Substanzwert des Geldes . Das Geld in den Zweckreihen . Die individuelle Freiheit . Das Geldäquivalent personaler Werte . Der Stil des Lebens

Capitalism and Classical Social Theory

Second Edition

Author: John Bratton,David Denham

Publisher: University of Toronto Press

ISBN: 1442606533

Category: Social Science

Page: 432

View: 8696

Capitalism and Classical Social Theory, Second Edition offers solid coverage of the classical triumvirate (Marx, Durkheim, and Weber), but also extends the canon strategically to include Simmel, four early female theorists, and the writings of Du Bois.

Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus

Author: Max Weber

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 384961221X

Category:

Page: 271

View: 4225

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Kindle Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, das zuerst in Form eines zweiteiligen Aufsatzes im November 1904 und Frühjahr 1905 im Archiv für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik, Bd. XX und XXI erschien, und das 1920 in überarbeiteter Fassung veröffentlicht wurde. Es zählt neben Webers Schrift Wirtschaft und Gesellschaft zu seinen international wichtigsten Beiträgen zur Soziologie und ist ein grundlegendes Werk der Religionssoziologie. Zwischen der protestantischen Ethik und dem Beginn der Industrialisierung bzw. des Kapitalismus in Westeuropa besteht nach diesem Werk ein enger Zusammenhang. Die Kompatibilität („Wahlverwandtschaften“) der Ethik oder religiösen Weltanschauung der Protestanten, insbesondere der Calvinisten, und dem kapitalistischen Prinzip der Akkumulation von Kapital und Reinvestition von Gewinnen waren ein idealer Hintergrund für die Industrialisierung. (aus wikipedia.de)

Die Großstädte und das Geistesleben

Author: Georg Simmel

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 802721386X

Category: Social Science

Page: 47

View: 9780

Die Großstädte und das Geistesleben ist ein 1903 erschienener Aufsatz des Soziologen Georg Simmel, mit dem dieser die Grundlagen der Stadtsoziologie schuf. Das tiefste Problem des modernen Lebens ist nach Georg Simmel der Anspruch des Individuums nach der Selbstständigkeit und Eigenart seines Daseins gegen die Übermächte der Gesellschaft, das geschichtlich Ererbte der äußerlichen Kultur und Technik des Lebens zu bewahren. Der Großstädter ist - im Gegensatz zum Kleinstädter - einer "Steigerung des Nervenlebens" ausgesetzt. Darin besteht die Basis für den Typus großstädtischer Individualität. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus.

Transformationen der Musikkultur

Musikkultureller Unterricht in der Postmoderne

Author: Winfried Sakai

Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag

ISBN: 3828859801

Category: Social Science

Page: 422

View: 3897

Wozu brauchen wir Musikerziehung in der Schule? In einer von technologischen Errungenschaften getriebenen Welt, in einer von Bildungsansprüchen überladenen Schule und in Zeiten von Sparmaßnahmen in Bildung und Kultur: Welche Rolle kann Musikpädagogik in der Schule noch spielen? Winfried Sakai gibt einen umfassenden Überblick über die internationale Literatur, greift zurück auf die Kritische Erziehungswissenschaft sowie auf kultursoziologische Erörterungen zu den technologischen Transformationen und nimmt Bezug auf aktuelle Ansätze in der Medienpädagogik. Sein Ergebnis: Eine Auseinandersetzung mit den gegenwärtig gelebten Musikkulturen ist nicht nur zweckmäßig, sondern unabdingbar. Gleichermaßen dürften die Ansprüche an den Musikunterricht anders sein als vorherrschend diskutiert wird, eine Revision der Musikpädagogik in Theorie und Praxis scheint nötig und ausgesprochen dringlich.

Wirtschaftsgeschichte

Author: Max Weber

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3863831144

Category:

Page: 368

View: 5516

Max Webers beruhmtes Werk zur Wirtschaftsgeschichte, Nachdruck des Originals von 1923."

Wissenschaft als Beruf

Author: Max Weber

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 384309201X

Category: Political Science

Page: 32

View: 8942

Max Weber: Wissenschaft als Beruf Erstdruck als erster Vortrag in: »Geistige Arbeit als Beruf«. Vier Vorträge vor dem Freistudentischen Bund, München und Leipzig (Duncker und Humblot) 1919. Der Aufsatz basiert auf einem Vortrag, den Max Weber am 7. November 1917 im Rahmen einer vom Freistudentischen Bund, Landesverband Bayern veranstalteten Vortragsreihe »Geistige Arbeit als Beruf« im Kunstsaal der Münchner Buchhandlung Steinicke gehalten hat. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Wirtschaft und Gesellschaft

Author: Max Weber,Wolfgang J. Mommsen

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161475580

Category: Economics

Page: 506

View: 4639

Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie

Author: Max Weber

Publisher: N.A

ISBN: 9783958010970

Category:

Page: 584

View: 6114

Ein Klassiker der Religions- und Sozialwissenschaft: Max Webers dreibandiges Werk zur Religionssoziologie beschaftigt sich mit dem Einfluss der Weltreligionen auf Gesellschaftssysteme. Im ersten Band beantwortet Weber die zentrale Frage nach dem Zusammenhang zwischen Religion und Wirtschaft und formuliert die bahnbrechende und vielfach diskutierte Protestantismusthese. Der deutsche Soziologe und Okonom Max Weber gehort zu den einflussreichsten Denkern des 19. Jahrhunderts; seine Essays zu den wichtigsten Studien der modernen Soziologie. Die weiteren Bande dieser Trilogie sind erhaltlich unter den ISBN 978-3-95801-099-4 (Bd. 2) und 978-3-95801-156-4 (Bd. 3).

Die Akkumulation des Kapitals

Alle 3 Bände: Ein Beitrag zur ökonomischen Erklärung des Imperialismus

Author: Rosa Luxemburg

Publisher: e-artnow

ISBN: 8026840372

Category: Political Science

Page: 440

View: 7320

Dieses eBook: "Die Akkumulation des Kapitals (Band 1 bis 3)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Die Akkumulation des Kapitals ist eine ökonomische Schrift von Rosa Luxemburg aus dem Jahre 1913. Sie war ein entscheidender Beitrag zur Imperialismusdebatte im Vorfeld des Ersten Weltkrieges. Rosa Luxemburgs Werk erschien erstmals 1913 im sozialdemokratischen Vorwärts-Verlag und erfuhr seitdem zahlreiche Neuauflagen. Luxemburg bezieht sich theoretisch auf K. Marx und seine Theorie der „ursprünglichen Akkumulation“, welche dieser im ersten Band des „Kapital“ entwickelte. Luxemburg untersucht vor allem im dritten Abschnitt der „Akkumulation des Kapitals“ die Prozesse, in denen vorkapitalistische Wirtschafts- und Gesellschaftsformen in den kapitalistischen Wirtschaftskreislauf integriert werden. In der zeitgenössischen Debatte lieferte Luxemburg damit eine ökonomische Argumentation zur Kritik des Kolonialismus und den sich aus Kolonialkonflikten ergebenden außenpolitischen Krisen wie etwa der Marokkokrise sowie der Aufrüstung im Europa der Vorkriegszeit. Luxemburgs Argumentation basierte auch auf Hilferdings 1907 erschienener Schrift „Das Finanzkapital“, Lenin griff ihre Argumentation in seiner 1916 erschienenen Schrift „Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus“ vor dem Hintergrund des Weltkrieges neu auf. Rosa Luxemburg (1871-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und „proletarischen Internationalismus“.

Classical Social Theory and Modern Society

Marx, Durkheim, Weber

Author: Edward Royce

Publisher: Rowman & Littlefield

ISBN: 1442243244

Category: Social Science

Page: 356

View: 7561

Karl Marx, Emile Durkheim, and Max Weber are indispensable for understanding the sociological enterprise. They are among the chief founders of the discipline and among the foremost theorists of modernity, and their work can stimulate readers to reflect on their own identities and worldviews. Classical Social Theory and Modern Society introduces students to these three thinkers and shows their continued relevance today. The first chapter sets the stage by situating the work of Marx, Durkheim, and Weber in the context of three modernizing revolutions: the Enlightenment, the French Revolution of 1789, and the industrial revolution. Three overview chapters follow that summarize the key ideas of each thinker, focusing on their contributions to the development of sociology and their conceptions of modern society. The last portion of the book explores the thinking of Marx, Durkheim, and Weber on four themes—the pathologies of modern society, the predicament of the modern individual, the state and democracy, and socialism versus capitalism. These thematic chapters place Marx, Durkheim, and Weber in dialogue with one another, offering students the opportunity to wrestle with conflicting ideas on issues that are still significant today. Classical sociology is essential to the teaching of sociology and also an invaluable tool in the education of citizens.

Über sociale Differenzierung

Soziologische und psychologische Untersuchungen

Author: Georg Simmel

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843030073

Category: Philosophy

Page: 152

View: 2315

Georg Simmel: Über sociale Differenzierung. Soziologische und psychologische Untersuchungen Erstdruck Duncker und Humblot, Leipzig 1890. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Karl Marx

Author: Francis Wheen

Publisher: N.A

ISBN: 9783442151851

Category:

Page: 510

View: 5435