Meine Schwester, Mutter und ich

Krimikomödie

Author: Sigrid Hunold-Reime

Publisher: Gmeiner-Verlag

ISBN: 373499215X

Category: Fiction

Page: 188

View: 322

Die Schwestern Edeltraud und Henriette meiden sich, so gut es geht. Als Edeltraud Henriette ihre erotischen Träume beichtet, ist diese überrascht, hofft aber auf eine Krise in der heilen Welt ihrer Schwester. Sie organisiert für sie ein Treffen mit dem Callboy Jan. Doch das Rendezvous endet für ihn tödlich und Edeltraud und Henry fliehen an die Nordsee. Die Ereignisse überschlagen sich als Edeltraud spurlos verschwindet und ihr Ehemann erhängt aufgefunden wird. Plötzlich soll Henry an seinem Tod schuld sein. Doch wer oder was steckt wirklich hinter den seltsamen Ereignissen? Und welche Rolle spielt die Mutter der Schwestern in dem Spiel?

Meine Mutter, meine Schwester und ich (Kurzgeschichte, Spannung)

Author: Christina Unger

Publisher: dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH

ISBN: 396087314X

Category: Fiction

Page: N.A

View: 5946

Wie du mir, so ich dir Wie ein ungeliebtes Haustier wurde Olivia als Sechsjährige von ihrer Mutter bei der Oma abgegeben, um dann auf Nimmerwiedersehen zu verschwinden. Vierzig Jahre später, als Olivia ihre schöne und reiche Schwester in einer Talkshow wiedererkennt, beginnt sie ihre perfide Rache an Mutter und Schwester vorzubereiten. Um ihr Ziel zu erreichen, ist sie sogar bereit, ihre beste Freundin zu opfern … Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! booksnacks – Jede Woche eine neue Story!

Liebe ist nicht genug - Ich bin die Mutter eines Amokläufers

Author: Sue Klebold

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035792

Category: Biography & Autobiography

Page: 432

View: 2051

„Am 20. April 1999 betraten Dylan Klebold und Eric Harris ausgerüstet mit Gewehren und Sprengstoff die Columbine Highschool. Dort töteten sie zwölf Schüler und einen Lehrer, verletzten vierundzwanzig weitere Menschen und nahmen sich dann selbst das Leben. Es war der schlimmste Schul-Amoklauf der Geschichte. Dylan Klebold war mein Sohn.“ 16 Jahre nach dem Amoklauf ihres Sohnes Dylan erzählt Sue Klebold von ihrem Ringen mit der Frage, ob sie die Tat hätte verhindern können, wenn sie nur aufmerksamer, liebevoller gewesen wäre. Sue Klebold ist durch die Hölle gegangen, aber an der Tat ihres Sohnes nicht zerbrochen. Sie hat einen Weg gefunden weiterzuleben und hofft, anderen Eltern zu helfen, das zu verhindern, was sie selbst nicht aufhalten konnte. Von einem ist sie fest überzeugt: Elterliche Liebe allein reicht nicht aus, um Kinder und Jugendliche vor den Folgen unerkannter psychischer Erkrankungen zu schützen. Ein starkes Memoir einer Mutter, der das Unvorstellbare passiert ist. Sue Klebold spendet alle Einnahmen an Forschung und Hilfsorganisationen für Opfer und Angehörige psychisch Kranker.

Nicht ohne meine Schwestern

Gefangen und missbraucht in einer Sekte - unsere wahre Geschichte

Author: Juliana Buhring,Kristina Jones,Celeste Jones

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3838756517

Category: Biography & Autobiography

Page: 438

View: 4678

Kristinas, Celestes und Julianas Familie ist die Sekte "Kinder Gottes", in der sie den Misshandlungen und dem Missbrauch durch erwachsene Sektenmitglieder hilflos ausgesetzt sind. Die Schwestern werden schon früh voneinander getrennt und leben in verschiedenen Missionsstationen der Gemeinschaft. Sie träumen von einem Wiedersehen, fürchten aber den Zorn Gottes, wenn sie sich dem Willen der "Familie" widersetzen. Schonungslos offen erzählen die Schwestern von den seelischen Grausamkeiten und der Gewalt unter dem Deckmantel des Glaubens. Ihre Geschichte ist voller schmerzlicher Erinnerungen, aber auch das Zeugnis einer mutigen Befreiung und dem Weg in ein neues Leben.

Schwestermutter

ich bin ein Inzestkind

Author: Ulrike M. Dierkes

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 9783404615537

Category: Child sexual abuse

Page: 253

View: 1114

#stayfocused

Author: Sarah Maria Müller

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3748157738

Category: Self-Help

Page: 148

View: 555

Die Trennung meiner Eltern, der Verlust enger Freunde und ein gestörtes Essverhalten haben mich geprägt - meine Gedanken, meine Einstellung, mein Mindset. Mit diesem Buch möchte ich meine Erfahrungen teilen. Ich möchte die Menschen, die gerade Ähnliches durchmachen oder bereits durchgemacht haben, ermutigen und all diejenigen, die mit einer kritischen Haltung durchs Leben gehen, sich weiterentwickeln wollen und sich für Persönlichkeitsentwicklung interessieren, inspirieren und motivieren. Im ersten Teil dieses Buches erzähle ich meine Geschichte und erläutere 10 Dinge, die mich in dieser Zeit besonders geprägt haben. Der zweite Teil setzt sich aus mehreren Kapiteln zusammen, in denen ich auf diverse Themen eingehe. Meine Intention geht dahin, den Zusammenhang zwischen Gedanken, Verhalten, persönlicher Einstellung und Wahrnehmung zu verdeutlichen. Lange habe ich nach einem Weg gesucht, wie ich anderen helfen kann - und nun habe ich ihn gefunden. Mit diesem Buch habe ich mir einen Traum verwirklicht. Mit Sicherheit wird es grammatikalisch nicht perfekt sein aber das war und ist nie meine Absicht gewesen - denn für mich ist es perfekt. Und ich hoffe, möglichst vielen mit meinen Worten und Gedanken zu helfen.

Wer bin ich?

Die Suche nach meiner Mutter

Author: Simone Zenker

Publisher: neobooks

ISBN: 3738010459

Category: Fiction

Page: 70

View: 1236

Roman mit biografischem Hintergrund. Die Autorin nimmt die Leser mit auf eine zweijährige Reise zu ihrer leiblichen Mutter. Über die Suche und eine erste schriftliche Kontaktaufnahme bis hin zum Treffen erfahren die Leser mehr über die Emotionen zur Adoption freigelassener Kinder.

Angeklagt ist Deutschland

Ein Justizskandal

Author: Gila Seidl

Publisher: neobooks

ISBN: 3847669257

Category: Political Science

Page: 320

View: 559

Gila Seidl hat einen über zwanzig Jahre andauernden Zivilprozess durch alle Instanzen der deutschen Justiz geführt. Schließlich hat sie gegen die Bundesrepublik Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg ohne anwaltliche Hilfe eine Menschenrechtsbeschwerde eingelegt und gewonnen, trotz unwahrer Behauptungen der Bundesregierung. Der Bericht von Gila Seidl über ihre Erfahrungen mit den deutschen Gerichten gibt einen detaillierten Einblick in die tägliche Praxis und Wirklichkeit der deutschen Justiz. Und diese Praxis ist im Falle von Gila Seidl pures Unrecht. Gila Seidl schildert die Schikane, die gezielte Entrechtung, die kalte Enteignung und die Entwürdigung, die sie durch die Justiz, durch Anwälte aber auch durch die Politik erfährt. In der Schilderung von Gila Seidl zeigt sich die Bundesrepublik Deutschland nicht als vorbildlicher Rechtsstaat, und der Fall von Gila Seidl ist kein Ausnahmefall. Ist die Bundesrepublik Deutschland noch ein Rechtsstaat, oder eher ein Richterstaat oder vielleicht schon eine Richterdiktatur? Je länger der Leser dem Erfahrungsbericht von Gila Seidl folgt, desto mehr ernste Zweifel und unbequeme Fragen stellen sich dem Leser.

Der Fall Noel Field

Schlüsselfigur der Schauprozesse in Osteuropa

Author: Bernd-Rainer Barth,Werner Schweizer

Publisher: Basisdruck Verlag GmbH

ISBN: 3861631024

Category: Communism

Page: 933

View: 2975

Wir vom PSC

Author: George Napuka

Publisher: Literareon

ISBN: 3831613478

Category:

Page: 81

View: 2262

Mylosh

The Cat siet the Risk

Author: Stephanie Leukel

Publisher: neobooks

ISBN: 3847639056

Category: Literary Collections

Page: 48

View: 2185

Ein Msteryöser Kater,der zu manchen Zeiten, ein sehr merkwürdiges Verhalten an den Tag legt.Die Besitzer dieses Katers,sind von dem Verhalten eher genervt,aber der Freund, der Familie beschäftigt sich dafür umso mehr mit Mylosh,und steigert sich in das alles rein.Er vergisst dabei so manches,und riskiert viel, um dem Geheimnis des Katers auf die Schliche zu kommen.So steht er irgendwann vor dem kompletten aus!Ob er das alles wieder in den Griff bekommt,und ob er Myloshs Geheimnis lüften kann?

Der unerwünschte Dritte

Author: Christa Grasmeyer

Publisher: EDITION digital

ISBN: 3863943112

Category: Fiction

Page: 257

View: 8927

Die Opernsängerin Edda Schumann aus Schwerin adoptiert Dörte als Baby und holt nach zwei Jahren noch die 12-jährige Sophie aus dem Heim, die sich daran gewöhnt hat, mit dem Verlust liebgewordener Menschen fertig zu werden. Mit viel Liebe und Geduld werden alle drei eine glückliche Familie. Und dann ist da noch Bodo und die erste Liebe der inzwischen 15-jährigen Dörte. Alles könnte so schön sein, wenn die Mutter nicht den 10-jährigen Peter aus dem Heim geholt hätte. Die Katze hat er getötet, die Fische vergiftet, er stört einfach. Und doch sucht Sophie verzweifelt eine lange Nacht hindurch den davongelaufenen Jungen, den sie vergrault hat. Schuld quält ihr Gewissen. Wenn wenigstens Bodo bei ihr wäre, aber der will seine Ruhe haben. LESEPROBE: "Du glaubst wohl, es macht mir Spaß zu schwindeln?", fragte ich. "Lieber solltest du nachdenken, warum ich schwindle. Darauf kommst du nicht, dass du mich selbst dazu treibst, wie? Dauernd wühlst du gegen meine Mutter, willst ihr das Wasser abgraben und mir dazu. Was hast du davon? Siehst du mich gern in der Klemme?" "Die Klemme mach ich nicht, die macht deine Mutter." "Weil sie Angst hat um mich? Gut, zugegeben, diese Angst vor dem Zelten ist altmodisch. So denken aber viele Eltern. Übrigens: deine Mutter doch sicher auch?" "Klar", sagte er wütend, "bloß mein Vater war anderer Meinung. Er hat gelacht und gesungen: Lass doch der Jugend, der Jugend ihren Lauf..., bis gestern! Da hat deine Mutter ihn aufgewiegelt, und er hat sich um hundertachtzig Grad gedreht. Sohn, halte an dich, bezwinge deine Leidenschaft, in diesem Ton. Auf einmal sind Edda Schumanns Worte lauteres Gold." "Siehst du, das wusste ich. Vorigen Sommer hatte meine Mutter keine Schuld, da war sie einverstanden, hat mir sogar noch zugeredet, und du hast es nicht geglaubt. Wenn sie nun diesmal ablehnt, triumphierst du und schreist: Aha, schon wieder! Ich wollte das nicht jeden Tag hören." Er blickte schräg zu Boden, und ich sah, wie er unter der angespannten Wangenhaut die Zähne aneinanderrieb. Ich ging zu ihm und legte mein Gesicht an seine Brust. "Wenn sie mich bloß nicht so hassen würde", murmelte er. "Und sie hat eine solche Macht über dich, dass du auch noch anfangen wirst, mich zu hassen." Ich hob den Kopf und küsste sein störrisch vorgeschobenes Kinn. "Denkst du noch manchmal an unsere Kröte?"

Die Provence-Kur für gebrochene Herzen

Roman

Author: Bridget Asher

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641076331

Category: Fiction

Page: 416

View: 6902

Drei Generationen, drei Schicksale und die Magie eines ganz besonderen Hauses Jahrelang hat die Konditorin Heidi anderen das Leben versüßt. Bis zu dem schrecklichen Unfall: am Tag, als ihr Ehemann starb, starb auch Heidis Lebensmut. Als ihre Mutter sie bittet, das Sommerhaus der Familie in der Provence auf Vordermann zu bringen, tut sie das daher nicht ohne Hintergedanken: Das pittoreske Häuschen hat schon manches gebrochene Herz geheilt. Mit ihrem Sohn und ihrer Nichte reist Heidi in den sonnigen Süden. Und sie entdeckt dort, als alles verloren scheint, nicht nur die Wahrheit über ihre Familie, sondern findet auch Schritt für Schritt zurück ins Leben – und in ein neues Glück ...

Meine Schwester und ich

Author: Friedrich Nietzsche

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3732263347

Category: Philosophy

Page: 256

View: 3989

"Se non è vero, è molto ben trovato." Giordano Bruno. Achtung: Dieses Buch ist eine Fälschung, aller Wahrscheinlichkeit nach! Dennoch ist es ein faszinierendes Buch. Es steckt voller überraschender Einsichten, ungewöhnlichen Assoziationen und verrückten Umkehrungen des Blickwinkels. Es ist dem anonymen Verfasser durchaus gelungen, aus der Welt des Wahnsinns einen Blick auf Nietzsches Leben und Werk zu tun. Ist Nietzsche an seinem nie überwundenen Christentum zugrundegegangen? Hat die Naumburger Tugend – sprich: die Prüderie – ihm jede Möglichkeit geraubt, ein Leben in menschlicher Gemeinschaft zu führen? War sein Wahnsinn eine Flucht, war er etwa vorgetäuscht? Wenn man denn diesen Text als eine Ich-Erzählung liest, deren fiktiver Verfasser und Romanheld der Nietzsche der 90er Jahre im Irrenhaus ist, dann lässt sich diesem Buch mehr abgewinnen, als mancher seriöseren Schrift über Nietzsche. Dieser fiktive, wahnsinnige Nietzsche stellt alles in Frage, was der "echte" Nietzsche vor dem Zusammenbruch je geschrieben oder getan hat – und nimmt den Leser mit auf die Reise durch diese grandiose Trümmerlandschaft. Deutscher Erstausgabe.

P.S. Die Traumfrau 2.0

Aus der Reihe: Seltsam... doch so steht es geschrieben!

Author: Christian Witter

Publisher: neobooks

ISBN: 3738015868

Category: Fiction

Page: 38

View: 4985

Die Kurzgeschichte „P.S. Die Traumfrau 2.0“ ist in zeitlichen Episoden gegliedert. Sie beschreibt Situationen und Erlebnisse aus dem Leben des Autors mit seiner Traumfrau. Diese Geschichte kann unabhängig vom bereits erschienenen beliebten ersten Teil gelesen werden. Der erste Teil „P.S. Die Traumfrau“ ist ebenfalls bereits erhältlich.

Mütter und Söhne

Wege zu einem entspannten Miteinander

Author: Brigitte Biermann,Kai Biermann

Publisher: Ch. Links Verlag

ISBN: 3862842231

Category: Family & Relationships

Page: 208

View: 2523

Söhne müssen sich von ihren Müttern abnabeln, um ihre Rolle als Mann zu finden. Wie kann eine Mutter diese schwierige und schmerzhafte Phase entspannt überstehen? Wie gelingt es dem Sohn, gelassen damit umzugehen? Brigitte Biermann hat mit dreizehn Müttern gesprochen, Kai Biermann befragte deren Söhne: Einige haben Drogen genommen, andere sind haltlos durch die Gegend gezogen, einer ist im Knast gelandet, einer wollte sich umbringen, aber andre haben sich auch bequem im "Hotel Mama" eingerichtet. Mit all dem mußten die Mütter fertig werden, mußten lernen, die Eigenarten und oft ungewöhnlichen Lebenswege ihrer Söhne zu respektieren, sie zu lieben, ohne sie einzuengen oder sich selbst zurückzusetzen. Aus Gesprächen mit Experten über typische Probleme dieser facettenreichen Beziehung haben die Autoren praktische Ratschläge abgeleitet, wie man auch in dieser konfliktgeladenen Zeit gut miteinander auskommen kann.

Töchter ohne Väter

Frauen der Kriegsgeneration und ihre lebenslange Sehnsucht

Author: Barbara Stambolis

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608103015

Category: Psychology

Page: 319

View: 3813

Vaterlose Töchter fragen nach den Folgen ihres vaterlosen Aufwachsens für sich, ihre Partnerschaften und die eigenen Kinder. Sie sind sicher, ihr Leben wäre anders verlaufen, wenn sie einen Vater gehabt hätten. Eines spüren sie genau: Ihr Selbstwertgefühl hat lebenslang auf unsicherem Grund gestanden und das führen sie auf das Fehlen von väterlichem Halt zurück. "Mit schlechten Karten gut spielen" könnte als Motto über manchen der beeindruckenden Lebenswege stehen. Barbara Stambolis lässt diese Frauen ausführlich zu Wort kommen. Sie analysiert ihre Erfahrungen, ordnet diese zeitgeschichtlich ein und versucht, das Lebensgefühl vaterloser Töchter der Kriegsgeneration auf den Punkt zu bringen. Das Verständnis der tiefen Vater-Sehnsucht der Betroffenen kann therapeutisch wegweisend sein und den vaterlosen Töchtern helfen, positive Perspektiven für ihr Leben im Alter zu entwickeln.

Ich bin Zeugin des Ehrenmords an meiner Schwester

Author: Nourig Apfeld

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644207119

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 5942

«Ich hatte viel zu viel für mich behalten und mit diesem Schweigen das Grauen innerhalb dieser Mauern wachsen lassen. Ich hatte nicht reden wollen über Angst, Schuldgefühle, Scham, Minderwertigkeitskomplexe, Selbstwertprobleme. Jetzt redete ich. Und die Mauern stürzten ein, Licht und Wärme bahnten sich ihren Weg in die vielen dunklen Räume. Ich gewann an Kraft, Energie und Mut. Ich bin, wenn ich es mir genau überlege, ein sehr reich beschenkter Mensch. All die vergossenen Tränen haben meine Wüste in eine Oase verwandelt. Sie haben Heilung gebracht und Klärung. Ich habe in meinem Leben so viele liebenswerte, wertvolle und mutige Menschen treffen dürfen; dank ihrer Liebe und Unterstützung konnte ich meinen Weg gehen, ohne dass ich auf ihm zerbrochen bin.» Nourig Apfeld ist sieben Jahre alt, als sie mit ihrer Familie aus Syrien nach Deutschland kommt. Schon bald rebelliert ihre Schwester Waffa gegen die strengen Regeln der muslimischen Eltern. Diesen Freiheitsdrang bezahlt sie nach jahrelangen Auseinandersetzungen mit ihrem Leben und wird 1993 von der eigenen Familie ermordet. Nourig wird gezwungen, den Mord mit anzusehen, und flieht – aus Angst, dass ihr das gleiche Schicksal droht. Mit starkem Willen und unerschütterlicher Zuversicht kämpft Nourig für einen Neuanfang und studiert Medizin. Doch nach vielen Jahren wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt; Polizeibeamte fangen Nourig auf dem Weg zur Arbeit ab und nötigen sie zu einer Aussage. Damit der deutsche Staat den Prozess gegen die Mörder ihrer Schwester eröffnen kann, wird ihr ein neues Leben im Rahmen des Zeugenschutzprogramms zugesagt, doch nach ihrer Aussage und der Verurteilung ihres Vaters wird das Versprechen einer neuen Identität nicht eingelöst. Wieder muss Nourig die Rache ihrer Familie fürchten.

[email protected]

Ich geh' dann mal nen Baum umarmen

Author: Sille Kaz

Publisher: epubli

ISBN: 3844204008

Category: Fiction

Page: N.A

View: 4133

"Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück." Marcus Tullius Cicero Kennen gelernt habe ich sie in einem Haufen Kieselsteine. Da waren wir drei Jahre alt. Nein, das war kein Zeichen. Es war der Anfang einer ganz besonderen Freundschaft, die wirklich nicht immer glatt lief. Diese Freundschaft ist eine wichtige Konstante in meinem Leben, sie begleitet mich wie ein Chronist meines Lebens, manchmal mehr, manchmal auch ein bisschen weniger. Oft ist es geradezu lächerlich, wie ähnlich unsere Leben verlaufen – aber schließlich haben wir uns wohl nicht ohne Grund gefunden. Unsere Mails begannen an einem Punkt in unserem Leben, wo sich Vieles ganz einschneidend und sehr schmerzlich drehte. Wir standen beide mitten im Leben mit Familie und Kindern und zumindest eine von uns wähnte sich „sicher“. Aber niemand ist gefeit vor dem, was das Leben bereit hält und das ist – zumindest das ist sicher – nie Stillstand. Ich war auf dem Weg in eine neue Stadt, mit einem neuen Mann in ein neues Leben. Sie stand vor den Trümmern ihres alten und hatte diesen Weg noch vor sich. Ich habe an ihr immer ihren Kampfgeist bewundert und oft übersehen, dass wir uns hier wohl sehr ähnlich sind. Noch eines habe ich in den letzten Jahren verstärkt festgestellt: so wie uns beiden geht es ganz vielen Frauen und wir hätten uns oft besser gefühlt, wenn wir das gewusst hätten. Mir hat es oft geholfen zu sehen, was bei meiner Freundin alles schief geht, aber eben auch was alles möglich ist und mit ihr gemeinsam mit Humor darauf zu gucken. Unsere Mails sind ein Protokoll einer Zeit, die ganz viele Frauen an einem Punkt trifft, den sie nicht erwarten und auf den sie keiner vorbereitet, aber aus dem man im besten Fall gestärkt und mit einer neuen Sicht auf die Dinge hervorgehen kann. Ich war in den Jahren dieser Mails eigentlich immer müde und hätte am liebsten gar nicht den Weg zum Computer gesucht. Ich bin froh, dass wir beide es immer wieder getan haben und ich bin froh, dass ich eine so gute Freundin habe, die tatsächlich die Höhen und Tiefen mit mir geteilt hat, egal wie weit wir voneinander entfernt waren und sind