Misreading Law, Misreading Democracy

Author: Victoria Nourse

Publisher: Harvard University Press

ISBN: 0674971418

Category: Law

Page: 259

View: 5678

Victoria Nourse argues that lawyers must be educated on the basic procedures that define how Congress operates today. Lawmaking creates winners and losers. If lawyers and judges do not understand this, they may embrace the meanings of those who opposed legislation, turning legislative losers into judicial winners and standing democracy on its head.

Fiction and the Languages of Law

Understanding Contemporary Legal Discourse

Author: Karen Petroski

Publisher: Routledge

ISBN: 1351163825

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 8

View: 404

Contemporary legal reasoning has more in common with fictional discourse than we tend to realize. Through an examination of the U.S. Supreme Court’s written output during a recent landmark term, this book exposes many of the parallels between these two special kinds of language use. Focusing on linguistic and rhetorical patterns in the dozens of reasoned opinions issued by the Court between October 2014 and June 2015, the book takes nonlawyer readers on a lively tour of contemporary American legal reasoning and acquaints legal readers with some surprising features of their own thinking and writing habits. It analyzes cases addressing a huge variety of issues, ranging from the rights of drivers stopped by the police to the decision-making processes of the Environmental Protection Agency—as well as the term’s best-known case, which recognized a constitutional right to marriage for same-sex as well as different-sex couples. Fiction and the Languages of Law reframes a number of long-running legal debates, identifies other related paradoxes within legal discourse, and traces them all to common sources: judges’ and lawyers’ habit of alternating unselfconsciously between two different attitudes toward the language they use, and a set of professional biases that tends to prevent scrutiny of that habit.

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können

Author: Steven Levitsky,Daniel Ziblatt

Publisher: DVA

ISBN: 3641222915

Category: Political Science

Page: 320

View: 9494

Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Eichmann in Jerusalem

Ein Bericht von der Banalität des Bösen

Author: Hannah Arendt

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492962580

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 448

View: 2254

Der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die »Endlösung« der Juden in Europa. Der Prozess gegen ihn fand 1961 in Jerusalem statt. Hannah Arendts Prozessbericht wurde von ihr 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel, Deutschland und in den USA– und wurde zu einem Klassiker wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichte und ihrer Deutung.

Aufklärung jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104030685

Category: Philosophy

Page: 736

View: 9064

Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates

Einführung in das koreanische Recht

Author: Korea Legislation Research Institute

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783642116063

Category: Law

Page: 266

View: 7843

Mit der Globalisierung sind die Grenzen zwischen den Staaten durchlässiger geworden. Der transnationale Austausch und Handel sind groß wie nie zuvor. Korea ist zu einem wichtigen Handelspartner für Deutschland geworden. Grundkenntnisse im koreanischen Recht sind eine wichtige Voraussetzung, um von einem unterschiedlichen Rechtsverständnis nicht überrascht zu werden. Geschrieben von Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet stellt das Werk das koreanische Recht in neun Kapiteln vor: Geschichtliche Entwicklung und Charakteristika, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht (einschließlich Zivilprozessrecht), Internationales Privatrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Strafrecht (einschließlich Strafprozessrecht).

Misreading the Bill of Rights: Top Ten Myths Concerning Your Rights and Liberties

Top Ten Myths Concerning Your Rights and Liberties

Author: Kirby Goidel,Craig Freeman,Brian Smentkowski

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 144083234X

Category: Political Science

Page: 243

View: 7009

The Bill of Rights—the first 10 amendments to the U.S. Constitution—are widely misunderstood by many Americans. This book explores the widely held myths about the Bill of Rights, how these myths originated, why they have persisted, and the implications for contemporary politics and policy. • Carefully separates out widely held contemporary beliefs about the Bill of Rights and connects them to debates over meaning, enabling readers to see how the meaning of rights is historically and contextually determined • Explores the Bill of Rights in the context of myths that define the American political culture • Provides an even-handed but incisive analysis of individual myths, pointing out where both the left and the right often misinterpret the true meaning of the Bill of Rights • Places the debates regarding rights in contemporary politics and modern society by considering the complex challenge of protecting individual freedoms in the context of a digital age, international terrorism, and ongoing threats to national security

Europadämmerung

Ein Essay

Author: Ivan Krastev

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518752189

Category: Political Science

Page: 143

View: 1974

Nach 1989 waren Landkarten plötzlich nicht länger in Mode. Die Grenzen sollten geöffnet werden für Menschen, Güter, Kapital und Ideen. An die Stelle der alten Karten traten Graphiken, welche die ökonomische Verflechtung innerhalb der EU illustrierten. Heute erleben wir einen ideologischen Gezeitenwechsel: Wo die Mehrheit der Europäer noch vor einigen Jahren optimistisch auf die Globalisierung blickte, empfinden sie Migration und die Rückkehr der Geopolitik als Quelle der Unsicherheit. Ivan Krastev untersucht die Ursachen für diesen Wandel und erörtert, welche Formen die europäische Desintegration annehmen könnte. Ein Zerfall der EU, so Krastev, wäre eine Tragödie, die den Kontinent zu internationaler Bedeutungslosigkeit verurteilen würde.

D_mokratia

A Conversation on Democracies, Ancient and Modern

Author: Josiah Ober,Charles W. Hedrick

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 9780691011080

Category: History

Page: 466

View: 8378

This book is the result of a long and fruitful conversation among practitioners of two very different fields: ancient history and political theory. The topic of the conversation is classical Greek democracy and its contemporary relevance. The nineteen contributors remain diverse in their political commitments and in their analytic approaches, but all have engaged deeply with Greek texts, with normative and historical concerns, and with each others' arguments. The issues and tensions examined here are basic to both history and political theory: revolution versus stability, freedom and equality, law and popular sovereignty, cultural ideals and social practice. While the authors are sharply critical of many aspects of Athenian society, culture, and government, they are united by a conviction that classical Athenian democracy has once again become a centrally important subject for political debate. The contributors are Benjamin R. Barber, Alan Boegehold, Paul Cartledge, Susan Guettel Cole, W. Robert Connor, Carol Dougherty, J. Peter Euben, Mogens H. Hansen, Victor D. Hanson, Carnes Lord, Philip Brook Manville, Ian Morris, Martin Ostwald, Kurt Raaflaub, Jennifer Tolbert Roberts, Barry S. Strauss, Robert W. Wallace, Sheldon S. Wolin, and Ellen Meiksins Wood.

Democracy and the Rule of Law in China

Author: Keping Yu

Publisher: BRILL

ISBN: 9004182128

Category: Political Science

Page: 299

View: 1381

Democracy and the Rule of Law in China is intended to make debates among prominent Chinese intellectuals and academics over issues of political, constitutional, and legal reform; modes of governance in urban and rural China; and culture and cultural policy available to English-language readers. The writers included in this book are individuals whose views have drawn some attention in the formulation of party and government policy, including the editor, Yu Keping, a prominent party intellectual and vice-director of the Central Compilation and Translation Bureau.

Ourselves and Our Posterity

Essays in Constitutional Originalism

Author: Bradley C. S. Watson

Publisher: Lexington Books

ISBN: 073912790X

Category: Law

Page: 305

View: 1497

In this volume, Bradley C. S. Watson brings together some of America's leading constitutional scholars to reflect on the meaning and significance of 'originalism' in constitutional interpretation and politics. The book brings the subject of constitutional interpretation down from the clouds, showing its relationship to the concerns of the citizen.

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310401616X

Category: History

Page: 1216

View: 8519

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

European Misunderstanding

Author: André Gauron

Publisher: Algora Publishing

ISBN: 1892941120

Category: Political Science

Page: 242

View: 9433

An advisor to Lionel Jospin, this author paints a picture of the messy march toward a unified Europe and calls for a more representative system, starting with a Constitution for al or Europe.

Weshalb Lügen kurze Beine haben

Über Täuschungen und deren Aufdeckung im privaten und öffentlichen Leben

Author: Paul Ekman

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110849445

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 241

View: 2876

The great transformation

politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen

Author: Karl Polanyi

Publisher: N.A

ISBN: 9783518278604

Category: Economic history

Page: 393

View: 758

Alle Menschen sind gleich - erfolgreiche nicht

Die verblüffenden kulturellen Ursachen von Erfolg

Author: Amy Chua,Jed Rubenfeld

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593501171

Category: Political Science

Page: 318

View: 8232

Warum sind Einwanderer aus China und dem Iran Gewinnertypen und die aus anderen Nationen oft nicht? »Tigermutter« Amy Chua und ihr Mann Jed Rubenfeld haben eine überraschende Antwort. Erfolg hat, wer drei Dinge mit auf den Weg bekommt: das Gefühl kollektiver Überlegenheit, gepaart mit einer tiefen Unsicherheit gegenüber der neuen Gesellschaft und nicht zuletzt einer guten Portion Selbstdisziplin. Das Gute: Das Erfolgsprinzip ist kulturell geprägt, aber dennoch übertragbar und kann uns auch hierzulande eine Lehre sein. Vorausgesetzt, wir haben den nötigen Biss!

Die Internet-Galaxie

Internet, Wirtschaft und Gesellschaft

Author: Manuel Castells

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783810035936

Category: Social Science

Page: 296

View: 2291

Manuel Castells gibt detailliert und faszinierend Aufschluss über das "Woher" und - soweit aus der aktuellen Situation erkennbar - "Wohin" des Internet und, damit verbunden, der neuen Netzwerkgesellschaft, deren zentrales Kommunikationsmedium das Internet ist. Das www gibt es seit weniger als zehn Jahren. Die allgemeine und kommerzielle Akzeptanz des Internet ist außergewöhnlich - ermöglicht und initiiert Veränderungen in allen individuellen und gesellschaftlichen Bereichen. Es gibt neue Kommunikationssysteme, neue Branchen, Neue Medien und Informationskanäle, neue politische und kulturelle Ausdrucksformen, neue Formen des Lehrens und Lernens und neue Gemeinschaften. Was aber wissen wir schon über das Internet, seine Geschichte, seine Technologie, seine Kultur und seine Applikationen? Welche Folgen ergeben sich für Wirtschaft und Gesellschaft? Die Verbreitung des Internet ging so schnell vonstatten, schneller als die Möglichkeiten sorgfältiger empirisch begründeter Analyse. Manuel Castells wird von vielen als der führende Analytiker des Informationszeitalters und der Netzwerkgesellschaft gesehen. Über seine akademische Arbeit hinaus arbeitet er als Berater auf höchstem internationalen Niveau. In diesem kleinen Buch bringt er seine Erfahrung und sein Wissen zur Internet-Galaxie zusammen: Wie hat alles angefangen? Aus welchen zusammen arbeitenden oder konkurrierenden Kulturen besteht das Internet? Wie werden neue Unternehmen dadurch organisiert, wie werden alte Unternehmen davon beeinflusst? Gibt es die "digitale Wasserscheide"? Welchen Einfluss hat das Internet auf soziale und kulturelle Organisationsformen? Wie werden politische Teilhabe, politische Kommunikation, das städtische Leben beeinflusst? Dies sind nur einige Fragen, die in diesem Buch aufgegriffen werden. Castells gibt aber weder Prognosen ab, noch liefert er Patentrezepte - er gibt eine erhellende, auf empirischen Daten beruhende Analyse der aktuellen Situation und hilft uns zu verstehen, wie das