Nature, Ritual, and Society in Japan's Ryukyu Islands

Author: Arne Røkkum

Publisher: Routledge

ISBN: 1134253656

Category: History

Page: 266

View: 2013

Despite their small area, the southern islands of Japan can be seen as stepping stones towards a more nuanced view of cultural osmosis between Japan and the outside world. This book presents an ethnographic portrayal of the people of the Southern Ryukyu Islands and their world. In particular it explores the mind of the islanders, their relationship with the natural world, their social relationships, and the rituals which represent and give expression to these relationships. Based on extensive original research, including participant observation, the book allows the authentic voices of the Ryukyu Island worlds to speak for themselves as well as setting the work in the wider context of anthropology, Japanese Studies and Pacific Island studies.

Japanese Women, Class and the Tea Ceremony

The Voices of Tea Practitioners in Northern Japan

Author: Kaeko Chiba

Publisher: Routledge

ISBN: 1136939237

Category: Social Science

Page: 232

View: 966

This book examines the complex relationship between class and gender dynamics among tea ceremony (chadō) practitioners in Japan. Focusing on practitioners in a provincial city, Akita, the book surveys the rigid, hierarchical chadō system at grass roots level. Making critical use of Bourdieu’s idea of cultural capital, it explores the various meanings of chadō for Akita women and argues that chadō has a cultural, economic, social and symbolic value and is used as a tool to improve gender and class equality. Chadō practitioners focus on tea procedure and related aspects of chadō such as architecture, flower arranging, gardening and pottery. Initially, only men were admitted to chadō; women were admitted in the Meiji period (1868-1912) and now represent the majority of practitioners. The author - a chadō practitioner and descendant of chadō teachers - provides a thorough, honest account of Akita women based on extensive participant observation and interviews. Where most literature on Japan focuses on metropolitan centres such as Kitakyushu and Tokyo, this book is original in both its subject and scope. Also, as economic differences between metropolitan and non-metropolitan areas have become more pronounced, it is timely to explore the specific class and gender issues affecting non-metropolitan women. This book contributes not only to the ethnographic literature on chadō and non-metropolitan women in Japan, but also to the debates on research methodology and the theoretical discussion of class.

Death and Dying in Contemporary Japan

Author: Hikaru Suzuki

Publisher: Routledge

ISBN: 0415631904

Category: Social Science

Page: 240

View: 1342

This book, based on extensive original research, explores the various ways in which Japanese people think about death and how they approach the process of dying and death. It shows how new forms of funeral ceremonies have been developed by the funeral industry, how traditional grave burial is being replaced in some cases by the scattering of ashes and forest mortuary ritual, and how Japanese thinking on relationships, the value of life, and the afterlife are changing. Throughout, it assesses how these changes reflect changing social structures and social values.

Sexuelle Kraft und Yoga

Author: Elisabeth Haich

Publisher: N.A

ISBN: 9783769905823

Category:

Page: 247

View: 4247

Zeit für Liebe

Sex, Intimität und Ekstase in Beziehungen

Author: Diana Richardson

Publisher: N.A

ISBN: 9783942502221

Category:

Page: 276

View: 6936

Rituale und ihre Urheber

Invented Traditions in der japanischen Religionsgeschichte

Author: Klaus J. Antoni

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825830434

Category: Japan

Page: 300

View: 7919

Facetten der japanischen Populär- und Medienkultur

Author: Stephan Köhn,Martina Schönbein

Publisher: Otto Harrassowitz Verlag

ISBN: 9783447055994

Category: History

Page: 204

View: 4297

Die vielseitigen Arbeitsgebiete und Fragestellungen des modernen kulturwissenschaftlichen Japan-Diskurses stehen auch in diesem zweiten Band im Mittelpunkt. Vier der insgesamt sieben Beitrage beschaftigen sich mit der japanischen Gegenwartskultur: der Inszenierung japanischchinesischer Begegnungen in Film und Fernsehen; den kulturbedingten Lesarten des Mediums Film anhand von Miikes Werk "Audition"; den Moglichkeiten und Grenzen des Manga als historisch "realistisches" Medium am Fall von Nakazawa Keijis "Barfuss durch Hiroshima"; dem Erfolgsrezept der Sangerin Nakajima Miyuki in Japans schnelllebigem Showbusiness. Weitere zwei Beitrage widmen sich den Aspekten der Kommerzialisierung in Japans Vormoderne: der damals uberaus erfolgreichen, heute jedoch wissenschaftlich geringgeschatzten erzahlenden Prosa Ejima Kisekis zu Beginn des 18. Jahrhunderts; den Vermarktungsstrategien fur Vielfarbendrucke im 19. Jahrhundert. Der siebte Beitrag beleuchtet abschliessend die Einflussnahme der japanischen Kolonialregierung auf die heutige Form des popularen taiwanischen Puppentheaters Budaixi. Die Lekture der Texte verdeutlicht die immer noch nicht uberwundene Exotisierung Japans im Zeitalter der Globalisierung, die Bedeutung von Film und Schlager als Indikatoren fur Japans wechselnde gesellschaftliche Befi ndlichkeiten und die aus westlichen Denkmustern resultierende, verzerrte Rezeption von Phanomenen der vormodernen Massen- und Medienkultur Japans.

Handwerk

Author: Richard Sennett

Publisher: N.A

ISBN: 9783833306327

Category: Motivation (Psychology)

Page: 431

View: 8910

Lokales Denken, globales Handeln

Interkulturelle Zusammenarbeit und globales Management

Author: Geert Hofstede,Gert Jan Hofstede,Michael Minkov

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406711049

Category: Business & Economics

Page: 557

View: 381

Inhalt Wie unsere Herkunft das Denken, Fühlen und Handeln beeinflusst: Brandaktuell in Zeiten großer Migrationsbewegungen erhält der Leser auf gut verständliche und anregende Weise Einsichten darüber, wie der Ort, an dem wir aufgewachsen sind, unsere Art zu denken, zu fühlen und zu handeln formt. Basierend auf Hofstedes Forschungsarbeiten in mittlerweile mehr als siebzig Ländern, über einen Zeitraum von vierzig Jahren hinweg, untersucht "Lokales Denken, globales Handeln", was Leute trennt, obgleich doch Kooperation so klar in jedermanns Interesse wäre. Diese komplett überarbeitete Neuauflage enthält wesentliche Beiträge aus Michael Minkovs Datenanalyse des World Value Surveys und zur Evolution von Kulturen von Gert Jan Hofstede. Zielgruppe Führungskräfte mit Auslandskontakten, Führungskräfte im Marketing und Personalmanagement, Dozenten und Studierende in betriebswirtschaftlichen Studiengängen.

Interkulturelle Zusammenarbeit

Kulturen — Organisationen — Management

Author: Geert Hofstede

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322900371

Category: Social Science

Page: 328

View: 8844

Ende der 60er Jahre beschäftigte ich mich eher zufällig mit kulturellen Unterschiede- und stieß dabei auf umfangreiches Material für eine Studie. Als Ergebnis dieser Studie wurde im Jahr 1980 ein Buch zu diesem Thema mit dem Titel Culture's Consequences veröffentlicht. Es war bewußt für ein Fachpublikum geschrieben, denn es weckte Zweifel an der Allgemeingültigkeit traditioneller Lehren der Psychologie, Organisationssoziolo gie und Manag!!menttheorie: ich mußte daher sowohl die theoretische Argumentation darlegen, als auch Basisdaten und die statistischen Verfahren angeben, an hand derer ich meine Thesen aufstellte. Die 1984 erschienene Taschenbuchausgabe verzichtete auf Basisdaten und Statistik, war ansonsten aber mit der gebundenen Ausgabe von 1980 identisch. Culture's Consequences erschien in einer Zeit, als das Interesse an kulturellen Unterschie den sowohl zwischen Ländern als auch zwischen Organisationen rapide anstieg; es gab damals kaum empirisch gestützte Informationen zu diesem Thema. Die Unterschiede zwischen Ländern waren zwar auch in dem vorherigen Buch enthalten, aber vielleicht waren es zu viele auf einmal. Offensichtlich haben sich viele Leser nur mit einem Teil des Inhalts befaßt. Viele Leute, die sich auf das Buch berufen, behaupten beispielsweise, ich hätte die Wertvorstellungen von IBM-(oder "Hermes-") Führungskräften untersucht. Die von mir verwendeten Daten bezogen sich auf IBM-Mitarbeiter, und wie das Buch selbst zeigte, ist dies ein erheblicher Unterschied.

Das Heilige

über das Irrationale in der Idee des Göttlichen und sein Verhältnis zum Rationalen

Author: Rudolf Otto

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406510915

Category: Holy, The

Page: 229

View: 5481

Studien über die Natur des Menschen

Eine optimistische Philosophie

Author: Elias Metschnikoff

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864037816

Category:

Page: 420

View: 8060

Nachdruck des Originals von 1904. Zwar wurde der Nobelpreistr ger Ilja Iljitsch Metschnikow (1845-1916; auch Elias Metschnikoff) vor allem durch seine naturwisschenschaftlichen Arbeiten - insbesondere die Entdeckung der Phagozytose - ber hmt, seine Arbeiten auf dem philosophischen Gebiet sind jedoch einem breiteren Publikum bekannt geworden. Hier insbesondere seine optimistische Philosophie, in der er auf der Basis seiner naturwissenschaftlichen Erkenntnisse den Menschen eine Zukunft voraussagt, in der sie einige der gro en Probleme wird l sen k nnen. Ein noch heute interessantes Buch als Kontrapunkt zu den vielfach verbreiteten pessimistischen Grund berzeugungen.