Nature's Temples

The Complex World of Old-Growth Forests

Author: Joan Maloof

Publisher: Timber Press

ISBN: 1604697768

Category: Nature

Page: 200

View: 3929

“Maloof eloquently urges us to cherish the wildness of what little old-growth woodlands we have left. . . . Not only are they home to the richest diversity of creatures, but they work hard for humans too.” —New York Times Book Review An old-growth forest is one that has formed naturally over a long period of time with little or no disturbance from humankind. They are increasingly rare and largely misunderstood. In Nature’s Temples, Joan Maloof, the director of the Old-Growth Forest Network, makes a heartfelt and passionate case for their importance. This evocative and accessible narrative defines old-growth and provides a brief history of forests. It offers a rare view into how the life-forms in an ancient, undisturbed forest—including not only its majestic trees but also its insects, plant life, fungi, and mammals—differ from the life-forms in a forest manipulated by humans. What emerges is a portrait of a beautiful, intricate, and fragile ecosystem that now exists only in scattered fragments. Black-and-white illustrations by Andrew Joslin help clarify scientific concepts and capture the beauty of ancient trees.

The Art of Managing Longleaf

A Personal History of the Stoddard-Neel Approach

Author: Leon Neel,Paul S. Sutter,Albert G. Way

Publisher: University of Georgia Press

ISBN: 0820344133

Category: Nature

Page: 256

View: 4314

Greenwood Plantation in the Red Hills region of southwest Georgia includes a rare one-thousand-acre stand of old-growth longleaf pine woodlands, a remnant of an ecosystem that once covered close to ninety million acres across the Southeast. The Art of Managing Longleaf documents the sometimes controversial management system that not only has protected Greenwood's “Big Woods” but also has been practiced on a substantial acreage of the remnant longleaf pine woodlands in the Red Hills and other parts of the Coastal Plain. Often described as an art informed by science, the Stoddard-Neel Approach combines frequent prescribed burning, highly selective logging, a commitment to a particular woodland aesthetic, intimate knowledge of the ecosystem and its processes, and other strategies to manage the longleaf pine ecosystem in a sustainable way. The namesakes of this method are Herbert Stoddard (who developed it) and his colleague and successor, Leon Neel (who has refined it). In addition to presenting a detailed, illustrated outline of the Stoddard-Neel Approach, the book—based on an extensive oral history project undertaken by Paul S. Sutter and Albert G. Way, with Neel as its major subject—discusses Neel's deep familial and cultural roots in the Red Hills; his years of work with Stoddard; and the formation and early years of the Tall Timbers Research Station, which Stoddard and Neel helped found in the pinelands near Tallahassee, Florida, in 1958. In their introduction, environmental historians Sutter and Way provide an overview of the longleaf ecosystem's natural and human history, and in his afterword, forest ecologist Jerry F. Franklin affirms the value of the Stoddard-Neel Approach.

Laudato si

Die Umwelt-Enzyklika des Papstes

Author: Franziskus (Papst),

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 345180736X

Category: Religion

Page: 288

View: 6895

Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 8437

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Wohlstand und Armut der Nationen

Warum die einen reich und die anderen arm sind

Author: David Landes

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641051118

Category: History

Page: 688

View: 917

Das Standardwerk zur Wirtschaftsgeschichte Kaum eine Frage ist umstrittener und stärker mit Ideologie befrachtet als die, warum manche Länder wirtschaftlich äußerst erfolgreich sind, während andere unfähig scheinen, aus ihrer Armut herauszufinden. Liegt es am Klima? An der Kultur? An der Politik? In seiner umfassenden Geschichte über die Weltwirtschaft der letzten sechshundert Jahre entwickelt David Landes Antworten auf diese Fragen und bietet zugleich ein Standardwerk zur Geschichte der Weltwirtschaft.

An Environmental History of the World

Humankind's Changing Role in the Community of Life

Author: J. Donald Hughes

Publisher: Routledge

ISBN: 1134777736

Category: Science

Page: 280

View: 7162

An Environmental History of the World is a concise history, from Ancient to Modern times, of the interaction between human societies and the other forms of life that inhabit our planet. This original work follows a chronological path through the history of mankind, in relationship to ecosystems around the world. Each chapter concentrates on a general period in human history which has been characterised by large scale changes in the relationship of human societies to the biosphere, and gives three case-studies that illustrate the significant patterns occurring at that time. Little environmental or historical knowledge is assumed from the reader in this introduction to environmental history.

A Companion to the Gilded Age and Progressive Era

Author: Christopher M. Nichols,Nancy C. Unger

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118913973

Category: History

Page: 528

View: 2763

A Companion to the Gilded Age and Progressive Era presents a collection of new historiographic essays covering the years between 1877 and 1920, a period which saw the U.S. emerge from the ashes of Reconstruction to become a world power. The single, definitive resource for the latest state of knowledge relating to the history and historiography of the Gilded Age and Progressive Era Features contributions by leading scholars in a wide range of relevant specialties Coverage of the period includes geographic, social, cultural, economic, political, diplomatic, ethnic, racial, gendered, religious, global, and ecological themes and approaches In today’s era, often referred to as a “second Gilded Age,” this book offers relevant historical analysis of the factors that helped create contemporary society Fills an important chronological gap in period-based American history collections

Das terrestrische Manifest

Author: Bruno Latour

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518758047

Category: Political Science

Page: 150

View: 747

Eine Serie politischer Unwetter hat die Welt durcheinandergebracht. Die Instrumente, mit denen wir uns früher orientierten, funktionieren nicht mehr. Verstanden wir Politik lange als einen Zeitstrahl, der von einer lokalen Vergangenheit in eine globale Zukunft führen würde, realisieren wir nun, dass der Globus für unsere Globalisierungspläne zu klein ist. Der Weg in eine behütetere Vergangenheit erweist sich ebenfalls als Fiktion. Wir hängen in der Luft, der jähe Absturz droht. In dieser brisanten Situation gilt es zuallererst, wieder festen Boden unter den Füßen zu gewinnen und sich dann neu zu orientieren. Bruno Latour unternimmt den Versuch, die Landschaft des Politischen neu zu vermessen und unsere politischen Leidenschaften auf neue Gegenstände auszurichten. Jenseits überkommener Unterscheidungen wie links und rechts, fortschrittlich und reaktionär plädiert er für eine radikal materialistische Politik, die nicht nur den Produktionsprozess einbezieht, sondern auch die ökologischen Bedingungen unserer Existenz.

Federal Lands and Families Protection Act

hearing before the Subcommittee on Public Lands, National Parks, and Forests of the Committee on Energy and Natural Resources, United States Senate, One Hundred Second Congress, first session, on S. 1156 ... August 1, 1991

Author: United States. Congress. Senate. Committee on Energy and Natural Resources. Subcommittee on Public Lands, National Parks, and Forests

Publisher: Government Printing Office

ISBN: N.A

Category: Law

Page: 291

View: 2845

Ökologie

Author: Thomas M. Smith,Robert Leo Smith

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827373137

Category: Ecology

Page: 982

View: 5313

Populations, ecosystems, species interactions, community.

The Hutchinson encyclopedia

Author: (Oxford) Helicon Publishing Ltd,Jane Anson,Michael Broers,Roger Tritton,Helicon Publishing Ltd. Staff

Publisher: N.A

ISBN: 9781859862889

Category: Reference

Page: 1204

View: 8380

The Jazz of Physics

Die Verbindung von Musik und der Struktur des Universums

Author: Stephon H.S. Alexander

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732548791

Category: Mathematics

Page: 333

View: 2299

Schon vor mehr als fünfzig Jahren begeisterte sich John Coltrane für das Universum. Inspiriert von Albert Einstein, hatte Coltrane Physik und Geometrie in den Mittelpunkt seiner Musik gesetzt. Diese Idee faszinierte den Physiker und Jazzmusiker Stephon Alexander seit frühester Jugend. Er zeigt anhand des Jazz, wie die größten Fragen der Physik über die Beschaffenheit des Universums beantwortet werden können. The Jazz of Physics fasziniert und begeistert jeden, der sich für die Geheimnisse unseres Universums, der Musik und des Lebens interessiert.

Die Schätze von Angkor

Author: Marilia Albanese

Publisher: N.A

ISBN: 9783937606774

Category:

Page: 287

View: 6739

Landscape

Author: John Brinckerhoff Jackson

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Human geography

Page: N.A

View: 2037

Kollaps

Warum Gesellschaften überleben oder untergehen

Author: Jared Diamond

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104034001

Category: History

Page: 736

View: 7544

Der Weltbestseller als erweiterte Neuausgabe! Die überwucherten Tempelruinen von Angkor Wat, die zerfallenden Pyramiden der Maya in Yucatan und die rätselhaften Moai-Statuen der Osterinsel – sie alle sind stille Zeugen von einstmals blühenden Kulturen, die irgendwann verschwanden. Doch was waren die Ursachen dafür? Jared Diamond zeichnet in seiner erweiterten, faszinierenden wie hochaktuellen Studie die Muster nach, die dem Untergang von Gesellschaften (oder ihrem Überleben) zugrunde liegen, und zeigt, was wir für unsere Zukunft daraus lernen können.

Die Stadt des Affengottes

Eine unbekannte Zivilisation, ein mysteriöser Fluch, eine wahre Geschichte

Author: Douglas Preston

Publisher: DVA

ISBN: 3641203929

Category: History

Page: 368

View: 384

Eine wahre Indiana-Jones-Geschichte - eine archäologische Sensation Schon seit dem 16. Jahrhundert gab es Gerüchte über eine Provinz im Regenwald von Honduras, deren Städte reich und prachtvoll seien, ganz besonders die Weiße Stadt, auch Stadt des Affengottes genannt. Immer wieder machten sich Abenteurer und Archäologen auf die Suche nach den Zeugnissen dieser Zivilisation, die offenbar nicht zu den Mayas gehörte. Manchmal stießen sie tatsächlich auf Ruinen, aber eine wirkliche Erforschung war in dem von giftigen Schlangen und tödlichen Krankheitserregern verseuchten und vom Dschungel überwucherten Gelände unmöglich. Erst die moderne Lasertechnik, mit deren Hilfe das Gelände aus der Luft gescannt wird, ermöglichte genauere Hinweise, wo sich größere Ansiedlungen befinden. Um sie vor Ort zu untersuchen muss man sich allerdings auch heute noch auf den beschwerlichen Weg durch den Dschungel machen. Der Schriftsteller und Journalist Douglas Preston schloss sich kürzlich einer archäologischen Expedition an. Sie fand tatsächlich die eindrucksvollen Ruinen einer untergegangenen Stadt, aber sie zahlte am Ende auch einen hohen Preis.