11+ Non-Verbal Reasoning Practice Papers 2

For 11+, pre-test and independent school exams including CEM, GL and ISEB

Author: Peter Francis,Sarah Collins

Publisher: Hachette UK

ISBN: 1471874966

Category: Mathematics

Page: 96

View: 547

Prepare for the most challenging of pre-tests and 11+ independent school entrance exams with six levelled exam papers designed to test pupils' skills in Non-Verbal Reasoning exams for a better chance at getting into their school of choice. - Develops and perfects exam technique for all major pre-test and 11+ independent school exams including CEM, GL and ISEB - Features levelled papers to help build skills for the top marks - Teaches pupils to improve their response rates with timed papers - Builds exam-room confidence by practising with a variety of exam paper styles - Identifies weaker areas and improves results with detailed answers and commentary Also available for 11+ Non-Verbal Reasoning preparation: · 11+ Non-Verbal Reasoning Revision Guide ISBN xxx · Non-Verbal Reasoning Workbook Age 8-10 ISBN xxx · Non-Verbal Reasoning Workbook Age 9-11 ISBN xxx · Non-Verbal Reasoning Workbook Age 10-12 ISBN xx Revision Guides, Workbooks and Practice Papers are also available for Maths, English, Science and Verbal Reasoning on www.galorepark.co.uk.

11+ Non-Verbal Reasoning Study and Revision Guide

For 11+, pre-test and independent school exams including CEM, GL and ISEB

Author: Peter Francis,Sarah Collins

Publisher: Hachette UK

ISBN: 1471849090

Category: Mathematics

Page: 112

View: 1944

Exam Board: ISEB Level: 11 Plus Subject: Non-Verbal Reasoning First Teaching: September 2016 First Exam: Spring 2017 Secure the top marks in 11 plus independent school entrance exams and pre-tests and a better chance at getting into their school of choice with this essential study and revision guide. Stretching content ensures that all the Non-Verbal Reasoning skills are thoroughly revised ahead of the exams. - Explains and tests the full range of question types and skills met in Non-Verbal Reasoning in exams - Prepares pupils for a wide range of independent school exams and pre-tests with challenging extension material - Builds on existing knowledge with clear cross-curricular links to English - Features helpful insight in to the exams, with examples, practical tips and advice - Prepares pupils for exam conditions with timed and levelled exam-style questions - Identifies strengths and weaknesses using 11 plus sample tests with detailed answer guidance Also available for 11 Plus Verbal Reasoning preparation: - Non-Verbal Reasoning Workbook Age 8-10 - Non-Verbal Reasoning Workbook Age 9-11 - Non Verbal Reasoning Workbook Age 10-12 - 11+ Non- Verbal Reasoning Practice Papers 1&2 Revision Guides, Workbooks and Practice Papers are also available for Maths, English, Science and Verbal Reasoning on www.galorepark.co.uk

Non-verbal Reasoning Workbook Age 8-10

Author: Peter Francis

Publisher: Galore Park Publishing

ISBN: 9781471849343

Category:

Page: 56

View: 9486

Exam Board: ISEB Level: 11 Plus Subject: Non-Verbal Reasoning First Teaching: September 2016 First Exam: Spring 2017 A write-in workbook to introduce pupils to non-verbal reasoning skills as groundwork for pre-test and 11 plus independent school examinations. Pupils aged 8-10 will find the varied and thorough questions in this write-in workbook ideal for developing their non-verbal reasoning skills. - Increases confidence through practice with over 200 questions for all major exams including Consortium, CEM, GL and ISEB - Improved skills with progressively stretching levelled exam-style questions - Assesses progress and identifies areas to improve with the pull out answers and clear answer explanations - Develops new techniques to solve problems easily - Builds speed in answering non-verbal reasoning questions toward the time allowed for the 11 plus tests The brand new for 2016 11 plus and pre-test range has been constructed to help pupils follow a three step revision journey .. Step 1) 11 Plus Non-Verbal Reasoning Study and Revision Guide Step 2) Practice Papers 11 Plus Non-Verbal Reasoning Practice Papers 1 11 Plus Non-Verbal Reasoning Practice Papers 2 Step 3) Workbooks 11 Plus Non-Verbal Reasoning Workbook Age 8-10 11 Plus Non-Verbal Reasoning Workbook Age 9-11 11 Plus Non-Verbal Reasoning Workbook Age 10-12

Non-verbal Reasoning Workbook Age 9-11

Author: Alison Primrose

Publisher: Galore Park Publishing

ISBN: 9781471849350

Category:

Page: 64

View: 5170

Exam Board: ISEB Level: 11 Plus Subject: Non-Verbal Reasoning First Teaching: September 2016 First Exam: Spring 2017 A write-in workbook to progress pupils' non-verbal reasoning skills in preparation for pre-test and 11 plus independent school examinations. Pupils aged 9-11 will find the varied and thorough questions in this write-in workbook ideal for developing their non-verbal reasoning skills - Increases confidence through practice with over 200 questions for all major exams including Consortium, CEM, GL and ISEB - Improved skills with progressively stretching levelled exam-style questions - Assesses progress and identifies areas to improve with the pull out answers and clear answer explanations - Develops new techniques to solve problems easily - Builds speed in answering non-verbal reasoning questions toward the time allowed for the 11 plus tests The brand new 11 plus and pre-test range has been constructed to help pupils follow a three step revision journey .. Step 1) 11 Plus Non-Verbal Reasoning Study and Revision Guide Step 2) Practice Papers 11 Plus Non-Verbal Reasoning Practice Papers 1 11 Plus Non-Verbal Reasoning Practice Papers 2 Step 3) Workbooks 11 Plus Non-Verbal Reasoning Workbook Age 8-10 11 Plus Non-Verbal Reasoning Workbook Age 9-11 11 Plus Non-Verbal Reasoning Workbook Age 10-12

Non-Verbal Reasoning, Age 10-12

Author: Alison Primrose

Publisher: Galore Park Publishing

ISBN: 9781471849367

Category:

Page: 64

View: 2319

Exam Board: ISEB Level: 11 Plus Subject: Non-Verbal Reasoning First Teaching: September 2016 First Exam: Spring 2017 A demanding write-in workbook to further pupils' non-verbal reasoning skills in preparation for pre-test and 11 plus independent school examinations. Pupils aged 10-12 will find the varied and thorough questions in this write-in workbook ideal for developing their non-verbal reasoning skills - Increases confidence through practice with over 200 questions for all major exams including Consortium, CEM, GL and ISEB - Improved skills with progressively stretching levelled exam-style questions - Assesses progress and identifies areas to improve with the pull out answers and clear answer explanations - Develops new techniques to solve problems easily - Builds speed in answering non-verbal reasoning questions toward the time allowed for the 11 plus tests The brand new for 2016 11 plus and pre-test range has been constructed to help pupils follow a three step revision journey .. Step 1) 11 Plus Non-Verbal Reasoning Study and Revision Guide Step 2) Practice Papers 11 Plus Non-Verbal Reasoning Practice Papers 1 11 Plus Non-Verbal Reasoning Practice Papers 2 Step 3) Workbooks 11 Plus Non-Verbal Reasoning Workbook Age 8-10 11 Plus Non-Verbal Reasoning Workbook Age 9-11 11 Plus Non-Verbal Reasoning Workbook Age 10-12

Guerilla Marketing für Dummies

Author: Jonathan Margolis,Patrick Garrigan

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527642013

Category: Business & Economics

Page: 329

View: 6923

Guerilla Marketing ist unkonventionell und kreativ, ?berraschend und pfiffig. Es muss nicht viel kosten und ist deshalb auch f?r kleinere Unternehmen geeignet und vor allem: Es macht richtig Spa? und bringt Ihnen neue Kunden! Dieses Buch ist voll von Ideen und Tipps, konkreten Ratschl?gen und Beispielen. Sie erfahren, welche Aktionen Sie auf der Stra?e durchf?hren k?nnen, wie Sie im Internet bei Ihren Kunden punkten und wie Kooperationen Geld sparen und Aufmerksamkeit erregen k?nnen. Eine wahre Fundgrube f?r kreative Marketingideen!

Konfliktlösung im Beruf für Dummies

Author: Vivian Scott

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527668853

Category: Business & Economics

Page: 335

View: 9592

Konflikte erkennen, lösen oder von vornherein vermeiden Konflikte treten unweigerlich im Berufsleben auf – ob Sie anderer Meinung als Ihr Chef oder Ihre Mitarbeiter sind oder mit einem Kollegen aneinandergeraten. Dieses Buch gibt Hilfe zur Selbsthilfe bei der Lösung dieser Konflikte. Die Autorin zeigt, wie Sie Konflikte mit Ihren Kollegen oder als Vorgesetzter zwischen Mitarbeitern verstehen, entschärfen und im besten Fall lösen. Sie erfahren, wie Sie sich selbst und andere bewusst wahrnehmen, klar kommunizieren und im Gespräch auf die Bedürfnisse Ihres Gegenübers eingehen. So finden Sie Lösungen, die die Belange aller berücksichtigen. Sollte das nicht möglich sein, wird auch aufgezeigt, wie Sie Konflikte mit einem Mediator lösen können.

Die Rolle der Presse in der Entwicklung Zimbabwes

Author: Jesko Johannsen

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640272730

Category:

Page: 132

View: 5127

Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 2,0, Freie Universitat Berlin, 165 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Medien und Journalisten in Zimbabwe stehen in ihrem beruflichen Alltag unter starken rechtlichen, politischen und physischen Einflussen. Schon seit langem sieht Prasident Mugabe in ihnen schlichtweg Terroristen. In einer Regierungszeitung liess er sechs Journalisten offentlich und namentlich als solche diffamieren. Internationale Journalisten durfen nicht einreisen und werden auch nicht lizenziert. Dennoch wird der freien Presse ein entscheidender Einfluss auf das Wahlergebnis 2002 zugesprochen. Die Wahlen waren weder frei noch fair, trotzdem gewann Mugabe nur knapp und wahrscheinlich nur wegen der Manipulationen. Die Untersuchung konnte feststellen, dass die Medien in der Entwicklung Zimbabwes trotz zunehmender Einflussnahme durch die Politik eine wichtige Rolle spielen. Auch wenn die Presse in den 80er Jahre nur begrenzt frei war, konnte sie wie beim Willowgateskandal in einigen Fallen zumindest kurzfristig die politische Entwicklung beeinflussen. Obwohl der Medienmarkt mittlerweile unter starker staatlicher Kontrolle steht hat sich ein vielfaltiger Medienmarkt entwickelt, der trotz ausserst schwieriger Arbeitsbedingungen einen wichtigen Beitrag zur offentlichen Meinungsbildung leistet. Neben vielen unabhangigen Printmedien gibt es einige Horfunkmedien, die eine fehlende Lizenzierung durch Ubertragungen aus dem Ausland umgehen. Die Regierung Mugabe kann sich dem Einfluss der Medien nicht entziehen. Die Medien in Zimbabwe haben einen wichtigen Beitrag zur Demokratisierung des Landes geleistet und konnen eine kontroverse gesellschaftliche Diskussion uber politische Pluralitat weiter fordern. Noch sind sie aber zu sehr in regierungsnahe und unabhangige Medien gespalten, Journalismus zu sehr fur oder gegen die Interessen der Regierung gerichtet. Das hat tei"

Die Schwarzen Musketiere - Das Buch der Nacht

Author: Oliver Pötzsch

Publisher: arsEdition

ISBN: 3845812958

Category: Juvenile Fiction

Page: 320

View: 1715

„Die Schwarzen Musketiere“ ist das erste Jugendbuch des Bestsellerautors Oliver Pötzsch. Fechten, Reiten, auf die Jagd gehen – das Leben des jugendlichen Grafensohns Lukas ist wie ein großes Abenteuer. Doch von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr, wie es war: Der Inquisitor Waldemar von Schönborn lässt Lukas‘ Mutter verhaften, um sie als Hexe zu verhören – und Lukas‘ Vater stirbt beim Versuch, sie zu befreien. Lukas selbst flüchtet, doch seine kleine Schwester Elsa gerät in die Gewalt des Inquisitors. Mittellos und auf sich allein gestellt ist Lukas nur von einem Gedanken getrieben: Er muss Schönborn finden und Elsa befreien! Doch der Inquisitor ist mächtig und sein Einfluss reicht weiter, als Lukas sich das vorzustellen vermag. Gegen einen derart übermächtigen Gegner hätte Lukas keine Chance – doch zum Glück hat er ein großes Talent: Er ist ein begnadeter Degenkämpfer. Und er findet echte Freunde; mit Jerome, Paulus und dem schlauen Giovanni an seiner Seite wagt er sich in das größte Abenteuer seines Lebens ...

Praxiswissen Softwaretest - Testmanagement

Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester - Advanced Level nach ISTQB-Standard

Author: Andreas Spillner,Thomas Roßner,Mario Winter,Tilo Linz

Publisher: dpunkt.verlag

ISBN: 3864915163

Category: Computers

Page: 506

View: 5504

Testmanagement umfasst sowohl klassische Methoden des Projekt- und Risikomanagements als auch das Wissen um den zweckmäßigen Einsatz wohldefinierter Testmethoden und entsprechender Werkzeuge. In diesem Buch werden Grundlagen sowie praxiserprobte Methoden und Techniken des Testmanagements vorgestellt und anhand eines durchgängigen Beispiels erläutert. Die Autoren zeigen, wie Testmanager in großen und kleinen Projekten den täglichen Aufgaben und Herausforderungen des Testmanagements erfolgreich begegnen können. Aus dem Inhalt: • Testprozess, Kontext des Testmanagements • Risikoorientierte & andere Testverfahren • Testaufwandsschätzung, Testdokumentation • Mehrwert des Testens, Testorganisation • Testmetriken, Normen und Standards • Reviews, Fehlermanagement • Bewertung/Verbesserung des Testprozesses • Werkzeugunterstützung des Testprozesses • Kompetenzen und Teamzusammensetzung Das Buch umfasst den benötigten Stoff zum Ablegen der Prüfung "Certified Tester - Advanced Level - Testmanager" nach ISTQB-Standard. Die 4. Auflage basiert auf der aktuellen deutschsprachigen Ausgabe des ISTQB-Lehrplans von Oktober 2012. Weiter wurden die im Glossar des ISTQB seit 2010 ergänzten Begriffe und Definitionen berücksichtigt.

Gropius und das Bauhaus

Author: Giulio Carlo Argan

Publisher: Vieweg+Teubner Verlag

ISBN: 9783528087692

Category: Social Science

Page: 138

View: 4981

Man stirbt nur zweimal

Author: Mary Janice Davidson

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3802587316

Category: Fiction

Page: 272

View: 3209

Betsy Taylor hat Probleme, wie sie nur eine Vampirkönigin haben kann. Nachdem ihre Freundin, die Werwölfin Antonia, für sie ihr Leben gegeben hat, will sie ihre Leiche nach Cape Cod bringen. Doch sie weiß nicht, ob die Wyndhamer Werwölfe sie mit offenen Armen empfangen werden. In der Zwischenzeit fällt Betsys Halbschwester durch ihr merkwürdiges Benehmen auf, das immer absurder und irrwitziger wird. Hat sie es als Tochter des Teufels womöglich darauf abgesehen, Betsy das Leben zur Hölle zu machen?

Java von Kopf bis Fuss

Author: Bert Bates,Kathy Sierra

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3955619389

Category: Computers

Page: 720

View: 1539

Java von Kopf bis Fuß ist eine umfassende Erlebnistour durch die Objektorientierte Programmierung und Java. Ganz nach modernen Lernprinzipien entworfen, führt Sie dieses Buch von den Grundlagen der Sprache zu fortgeschrittenen Themen wie Threads, Netzwerk-Sockets und verteilter Programmierung. Und das Beste ist: Sie werden dabei lernen, wie ein echter objektorientierter Entwickler zu denken. Auf Ihrem Weg dorthin werden Sie nicht nur lesen. Sie knacken Rätsel, spielen, lösen Krimis und kommen mit Java auf eine Weise zusammen, die Sie sich nicht hätten träumen lassen. Aber natürlich werden Sie auch Unmengen echten Java-Code schreiben – für ein "Dot-Com-versenken"-Spiel, für einen Chat-Client mit Schlagzeug und vieles mehr. Dieses Buch lädt das Wissen direkt in Ihr Hirn, mithilfe vieler Abbildungen und so, dass es auch hängen bleibt. Folgende Themen gehören dazu: die Sprache Java; objektorientierte Entwicklung; Anwendungen schreiben, testen und einsetzen; die Java-API verwenden; Ausnahmebehandlung; Multithreading; GUI-Programmierung mit Swing; Netzwerke, RMI und Sockets. Wenn Sie sich gerne langweilen, besorgen Sie sich lieber ein anderes Buch. Aber wenn Sie wirklich Java lernen wollen, ist alles andere kalter Kaffee.

Das neue internationale Privatrecht von Venezuela

unter besonderer Berücksichtigung des Wohnsitzes

Author: Nicole Monleón

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161497223

Category: Law

Page: 316

View: 1897

English summary: Nicole Monleon describes the current state of development of Venezuelan private international law. She deals with the historical background of Venezuelan law. The Venezuelan private international system was shaped by two influences: the principle of territorialism and the principle of personalism. The antagonism between these two principles characterized Venezuelan private international law until it was overcome with the enacting of the 1998 Act on private international law ( Ley de Derecho Internacional Privado - LDIP). The LDIP is an all-embracing Private International Law regulation. Both the conflict of law rules and the procedural aspects of private international law have been given a place in the Act. The LDIP establishes the domicile as the connecting factor and defines it as the habitual residence. Thus the author also focuses on the interpretation of the term domicile. German description: Nicole Monleon befasst sich mit dem gegenwartigen venezolanischen internationalen Privat- und Verfahrensrecht. Sie beginnt mit einem kurzen Ruckblick auf die Rechtsgeschichte Venezuelas und zeichnet die Entwicklung des venezolanischen Kollisionsrechts auf nationaler und staatsvertraglicher Ebene nach. Im Anschluss daran kommentiert sie die im Februar 1999 in Kraft getretene Ley de Derecho Internacional Privado (LDIP). Dieses erste IPR-Gesetz lost den fur das venezolanische Kollisionsrechtssystem zuvor charakteristischen Widerstreit zwischen den Prinzipien der Territorialitat und Personalitat der Gesetze auf. Zudem erfahrt das venezolanische internationale Privat- und Zivilverfahrensrecht erstmals eine zusammenhangende und inhaltlich ausgewogene Regelung. Die Autorin stellt die Entstehungsgeschichte der LDIP, ihre Leitgedanken und Ziele sowie ihre Struktur dar. Ebenso zeigt sie Zusammenhange zwischen der venezolanischen Novelle und weltweit anzutreffenden Tendenzen auf. Die ausfuhrliche Kommentierung der Regelungen des Allgemeinen und Besonderen Teils des internationalen Privatrechts und des internationalen Zivilverfahrensrechts erfolgt unter Auswertung der Gesetzesmaterialien, Rechtsprechung und Lehre. Die wichtigste Neuerung der LDIP ist die uneingeschrankte Einfuhrung des Wohnsitzprinzips. Die Autorin richtet ihren Fokus daher auf die Auslegung des kollisionsrechtlichen Wohnsitzbegriffs, der in der LDIP mit dem gewohnlichen Aufenthalt legaldefiniert wird. Die Auslegung setzt bei der Entstehungsgeschichte der Novelle an und erfolgt auf rechtsvergleichender Basis.

Winterblut

Roman

Author: Giles Kristian

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 364116382X

Category: Fiction

Page: 448

View: 406

Norwegen, A. D. 785: Der Krieger Sigurd Haraldarson hat blutige Rache geschworen, doch König Gorm, der einst seinen Vater verriet, lebt immer noch. Und solange ein Atemhauch in ihm ist, so lange ist der Blutdurst Sigurds nicht befriedigt. Aber Sigurd und seine Mannen brauchen mehr Waffen und mehr Silber, um ihre Aufgabe vollbringen zu können. Die Waffenbrüder machen sich auf nach Schweden, um Schlachtenruhm und Söldner für ihre Sache zu gewinnen. Im Angesicht Walhallas geraten sie in ein Inferno aus Eis und Blut ...

Die Ansiedler in Kanada

Author: Frederick Marryat

Publisher: Lindhardt og Ringhof

ISBN: 8711447702

Category: Juvenile Fiction

Page: 224

View: 7251

Im Jahre 1794 schickt sich die englische Familie Campbell, die in der Heimat Not und Unglück zu leiden hat, zur Niederlassung in Kanada an. Vor dem Hintergrund der kanadischen Wildnis bauen sich die Campbells in der Neuen Welt eine neue Existenz auf. In ihrer neuen Heimat in Ontario haben sie eine Reihe von Schwierigkeiten zu bewältigen und viele Abenteuer durchzustehen, bis sie sich in der Fremde etabliert haben und sie zu ihrem neuen Zuhause geworden ist. Eine spannende Lesefreude für Jung und Alt und ein sehr interessantes und lesenswertes Dokument über die Siedlergeschichte in Kanada, das den Vergleich mit einem literarischen Meisterwerk wie James Fenimore Coopers Lederstrumpf-Roman „Die Ansiedler" nicht zu scheuen braucht!

Shantaram

Author: Gregory David Roberts

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641012171

Category: Fiction

Page: 1088

View: 3388

Ein Mann auf der Flucht – Eine Stadt, die nie schläft – Und die Gnade einer befreienden Liebe Shantaram erzählt in fiktionaler Form die Geschichte von Roberts’ eigenem Leben: Als der Australier Lindsay in Bombay strandet, hat er zwei Jahre seiner Gefängnisstrafe abgesessen und ist auf der Flucht vor Interpol. Zu seinem Glück begegnet er dem jungen Inder Prabaker, der ihn unter seine Fittiche nimmt. Auf ihren Streifzügen durch die exotische Metropole schließen die beiden eine innige Freundschaft. Von Prabaker lernt Lindsay nicht nur die Landessprache, sondern auch, mit sich ins Reine zu kommen: Er wird zu „Shantaram“, einem „Mann des Friedens“ und kämpft für die Ärmsten der Armen. Doch dann verfällt Lindsay der geheimnisvollen Karla, einer Deutsch-Amerikanerin mit dubiosen Kontakten zur Unterwelt ... Ein Roman, so leidenschaftlich wie der Herzschlag Indiens, voller Wahrheit und Poesie.

Erfinderprinzip und Erfinderpersönlichkeitsrecht im deutschen Patentrecht von 1877 bis 1936

Author: Alexander K. Schmidt

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161500398

Category: Law

Page: 300

View: 910

English summary: The German Patent Act 1877 was based on the first-to-file principle and did not ask who the true inventor was. This changed in 1936 when the National Socialist government's reform bill recognized the rights of the true inventor. The provisions introduced are still valid today. Alexander K. Schmidt traces the origins and aims of this fundamental reform. Relying upon both published and unpublished material, he shows the history of the reform bill from its early beginnings in the Empire to the Weimar Republic and then to the era of National Socialism. Despite all the political and social changes, this development was characterized by an astonishing continuity. On this basis, the author analyzes the Patent Act 1936 and classifies it in the context of National Socialist economic legislation German description: Das Patentgesetz von 1877 gewahrte dem ersten Anmelder einer Erfindung das Patent, gleichgultig ob dieser auch der Erfinder war. Erst das im Nationalsozialismus verabschiedete Patentgesetz von 1936 beruhte auf dem Recht des wahren Erfinders, indem es das noch heute geltende Erfinderprinzip einfuhrte und das Erfinderpersonlichkeitsrecht verankerte. Alexander K. Schmidt untersucht die Ursprunge und Ziele dieses grundlegenden Systemwechsels. Gestutzt auf gedruckte wie unveroffentlichte Quellen zeigt er die Entwicklung des Reformprojekts vom Kaiserreich uber die Weimarer Republik bis zum Nationalsozialismus und entwirft ein Bild, das uber alle politischen und gesellschaftlichen Umbruche hinweg von erstaunlicher Kontinuitat gepragt ist. Auf dieser Grundlage analysiert er schliesslich das Patentgesetz von 1936 und ordnet es in die Wirtschaftsgesetzgebung des Nationalsozialismus ein.

Horlemonde

Author: Patrick Galliano,Cedric Peyravernay

Publisher: N.A

ISBN: 9783868696875

Category:

Page: 112

View: 7398

Weblogs - eine kommunikationstheoretische Analyse

Ein neues Medium und das Problem seiner Beschreibung

Author: Samuel Enderli

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640691024

Category:

Page: 112

View: 6060

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,25 (Schweiz: 5,75), Universitat Luzern (Soziologisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Studie geht mit Hilfe der Soziologischen Systemtheorie Luhmanns der Frage nach, was Weblogs eigentlich sind. Zunachst wird versucht, computervermittelte Kommunikation von anderen Kommunikationsformen zu unterscheiden. Der haufig zu findenden Dialogmetapher, die behauptet, Internetkommunikation funktioniere ahnlich wie Face-to-Face-Kommunikation, wird ein systemtheoretischer Vorschlag internetbasierter Kommunikation entgegengesetzt. Diese kann durchaus als interaktiv beschrieben werden, ohne aber wie Interaktion zu funktionieren. Im Folgenden werden Weblogs als eine Form im Medium Internet analysiert. Es wird unterschieden zwischen der operativen Ebene der Kommunikation und den verschiedenen Selbst- und Fremdbeschreibungsvarianten. Basierend auf diesem (empirischen ) Unterschied wird gezeigt, dass Weblogs operativ gesehen weder wie Massenmedien (eine gangige Beschreibung) noch wie elektronische Tagebucher (eine andere Beschreibung) funktionieren, sondern eine eigene Kommunikationsform mit eigenen Gesetzmassigkeiten sind. Der These, dass Blogs "bessere" Massenmedien seien, wird widersprochen. Es wird aber gefragt, was fur eine Ruckwirkung das neue Medium Weblog auf die "alten" Massenmedien haben, ohne jedoch zu behaupten, dass Weblogs die Massenmedien verdrangen konnten. Dies, weil sie anderweitig funktionieren als Massenmedien und insofern kein Substitut, sondern "nur" eine Erganzung sein konnen. Es wird nach Formen in alten Medien gesucht, die erst durch Blogs uberhaupt moglich wurden. Umgekehrt werden im neuen Medium Weblog Formen ausgemacht, die aus der Imitation alterer Medien resultieren.