Plutarch's Lives

Dion and Brutus Timoleon and Aemilius Paulus

Author: Bernadotte Perrin

Publisher: Loeb Classical Library

ISBN: 9780674991095

Category: Biography & Autobiography

Page: N.A

View: 1085

Plutarch (Plutarchus), ca. 45–120 CE, was born at Chaeronea in Boeotia in central Greece, studied philosophy at Athens, and, after coming to Rome as a teacher in philosophy, was given consular rank by the emperor Trajan and a procuratorship in Greece by Hadrian. He was married and the father of one daughter and four sons. He appears as a man of kindly character and independent thought, studious and learned. Plutarch wrote on many subjects. Most popular have always been the 46 Parallel Lives, biographies planned to be ethical examples in pairs (in each pair, one Greek figure and one similar Roman), though the last four lives are single. All are invaluable sources of our knowledge of the lives and characters of Greek and Roman statesmen, soldiers and orators. Plutarch's many other varied extant works, about 60 in number, are known as Moralia or Moral Essays. They are of high literary value, besides being of great use to people interested in philosophy, ethics and religion. The Loeb Classical Library edition of the Lives is in eleven volumes.

Caesar

Author: Plutarch

Publisher: N.A

ISBN: 9783150192924

Category:

Page: 108

View: 8722

Lvciani

Vitarvm Avctio Piscator

Author: - Lucianus (Samosatensis,NULL)

Publisher: Vieweg+Teubner Verlag

ISBN: 9783519015154

Category: Technology & Engineering

Page: 74

View: 5232

Kritik der akademischen Skepsis

ein Kommentar zu Cicero, Lucullus 1-62

Author: Andreas Haltenhoff,Marcus Tullius Cicero

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: History

Page: 226

View: 6871

Die Frau aus Andros

Author: Thornton Wilder

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104034532

Category: Fiction

Page: 120

View: 5128

Thornton Wilders Roman ›Die Frau aus Andros‹ erzählt von einer beeindruckenden Frau in der Spätzeit der griechischen Antike Eingebunden in Hinweise auf das »Land, das bald das Heilige genannt werden sollte«, spielt dieser Roman Thornton Wilders in der Spätzeit der griechischen Antike. Chrysis, die Nichtgriechin von der Kykladeninsel Andros, hat zur Zeit um Christi Geburt auf der ägäischen Insel Brynos zum Ärger der auf Handel eingeschworenen Bewohner den alten Brauch des Hetärenmahls mit Rezitation, Musik und Diskussion über philosophische Probleme wiederaufgenommen. Von den wohlhabenden Bürgern verachtet, versammeln sie und ihre Schwester Glykerion die sozial Schwachen, aber auch, sehr zum Leid ihrer Eltern, die jungen Männer. »Mit diesem Werk erreichte Wilder einen vorläufigen Höhepunkt seiner künstlerischen Entwicklung.« Hermann Stresau

De spectaculis

Author: Quintus Septimius Florens Tertullianus

Publisher: N.A

ISBN: 9783150084779

Category: Christian ethics

Page: 119

View: 5983

De aere aquis locis

Author: Hippocrates

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783050033440

Category: History

Page: 101

View: 4755

Die unter dem Namen des Hippokrates überlieferte Schrift über Luft-, Wasser- und Ortsverhältnisse, die im ausgehenden 5. Jahrhundert verfasst wurde, gehört zu den klassischen Texten der griechischen Medizin. Beschrieben wird die Wirkung von Umweltfaktoren auf den Gesundheitszustand der Menschen und auf die Ausprägung ihrer ethnischen Merkmale. Geographische Lage, Klimabedingungen und Beschaffenheit des Trinkwassers werden als Ursachen erfasst, die Gesundheit und Krankheit beeinflussen. Einem Trend seiner Zeit folgend, hat der Autor neben den Umwelteinflüssen auch die Unterschiede in den Verfassungsformen für die ethnischen Besonderheiten der Mentalität verantwortlich gemacht.

Die Weinkultur der Römer

Author: Karl-Wilhelm Weeber

Publisher: N.A

ISBN: 9783491961371

Category: Rome

Page: 188

View: 9068

Gründer der Stadt.

Studien zu einem Politisch-religiösen Phänomen der griechischen Geschichte.

Author: Wolfgang Leschhorn

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Cities and towns, Ancient

Page: 436

View: 1857

An seine Freunde / Epistulae ad familiares

Lateinisch - Deutsch

Author: Cicero

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3050061618

Category: History

Page: 1076

View: 3747

An seine Freunde - wer da Zeugnisse dessen, was wir Freundschaft nennen, erwartet, wird sich ein wenig enttäuscht finden. Abgesehen von den Briefen an seine Gattin Terentia und seine Freigelassenen Tiro, die eine Sonderstellung einnehmen, gibt sich Cicero nur einigen wenigen Partnern gegenüber ganz so, wie er ist, und das ist doch das, was wir bei einem Freund voraussetzen: Unbefangenheit und Unverstelltheit. Die große Masse seiner Briefe ist zweckgebunden, trägt mehr oder weniger formellen Charakter. Da gilt es, das eigene politische Handeln zu rechtfertigen, das persönliche Verdienst ins rechte Licht zu rücken, Differenzen mit politischen "Freunden" auszufechten, Beziehungen für sich und andere auszuwerten, den politischen Gesinnungsgenossen bei der Stange zu halten oder zu fördern und was dergleichen mehr ist. So leuchten diese Briefe tief hinein in das Treiben der führenden Kreise und bergen mit ihren Schlaglichtern auf das politische Geschehen der Zeit eine Fülle von Interessantem und Fesselndem. Ganz von der Politik diktiert ist der Briefwechsel mit L. Plancus, M. Lepidus, D. Brutus und C. Cassius in den Büchern X, XI und XII. Er bildet eine unschätzbare Quelle für unsere Kenntnis der Vorgänge während des Todeskampfes der Republik.

Sibyllinische Blatter

Author: Hermann Diels

Publisher: N.A

ISBN: 9783742897718

Category: Oracula Sibyllina

Page: 168

View: 4361

Sibyllinische Blatter ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1890. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Hansebooks verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."

Carmina

Author: Solon,Christoph Mülke

Publisher: K. G. Saur

ISBN: N.A

Category: Elegiac poetry, Greek

Page: 414

View: 1306

Die Reste der elegischen und iambischen Dichtung Solons waren stets Gegenstand intensi ver altertumskundlicher Forschung. Trotzdem liegt die letzte umfassende Kommentierung der erhaltenen Fragmente uber achtzig Jahre zuruck. Diese Lucke fullt jetzt fur die politischen Fragmente der neue Kommentar von Christoph Mulke. Gewahlt ist dabei ein interdisziplinarer Zugang, der aus literaturwissenschaftlicher, sprachwissenschaftlicher und althistorischer Perspektive die Fragmente behandelt, die Forschung der letzten Jahrzehnte kritisch bewertet und eine neue Grundlage fur die Soloninterpretation legt. Dem Kommentar ist eine Einleitung, eine kritische Textedition sowie eine Ubersetzung der kommentierten Fragmente beigefugt."

Syngeneia

Epigraphisch-historische Studien zu einem Phänomen der antiken griechischen Diplomatie

Author: Stephan Lücke

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Cities and towns, Ancient

Page: 166

View: 8924

Prolegomena zu Homer

Author: Friedrich August Wolf

Publisher: N.A

ISBN: 9783787327645

Category:

Page: 324

View: 324