Pd Palladium

Palladium Compounds

Author: William P. Griffith,Stephen D. Robinson,Kurt Swars

Publisher: Springer

ISBN: 9783540935865

Category: Science

Page: 355

View: 4301

With platinum and rhodium, palladium is one of the most important members of the platinum metal group. The last Gmelin treatment of it was in 1942, and knowledge of its properties and chemistry has made enormous strides since then. This volume is primarily concerned with binary compounds and with the coordination complexes derived from them. Although it is a member of the nickel-palladium-platinum triad, it more closely resernblas platinum in its binary and coordination chemistry, though being a second-row transition element it displays less tendency than does platinum to assume higher oxidation states. ln heterogeneous and homogeneous catalysis, referred to at appropriate points, palladium and its complexes are of great importance in bulk and fine chemieals production, effecting a wide variety of organic transformations. The arrangement of material in this volume follows the traditional Gmelin arrangement. Within each category of compounds or complexes the material is arranged, as usual, in order of ascending metal oxidation states (e. g., palladium(ll) precedes palladium(IV)). The chemistry of the palladium-hydrogen system is so large that it merits a separate volume, so this book starts with the binary oxides and oxopalladates followed by hydroxides, hydroxo complexes and aquo complexes. Then nitrides and nitrates are treated. They are followed by the large chapters on halides and their complexes (172 pages). The largest single chapter in this volume (11 0 pages) deals with chlorides, chloropalladates and other chloro complexes.

Germanium

Author: Leopold Gmelin

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Science

Page: 62

View: 8094

Books in Print

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 1810

Books in print is the major source of information on books currently published and in print in the United States. The database provides the record of forthcoming books, books in-print, and books out-of-print.

Bor in Biologie, Medizin und Pharmazie

Physiologische Wirkungen und Anwendung von Borverbindungen

Author: W. Kliegel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662112663

Category: Medical

Page: 902

View: 8962

Anorganische Strukturchemie

Author: Ulrich Müller

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834895455

Category: Science

Page: 394

View: 8954

In dem Lehrbuch für Studenten der Chemie werden wichtige Aspekte und Zusammenhänge der Strukturen anorganisch-chemischer Verbindungen dargelegt. Die Strukturmerkmale von Molekülverbindungen wie auch von Festkörpern werden behandelt und an anschaulichen Beispielen erläutert. So weit wie möglich werden diese Strukturen mit einfachen und eingängigen Theorien erklärt (Gillespie-Nyholm-Theorie, Ligandenfeldtheorie, Ionenradienverhältnisse, Pauling-Regeln, (8-N)-Regel u.ä.), es wird aber auch auf die moderne Bindungstheorie eingegangen. Wichtige Festkörperstrukturen werden wiederholte Male und dabei jedes Mal von einem anderen Standpunkt betrachtet. Zusammenhänge zwischen Struktur und physikalischen Eigenschaften werden herausgearbeitet.

Anorganische Chemie

Author: Catherine E. Housecroft,Alan G. Sharpe,Annette Rompel

Publisher: N.A

ISBN: 9783827371928

Category: Anorganische Chemie - Lehrbuch

Page: 1013

View: 7015

Ein Sarg für zwei

Roman

Author: Michelle Rowen

Publisher: Blanvalet Taschenbuch Verlag

ISBN: 3641097541

Category: Fiction

Page: 275

View: 8591

Vampirjäger und Reißzahnträger – eine heiße Mischung! Kein Wunder, dass die gerade erst zur Vampirin gewordene Sarah Dearly gerne ihr normales Leben zurückhätte – denn wer will schon beim Vorstellungsgespräch für einen neuen Job gepfählt werden? Oder mal eben dazu verflucht werden, den Rest seiner Tage von einer Sonnenallergie geplagt zu sein? Und wenn sich zu allem Übel auch noch der Vampir, den Sarah liebt, nicht aus den Fesseln einer seit Jahrhunderten währenden Ehe befreien kann – ja, macht es dann noch Spaß, unsterblich zu sein ...?

Angewandte homogene Katalyse

Author: Arno Behr

Publisher: Wiley-VCH Verlag GmbH

ISBN: 9783527316663

Category: Catalysis

Page: 837

View: 6934

Die homogene Übergangsmetallkatalyse ist noch eine noch junge Wissenschaft, hat aber bereits zahlreiche großindustrielle Anwendungen gefunden. Langkettige Olefine, Essigsäure, Adipodinitril und Aldehyde werden heute überwiegend homogen-katalytisch hergestellt. Die Stärke der homogenen Katalyse liegt aber insbesondere bei der Synthese von Pharma- und Feinchemikalien, wo wenige Syntheseschritte eine lange Anfolge von Stufenreaktionen überflüssig machen. Dieses Buch gibt einen kompakten Überblick über die Prinzipien und Reaktionsmöglichkeiten der Homogenkatalyse, verdeutlicht an ausgesuchten Einzelbeispielen. Studierende, Chemiker und Ingenieure können dieses Buch zum ausführlichen Studium oder als Nachschlagewerk nutzen.

Die Elemente

Bausteine unserer Welt

Author: Theodore Gray

Publisher: N.A

ISBN: 9783771644352

Category:

Page: 240

View: 1348

Symmetriebeziehungen zwischen verwandten Kristallstrukturen

Anwendungen der kristallographischen Gruppentheorie in der Kristallchemie

Author: Ulrich Müller

Publisher: Vieweg+Teubner Verlag

ISBN: 9783834817990

Category: Science

Page: 368

View: 3647

In der Kristallchemie und -physik spielen die Beziehungen zwischen den Symmetriegruppen (Raumgruppen) kristalliner Feststoffe eine besondere Rolle. In Teil 1 dieses Buches sind die mathematischen Hilfsmittel zusammengestellt: die Grundbegriffe der Kristallographie, insbesondere der Symmetrielehre, die Theorie der kristallographischen Gruppen und die Formalismen der hier gebrauchten kristallographischen Berechnungen. In Teil 2 des Buches wird die Anwendung auf Probleme der Kristallchemie aufgezeigt. Zahlreiche Beispiele illustrieren, wie man die kristallographische Gruppentheorie heranziehen kann, um Verwandtschaften zwischen Kristallstrukturen aufzuzeigen, Ordnung in die Unmenge der Kristallstrukturen zu bringen, mögliche Kristallstrukturtypen vorherzusagen, Phasenumwandlungen zu analysieren, das Phänomen der Domänen- und Zwillingsbildung in Kristallen zu verstehen und Fehler bei der Kristallstrukturanalyse zu vermeiden.