Makroökonomik

Mit vielen Fallstudien

Author: N. Gregory Mankiw

Publisher: Haufe-Lexware

ISBN: 3791037846

Category: Law

Page: 800

View: 8268

!-- Generated by XStandard version 2.0.1.0 on 2016-02-17T17:17:57 -- Der „Mankiw" ist nicht nur ein maßgebliches Standardwerk an deutschen Hochschulen. Übersetzt in zahlreiche Sprachen wird der Klassiker weltweit erfolgreich in Lehrveranstaltungen eingesetzt. Diskussionen um Themen wie Inflation, Arbeitslosigkeit und Wachstum Möglichkeiten und Grenzen der Geld-, Fiskal- und Außenwirtschaftspolitik Die 6. deutsche Auflage wurde umfassend überarbeitet und berücksichtigt auch die Aktualisierungen der 7. US-Auflage. Eine zentrale Neuerung ist das Kapitel „Ein dynamisches Modell der Gesamtnachfrage und des Gesamtangebots". Es präsentiert die wesentlichen makroökonomischen Forschungsergebnisse der letzten Jahre. Aktuelle Texte und neue Fallbeispiele zur jüngsten Wirtschafts- und Finanzkrise Modernisiertes, zweifarbiges Layout

Principles of Macroeconomics

Author: N. Gregory Mankiw

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 1305156064

Category: Business & Economics

Page: 576

View: 547

With its clear and engaging writing style, PRINCIPLES OF MACROECONOMICS, Seventh Edition, continues to be one of the most popular books on economics available today. Mankiw emphasizes material that you are likely to find interesting about the economy (particularly if you are studying economics for the first time), including real-life scenarios, useful facts, and the many ways economic concepts play a role in the decisions you make every day. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

Principles of Microeconomics: Australia and New Zealand Edition

Author: Joshua Gans,Stephen King,Martin Byford,N. Gregory Mankiw

Publisher: Cengage AU

ISBN: 0170382605

Category: Business & Economics

Page: 584

View: 8348

Principles of Microeconomics 7th edition caters for a single semester introductory unit in Microeconomics. The latest edition of this text continues to focus on important concepts and analyses necessary for students in an introductory economics course. In keeping with the authors’ philosophy of showing students the power of economic tools and the importance of economic ideas, this edition pays careful attention to regional and global policies and economic issues, such as climate change and resource taxation.

Brief Principles of Macroeconomics

Author: N. Gregory Mankiw

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 1285165926

Category: Business & Economics

Page: 464

View: 557

With its clear and engaging writing style, BRIEF PRINCIPLES OF MACROECONOMICS, Seventh Edition, continues to be one of the most popular books on economics available today. Mankiw emphasizes material that you are likely to find interesting about the economy (particularly if you are studying economics for the first time), including real-life scenarios, useful facts, and the many ways economic concepts play a role in the decisions you make every day. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

Principles of Economics

Author: N. Gregory Mankiw

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 1305156048

Category: Business & Economics

Page: 880

View: 2339

With its clear and engaging writing style, PRINCIPLES OF ECONOMICS, Seventh Edition, continues to be one of the most popular books on economics available today. Mankiw emphasizes material that you are likely to find interesting about the economy (particularly if you are studying economics for the first time), including real-life scenarios, useful facts, and the many ways economic concepts play a role in the decisions you make every day. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

Warum Nationen scheitern

Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut

Author: Daron Acemoglu,James A. Robinson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310402247X

Category: Business & Economics

Page: 608

View: 4812

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

Principles of Economics PDF

Author: Joshua Gans,Stephen King,Jan Libich,Martin Byford,Gregory Mankiw,Robin Stonecash

Publisher: Cengage Learning Australia

ISBN: 0170270920

Category: Business & Economics

Page: 988

View: 3626

Principles of Economics 6th edition combines microeconomics and macroeconomics into one volume for students who take a full years course. The latest edition of this text continues to focus on important concepts and analyses necessary for students in an introductory economics course. In keeping with the authors philosophy of showing students the power of economic tools and the importance of economic ideas, this edition pays careful attention to regional and global policies and economic issues  such as climate change and resource taxation, the impacts of the ongoing global financial crisis, inflation, unemployment, interest rates, monetary and fiscal policy. Accompanied by CourseMate, comprising flashcards, graphing workshops, games, quizzes, videos. Access to Search me! referring students to the online Search me! database. Aplia is available with this text.

Volkswirtschaftslehre

das internationale Standardwerk der Makro- und Mikroökonomie

Author: Paul Anthony Samuelson,William D. Nordhaus

Publisher: N.A

ISBN: 9783868800890

Category:

Page: 1046

View: 6392

Der Reichtum Der Nationen

Author: Adam Smith

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3863831802

Category:

Page: 334

View: 779

Mathematik für Ökonomen

Grundlagen, Methoden und Anwendungen

Author: Alpha C. Chiang,Kevin Wainwright,Harald Nitsch

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800645122

Category: Business & Economics

Page: 476

View: 8717

Klar und verständlich: Mathematik für Ökonomen. Für viele Studierende der BWL und VWL hat die Mathematik eine ähnliche Anziehungskraft wie bittere Medizin notwendig, aber extrem unangenehm. Das muss nicht sein. Mit diesem Buch gelingt es jedem, die Methoden zu erlernen. Anhand konkreter ökonomischer Anwendungen wird die Mathematik sehr anschaulich erklärt. Schnelle Lernerfolge Von der Wiederholung des Abiturwissens bis zum Niveau aktueller ökonomischer Lehrbücher wird Schritt für Schritt vorgegangen und alle wichtigen Bereiche der Mathematik systematisch erklärt. Der Lernerfolg stellt sich schnell ein: die klare und ausführliche Darstellung sowie die graphische Unterstützung machen es möglich.

Der große Ausbruch

Health, Ealth, and the Origins of Inequality

Author: Angus Deaton

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608100741

Category: Political Science

Page: 448

View: 9427

Heute sind die Menschen gesünder, wohlhabender und sie leben länger als früher. Einem Teil der Menschheit ist »Der Große Ausbruch« aus Armut, Not, Krankheit und Entbehrung in Freiheit, Bildung, Demokratie und eine freie globale Weltwirtschaft gelungen. Dennoch nimmt die Ungleichheit zwischen Nationen und Menschen unaufhaltsam zu. Das Opus Magnum des Nobelpreisträgers beschreibt, wie Lebens- und Gesundheitsstandards sich weltweit erhöhen ließen, wenn Aufrichtigkeit und neue Fairness Einzug in die globale Weltwirtschaft hielten. Aus dem »Wohlstand der Nationen« könnte ein Wohlstand aller Nationen werden. Angus Deaton, der Träger des Wirtschaftsnobelpreises 2015, schildert die Geschichte der Weltwirtschaft überraschend neu und anders. Vor 250 Jahren bescherte die Industrielle Revolution Westeuropa und den USA nachhaltigen Aufschwung und wirtschaftlicher Fortschritt, der bis heute andauert. Viele Menschen in Großbritannien, Frankreich, den USA und Deutschland überwanden ihre Armut, eigneten sich Bildung an und gestalteten ihre Staaten freiheitlich und demokratisch um. Aber bereits damals öffnete sich die Kluft zwischen Reich und Arm. Erhellend und eindringlich entwirft der Ökonom ein Panorama überwältigender Entdeckungen und phantastischer Erfindungen: Von der Überwindung von Pest, Cholera und Epidemien, von den Errungenschaften wie Impfungen, Antibiotika, Hygiene, sauberem Trinkwasser und den Erfolgen der modernen Medizin und Technik. Dennoch holen schmerzhafte Rückschläge auch die modernen Gesellschaften – vor allem aber die Ärmsten – immer wieder ein: entsetzliche Hungersnöte, Naturkatastrophen, Drogenhandel, Krebserkrankungen und die AIDS/HIV-Epidemie auf der anderen Seite. Alternativen bieten Reformen: Die Entwicklungs- und Protektionspolitik des Westens sollte eingestellt, jedenfalls grundlegend verändert werden. Dringend müssten die Handelshemmnisse aufgehoben werden, um der ganzen globalisierten Welt ihren eigenen „Großen Ausbruch“ zu eröffnen. Unser Wohlstand ist anfällig; Umdenken und anders Handeln sind dringend erforderlich. Hatten die USA noch vor 20 Jahren einen bis dahin nie gekannten Wohlstand für viele Amerikaner erreicht, wächst das einstige Vorbild der westlichen Welt heute wirtschaftlich schleppend oder gar nicht. Die Ungleichheit unter den Amerikanern hat schlagartig zugenommen. Hingegen hat sich das Wirtschaftswachstum in Indien und China vervielfacht und das Leben von mehr als zwei Milliarden Menschen unvorstellbar verbessert. »Dieses Thema bedarf einer großen Leinwand und eines kühnen Pinselstrichs, und Angus Deaton liefert auf virtuose Weise beides.« The Economist

Introduction to Water Resources

Author: John C. Clausen

Publisher: Waveland Press

ISBN: 1478636483

Category: Science

Page: 297

View: 9794

The study of water resources crosses disciplinary boundaries, from geography and natural resources, to Earth sciences, environmental studies, and engineering. Since not all students come to the water-resources course with the same mathematical background, Clausen’s effective, practical presentation integrates topics related to water quantity and water quality. He emphasizes fundamental concepts throughout: the qualitative foundations of hydrology needed to understand the hydrologic cycle and water availability, as well as the physical, chemical, and biological principles underlying water quality. Important social-science issues, including water law and regulations, the economic principles of water supply and demand, and sustainable water management, contextualize the material. Abundant illustrations and purposeful examples reinforce chapter content. End-of-chapter problems provide opportunities for readers to practice the calculations needed for real-world applications.

The Low Interest Rate Policy of the European Central Bank. Are European Savers being expropriated?

Author: Heiko Schmolke

Publisher: diplom.de

ISBN: 3960676190

Category: Business & Economics

Page: 142

View: 2961

Central banks around the world have lowered their key interest rates to historical lows and implemented large asset purchase programs in the past few years. Within the scientific and, most recently, also increasingly in the political debate, the nominal interest rate is mainly the subject of discussion. The question is often raised whether saving and retirement provision are still worthwhile for private households, especially in Germany. In this context it is often ignored or not considered that the purchasing power of the nominal interest rates fluctuates considerably with the inflation rate. Inflation-adjusted real interest rates are therefore decisive for the actual income from financial assets and crucial for the savings and investment behavior. This study, therefore, shall play ist part to investigate scientifically the influence and correlation of low and negative key interest rates on yield levels of selected asset classes within the sphere of influence of the European Central Bank. In this context, the mainly populist question is also answered whether savers are expropriated slowly.

Technology Innovation Law and Practice: Cases and Materials

Author: Theodore Hagelin

Publisher: LexisNexis

ISBN: 0327173963

Category: Law

Page: 1482

View: 4675

This book is a comprehensive collection of cases, statutes, regulations and readings focused on the commercial development of new technologies, primarily by start-up and early-stage companies. It defines the technology innovation process as the set of decisions and actions by which an invention is transformed from a laboratory prototype into a commercially viable product or process; and defines the technology innovation period as the time between the point of invention (reduction to practice) and the point of market introduction. Technology Innovation Law and Practice addresses the gap in academic attention paid to the field of technology innovation. The book provides students, faculty and practitioners, both in law and other disciplines, with a single source of in-depth information on the laws that affect the technology innovation process. The book is unique in its interdisciplinary focus, in its emphasis on start-up and early-stage technology companies, and in its combination of instructional and reference materials.

Grundzüge der Mikroökonomik

Author: Hal R. Varian

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110478315

Category: Business & Economics

Page: 912

View: 3989

This textbook succeeds like no other in providing a clear explanation of microeconomic theory while also elucidating how to interpret analytical results. The new edition has been expanded with a chapter on econometrics. In addition, it includes new examples of applied microeconomics based on Silicon Valley firms.

Grundlagen des Marketing

Author: Philip Kotler

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783868940145

Category:

Page: 1176

View: 4797

Peak-load Pricing

Author: Yvonne Schindele

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 363839090X

Category: Business & Economics

Page: 21

View: 5703

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL - Mikroökonomie, allgemein, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Veranstaltung: Seminarthema: Preisbildung auf regulierten Märkten, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit beschäftigt sich mit der Theorie des Peak-Load Pricing (PLP), die sich in der Literatur als Antwort auf Probleme der öffentlichen Versorgungseinrichtungen wie der Elektrizitätswirtschaft und Telekommunikation entwickelte. Die Produkte dieser Branchen sind nicht oder nur zu prohibitiv hohen Kosten lagerfähig und mit einer periodisch schwankenden Nachfrage konfrontiert. Hierfür bietet das PLP einen Lösungsansatz der folgende Ziele verfolgt: erstens die Reduzierung der Spitzenlastnachfrage mittels eines höheren Spitzenlastpreises das eine Kapazitätserweiterung verhindert, und zweitens die Verlagerung der Spitzenlastnachfrage (peak) in die Schwachlastperiode (off-peak) mittels eines niedrigeren Preises in der Schwachlastperiode. Die Konsequenz ist sowohl die Verbesserung der Kapazitätsauslastung als auch die Reduzierung der Betriebs- und Kapazitätskosten (KapK). Im Kontext von öffentlichen Versorgungseinrichtungen und solchen Peak-Load Problemen brachten Ökonomen wie Boiteux (1949), Steiner (1957), Hirshleifer (1958) und Williamson (1966) u. a. dazu, Peak-Load Pricing Modelle mit dem Hintergrund der Wohlfahrtsmaximierung zu entwickeln. Inhalt dieser Seminararbeit soll sein, das Modell des PLP darzustellen und zu erläutern, wobei im zweiten Kapitel zunächst der Gegenstand des PLP aufgezeigt werden soll. In Kapitel 3 erfolgen die von Steiner (1957) aufgestellten Annahmen, worauf im Anschluss die graphische und analytische Herleitung der optimalen Preisstruktur und Kapazität des Modells folgt. Da das PLP Modell nach Steiner (1957) auf sehr restriktiven Annahmen beruht, werden in Kapitel 4 die wichtigsten Modellmodifikationen und die Effekte von Price-Caps auf das PLP dargestellt und erläutert. Weiterhin kam es in der Literatur zu Weiterentwicklungen des Modells basierend auf realitätsnäheren Annahmen, welche aus Platzgründen in Kapitel 5 nur kurz angerissen werden. Im sechsten Kapitel soll anhand der Elektrizitätsindustrie die empirische Evidenz des PLP Modells untersucht werden. Die Arbeit schließt mit einer kurzen Zusammenfassung.