Rückkehr nach Lemberg

Über die Ursprünge von Genozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Author: Philippe Sands

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104904561

Category: History

Page: 592

View: 6737

»Kein Roman kann sich mit einem solch wichtigen Werk der Wahrheit messen.« Antony Beevor Als der bekannte Anwalt für Menschenrechte Philippe Sands eine Einladung nach Lemberg erhält, ahnt er noch nicht, dass dies der Anfang einer erstaunlichen Reise ist, die ihn um die halbe Welt führen wird. Er kommt einem bewegenden Familiengeheimnis auf die Spur, und stößt auf die Geschichte zweier Männer, die angesichts der ungeheuren NS-Verbrechen alles daran setzten, diese juristisch zu fassen. Sie prägten die zentralen Begriffe, mit denen seitdem der Schrecken benannt und geahndet werden kann: »Verbrechen gegen die Menschlichkeit« und »Genozid«. Meisterhaft verwebt Philippe Sands die Geschichte von Tätern und Anklägern, von Strafe und Völkerrecht zu einer kraftvollen Erzählung darüber, wie Verbrechen und Schuld über Generationen fortwirken. »Ein Buch wie kein anderes, das ich gelesen habe – man kann es nicht weglegen und vergessen.« Orlando Figes »Über die Geburtsstunde der internationalen Menschenrechte und zugleich ein zartes Familienporträt ... bewegend und fesselnd.« Adam Thirlwell »Erstaunlich und wichtig.« Louis Begley »Überwältigend, erschütternd ... ›Rückkehr nach Lemberg‹ ist eines der außergewöhnlichsten Bücher, das ich je gelesen habe.« Antonia Fraser »Ein schönes und notwendiges Buch.« A. L. Kennedy

Lemberg

Die vergessene Mitte Europas

Author: Lutz C. Kleveman

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841212956

Category: History

Page: 315

View: 2904

Die Biographie einer Stadt Einst Teil des Habsburger Reichs, galt Lemberg als »Jerusalem Europas«, wo Polen, Juden, Ukrainer und Deutsche zusammenlebten. Namhafte Künstler und Wissenschaftler prägten eine Moderne, die der in Berlin und Wien in nichts nachstand. Dann verlor Lemberg wie so viele mitteleuropäische Städte durch Krieg, Holocaust und Vertreibung fast alle Einwohner – und damit sein Gedächtnis. Siebzig Jahre später, inmitten der Ukraine-Krise, sucht Lutz C. Kleveman die verschüttete Vergangenheit der Stadt freizulegen. Was er dabei entdeckt und brillant erzählt, ist nicht weniger als die Geschichte Europas bis heute. »Lutz C. Kleveman erschließt lebendig und sehr persönlich die Geschichte dieser faszinierenden Stadt, die so viele Vergangenheiten hatte, Bühne so vieler Kulturen, Träume und Tragödien war. Ein immenses Lesevergnügen.« Philipp Blom (»Der taumelnde Kontinent«) »Ein ebenso sorgfältiges wie umfassendes Geschichtsbuch über eine faszinierende Stadt, hinter deren bezaubernder Fassade sich Ungeheuerlichkeiten entluden.« Sabine Adler (Deutschlandfunk)

Lemberg

das kulturelle Zentrum der Westukraine

Author: Ania Klijanienko

Publisher: Trescher Verlag

ISBN: 3897941309

Category: Lemberg - Führer

Page: 259

View: 6533

Lemberg

Das kulturelle Zentrum der Westukraine

Author: Ania Klijanienko-Birkmann

Publisher: Trescher Verlag

ISBN: 3897944146

Category: Travel

Page: 294

View: 4259

Lemberg (ukrainisch L‘viv, polnisch Lwów) ist seit dem Mittelalter das Herz und die Hauptstadt Ostgaliziens und der Westukraine. Bis 1939 war Lemberg eine multiethnische Metropole, die durch ihre Zugehörigkeit zu wechselnden Reichen geprägt wurde. Polen, Ukrainer, Habsburger, Deutsche, Juden und Armenier hinterließen ihre Spuren und gaben der Altstadt ihr unverwechselbares Gesicht. Heute ist die europäisch orientierte Stadt ein selbstbewusstes und lebendiges Zentrum im Westen der Ukraine. Im Jahre 1998 wurde die Altstadt von Lemberg in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Dieser aktuelle Reiseführer entführt mit zahlreichen Stadtspaziergängen in Geschichte und Gegenwart dieser beeindruckenden Stadt mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten und Architekturdenkmälern.

Lemberg

das kulturelle Zentrum der Westukraine

Author: Ania Klijanienko

Publisher: Trescher Verlag

ISBN: 3897941309

Category: Lemberg - Führer

Page: 259

View: 3408

Quellenedition zur Geschichte des jüdischen Theaters in Wien

Author: Brigitte Dalinger

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110939584

Category: History

Page: 280

View: 1607

The »Source Edition on the History of the Jewish Theatre in Vienna« comprises 79 sources from 1880 to 1955. Some of the documents have been translated from Yiddish. The edited sources are generously annotated and the Appendix provides information on the most important authors, plays and actors of the Jewish Theatre. This edition is the first to contain a number of documents that have hitherto been difficult to consult, for geographical and linguistic reasons. As such, it is a major source of information for scholars from different research areas and also for the broader public.

Zurück nach Fascaray

Author: Annalena McAfee

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257608691

Category: Fiction

Page: 960

View: 5139

Nach einer schmerzhaften Trennung zieht Mhairi McPhail mit ihrer Tochter von New York nach Fascaray. Auf der abgelegenen schottischen Insel, von der ihre Familie stammt, erwartet sie ein neues Leben – und ein Forschungs­auftrag über den exzentrischen Grigor McWatt, der zu einer Art Natio­naldichter geworden ist. Eine Identitäts- und Spurensuche vor grandioser Landschaft, in der Mhairi über McWatt – und sich selbst – Überraschendes erfährt.

Ich werde die Welt nie wiedersehen

Texte aus dem Gefängnis

Author: Ahmet Altan

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104910200

Category: Biography & Autobiography

Page: 176

View: 7916

»Ich werde die Welt nie wieder sehen. Ich werde nie wieder den Himmel ohne den Rahmen sehen, den die Wände des Gefängnishofes bilden.« Am 16. Februar 2018 wurde der große türkische Intellektuelle Ahmet Altan in der Türkei zu lebenslanger Haft verurteilt. Altan ist einer der wichtigsten, mutigsten Journalisten der Türkei, der immer offen gesagt hat, was er denkt. Ihm wird vorgeworfen, »unterschwellige Botschaften« über den Putschversuch im Jahr 2016 verbreitet zu haben. Am 26. September 2018 wird im S. Fischer Verlag »Ich werde die Welt nie wieder sehen. Texte aus dem Gefängnis« erscheinen. Es ist eine beeindruckende Sammlung teilweise sehr persönlicher, fast philosophischer Texte, in denen Altan auf eindringliche Weise über Freiheit, sein Leben im Gefängnis und die politische Situation in der Türkei schreibt. Ein eindrucksvolles Buch und wichtiges Zeugnis. Zum Erscheinen jährt sich seine Verhaftung zum zweiten Mal, denn seit dem 23. September 2016 sitzt er in Untersuchungshaft.

Was du nicht erzählt hast

Meine Familie im 20. Jahrhundert

Author: Mark Mazower

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518757075

Category: History

Page: 400

View: 2408

»Das Familienmemoir eines großen Historikers und feinfühligen Schriftstellers mit dem Blick für die menschlichen Details.« Orhan Pamuk, Literaturnobelpreisträger Als sein Vater stirbt und er herausfinden soll, wie seine Großeltern bestattet wurden, tut Mark Mazower, was ein Historiker am besten kann: Er macht sich an die Archivarbeit. Schnell wird ihm klar, wie wenig er über seine Familie weiß. Und so beginnt Mazower, die bewegten Biografien seiner Vorfahren zu erforschen. Etwa die seines Großvaters Max, der als Mitglied des Allgemeinen Jüdischen Arbeiterbundes in Vilnius revolutionäre Schriften verbreitete, bevor er vor den Wirren des russischen Bürgerkriegs nach Großbritannien floh – der vier Sprachen beherrschte und später doch kein Wort über seine Vergangenheit verlor. Oder die von Max’ unehelichem Sohn, André, dem schwarzen Schaf der Familie, der mehrmals seine Nationalität wechselte, sich zeitweise im faschistischen Spanien niederließ und eine verschwörungstheoretische Abhandlung über die angeblichen Machenschaften eines jüdischen Geheimbundes verfasste. Mit großer Einfühlsamkeit zeichnet Mazower die Lebenswege seiner Angehörigen nach, die kreuz und quer über die historische Landkarte unseres Kontinents verlaufen: von der Sowjetunion während des Großen Terrors über das besetzte Paris bis in die neue Heimat im Norden Londons. Mit Was du nicht erzählt hast gelingt ihm etwas Außergewöhnliches: ein berührendes Familienmemoir, das zugleich die wechselhafte Geschichte eines ganzen Jahrhunderts erzählt.

Casanova: Geschichte meines Lebens

Author: N.A

Publisher: AuraBooks

ISBN: 3943797201

Category:

Page: N.A

View: 7803

Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens | Die Memoiren • Alle sechs Bände in einem eBook • Alle 140 Kapitel vollständig verlinkt, mit detailliertem Inhaltsverzeichnis • Entspricht rund 3500 Buchseiten • In der Übersetzung von Heinrich Conrad »Wenn die Liebe im Spiel ist, sind gewöhnlich beide Teile die Betrogenen«, so lautet ein berühmter Satz aus Casanovas Memoiren. Es ist eine nüchterne Rückschau, die sich der italienische Glücksritter und Frauenheld erlaubt. Seine Erzählungen sind nicht prahlerisch, sondern eher analytisch – und gerade deshalb so lesenswert. Und seine Erfahrungen und Erlebnisse auf diesem Gebiet sind einzigartig: Nicht weniger als 160 seiner Geliebten erwähnt er in den Erinnerungen mit Namen. – Die Memoiren zählen zur Weltliteratur, und sind berühmt wegen der zahlreichen erotischen Abenteuer, über die er freizügig und detailliert berichtet, wie kein anderer Autor vor ihm. Giacomo Girolamo Casanova (* 1725 - † 1798) war Frauenheld, Abenteurer, Glücksritter – aber auch Gelehrter, Literat und Reisender. Der rastlos Getriebene verkehrte in Europas vornehmsten Häusern und Palästen, traf Politiker und Künstler, und kam mit fast allen seinen berühmten Zeitgenossen in Kontakt (darunter Voltaire, Jean-Jacques Rousseau, Friedrich der Große, Katharina von Russland). Der Name »Casanova« war schon zu Lebzeiten sprichwörtlich. Die ursprüngliche Fassung von »Geschichte meines Lebens« hatte 12 Bände. Unser eBook basiert auf der 6-bändigen Übersetzung von Heinrich Conrad. ---- eClassica – Die Buchreihe, die Klassiker neu belebt.

Mordor kommt und frisst uns auf

Author: Ziemowit Szczerek

Publisher: Voland & Quist

ISBN: 3863911784

Category: Fiction

Page: 240

View: 2239

»Anstelle von Benzedrin hatten wir Vigor-Balsam. Anstelle des ländlichen Amerikas und des Mexikos der Fünfziger hatten wir die Ukraine. Aber es ging um dasselbe. Wir schnappten uns die Rucksäcke und waren on the road.« Ein Gonzo-Roman über Backpacker auf der Suche nach Hardcore und Abenteuer im »Wilden Osten«, inspiriert von Jack Kerouac und Hunter S. Thompsons »Fear and Loathing in Las Vegas«.

Rückkehr unerwünscht

Deportationen in der Habsburgermonarchie der Frühen Neuzeit und ihr europäischer Kontext

Author: Stephan Steiner

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 3205794990

Category: Deportation

Page: 653

View: 9241

"Rückkehr unerwünscht" ist die erste systematische Studie zum Themenkomplex "Deportation" in der Habsburgermonarchie. Die Geschichte der verschiedensten Zwangsmaßnahmen, die sich vor allen Dingen gegen Protestanten, Deviante und Modernisierungsverweigerer richteten, wird sowohl im Detail minutiös rekonstriert als auch in einen europäischen Kontext eingebettet.

Rückkehr nach Reims

Author: Didier Eribon

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518744399

Category: Political Science

Page: 240

View: 6052

Als sein Vater stirbt, reist Didier Eribon zum ersten Mal nach Jahrzehnten in seine Heimatstadt. Gemeinsam mit seiner Mutter sieht er sich Fotos an – das ist die Ausgangskonstellation dieses Buchs, das autobiografisches Schreiben mit soziologischer Reflexion verknüpft. Eribon realisiert, wie sehr er unter der Homophobie seines Herkunftsmilieus litt und dass es der Habitus einer armen Arbeiterfamilie war, der es ihm schwer machte, in der Pariser Gesellschaft Fuß zu fassen. Darüber hinaus liefert er eine Analyse des sozialen und intellektuellen Lebens seit den fünfziger Jahren und fragt, warum ein Teil der Arbeiterschaft zum Front National übergelaufen ist. Das Buch sorgt seit seinem Erscheinen international für Aufsehen. So widmete Édouard Louis dem Autor seinen Bestseller »Das Ende von Eddy«.

Die Bielski-Brüder

die Geschichte dreier Brüder, die in den Wäldern Weissrusslands 1200 Juden vor den Nazis retteten

Author: Peter Duffy

Publisher: N.A

ISBN: 9783502181606

Category: Holocaust, Jewish (1939-1945)

Page: 319

View: 1694

Oxenberg & Bernstein

Roman

Author: Catalin Mihuleac

Publisher: Paul Zsolnay Verlag

ISBN: 3552058931

Category: Fiction

Page: 368

View: 2871

Die reiche Dora Bernstein und ihr Sohn Ben aus Amerika besuchen Iasi, die Wiege der rumänischen Kultur. Eine junge Frau, Suzy, zeigt ihnen die Stadt. Wenig später macht Ben ihr einen Antrag. Sie heiraten, und Suzy fängt an, sich für die Geschichte ihrer neuen Familie und die ihrer alten Heimat genauer zu interessieren. Sie stößt auf ein Mädchen, das 1947 mit 17 Jahren nach Wien gekommen ist. Als Einzige einer angesehenen Familie ist es ihr gelungen, das Pogrom in Iasi und den Holocaust zu überleben. Im Wiener Rothschild-Spital findet sie Zuflucht und erweist sich als begabte Schneiderin. Dort trifft sie einen GI, der ihr den Hof macht. Mit diesem beeindruckenden Familienroman ist ein großartiger Erzähler zu entdecken.

Lemberg - Lwów - Lviv

Author: Peter Fäßler,Dr. Thomas Held,Dirk Sawitzki

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Lʹviv (Ukraine)

Page: 207

View: 9280