Readings in Planning Theory

Author: Susan S. Fainstein,James DeFilippis,Scott Campbell

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1119045061

Category: Architecture

Page: 624

View: 4093

"This fourth edition is the best-available compendium and analysis of planning theory. Remarkably, the editors manage to retain many of the foundational readings while also producing a volume that is overwhelmingly grounded in new scholarship. This expands the canon to show how theory can be inspired and produced by practitioners and scholars engaged with far more than the United States and Europe." Lawrence J. Vale, Massachusetts Institute of Technology.

Critical Readings in Planning Theory

Urban and Regional Planning Series

Author: Chris Paris

Publisher: Elsevier

ISBN: 1483146545

Category: Social Science

Page: 336

View: 8103

Urban and Regional Planning Series, Volume 27: Critical Readings in Planning Theory presents a critical perspective on urban and regional planning. This book provides an understanding of various theoretical perspectives on planning. Organized into five parts encompassing 19 chapters, this volume begins with an overview of the economic and social theory of planning. This text then examines the procedural planning theory, which deals with the making and implementing of plans. Other chapters consider the introduction of the systems approach to planning. This book discusses as well the theoretical respecification of the nature of town planning as it has developed under capitalism. The final chapter deals with the ideology of planning that is consistent with the view that town planning can be objectively useful. This book is a valuable resource for students of planning who want to understand planning as it is. Urban planners and engineers will also find this book useful.

Readings in Urban Theory

Author: Susan S. Fainstein,Scott Campbell

Publisher: Wiley-Blackwell

ISBN: 9781444330816

Category: Social Science

Page: 516

View: 6678

Updated with a majority of new readings, the Third Edition ofReadings in Urban Theory expands its focus to present themost recent developments in urban and regional theories andpolicies in a globalized world. Around 75% of the readings included are new for the thirdedition Unifies readings by an orientation toward political economy andnormative themes of social justice Expands the focus on international planning, includingglobalization and theories of development Addresses the full range of core urban theory so as to remainthe primary text in courses

Tod und Leben großer amerikanischer Städte

Author: Jane Jacobs

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035602123

Category: Architecture

Page: 220

View: 7649

In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.

Meetings und Events organisieren für Dummies

Author: Susan Friedmann

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527657509

Category: Business & Economics

Page: 358

View: 934

Gesch?ftliche Meetings und Events erfordern eine ausgefeilte Planung, die lange vor der eigentlichen Veranstaltung beginnt. Die Eventmanagement-Expertin Susan Friedman zeigt Ihnen, was Sie bei der Vorbereitung von Meetings und Events beachten m?ssen. Dabei geht sie auf die verschiedenen Meeting- und Event-Arten wie Vorstandssitzungen, Mitarbeitersitzungen, Salesmeetings, Messen, Ausstellungen, Telefon- und Videokonferenzen sowie improvisierte Meetings ein. Sie erfahren, wie Sie die Teilnahme an Messen und Ausstellungen perfekt planen, wie Sie ein Catering f?r Meetings und Events organisieren, wie Sie Verhandlungen mit Dienstleistern f?hren und wie Sie ein realistisches Budget aufstellen.

Das Bild der Stadt

Author: Kevin Lynch

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035602166

Category: Architecture

Page: 215

View: 9334

Wie orientieren wir uns in einer Stadt? Woher rühren unsere ganz fest umrissenen visuellen Vorstellungen? Um diese Fragen beantworten zu können, studierte Kevin Lynch die Erfahrungen von Menschen und zeigt damit, wie man das Bild der Stadt wieder lebendiger und einprägsamer machen könnte.

Das Leben und das Schreiben

Memoiren

Author: Stephen King

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641054001

Category: Biography & Autobiography

Page: 384

View: 7303

„Ich schreibe so lange, wie der Leser davon überzeugt ist, in den Händen eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein.“ Stephen King Während der Genesung nach einem schweren Unfall schreibt Stephen King seine Memoiren – Leben und Schreiben sind eins. Ein unverzichtbarer Ratgeber für alle angehenden Schriftsteller und eine Fundgrube für alle, die mehr über den König des Horror-Genres erfahren wollen. Ein kluges und gleichzeitig packendes Buch über gelebte Literatur. »Eine Konfession.« Frankfurter Allgemeine Zeitung

Freakonomics

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]

Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner

Publisher: N.A

ISBN: 9783442154517

Category:

Page: 411

View: 5988

Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.

Grundzüge einer Systemtheorie

Principles of Systems

Author: Jay Wright Forrester

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663020940

Category: Science

Page: 213

View: 727

Managen

Author: Henry Mintzberg

Publisher: GABAL Verlag GmbH

ISBN: 3869361050

Category: Business & Economics

Page: 390

View: 8982

Managen beleuchtet den vielleicht wichtigsten Job, den es gibt. Seine Dynamik, seine Vielfalt, seine Rätsel und wie Manager ihn effektiv und gut beherrschen. Managen ist eine dynamische Tätigkeit, kein statische Wissenschaft. Mintzberg zeigt, dass Manager vielfach als überlegte und systematische Planer idealisiert werden und diesem Anspruch gar nicht gerecht werden können. Er skizziert Management als dynamischen Prozess. Mintzberg gilt als Enfant terrible unter den Managementvordenkern. Eine seiner Thesen: Management und Leadership sind Bestandteile des gleichen Jobs. Manager, die keine Leader sind, sind langweilig. Und Leader, die nicht managen, wissen nichts vom Geschäft. Die Trennung von Management und Leadership ist Unsinn. Mintzberg fordert auf zu einer längst überfälligen Diskussion über modernes Management: Wie kann man managen, wenn verlässliche Daten fehlen. Wie kann man eine Balance herstellen zwischen notwendiger Veränderung und Kontinuität? Wie kann man Dinge durchdenken, wenn die Zeit dazu fehlt? Effektive Manager sind nicht frei von Fehler, aber sie treffen die in der jeweiligen Situation bestmöglichen Entscheidungen.

Planning Theory

Author: Philip Allmendinger

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 0230380042

Category: Political Science

Page: 346

View: 6792

This popular text provides a wide-ranging and up-to-date analysis of planning theories, how these relate to planning practice, and their significance. The third edition has been revised and updated throughout, and features an increased internationalization of coverage and two additional chapters on post-structuralist approaches.

Lernen von Las Vegas

zur Ikonographie und Architektursymbolik der Geschäftsstadt

Author: Robert Venturi,Denise Scott Brown,Steven Izenour

Publisher: Birkhauser

ISBN: 9783764363628

Category:

Page: 216

View: 8068

Ausgangspunkt fur diese Veroffentlichung, die sich schon lange zu einem Klassiker der Architekturtheorie entwickelt hat, war ein Seminar mit dem Titel -Learning from Las Vegas, or Form Analysis as Design Research- an der Fakultat fur Kunst und Architektur der Yale University 1968."

Die Kunst Des It-projektmanagements (2nd Edition)

Author: Scott Berkun

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3897219220

Category: Computers

Page: 480

View: 466

Weshalb verschieben sich Release-Termine ständig? Warum funktioniert die Team-Kommunikation zwischen Designern, Entwicklern und Marketing nicht? Wie kommt man auf wirklich kreative Ideen? Und was tun, wenn etwas schief geht? Wenn Sie sich Fragen wie diese schon oft gestellt haben – Scott Berkun hat die Antworten für Sie. Mit Humor und scharfem Blick beleuchtet der erfahrene Autor und Projektmanager die klassischen Aufgaben, Herausforderungen und Mechanismen des IT-Projektmanagements. Von der fachkundigen Planung über die zielgerichtete Team-Kommunikation bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss – hier erhalten Sie kompetente Einblicke in die Realität der Projektleitung. Projekte realistisch planen Entdecken Sie, welche ersten Schritte das Projekt erfolgreich starten, wie man solide Zeitpläne entwickelt und gute Visionsdokumente und Spezifikationen schreibt, wie neue Ideen entstehen und was man aus ihnen machen kann. Teams effektiv führen Erhalten Sie Einblicke in die erfolgreiche Teamleitung: Lernen Sie, wie man die Team-Moral kultiviert, konfliktfrei kommuniziert, Meetings optimal gestaltet und den Spaß am Projekt steigert. Neu in der überarbeiteten Auflage Die zweite, komplett überarbeitete Auflage wurde um Übungsteile am Ende jeden Kapitels erweitert. Dadurch kann der Leser durch über 120 Übungen die Kapitelinhalte praxisnah erschließen und vertiefen.

Gartenstädte von morgen

Ein Buch und seine Geschichte

Author: Ebenezer Howard

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035606579

Category: Architecture

Page: 208

View: 9064

Ebenezer Howard veröffentlicht 1902 sein Werk Garden Cities of Tomorrow, seine Ideen haben maßgeblich dazu beigetragen, der Bewegung für einen modernen Städtebau Richtung und Ziel zu geben. Sechs Jahrzehnte nach Erscheinen der ersten Ausgabe ergänzte Julius Posener diesen Klassiker der Stadtplanungstheorie um die erstmals 1945 erschienen Essays von Lewis Mumford und Frederic J. Osborn zu einem Streitgespräch der späten sechziger Jahre über die Gestalt der Stadt. Die vorliegende Neuauflage spannt den Bogen ins 21. Jahrhundert und erweitert die Ausgabe von 1968 um ein Vorwort von Carl Fingerhuth.

Planning Theory

From the Political Debate to the Methodological Reconstruction

Author: Franco Archibugi

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9788847006966

Category: Political Science

Page: 126

View: 4088

Planning Theory expresses a sound unease about the direction taken by the current analysis and criticism of planning experiences. To oppose the debate that freezes planning as a permanently declining engagement, this book aims to identify the essential guidelines of a re-launch of planning processes and techniques, configuring a kind of neo-discipline. This builds upon a multi-disciplinary integration - never seen and experimented with until now.

Gender, Planning and Human Rights

Author: Tovi Fenster

Publisher: Routledge

ISBN: 1134732597

Category: Science

Page: 192

View: 9129

Challenging the traditional treatment of human rights cast in purely legal frameworks, the authors argue that, in order to promote the notion of human rights, its geographies and spatialities must be investigated and be made explicit. A wealth of case studies examine the significance of these components in various countries with multi-cultured societies, and identify ways to integrate human rights issues in planning, development and policy making. The book uses case studies from UK, Israel, Canada, Singapore, USA, Peru, European Union, Australia and the Czech Republic.

The just city

Author: Susan S. Fainstein

Publisher: Cornell University Press

ISBN: 9780801462184

Category: Social Science

Page: 224

View: 5589

For much of the twentieth century improvement in the situation of disadvantaged communities was a focus for urban planning and policy. Yet over the past three decades the ideological triumph of neoliberalism has caused the allocation of spatial, political, economic, and financial resources to favor economic growth at the expense of wider social benefits. Susan Fainstein's concept of the "just city" encourages planners and policymakers to embrace a different approach to urban development. Her objective is to combine progressive city planners' earlier focus on equity and material well-being with considerations of diversity and participation so as to foster a better quality of urban life within the context of a global capitalist political economy. Fainstein applies theoretical concepts about justice developed by contemporary philosophers to the concrete problems faced by urban planners and policymakers and argues that, despite structural obstacles, meaningful reform can be achieved at the local level. In the first half of The Just City, Fainstein draws on the work of John Rawls, Martha Nussbaum, Iris Marion Young, Nancy Fraser, and others to develop an approach to justice relevant to twenty-first-century cities, one that incorporates three central concepts: diversity, democracy, and equity. In the book's second half, Fainstein tests her ideas through case studies of New York, London, and Amsterdam by evaluating their postwar programs for housing and development in relation to the three norms. She concludes by identifying a set of specific criteria for urban planners and policymakers to consider when developing programs to assure greater justice in both the process of their formulation and their effects.