Revelation and Convergence

Flannery O'Connor and the Catholic Intellectual Tradition

Author: Brent Little

Publisher: CUA Press

ISBN: 0813229421

Category: Literary Criticism

Page: N.A

View: 2508

A Political Companion to Flannery O'Connor

Author: Henry T. Edmondson III

Publisher: University Press of Kentucky

ISBN: 0813169429

Category: Political Science

Page: 398

View: 443

Acclaimed author and Catholic thinker Flannery O'Connor (1925--1964) penned two novels, two collections of short stories, various essays, and numerous book reviews over the course of her life. Her work continues to fascinate, perplex, and inspire new generations of readers and poses important questions about human nature, ethics, social change, equality, and justice. Although political philosophy was not O'Connor's pursuit, her writings frequently address themes that are not only crucial to American life and culture, but also offer valuable insight into the interplay between fiction and politics. A Political Companion to Flannery O'Connor explores the author's fiction, prose, and correspondence to reveal her central ideas about political thought in America. The contributors address topics such as O'Connor's affinity with writers and philosophers including Eric Voegelin, Edith Stein, Russell Kirk, and the Agrarians; her attitudes toward the civil rights movement; and her thoughts on controversies over eugenics. Other essays in the volume focus on O'Connor's influences, the principles underlying her fiction, and the value of her work for understanding contemporary intellectual life and culture. Examining the political context of O'Connor's life and her responses to the critical events and controversies of her time, this collection offers meaningful interpretations of the political significance of this influential writer's work.

Flannery O'Connor and Robert Giroux

A Publishing Partnership

Author: Patrick Samway, S.J.

Publisher: University of Notre Dame Pess

ISBN: 0268103127

Category: Biography & Autobiography

Page: 320

View: 1542

Flannery O'Connor is considered one of America's greatest fiction writers. The immensely talented Robert Giroux, editor-in-chief of Harcourt, Brace & Company and later of Farrar, Straus & Giroux, was her devoted friend and admirer. He edited her three books published during her lifetime, plus Everything that Rises Must Converge, which she completed just before she died in 1964 at the age of thirty-nine, the posthumous The Complete Stories of Flannery O'Connor, and the subsequent award-winning collection of her letters titled The Habit of Being. When poet Robert Lowell first introduced O'Connor to Giroux in March 1949, she could not have imagined the impact that meeting would have on her life or on the landscape of postwar American literature. Flannery O'Connor and Robert Giroux: A Publishing Partnership sheds new light on an area of Flannery O’Connor’s life—her relationship with her editors—that has not been well documented or narrated by critics and biographers. Impressively researched and rich in biographical details, this book chronicles Giroux’s and O’Connor’s personal and professional relationship, not omitting their circle of friends and fellow writers, including Robert Lowell, Caroline Gordon, Sally and Robert Fitzgerald, Allen Tate, Thomas Merton, and Robert Penn Warren. As Patrick Samway explains, Giroux guided O'Connor to become an internationally acclaimed writer of fiction and nonfiction, especially during the years when she suffered from lupus at her home in Milledgeville, Georgia, a disease that eventually proved fatal. Excerpts from their correspondence, some of which are published here for the first time, reveal how much of Giroux's work as editor was accomplished through his letters to Milledgeville. They are gracious, discerning, and appreciative, just when they needed to be. In Father Samway's portrait of O'Connor as an extraordinarily dedicated writer and businesswoman, she emerges as savvy, pragmatic, focused, and determined. This engrossing account of O'Connor's publishing history will interest, in addition to O'Connor's fans, all readers and students of American literature.

Flannery O'Connor

An Annotated Reference Guide to Criticism

Author: Irwin Streight

Publisher: Timberlane Books

ISBN: 9780971542808

Category: Literary Criticism

Page: 1061

View: 7094

Der Tod Gottes und die Krise der Kultur

Author: Terry Eagleton

Publisher: Pattloch eBook

ISBN: 3629320953

Category: Philosophy

Page: 288

View: 3015

Terry Eagleton setzt sich mit Religion und Kultur seit der Aufklärung auseinander. Was als Siegeszug des Atheismus erscheint, ist die Ursache für die Krise der westlichen Kultur: Am 11. September 2001 stürzten auch die Hoffnungen der Atheisten in sich zusammen. Das Bedürfnis zu glauben wächst seitdem umso stärker, je deutlicher der spirituelle Bankrott der kapitalistischen Ordnung sichtbar wird. Daraus entwickelt Eagleton seine Überzeugung als Linkskatholik: Er fordert keine religiöse Wohlfühlmoral, sondern eine radikale Änderung unserer Lebensweise. Am Anfang müsste die Solidarität mit den Armen und Machtlosen stehen – als Voraussetzung für ein längst überfälliges neues Verhältnis von Glaube, Kultur und Politik.

Glaube - Wahrheit - Toleranz

das Christentum und die Weltreligionen

Author: Pope Benedict XVI

Publisher: N.A

ISBN: 9783451281105

Category: Christianity and other religions

Page: 220

View: 6777

Kardinal Ratzingers in gewohnt intellektueller Brillanz verfasste Analyse wird kontroverse Reaktionen hervorrufen. Sein Appell, Andersglaubende zu achten, ohne das eigene Selbstverstaendnis vorschnell aufzugeben, ist eine unbequeme, aber weiterfuehrende Wortmeldung in einer notwendigen Diskussion.

New Catholic World

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Religion

Page: N.A

View: 7171

Die kirchliche Dogmatik

Die Lehre von Gott. II, 1-2

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Theology, Doctrinal

Page: N.A

View: 2590

Die Meerfrau

Roman

Author: Sue Monk Kidd

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641024722

Category: Fiction

Page: 384

View: 2568

Eine idyllische Insel vor South Carolina: Nach langen Jahren kehrt die 40-jährige Jessie Sullivan in ihre alte Heimat zurück, weil ihre Mutter sie braucht. Schon bald gerät ihr geordnetes Leben aus der Bahn: Die verheiratete Frau verliebt sich in einen Mönch, der kurz davor steht, sein ewiges Gelübde abzulegen. Jessie will ihre Ehe nicht aufs Spiel setzen. Doch die Sehnsucht nach einem Seelenverwandten, nach Sinnlichkeit und Spiritualität, droht über die Vernunft zu siegen ...

In alter Frische

Ein Blandings-Roman

Author: P.G. Wodehouse

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518758659

Category: Fiction

Page: 275

View: 3834

Mr. Peters, ein rastloser amerikanischer Millionär und Sammler altägyptischer Skarabäen, sucht Entspannung auf Schloß Blandings, dem englischen Landsitz von Lord Emsworth. Nebenbei versucht er seine lebenslustige Tochter unter die Haube zu bringen, standesgemäß, versteht sich. Sie soll Lord Emsworth’ nichtsnutzigen Sohn, heiraten, was nicht ohne Hindernisse abgeht, denn die zukünftigen Verlobten sind schon anderweitig amourös gebunden. Schließlich kommt dem Millionär das kostbarste Stück seiner Skarabäensammlung abhanden, die Jagdsaison auf Schloß Blandings ist eröffnet. „P.G. Wodehouse’ Bücher lesen sich, als wären die literarischen Gesellschafts-Sittenbilder von Jane Austen und die Spass-Guerilla-Truppe Monty Python durch den Fleischwolf gedreht worden.“ Profil

Harter blauer Himmel

Roman

Author: Shirley Ann Grau

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105619496

Category: Fiction

Page: 442

View: 3455

Im Golf von Mexiko, unter einem meist blauen Himmel liegt die ›Isle aux chiens‹, die Hundeinsel. Von ihren Bewohnern – Fischern, Frauen und Kindern –, vor allem aber von der 16jährigen Annie erzählt dieser Roman, und von dem Seemann Inky, mit dem Annie eines Tages aus ihrer Kinder- und Inselwelt nach New Orleans aufbricht. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

René Girards mimetische Theorie

im Kontext kulturtheoretischer und gesellschaftspolitischer Fragen

Author: Wolfgang Palaver

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825834517

Category: Mimesis in literature

Page: 452

View: 3345

Der Idiot des Südens

Roman

Author: Walker Percy

Publisher: N.A

ISBN: 9783518456286

Category:

Page: 464

View: 5144

Apokalypse der deutschen Seele

Studien zu einer Lehre von letzten Haltungen

Author: Hans Urs von Balthasar

Publisher: N.A

ISBN: 9783894113506

Category: Eschatology

Page: 459

View: 4186

Das Weihnachtsversprechen

Author: Donna VanLiere

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3838724364

Category: Fiction

Page: 208

View: 8744

Jedes Jahr hängt Gloria einen Brief an ihren Weihnachtsbaum, in dem sie das Versprechen erneuert, das sie ihrem Mann kurz vor seinem Tod gab: weiter nach ihrem verschwundenen Sohn zu suchen. Seit Jahren schon kümmert sie sich um Menschen in Not, so auch um den kleinen Donovan, dessen Mutter völlig verzweifelt ist. Am anderen Ende der Stadt lebt Chaz, ein junger Mann, der immer wieder dem Alkohol verfällt, sich jedoch insgeheim nach einer Familie sehnt. Sein neuer Job in einem Kaufhaus entpuppt sich als schicksalhafte Wendung. Denn dort arbeitet auch Donovans Mutter. Als diese krank wird, kreuzen sich die Wege von Gloria und Chaz ...

Ordnung und Geschichte

Author: Eric Voegelin

Publisher: N.A

ISBN: 9783770538447

Category: Civilization

Page: 264

View: 1018

Der erste Teil von Das Ökumenische Zeitalter befasst sich mit den Problemen einer nicht-eurozentrischen Geschichtsphilosophie und den Symbolismen, die zur Entwicklung einer solchen Geschichtsphilosophie herangezogen werden müssen. Der zeit-räumliche Bereich des ersten Auftretens dieser neuen Symbolismen sind die Jahrhunderte zwischen dem Aufstieg des persischen und dem Untergang des römischen Reiches. Voegelins Neuordnung dieses Zeitalters wird in der Einleitung zu diesem Band philosophisch begründet und als ein Prozess zwischen kosmologischem Anfang und transkosmischem Jenseits dargestellt, in dem die Menschheit das Feld bildet, das von der Spannung dieses Prozesses gestaltet wird. Die Legitimität der ökumenischen Antike besteht nach Voegelin darin, dass sie grundsätzlich die Möglichkeiten von dem, was als Geschichte bezeichnet werden kann, abgrenzt und zugleich die Spannung des geschichtlichen Prozesses als das Wesen des Menschseins schlechthin aufzeigt.