Roman Law in the State of Nature

The Classical Foundations of Hugo Grotius' Natural Law

Author: Benjamin Straumann

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1316241076

Category: Political Science

Page: N.A

View: 1918

Roman Law in the State of Nature offers a new interpretation of the foundations of Hugo Grotius' natural law theory. Surveying the significance of texts from classical antiquity, Benjamin Straumann argues that certain classical texts, namely Roman law and a specifically Ciceronian brand of Stoicism, were particularly influential for Grotius in the construction of his theory of natural law. The book asserts that Grotius, a humanist steeped in Roman law, had many reasons to employ Roman tradition and explains how Cicero's ethics and Roman law - secular and offering a doctrine of the freedom of the high seas - were ideally suited to provide the rules for Grotius' state of nature. This fascinating new study offers historians, classicists and political theorists a fresh account of the historical background of the development of natural rights, natural law and of international legal norms as they emerged in seventeenth-century early modern Europe.

The Right to Wage War (jus ad bellum)

The German reception of Grotius 50 years after De iure belli ac pacis

Author: Andreas Harald Aure

Publisher: BWV Verlag

ISBN: 3830532377

Category: International law

Page: 220

View: 7661

Toleranz im Konflikt

Geschichte, Gehalt und Gegenwart eines umstrittenen Begriffs

Author: Rainer Forst

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Religious tolerance

Page: 807

View: 4767

Hugo Grotius and the Century of Revolution, 1613-1718

Transnational Reception in English Political Thought

Author: Marco Barducci

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0198754582

Category: History

Page: 224

View: 9364

Hugo Grotius and the Century of Revolution, 1613-1718 is a reconstruction of the way Hugo Grotius (1583-1645) was read and used by English political and religious writers in the seventeenth and early eighteenth centuries. Engaging with the reception of all of Grotius's key works and a wide range of topics, the volume has much to say about the search for peace in an age of religious conflict and about the cultural roots of the Enlightenment. Most of all, Marco Barducci aims to deepen our understanding of the connections that made English political thought part of the history of European thought. To this end, it brings together a succinct account of Grotius's own thinking on key topics, mapping these accounts within English debates, to show why his ideas were seen to be relevant at key moments; shows awareness of the possibilities for the misappropriation inherent in reception; and adds something new to our understanding of why seventeenth-century Englishmen argued in the ways that they did.

Hugo Grotius und die Antike

römisches Recht und römische Ethik im frühneuzeitlichen Naturrecht

Author: Benjamin Straumann

Publisher: N.A

ISBN: 9783832926922

Category: Natural law

Page: 221

View: 4722

Das Recht der Völker

Enthält: "Nochmals: Die Idee der öffentlichen Vernunft"

Author: John Rawls

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110898535

Category: Philosophy

Page: 294

View: 1861

Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.

De officio hominis et civis juxta legem naturalem

Author: Samuel Freiherr von Pufendorf

Publisher: De Gruyter Akademie Forschung

ISBN: 9783050028804

Category: Philosophy

Page: 268

View: 4859

Samuel Pufendorf (1632-1694) ist der wichtigste Vertreter des frühen aufgeklärten Naturrechts, der Theoretiker der Toleranz und des Gewissens. Es gibt in Deutschland keinen Juristen und Philosophen vor Kant, l der politisch zentrale Begriffe wie Natur- und Menschenrecht, moralische Person und Toleranz so gründlich und so wirkmächtig bestimmt hat. An Pufendorf zu erinnern, stärkt die eigenen Traditionen. Rechtsstaatlichkeit muss so nicht als Belehrung von außen, sondern kann als authochthone und somit als natürliche Rechtsform aufgefasst werden - es gibt keine stärkeren Argumente für die Stabilität des Rechts, als wenn Naturrecht, regionales Recht und geschichtliches Recht zusammenfallen.

Reine Rechtslehre

Einleitung in die rechtswissenschaftliche Problematik

Author: Hans Kelsen

Publisher: Mohr Siebrek Ek

ISBN: 9783161497032

Category: Law

Page: 181

View: 8202

Die von Hans Kelsen im Jahre 1934 vorgelegte "Reine Rechtslehre" gehört zu den rechtstheoretischen Schlüsselschriften des 20. Jahrhunderts. In ihr entwickelt Kelsen erstmals systematisch seine einerseits das Recht von der Moral, andererseits die Norm vom Faktum konsequent scheidende, ideologiekritische Rechtstheorie. Wer auf der Höhe der Zeit über Struktur und Geltung von Recht und die Eigenart von Rechtswissenschaft, kurz: wer über das Rechtliche am Recht nachdenken will, kommt an der "Reine[n] Rechtslehre" nicht vorbei. Die Erstauflage der "Reine[n] Rechtslehre", die weltweit in rund ein Dutzend Sprachen übersetzt worden ist, wurde in deutscher Sprache mehrfach nachgedruckt, ist indes derzeit vergriffen. Sie wird hier in Gestalt einer Studienausgabe vorgelegt, die am Recht Interessierte zum Hineinlesen ermutigen und zum kritischen Nach- und Weiterdenken einladen möchte.

Die Metaphysik der Sitten

Author: Immanuel Kant

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843035318

Category: Philosophy

Page: 276

View: 4456

Immanuel Kant: Die Metaphysik der Sitten Erstdruck: Königsberg (Nicolovius) 1797 (2 Teile). Der Text folgt der Erstausgabe mit Ausnahme des »Anhangs erläuternder Bemerkungen zu den metaphysischen Anfangsgründen der Rechtslehre« (S. 480-499), der einen Zusatz zur 2. vermehrten Auflage, Königsberg (Nicolovius) 1798, bildet. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016, 2. Auflage. Textgrundlage ist die Ausgabe: Immanuel Kant: Werke in zwölf Bänden. Herausgegeben von Wilhelm Weischedel. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1977. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Der Zweck im Recht

Author: Rudolf von Jhering

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Law

Page: 557

View: 3951

De veritate

Author: Saint Thomas (Aquinas),Thomas von Aquin

Publisher: Felix Meiner

ISBN: N.A

Category: Philosophy

Page: 96

View: 3517

Die Quaestiones disputatae de veritate entstanden zwischen 1256 und 1259 und zeigen Thomas' Auseinandersetzung mit den erstarrten Lehrmeinungen der Theologie. Der Band eignet sich insbesondere als Einführung in die Grundlinien des thomistischen Denkens.

Geschichte Der Staatstheorien

Author: Ludwig Gumplowicz

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5876162809

Category: History

Page: N.A

View: 6253

Eine Untersuchung über den Ursprung unserer Vorstellungen von Schönheit und Tugend

Author: Francis Hutcheson

Publisher: Meiner, F

ISBN: 9783787306329

Category: Philosophy

Page: 198

View: 2335

In dieser Schrift von 1725 werden vier zentrale Problembereiche behandelt: 1. Die Frage nach dem Prinzip des moralischen Handelns, 2. Die Frage nach dem Ursprung unserer moralischen Begriffe, 3. Das Problem der obersten Maxime des moralischen Handelns und Urteilens und 4. Die Konsequenzen dieser Auffassung für die politische Ordnung der Gesellschaft. Die Neuübersetzung basiert auf der zweiten Auflage von 1726 und verzeichnet die Varianten der ersten vier Auflagen.

Nürnberger Tagebuch

Author: Gustave M. Gilbert

Publisher: N.A

ISBN: 9783596218851

Category: Nuremberg Trial of Major German War Criminals, Nuremberg, Germany, 1945-1946

Page: 455

View: 4821

Das Prozesstagebuch des Gerichtspsychologen G. M. Gilbert zu den Nürnberger Prozessen.