Sanctuary Practices in International Perspectives

Migration, Citizenship, and Social Movements

Author: Randy K. Lippert,Sean Rehaag

Publisher: Routledge

ISBN: 0415673461

Category: Law

Page: 266

View: 6588

Edited by Randy K. Lippert and Sean Rehaag.

Handbuch Lokale Integrationspolitik

Author: Frank Gesemann,Roland Roth

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658134097

Category: Social Science

Page: 894

View: 1683

Dieser Band bietet eine umfassende und problemorientierte Bestandsaufnahme der kommunalen Integrationspolitik in Deutschland sowie ihrer aktuellen Stärken und Problemzonen. Ihre Politikfelder, Themen und Akteure werden im Detail vorgestellt. Ein Blick auf internationale Erfahrungen erweitert den Möglichkeitshorizont. Die Beiträge dieser Veröffentlichung haben einen doppelten Anspruch. Sie informieren einerseits zuverlässig über den Stand der wissenschaftlichen Debatte und halten andererseits Reflexions- und Praxiswissen für die verschiedenen Akteure des Integrationsgeschehens bereit.Für die ökonomische, soziale und kulturelle Integration von Migrantinnen und Migranten sind Städte und Gemeinden als Orte des alltäglichen Zusammenlebens von zentraler Bedeutung. Die Erkenntnis, dass die Bundesrepublik zu einer Einwanderungsgesellschaft geworden ist, die von gelingender Zuwanderung profitieren kann, hat auf der kommunalen Ebene früh eingesetzt. Was oft als pragmatisches Improvisieren begann, wurde inzwischen an vielen Orten zu integrationspolitischen Gesamtkonzepten weiterentwickelt, in die alle kommunalen Handlungsfelder einbezogen sind.

Civil Society Engagement

Achieving Better in Canada

Author: Patricia M. Daenzer

Publisher: Routledge

ISBN: 1351658867

Category: Political Science

Page: 200

View: 8969

Civil Society Engagement: Achieving Better in Canada examines the process and outcomes of a particular series of civil society activism and establishes a conceptual framework through an examination of Canadian politics and societal change. Relying on qualitative and ethnographic research, document analysis and reviews of policies, the contributions focus on social possibilities, legal limits and societal roles to illuminate the national asset of human solidarity evident in civil society activism in Canada. Patricia Daenzer and her expert contributors challenge the romanticism of ‘the perfected welfare democracy’ and contend that civil society activism leads to the authentication of democracy. The premise is that Canadian political and policy inconsistencies fail to protect some and civil society intervention is essential for the realignment and redefinition of articulated national principles and redistributive outcomes. Although Canada is shown ultimately to be guarded in its welfare commitment, this ‘guarded’ progress in welfare democracy would not be possible without the activism of segments of civil society. Civil Society Engagement: Achieving Better in Canada demystifies civil society activism and urges greater awareness of current social dynamics and involvement in the lives of the most disadvantaged. Not only are new immigrants and refugees voicing for inclusion, but the very definition of persons with rights has evolved through civil society activism. This book will lead to deliberations about state legal frameworks which impact civil society reach, the purpose and scope of Canadian politics and the potential of civil society in perfecting our democracy.

Kampf um Teilhabe

Akteure - Orte - Strategien

Author: Christoph Haug,Rudi Maier,Berit Schröder

Publisher: N.A

ISBN: 9783899652994

Category: Capitalism

Page: 254

View: 2906

Neben uns die Sintflut

Die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis

Author: Stephan Lessenich

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446254331

Category: Political Science

Page: 224

View: 4448

Uns im Westen geht es gut, weil es den meisten Menschen anderswo schlecht geht. Wir lagern systematisch Armut und Ungerechtigkeit aus, im kleinen wie im großen Maßstab. Und wir alle verdrängen unseren Anteil an dieser Praxis. Der renommierte Soziologe Stephan Lessenich bietet eine brillante, politisch brisante Analyse der Abhängigkeits- und Ausbeutungsverhältnisse der globalisierten Wirtschaft. Er veranschaulicht das soziale Versagen unserer Weltordnung, denn es profitieren eben nicht alle irgendwie von freien Märkten. Die Wahrheit ist: Wenn einer gewinnt, verlieren andere. Jeder von uns ist ein verantwortlicher Akteur in diesem Nullsummenspiel, dessen Verlierer jetzt an unsere Türen klopfen.

Stadtluft macht frei

Leben in der mittelalterlichen Stadt

Author: Jörg Schwarz

Publisher: N.A

ISBN: 9783896783646

Category: Cities and towns, Medieval

Page: 144

View: 4905

Seit dem 11. Jahrhundert entstanden aus Siedlungen rund um Burgen und Klöster neue Städte. Immer mehr Leibeigene aus der Umgebung setzen sich in diese Orte ab. Dort waren sie für ihre Grundherren meist unauffindbar. Es entstand der Rechtsbrauch: Ein Leibeigener in einer Stadt konnte nach Jahr und Tag nicht mehr von seinem Grundherrn zurückgefordert werden. Stadtluft machte also im wahrsten Sinn des Wortes frei. Jörg Schwarz zeichnet ein anschauliches Bild der mittelalterlichen Stadt. Wer lebte dort? Welche sozialen Gruppen gab es? Wer regierte und welche Rolle spielte das Bürgertum dabei? Wer zählte zu den Aussenseitern? Was leistete die Stadt für ihre Bewohner und wo lagen ihre Probleme? Paradebeispiel in der Darstellung ist die Stadt Köln, doch der Blick geht auch immer wieder auf andere Städte und über den deutschen Tellerrand hinaus.

Fremde in unserer Mitte

Politische Philosophie der Einwanderung

Author: David Miller

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754262

Category: Philosophy

Page: 330

View: 5598

Das Thema Einwanderung wirft gewichtige gesellschaftspolitische, moralische und ethische Fragen auf, die seit einiger Zeit im Zentrum intensiver Debatten stehen. Der renommierte britische Philosoph David Miller verteidigt in seinem Buch eine Position zwischen einem starken Kosmopolitismus, der für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und offene Grenzen plädiert, und einem blinden Nationalismus, der oft in pauschale Ausländerfeindlichkeit und dumpfen Rassismus umschlägt. In ständiger Auseinandersetzung mit Gegenargumenten entwickelt er seinen Standpunkt, der die Rechte sowohl der Immigranten als auch der Staatsbürger berücksichtigen soll – und einen schwachen Kosmopolitismus ebenso einschließt wie das Recht von Nationalstaaten, ihre Grenzen zu kontrollieren. Ziel von Millers Ausführungen ist eine Immigrationspolitik liberaler Demokratien, die so gerecht ist wie möglich und so realistisch wie nötig. Ein beeindruckend präzise und nüchtern argumentierendes Buch, das zum Nachdenken anregt und zum Widerspruch reizt.

Über das befremdliche Überleben des Neoliberalismus

Postdemokratie II

Author: Colin Crouch

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518760904

Category: Political Science

Page: 248

View: 4214

Spätestens als Lehman Brothers im September 2008 Insolvenz anmelden mußte, hatte es für einen kurzen Moment den Anschein, als habe die letzte Stunde des Neoliberalismus geschlagen: Nachdem das Mantra vom Markt und von der Privatisierung seit den siebziger Jahren in aller Munde war, sollten nun die Regierungen eingreifen, um systemrelevante Banken zu retten. Die Kompetenz der Wirtschaftsführer stand massiv in Frage. Heute, nur drei Jahre später, bekommen die Manager wieder riesige Boni. Zur Refinanzierung der Rettungspakete werden Sozialleistungen gekürzt. Die Logik des radikalen Wettbewerbs und des unternehmerischen Selbst prägt nach wie vor unsere Mentalität. Wie ist das möglich? Diese Frage stellt Colin Crouch in seinem großen neuen Essay. Der Autor des vielbeachteten Bestsellers »Postdemokratie« zeichnet die Ideengeschichte des Neoliberalismus nach und betont, daß der Konflikt Staat vs. Markt zu kurz greift: Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie »und« das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.

Homo utopicus

die Utopie im Lichte der philosophischen Anthropologie

Author: Erik Zyber

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826035500

Category: Philosophical anthropology

Page: 184

View: 1429

Flexible Staatsbürgerschaften

die kulturelle Logik von Transnationalität

Author: Aihwa Ong

Publisher: N.A

ISBN: 9783518416792

Category: Chinese

Page: 414

View: 4097

Menschen ohne Papiere

Author: Siegfried Pater

Publisher: N.A

ISBN: 9783931988128

Category: Illegal aliens

Page: 133

View: 2146

Guter Moslem, böser Moslem

Amerika und die Wurzeln des Terrors

Author: Mahmood Mamdani

Publisher: N.A

ISBN: 9783894014759

Category: Afghanistan

Page: 317

View: 6030

"Der in Uganda geborene Sohn indischer Einwanderer, heute Professor an der Columbia Universität in New York, schreibt über religiösen Fundamentalismus und seine politischen Auswirkungen. Er wendet sich gegen die Vorstellung vom "Clash of civilizations" zwischen dem Islam und dem Westen und schildert, wie die "Achse des Bösen" aus den von den US-Amerikanern geförderten antikommunistischen Stellvertreterkriegen nach der Niederlage in Vietnam entstand. In diesem Buch-protegiert von Edward Said-zeigt sich Mamdani als leidenschaftlicher Häretiker."

Grenzregime II

Migration - Kontrolle - Wissen. Transnationale Perspektiven

Author: Lisa-Marie Heimeshoff,Sabine Hess,Stefanie Kron,Helen Schwenken,Miriam Trzeciak

Publisher: N.A

ISBN: 9783862414321

Category:

Page: 327

View: 9280

Geschichte der Gouvernementalität

Sicherheit, Territorium, Bevölkerung : Vorlesung am Collège de France 1977 - 1978 / aus dem Franz. von Claudia Brede-Konersmann und Jürgen Schröder

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518583920

Category: French political philosophy

Page: 600

View: 6244

Urbane Sicherheit und Partizipation

Stellenwert und Funktion bürgerschaftlicher Beteiligung an kommunaler Kriminalprävention

Author: Jens Wurtzbacher

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531159515

Category: Social Science

Page: 290

View: 8888

Seit Beginn der 1990er Jahre wurde bürgerschaftliche Partizipation im Zuge von Community Policing in den USA und von kommunaler Kriminalprävention in Deutschland als wichtige Ressource für urbane Sicherheitspolitiken dargestellt. Die Arbeit beantwortet empirisch die Frage, ob sich im Feld der Sicherheitspolitik partizipative Projektformen dauerhaft etablieren konnten und ob diese einen Effekt auf das öffentliche Leben der Städte nach sich zogen. Dabei wird empirisch die Situation der kriminalpräventiven Gremienarbeit in zwölf bundesdeutschen Großstädten unter die Lupe genommen und anhand zweier Fallstudien zu Berlin und Stuttgart vertieft. Die Situation in den USA wird anhand einer Fallstudie zu Chicago näher analysiert.

Internationale Migration

Author: Khalid Koser

Publisher: N.A

ISBN: 9783150186930

Category: Emigration and immigration

Page: 204

View: 3776

"Es gibt aktuell auf der Welt mehr Migranten denn jemals zuvor; Kriege und Bürgerkriege sind genauso Gründe dafür wie Armut, wirtschaftliche Ansprüche oder gar Unternehmensgeist. Neu ist das Phänomen gleichwohl nicht, es hat die Geschichte von Kulturen und Staaten immer schon mitgeprägt. Khalid Koser, ein international gefragter Migrationsexperte des Genfer Zentrums für Sicherheitspolitik, stellt das Phänomen mit all seinen Problemen und Auswirkungen knapp, abgewogen und differenziert dar, widerlegt zahlreiche dazu umlaufende Mythen und plädiert dafür, den Wert der Migration für Volkswirtschaften und Kulturen zu erkennen und zu würdigen."--Verl.

Die Alevitische Religion

Traditionslinien und Neubestimmungen

Author: Markus Dreßler

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Nosairians

Page: 293

View: 2933