Satire und Roman

Studien zur Theorie des Genrekonflikts und zur satirischen Erzählliteratur der USA von Brackenridge bis Vonnegut

Author: Helmbrecht Breinig

Publisher: Gunter Narr Verlag

ISBN: 9783878084815

Category: American fiction

Page: 428

View: 3289

Satire und politischer Roman

Untersuchungen zum Romanwerk Benjamin Disraelis

Author: Ulrich Christoph Janiesch

Publisher: John Benjamins Publishing

ISBN: 9789060320556

Category: Political fiction, English

Page: 306

View: 1517

Von Kruger's Alp nach Darkest England

Christopher Hopes satirische Romane

Author: Horst Trossbach

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826030352

Category:

Page: 313

View: 1486

Immermanns "Münchhausen"

Satire und Zeitroman

Author: Siegfried Kohlhammer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476996883

Category: Science

Page: 215

View: 9119

Unterwerfung

Roman

Author: Michel Houellebecq

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832188371

Category: Fiction

Page: 272

View: 8512

Es ist vielleicht der umstrittenste Roman des letzten Jahres: ›Unterwerfung‹ handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum – Fragen, die heute so relevant sind wie nie. Goncourt-Preisträger Michel Houellebecq präsentiert sich als furchtloser Gesellschaftsdenker, der die bestimmenden Spannungsverhältnisse unserer Epoche mit großer Ernsthaftigkeit – und zugleich mit virtuoser Ironie – ausdeutet. Er erzählt in ›Unterwerfung‹ die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen. Als schließlich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres.

Die Hungrigen und die Satten

Roman

Author: Timur Vermes

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732565467

Category: Fiction

Page: 509

View: 9479

Vom Autor von ER IST WIEDER DA! "Ein großartiges Buch: lustig, böse, traurig!" KESTER SCHLENZ, STERN Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das nicht der sichere Tod. Als die deutsche Starmoderatorin Nadeche Hackenbusch das größte dieser Lager besucht, erkennt der junge Lionel die einmalige Gelegenheit: Mit 150.000 Flüchtlingen nutzt er die Aufmerksamkeit des Fernsehpublikums und bricht zum Marsch nach Europa auf. Die Schöne und die Flüchtlinge werden zum Quotenhit. Und während sich der Sender über Live-Berichterstattung mit Zuschauerrekorden und Werbemillionen freut, reagiert die deutsche Politik mit hilflosem Wegsehen, Kleinreden und Aussitzen. Doch je näher der Zug rückt, desto mehr ist Innenminister Joseph Leubl gefordert. Und desto dringlicher stellen sich ihm und den Deutschen zwei Fragen: Was kann man tun? Und in was für einem Land wollen wir eigentlich leben? Timur Vermes' neuer Roman ist eine Gesellschaftssatire, aktuell, radikal, beklemmend und komisch zugleich. DIE HUNGRIGEN UND DIE SATTEN fängt dort an, wo der Spaß aufhört. "Wenn Timur Vermes' Erstlingswerk ER IST WIEDER DA böse, realistisch und komisch ist, so ist sein zweiter Geniestreich böser, realistischer und komischer." CHRISTOPH MARIA HERBST

Heinrich Mann, "Der Untertan": Satirische Macht und mächtige Satire - Betrachtungen des Verhältnisses Diederich Heßlings zu Guste Daimchen

Author: Evelyn Lehmann

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638658716

Category:

Page: 76

View: 9333

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universitat Trier, Veranstaltung: Proseminar III: Heinrich Mann 'Der Untertan', 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Heinrich Manns Roman Der Untertan hat seit seiner Buchveroffentlichung 1918 an gesellschaftlicher Brisanz nicht verloren, was sich an der Fulle der Sekundarliteratur ablesen lasst. Vorliegende Abhandlung bespricht einen neuen Gesichtspunkt, den des von Macht und Manipulation gezeichneten Verhaltnisses zwischen Diederich Hessling und Guste Daimchen. Als wichtigstes Stilmittel fungiert die Satire, die in einer Ubertragung des Privaten auf das Offentliche auch zur Spiegelung der wilhelminischen Gesellschaft, die von einem Streben nach Macht und Geld geleitet wird und zugleich von Liebesunfahigkeit und Verlustangsten gepragt ist, dient. Die Analyse der satirischen Mittel stutzt sich hierbei auf einen mikrostrukturellen Ansatz und steht im Mittelpunkt der ersten Halfte des Textes. Im zweiten Teil werden die im Untertan herausgearbeiteten Zuge der Paarbeziehung untersucht und in Verbindung mit allgemeinen gesellschaftlichen Bedingungen des Kaiserreiches gebracht. So stehen die masochistischen Vorstellungen von Machterlangung und -ausubung in direktem Zusammenhang mit sozialen Strukturen ausserhalb der Institution Familie. In vorliegendem Text wird die didaktische Kraft der Satire herausgestellt, die dem Rezipienten zwar kein Losungsmodell vorgibt, ihm aber abverlangt, im Vergleich mit dem eigenen Ideal aus dem Negativen ein Gegenbeispiel zu entwerf

"Der Untertan" von Heinrich Mann als Satire auf das Wilhelminische Bürgertum

Author: Florian Görner

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 363875815X

Category:

Page: 40

View: 3995

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: gut, Universitat zu Koln (Institut fur deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Einfuhrungsseminar in die Neuere Deutsche Sprache und Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn meiner Arbeit beschaftige ich mich mit der Definition des Begriffes Satire" . Ich versuche, die wichtigsten Merkmale herauszuarbeiten und so zu einer eigenen, zusammenfassenden Definition zu gelangen, von der ausgehend ich dann den Roman Heinrich Manns systematisch unter dem Gesichtspunkt seines satirischen Charakters untersuchen werde. Dabei werde ich versuchen, die satirischen Merkmale des Textes darzustellen und diese im Bezug zum Inhalt des Romans zu sehen. So hoffe ich, den Roman im Hinblick auf seinen Inhalt, seine Bedeutung und seine Form einigermassen umfassend darstellen zu konnen. Unter umfassend" verstehe ich in diesem Zusammenhang, die wichtigsten und wesentlichen Aspekte des Textes moglichst anschaulich darzustellen. Erschopfend kann diese Darstellung im beschrankten Rahmen einer solchen Arbeit selbstverstandlich nicht sein."

Die satirischen Schriften Wolfhart Spangenbergs

Author: Walter Ernst Schäfer

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110936445

Category: Literary Criticism

Page: 135

View: 5922

Wolfhart Spangenberg (1567-1636?) is the anonymous author of the "EselKönig" ("King Ass") (1625), the most vitriolic known satire against Rosicrucians, Pansophists and Paracelsists, movements which gained considerable currency in the early 17th century. The present study examines Spangenberg's motives and objectives and relates the "EselKönig" to his earlier satirical writings "Des Flohes Strauß mit der Lauß" ("The Flea's Combat with the Louse"), "Lob der Mucken" ("In Praise of Gnats"), and "GanßKönig" ("King Goose").

Clavis Scientiae

Studien zum Verhältnis von Faktizität und Fiktionalität am Fall der Schlüsselliteratur

Author: Gertrud Maria Rösch

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110934949

Category: Literary Criticism

Page: 309

View: 1990

The 'key principle' as a complementary procedure to cryptographic writing and deciphering reading is demonstrated here with reference to various narrative texts, beginning with the courtly romance, extending to Chr.M. Wieland's »Geschichte der Abderiten«, Goethe's »Die Leiden des jungen Werther«, and E.T.A. Hoffmann's »Meister Floh«, and proceeding from there to discuss early 20th century novels with artists as their central figures, and the works of Thomas and Klaus Mann (»Mephisto«, »Doktor Faustus«). The roman à clef emerges cleansed of its opprobrium as a 'suspect' form of literary activity, and stands revealed as an instance of covert reference that invariably casts a highly illuminating light on the societies occasioning its use.

Verfremdung des Vertrauten

zur literarischen Ethnografie der "Bundesdeutschen" im Werk Gisela Elsners

Author: Carsten Mindt

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631597323

Category: History

Page: 209

View: 8213

Diese Arbeit untersucht sowohl die spezifische Schreibweise Gisela Elsners als auch die Bedeutung der Autorin fur die deutschsprachige Literatur nach 1945. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass in den Texten Elsners die Wirklichkeit in der Bundesrepublik der 1960er bis 1980er Jahre durch Hypertrophierungen, Verschiebungen und Verzerrungen so zur Darstellung gebracht wird, als handele es sich um etwas Fremdes. Durch diesen quasi-ethnografischen Beschreibungsgestus erscheinen Familie als Institution der Deformierung, Alltag als bedrohlicher Ausnahmezustand und das Verhaltnis der Geschlechter als von beiden Parteien rucksichtslos gefuhrter Machtkampf. Daruber hinaus werden in den Romanen und Erzahlungen stets die Durchdringungen kapitalistischer und faschistoider Denkweisen im vertraut geglaubten Verhalten des Gross- und Bildungsburgertums deutlich gemacht. Neben den von Elsner genutzten satirischen und grotesken Schreibweisen beleuchtet die Arbeit auch die Beruhrungspunkte zu literarischen Vorbildern und Zeitgenoss(inn)en wie Franz Kafka und Elfriede Jelinek. Am Ende bleibt zu uberlegen, ob nicht die randstandige Position von Elsners Werk innerhalb der Literaturgeschichte einer Korrektur bedarf."

Theater, Film, Literatur in Spanien

Literaturgeschichte als integrierte Mediengeschichte

Author: Franz-Josef Albersmeier

Publisher: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co KG

ISBN: 9783503049837

Category: Motion pictures and literature

Page: 376

View: 7595

Die römische Satire

Author: Ulrich Knoche

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525253199

Category: History

Page: 137

View: 8157

Hummeldumm

Das Roman

Author: Tommy Jaud

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104006466

Category: Fiction

Page: 320

View: 6308

»Sitzreihe 12 war die letzte, die zwischen Tortellini und Hühnchen wählen durfte. Ich saß in Reihe 13. Schon auf dem Hinflug hätte mir klar sein können, dass der Jahresurlaub zum Albtraum wird.« Wer an allem schuld ist, ist für Matze sowieso klar: seine Freundin Sina. Während er in endlosen Verhandlungen die neue Eigentumswohnung klargemacht hat, sollte sie einfach nur »irgendwas« buchen. Hat sie auch. Doch musste dieses »irgendwas« ausgerechnet eine zweiwöchige Gruppenreise durch Namibia sein, ein Land, in dem jede hüftkranke Schildkröte schneller ist als das Internet? Was hat er denn verbrochen, dass man ihn nun täglich in einen Kleinbus voller Bekloppter sperrt, um ihn dann zu österreichischen Schlagern über afrikanische Schotterpisten zu rütteln? Und warum stolpert er bei minus zwei Grad in einem albernen Wanderhut über die Dünen der Kalahari, statt auf Mallorca ein Bierchen zu schlürfen? Als Matze dann noch daran erinnert wird, dass die sicher geglaubte Wohnung an andere Käufer geht, wenn er nicht sofort die fünftausend Euro Reservierungsgebühr überweist, hat er gleich noch drei neue Probleme: Das nächste Internetcafé ist fünfhundert Kilometer entfernt, der Handyakku plattgedaddelt und das einzige Ladegerät fest in österreichischer Hand. »Ich drücke meine Nase ans Busfenster und blicke hinaus ins weite Land. Die Namibier winken uns und lachen. Klar lachen sie, sie sind ja frei. Wir nicht. Wir sind die in Blech gepackte Rache für die deutsche Kolonialzeit.«