"Wer schweigt, wird schuldig!"

offene Briefe von Martin Luther bis Ulrike Meinhof

Author: Rolf-Bernhard Essig,Reinhard Martin Georg Nickisch

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 9783835302174

Category: German letters

Page: 270

View: 944

Schuldig ...?

Author: Harald Hartl

Publisher: neobooks

ISBN: 3742756842

Category: Fiction

Page: 203

View: 1722

Der introvertierte und stets korrekte Buchhalter gerät in Verdacht, ein vierjähriges Mädchen, mit dem Vorsatz, sie zu missbrauchen, in seine Gewalt gebracht und in einen hochwasserführenden Stadtbach gestoßen zu haben. Gemeinsam mit seinem couragierten Pflichtverteidiger kann er die Anschuldigungen des ehrgeizigen Staatsanwaltes entkräften. Kurz vor einem von allen erwarteten Freispruch im Schwurgerichtsprozess gesteht er überraschend, für den Tod eines Menschen verantwortlich zu sein. Er wird zu achtzehn Jahren Gefängnis verurteilt und in eine Haftanstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingeliefert. Nach über einem Jahrzehnt bittet die drogenabhängige Mutter des toten Mädchens den zu Unrecht im Gefängnis sitzenden Buchhalter um Vergebung, bevor sie Suizid begeht. In einem Abschiedsbrief gesteht sie die Schuld für den Tod ihres Kindes. In einem in der Haft geschriebenen Buch, das kurz vor seiner vorzeitigen Entlassung veröffentlicht wird, könnte man Rückschlüsse darauf ziehen, warum er freiwillig eine so lange Gefängnisstrafe auf sich genommen hatte.

Schuldig!

Krimireihe Hartmann

Author: Jens R. Willmann

Publisher: neobooks

ISBN: 3847639889

Category: Fiction

Page: 163

View: 1133

Beim Anblick des gefesselten Opfers sind die Ermittler der Mordkommission Wuppertal schockiert. Hauptkommissar Hartmann tappt wie sein gesamtes Team im Dunkeln, auch noch, als ihm die Parallelen zu früheren Hinrichtungen mit derselben historischen Foltermethode auffallen. Anonyme Drohungen machen dem sonst so souveränen Hauptkommissar ebenso zu schaffen wie familiäre Schwierigkeiten. Zu allem Überfluss lässt das nächste Mordopfer nicht lange auf sich warten, und Hartmann droht völlig aus der Bahn geworfen zu werden.

Schuldig

Roman

Author: Jodi Picoult

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492952623

Category: Fiction

Page: 416

View: 9360

Die 14-jährige Trixi ist Daniels Augenstern. Er liebt seine Tochter mehr als sich selbst. Der freiberufliche Comiczeichner schafft für Trixi eine Welt voller Heldengeschichten, während seine Frau Laura an der Universität Karriere macht. Wie brüchig aber das Glück der Familie ist, wird ihm nur allzu bald klar: Trixi kommt eines Abends vollkommen aufgelöst nach Hause. Die unschuldige Liebe ihres Freundes Jason hat sich in rohe Gewalt verwandelt. Wenig später stirbt der Junge unter mysteriösen Umständen, Trixi flieht vor den Konsequenzen der Ereignisse nach Alaska. An einen Ort, der ihrem Vater sehr vertraut ist. Endlich muss er sich seiner Vergangenheit stellen und macht seiner Frau ein erschütterndes Geständnis ...

Josef K.! Schuldig oder nicht schuldig? Von der Macht in Kafkas "Der Proceß"

Author: Rene Jochum

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3958505406

Category: Foreign Language Study

Page: 100

View: 9468

In Bezug auf die elementare Relevanz des Motivs der Macht in Franz Kafkas Gesamtwerk beschrieb die Forschung bereits vor einigen Jahren Kafka als ,,den größten Experten der Macht". Grund genug, der Macht in Kafkas Roman ,,Der Proceß" nachzuspüren. Arbeitsgrundlage für dieses Buch ist die Originalfassung des Romans nach den Handschriften Kafkas. Die Studie wirft einen genauen Blick auf die Machtstrukturen, die einzelnen Instanzen und ,,Träger" von Macht. Dies sind im ,,Proceß" die Personen der Gerichtswelt: Wächter, Richter und andere. Um die Wirkung der Macht, die aufgrund ihrer bloßen Existenz nicht nur für den Protagonisten, sondern auch für den Leser unerklärbar bleibt, zu veranschaulichen, interpretiert dieses Buch die jeweiligen Einzelstrukturen umfassend und schlüsselt sie nachvollziehbar auf. Schauplätze der Macht, Perspektive, Erzählweise und Schuld zählen zu den weiteren Aspekten, mit denen sich der Autor auseinandersetzt, bevor er am Ende zu einer abstrakteren Machtdefinition mit vier Thesen gelangt.

Schuldlos schuldig

Author: Susan Sloan

Publisher: Knaur eBook

ISBN: 3426426420

Category: Fiction

Page: 656

View: 1402

Dreißig Jahre vergehen, doch dann bringt eine Frau das Unmögliche fertig und rechnet mit dem Mann ab, der ihr Leben zerstört hat. Als junges Mädchen war sie von ihm vergewaltigt worden und konnte nie verwinden, dass diese Tat ungesühnt blieb.

"Sind wir eigentlich schuldig geworden?"

Lebensgeschichtliche Erzählungen von Tiroler Frauen der Bund-Deutscher-Mädel-Generation

Author: Claudia Rauchegger-Fischer

Publisher: StudienVerlag

ISBN: 3706559439

Category: History

Page: 312

View: 9308

Die erste Monografie zum BUND DEUTSCHER MÄDEL IN TIROL bietet erhellende Einblicke in die Bedeutung und Funktionsweise dieser NS-Jugendorganisation und zeigt, wie manche Frauen dadurch im "Dritten Reich" Kariere machen konnten. CLAUDIA RAUCHEGGER-FISCHER wertete 30 LEBENSGESCHICHTLICHE INTERVIEWS mit Frauen der BDM-Generation in Tirol aus, darunter 13 BDM-Führerinnen, zehn davon hatten sich bereits als Illegale engagiert. In der Studie werden zum einen die ANZIEHUNGSKRAFT DES NATIONALSOZIALISMUS auf junge Frauen und zum anderen die ERZÄHLMUSTER, ERINNERUNGSLOGIKEN und VERARBEITUNGSSTRATEGIEN der nun betagten Frauen dargestellt. Dies geschieht anhand mehrerer typischer biografischer Fallbeispiele und ausgewählter Themen: Volksgenossinnen versus Juden/Jüdinnen; Beziehungen versus Ideologie; Tüchtigkeit versus Scheitern; soziale Deklassierung und Schuldabwehr, Hitlermythos; Entnazifizierung; Verlust der "Ideale", Identitäten, "Sehnsucht nach Vergangenheit".

Schuldig!

Die alliierten Siegerprozesse gegen Soldaten, Polizisten und Zivilisten : Fliegerprozesse, Malmedy-Prozeß, Oradour-Prozeß, Schanghai-Prozeß

Author: Franz Wilhelm Seidler

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Malmedy Massacre, 1944-1945

Page: 286

View: 3879

Schuldig geboren

Eine Familiensag aus dem Jura

Author: Hans Schaub

Publisher: epubli

ISBN: 3844256865

Category: Fiction

Page: N.A

View: 2113

Hans Schaub erzählt nicht nur eine Geschichte über Leid, Glück, Tod und Geburt, sondern auch die von Behördenwillkür und (un)christlicher Selbstgefälligkeit. Er lässt uns mitleiden an tragischen Schicksalen, einer Häufung menschenverachtender Ungerechtigkeiten, die selbst hartgesottene Leser in Rage versetzt und oft Tränen von Wut und Trauer hinterlässt. Das Drama der Familie Stoll spielt im Städtchen Waldenburg und ist ein Gemisch aus tatsächlichen Begebenheiten und Fiktion. Ihren Ursprung nimmt das Leiden über drei Generationen in den 1920er-Jahren. Bauer Albert Stoll ist Alkoholiker und im Städtchen verpönt. Er misshandelt seine Familie auf brutalste Art. Nachdem seine Frau Linda nach schwerer Krankheit stirbt, wird Stoll enteignet, die Kinder fremd platziert. Sohn Max muss nach Holland zu einer sektiererischen Tante übersiedeln. Als er in der Nazizeit als junger Mann zurückkehrt, scheint sein beruflicher Aufstieg auf bestem Weg. Bis er auf einem Späherposten mit Marta einen Sohn zeugt, obwohl er bereits der Tochter seines Chefs versprochen ist. Wider Willen geht Max mit Marta eine Zwangsehe ein. Seine Karrierechancen sind mit einem Schlag zunichte, sein Ruf zerstört. Schuld daran ist in Max’ Augen der ungewollte Sohn Herbert, sein despotischer Hass auf Frau und Kind wird grenzenlos. Welches Schicksal erwartet Herbert, und was ist das grosse Geheimnis, das seine Mutter mit ins Grab nimmt ...? »Als Leser brennt man darauf, die Geheimnisse, die in Rückblenden erzählt wird, zu ergründen. Ein berührendes, lesenswertes Buch.« Aargauer Zeitung