Person und Verantwortung

zur Grundlegung einer pädagogischen Handlungstheorie unter dem Aspekt der Erziehung zur Verantwortung im Kontext Schule

Author: Corinna Maulbetsch

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 3830974345

Category:

Page: N.A

View: 4251

Erziehung in Schule

Persönlichkeitsbildung als Dispositiv

Author: Jürgen Budde,Nora Weuster

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 365819006X

Category: Education

Page: 216

View: 1415

Der Band nimmt aus theoretischer und empirischer Sicht Erziehung als pädagogisches Thema der Schule kritisch in den Blick. Anhand von Persönlichkeitsbildung und sozialem Lernen wird das unbestimmte Feld erstmalig systematisch erschlossen. Im Zentrum stehen die Verhältnisse zwischen Erziehung und Bildung einerseits und Institution und Person andererseits.

F”rderung von F„higkeit und Leistungsfreude in der ?Schule der Person?: Personalisierung im Kontext einer kompetenzorientierten Begabungsf”rderung in der Grundschule

Author: Gabriele Leitner

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3842886594

Category: Education

Page: 128

View: 6775

Das Ziel pädagogischer Bemühungen war und ist seit jeher die Bildung junger Menschen. Woraus diese Bildung bestehen und wohin sie führen soll, wird immer wieder von verschiedenen Standpunkten aus mehr oder weniger heftig diskutiert. In einer „Schule der Person“, die von einer Personalisierung des Unterrichts ausgeht, wird dem Bildungsbegriff eine essentielle Bedeutung zugeordnet, indem die Person des Menschen zum prinzipiellen Maß ihrer Bildung erhoben wird. Der Begriff der Bildung stellt sich in diesem Zusammenhang als Ziel- und Orientierungskategorie heraus. Im Verständnis personzentrierter Pädagogik erweist er sich als Aufforderung, den Lernenden Gelegenheit und Raum zu geben, ihre individuellen Begabungen und Berufungen zu entdecken und ihr Handeln danach auszurichten. Handeln setzt jedoch Fähigkeiten voraus, die es aufzubauen gilt. Eine schulische Begabungsförderung, die neben Fachkompetenzen vor allem Fairness, Toleranz, individuelle Begleitung und Unterstützung sowie Ermutigung und Wertschätzung seitens der Lehrenden fokussiert, ermöglicht und begünstigt eine Entwicklung der Person zur leistenden Persönlichkeit. Die pädagogische Haltung der Lehrperson fungiert somit als Mediator für eine Lernkompetenz, die den Schüler/die Schülerin zu einer aktiven, engagierten und verantwortungsvollen Lebensgestaltung anregt.

Frühpädagogische Inklusion und Übergänge

Author: Roland Stein,Pierre-Carl Link,Philipp Hascher

Publisher: Frank & Timme GmbH

ISBN: 3732905411

Category:

Page: 432

View: 9532

Im Kontext der UN-Behindertenrechtskonvention hat Inklusion einen Paradigmenwechsel erfahren. Dies wirkt sich auf allen Ebenen des Bildungssystems aus, in – teils interdisziplinären – wissenschaftlichen Diskursen ebenso wie in konzeptionellen Veränderungen der alltäglichen pädagogischen Handlungspraxis. Dieses Buch konzentriert sich auf das frühe Kindesalter: Zahlreiche theoretische und praktische Beiträge beleuchten das Spannungsfeld der Inklusion im Frühbereich und nehmen insbesondere Grundlagen und Gelingensbedingungen sowie Herausforderungen von Inklusion, Ansatzpunkte und Handlungsmöglichkeiten, aber auch die Frage der Übergänge in den Blick. Die Herausgeber werben für ein moderates Inklusionsverständnis. Ihr Ziel ist eine weder ideologisch noch utopisch verfärbte Inklusion.

Werte und Bildung

Wertorientierung im Pluralismus als Problem für Erziehung und Unterricht

Author: Konrad Fees

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783810026118

Category: Social Science

Page: 379

View: 4124

Obwohl seit den fruhen 70er Jahren in Deutschland uber Werte in padagogischen Kontexten diskutiert wird, ist die Begriffsverwendung kaum erklart. So versteht man unter Erziehung im Zusammenhang mit Werten etwa Moral, Tugend, eine an metaphysischen Leitbildern orientierte Erziehung, Anpassung an Ordnungsvorstellungen, Sozialisation, Gesinnungsbildung. Das Buch bietet zunachst eine Systematisierung von Wertauffassungen. Die padagogische Grundwertediskussion der 70er Jahre wird systematisch und historisch aufgearbeitet. Eine Analyse der gangigen werterzieherischen Konzepte fordert deren Widerspruche zu Tage. Untersucht und einer immanenten Kritik unterzogen werden die klassischen wertphilosophischen Entwurfe. Das Buch stellt das eines wertorientierenden Unterrichts vor.

Theorie der Schule

Versuch einer Grundlegung

Author: Hermann Röhrs

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Education

Page: 444

View: 8986

Welt der Schule

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Education

Page: N.A

View: 6175

Handbuch Pädagogische Anthropologie

Author: Christoph Wulf,Jörg Zirfas

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531189700

Category: Education

Page: 735

View: 5205

Erziehung, Bildung und Sozialisation basieren auf expliziten und impliziten Annahmen über den Menschen. In einer durch Homogenisierung und kulturelle Diversität bestimmten globalisierten Welt ändern sich diese grundlegend. Die Bedeutung dieser Veränderungen im Hinblick auf Bildung und Erziehung zu erforschen, ist eine zentrale Aufgabe pädagogischer Anthropologie und der in ihrem Rahmen entwickelten Zugänge zum Menschen und seinen Beziehungen zur Welt. Das 'Handbuch Pädagogische Anthropologie' zeigt, wie sich das Themenfeld sich im Dialog mit historischer Anthropologie, Kulturanthropologie und philosophischer Anthropologie entwickelt. Ziel ist es, den Themenkomplex erstmals grundlegend und umfassend zu erschließen.

Hauptwerke der Pädagogik

Durchgesehene und erweiterte Studienausgabe

Author: Winfried Böhm,Brigitta Fuchs,Sabine Seichter

Publisher: UTB

ISBN: 3825284646

Category: Education

Page: 518

View: 2995

Dieses Handbuch ersetzt fast eine Bibliothek: Wer sich mit der Geschichte der Pädagogik, ihren philosophischen Grundlagen oder den Klassikern pädagogischen Denkens vertraut machen will, wird zu diesem Kompendium greifen. Das von über 100 Fachleuten erarbeitete Lexikon ist ein Wegweiser zu den zentralen Werken der Pädagogik. Die über 180 vorgestellten Schlüsseltexte umfassen den Zeitraum von der Antike bis zur Gegenwart. Alle wichtigen Strömungen der Allgemeinen Pädagogik und ausgewählter Teilgebiete sind repräsentativ berücksichtigt. Jeder Eintrag informiert über Inhalt, Kontext und Rezeption des besprochenen Werkes. Gezielt ausgewählte Literaturhinweise zu jedem Titel ermöglichen das Weiterlesen und -forschen.

Neue Sammlung

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Education and state

Page: N.A

View: 3009

Auf dem Weg zu einer Allgemeinen Fachdidaktik

Allgemeine Fachdidaktik

Author: Horst Bayrhuber,Ulf Abraham,Volker Frederking,Werner Jank,Martin Rothgangel,Helmut Johannes Vol

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 3830985320

Category: Education

Page: 300

View: 9992

In diesem Band werden Umrisse einer allgemeinen Theorie der Fachdidaktiken entwickelt. Die Autoren bezeichnen sie als Allgemeine Fachdidaktik und verstehen sie als Metatheorie der Fachdidaktiken. In dieser wird das Verhältnis von Fachlichkeit, fachbezogener Bildungstheorie und empirischer wie theoretischer fachdidaktischer Forschung im Hinblick auf fachliches Lernen innerhalb und außerhalb der Schule systematisch reflektiert. Dabei erfasst und erklärt die Allgemeine Fachdidaktik die Fachdidaktiken in ihren Gemeinsamkeiten ebenso wie in ihren Differenzen. Die Kapitelabfolge folgt einer inneren Logik: Im ersten Abschnitt werden die Entwicklung der Fachdidaktiken und ihr besonderer Status im Spannungsfeld von 'Bildungswissenschaften' und 'Fachwissenschaften' skizziert. Der zweite Abschnitt thematisiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede der einzelnen Fachdidaktiken mit Blick auf das Lernen im Fach und über das Fach hinaus. Im dritten Buchabschnitt schließlich werden konstitutive Bausteine einer Theorie der Allgemeinen Fachdidaktik entwickelt. Auf dieser Grundlage treten im vierten Abschnitt erste Konturen einer Theorie fachlicher Bildung in Auseinandersetzung mit dem Bildungsdiskurs vom Mittelalter bis zur Gegenwart ins Blickfeld. Der Band schließt mit einer Zusammenfassung und einem Ausblick auf weitere Forschungsperspektiven. Die Arbeit entstand auf Initiative der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD). Prof. Dr. Horst Bayrhuber studierte Philosophie, Biologie und Chemie in Innsbruck und München und promovierte 1971 in Zoologie. Von 1972 bis 1980 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IPN an der Universität Kiel. Lehrte von 1980 bis 1985 Biologiedidaktik an der Tierärztlichen Hochschule Hannover; von 1985 bis 2007 Professor für Biologiedidaktik an der Universität Kiel und Leiter der Abteilung Biologiedidaktik des IPN. In seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten befasste er sich mit der fachdidaktischen Modellierung neuerer biologischer und interdisziplinärer Forschungsbereiche von besonderer gesellschaftlicher Relevanz wie z. B. Biotechnik und System Erde. Dabei untersuchte er Fragen der ethischen Begründung und Schülervorstellungen im Bereich Biologie. Gründungsherausgeber der Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften (ZfDN), Vorsitzender der Sektion Fachdidaktik im Verband Deutscher Biologen sowie der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD); Träger der Treviranus-Medaille des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO).

Reformpädagogik in Geschichte und Gegenwart

eine kritische Einführung

Author: Ehrenhard Skiera

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 9783486591071

Category: Education

Page: 514

View: 8391

Die reformpadagogischen Schulen bilden inzwischen eine zwar immer noch recht kleine, aber padagogisch reichhaltige Facette in vielen nationalen Bildungslandschaften. Dabei geht ihr Einfluss weit uber den engeren Kreis dieser Schulen hinaus. So haben viele padagogisch begrundete Initiativen im Bereich Schule allgemein ihre praktische Ausformung vorher im Raum der Reformpadagogik gefunden."