Second Read

Writers Look Back at Classic Works of Reportage

Author: James Marcus

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231159315

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 184

View: 4412

"[...] Distinguished journalists revisiting key works of reportage. The authors address such ongoing concerns as the conflict between narrative flair and accurate reporting, the legacy of New Journalism, the need for reporters to question their politicalassumptions, the limitations of participatory journalism, and the temptation to substitute 'truthiness' for hard, challenging fact. Second read embodies the diversity and dynamism of contemporary nonfiction while offering fresh perspectives on works by Norman Mailer, Tom Wolfe, Rachel Carson, and Gabriel Garcâia Mâarquez, among others. It also highlights pivotal moments and movements in journalism as well as the innovations of award-winning writers"--Back cover.

Beyond News

The Future of Journalism

Author: Mitchell Stephens

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231536291

Category: Business & Economics

Page: 192

View: 3132

For a century and a half, journalists made a good business out of selling the latest news or selling ads next to that news. Now that news pours out of the Internet and our mobile devices—fast, abundant, and mostly free—that era is ending. Our best journalists, Mitchell Stephens argues, instead must offer original, challenging perspectives—not just slightly more thorough accounts of widely reported events. His book proposes a new standard: "wisdom journalism," an amalgam of the more rarified forms of reporting—exclusive, enterprising, investigative—and informed, insightful, interpretive, explanatory, even opinionated takes on current events. This book features an original, sometimes critical examination of contemporary journalism, both on- and offline, and it finds inspiration for a more ambitious and effective understanding of journalism in examples from twenty-first-century articles and blogs, as well as in a selection of outstanding twentieth-century journalism and Benjamin Franklin's eighteenth-century writings. Most attempts to deal with journalism's current crisis emphasize technology. Stephens emphasizes mindsets and the need to rethink what journalism has been and might become.

The Best Business Writing 2013

Author: Dean Starkman,Martha M. Hamilton,Ryan Chittum,Felix Salmon

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231535171

Category: Business & Economics

Page: 464

View: 1436

An anthology Malcolm Gladwell has called "riveting and indispensable," The Best Business Writing is a far-ranging survey of business's dynamic relationship with politics, culture, and life. This year's selections include John Markoff (New York Times) on innovations in robot technology and the decline of the factory worker; Evgeny Morozov (New Republic) on the questionable value of the popular TED conference series and the idea industry behind it; Paul Kiel (ProPublica) on the ripple effects of the ongoing foreclosure crisis; and the infamous op-ed by Greg Smith, published in the New York Times, announcing his break with Goldman Sachs over its trading practices and corrupt corporate ethos. Jessica Pressler (New York) delves into the personal and professional rivalry between Tory and Christopher Burch, former spouses now competing to dominate the fashion world. Peter Whoriskey (Washington Post) exposes the human cost of promoting pharmaceuticals off-label. Charles Duhigg and David Barboza (New York Times) investigate Apple's unethical labor practices in China. Max Abelson (Bloomberg) reports on Wall Street's amusing reaction to the diminishing annual bonus. Mina Kimes (Fortune) recounts the grisly story of a company's illegal testing—and misuse—of a medical device for profit, and Jeff Tietz (Rolling Stone) composes one of the most poignant and comprehensive portraits of the financial crisis's dissolution of the American middle class.

The Watchdog That Didn’t Bark

The Financial Crisis and the Disappearance of Investigative Journalism

Author: Dean Starkman

Publisher: Columbia University Press

ISBN: 0231536283

Category: Business & Economics

Page: 368

View: 1287

In this sweeping, incisive post mortem, Dean Starkman exposes the critical shortcomings that softened coverage in the business press during the mortgage era and the years leading up to the financial collapse of 2008. He locates the roots of the problem in the origin of business news as a market messaging service for investors in the early twentieth century. This access-dependent strain of journalism was soon opposed by the grand, sweeping work of the muckrakers. Propelled by the innovations of Bernard Kilgore, the great postwar editor of the Wall Street Journal, these two genres merged when mainstream American news organizations institutionalized muckraking in the 1960s, creating a powerful guardian of the public interest. Yet as the mortgage era dawned, deep cultural and structural shifts—some unavoidable, some self-inflicted—eroded journalism's appetite for its role as watchdog. The result was a deafening silence about systemic corruption in the financial industry. Tragically, this silence grew only more profound as the mortgage madness reached its terrible apogee from 2004 through 2006. Starkman frames his analysis in a broad argument about journalism itself, dividing the profession into two competing approaches—access reporting and accountability reporting—which rely on entirely different sources and produce radically different representations of reality. As Starkman explains, access journalism came to dominate business reporting in the 1990s, a process he calls "CNBCization," and rather than examining risky, even corrupt, corporate behavior, mainstream reporters focused on profiling executives and informing investors. Starkman concludes with a critique of the digital-news ideology and corporate influence, which threaten to further undermine investigative reporting, and he shows how financial coverage, and journalism as a whole, can reclaim its bite.

Die Besessenen

Author: Elif Batuman

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036991182

Category: Fiction

Page: 368

View: 5091

Warum bloß bleibt Hans Castorp in Thomas Manns Zauberberg sieben Jahre im Sanatorium, obwohl er selbst keine Tuberkulose hat? Natürlich geht es um die Liebe. Und um die Liebe dreht sich auch alles in »Die Besessenen«. Elif Batuman erzählt von ihrer großen Bewunderung für die klassischen russischen Autoren und tut dies auf eine so kluge und berührende Weise, dass man bald selbst vor Begeisterung sprüht. Dabei liest sie niemals, ohne nicht gleichzeitig mit einem Auge auf ihr Leben und die Menschen um sie herum zu schielen. Wie Don Quixote zieht sie aus, um in der Welt etwas über die Literatur zu erfahren und in den Büchern etwas über die Welt. Batuman schreibt dabei mit so viel schillernder Raffinesse, dass am Ende keine Literaturwissenschaft entsteht, sondern Literatur.

Wer bin ich, wenn ich online bin...

und was macht mein Gehirn solange? - Wie das Internet unser Denken verändert

Author: Nicholas Carr

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641080681

Category: Social Science

Page: 384

View: 7576

Wie beeinflusst sie Körper und Geist? Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn. Wer das Internet nach Informationen, sozialen Kontakten oder Unterhaltung durchforstet, verwendet, anders als beim Buch- oder Zeitunglesen, einen Großteil seiner geistigen Energie auf die Beherrschung des Mediums selbst. Und macht sich um die Inhalte, buchstäblich, keinen Kopf. Die Folge: Im Internetzeitalter lesen wir oberflächlicher, lernen wir schlechter, erinnern wir uns schwächer denn je. Von den Anpassungsleistungen unseres Gehirns profitieren nicht wir, sondern die Konzerne, die mit Klickzahlen Kasse machen. In seinem neuen Buch verbindet Carr, zwanzig Jahre nach Entstehung des World Wide Web, seine medienkritische Bilanz mit einer erhellenden Zeitreise durch Philosophie-, Technologie- und Wissenschaftsgeschichte – von Sokrates’ Skepsis gegenüber der Schrift, dem Menschen als Uhrwerk und Nietzsches Schreibmaschine bis zum User als Gegenstand aktueller Debatten und Studien. Und er vermittelt – jenseits von vagem Kulturpessimismus – anhand greifbarer Untersuchungen und Experimente, wie das Internet unser Denken verändert.

Joe Goulds Geheimnis

Author: Joseph Mitchell

Publisher: N.A

ISBN: 9783462028898

Category:

Page: 191

View: 9337

Feuer im Kopf

Meine Zeit des Wahnsinns

Author: Susannah Cahalan

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3864155029

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 416

Susannah Cahalan ist jung, attraktiv, frisch verliebt, eine aufstrebende Journalistin – und gerät über Nacht in den schlimmsten Albtraum ihres Lebens. Innerhalb kürzester Zeit erkrankt sie schwer, leidet an Wahnvorstellungen und wird binnen weniger Wochen zum Schwerstpflegefall in der Psychiatrie. Vollgepumpt mit Medikamenten wird sie ans Bett gefesselt und vegetiert vor sich hin – dem Tod näher als dem Leben. Doch ihre Familie gibt nicht auf bis endlich der renommierte Neurologe Souhel Najjar hinzugezogen wird. Er findet heraus, dass Susannah an einer erst vor kurzem entdeckten Autoimmunerkrankung leidet, in deren Verlauf der Körper das eigene Gehirn angreift und Symptome wie Schizophrenie, Autismus und Wahnvorstellungen erzeugt. Einmal richtig diagnostiziert, sorgen die geeigneten Medikamente rasch und dauerhaft für Genesung und Susannah gewinnt ihr Leben zurück. Ihre Schilderung des Leidensweges ist eine bewegende und aufregende Geschichte über Familie, Liebe, Hoffnung und darüber, wie sich ein perfektes Leben innerhalb kürzester Zeit in eine Katastrophe verwandeln kann. Ein fesselndes Buch, das man nicht aus der Hand legen kann, bis die letzte Seite verschlungen ist.

Wir erzählen uns Geschichten, um zu leben

Mit einem Nachwort von Antje Ravic Strubel

Author: Joan Didion

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843711305

Category: Literary Collections

Page: 304

View: 1169

Joan Didion erzählt von den Leitfiguren des American Dream wie Howard Hughes, Joan Baez oder John Wayne, vom Glanz Hollywoods und der Einsamkeit von Alcatraz, von der Aufbruchsstimmung der sechziger Jahre und der Ernüchterung, die ihr folgte. Dabei gelingt es ihr, die amerikanische Wirklichkeit in unvergessliche Bilder zu fassen.

Von Nerds, Einhörnern und Disruption

Meine irren Abenteuer in der Start-up-Welt

Author: Dan Lyons

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 386414924X

Category: Business & Economics

Page: 304

View: 7150

Er war 25 Jahre lang Journalist, dann stand er von einem Tag auf den anderen auf der Straße: Dan Lyons wurde mit 52 Jahren einfach aus dem Team wegrationalisiert. Was also tun? Da kam das Jobangebot von HubSpot, einem Bostoner Start-up, genau richtig: Sie bieten dem altgedienten Journalisten einen Stapel Aktien für den nicht näher bestimmten Job des »Marketingtypen«. Was soll da schon schiefgehen? Doch es kommt, wie es bei der Konstellation kommen muss: Schnell wird klar, dass bei seinem Job bei HubSpot ungefähr alles schiefläuft, was schieflaufen kann. Seine Kollegen sind im Schnitt halb so alt, statt Bürostühlen gibt es Sitzbälle, Spam wird als »liebenswerter Marketingcontent« bezeichnet und überhaupt erinnert die Atmosphäre bei HubSpot eher an einen immerwährenden Kindergeburtstag. Dass das nicht lange gutgehen kann, ist vorprogrammiert ... Dieses Buch bietet einzigartige Einblicke in die Start-up-Welt!

Das geheime Leben der Bäume

Was sie fühlen, wie sie kommunizieren - die Entdeckung einer verborgenen Welt

Author: Peter Wohlleben

Publisher: Ludwig

ISBN: 3641114004

Category: Nature

Page: 224

View: 1062

Ein neuer Blick auf alte Freunde Erstaunliche Dinge geschehen im Wald: Bäume, die miteinander kommunizieren. Bäume, die ihren Nachwuchs, aber auch alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen. Bäume, die Empfindungen haben, Gefühle, ein Gedächtnis. Unglaublich? Aber wahr! – Der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran wie seine eigenen unmittelbaren Erfahrungen mit dem Wald und schafft so eine aufregend neue Begegnung für die Leser: Wir schließen Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut schien, uns aber hier erstmals in seiner ganzen Lebendigkeit vor Augen tritt. Und wir betreten eine völlig neue Welt ...

Trauer über den Tod der Magie

Author: Blanche McCrary Boyd

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3688114639

Category: Fiction

Page: 204

View: 4529

In «Trauer über den Tod der Magie» erzählt Blanche McCrary Boyd von drei Kindheitsgefährten, die sich nach langer Zeit verwandelt wiederbegegnen: da ist die einst unscheinbare Mallory, die zu Hause blieb und nun erfolgreich als engagierte Rechtsanwältin wirkt; ihre ehemals brillante Schwester, die nach zerstörerischen Beziehungen und Selbstmordversuchen um ihr seelisches Gleichgewicht kämpft; und Shannon, ihr Adoptivbruder, der abtrünnige Intellektuelle, ermüdete Hippie, sanfte Heimwehkranke. Jeder auf seine Weise, stellen sie sich ihrer Bindung an die Familie, an die soziale und geschichtliche Landschaft, der sie – in den wilden sechziger Jahren – blind hatten entkommen wollen.

Screwjack

stories

Author: Hunter S. Thompson

Publisher: N.A

ISBN: 9783936738155

Category:

Page: 58

View: 8536

Die Goldene Legende

Roman

Author: Nadeem Aslam

Publisher: DVA

ISBN: 3641203147

Category: Fiction

Page: 416

View: 8839

Wenn ein Leben nur in der Lüge möglich ist In dem Moment, als auf der Grand Trunk Road Schüsse zu hören sind, beginnt Nargis' Leben zu zerbrechen. Ihr Ehemann gelangt versehentlich ins Kreuzfeuer und stirbt, bevor sie ihm die Wahrheit über ihre Vergangenheit beichten kann. Schon seit Längerem fürchtet sie, dass diese bald ans Licht kommen wird: Ein Unbekannter verkündet regelmäßig Geheimnisse der Anwohner vom Minarett der örtlichen Moscheen und versetzt damit Muslime und Christen gleichermaßen in Angst. Als die Lautsprecher die verbotene Liaison ihres Nachbarn mit der Tochter des muslimischen Geistlichen aufdecken, sind die Einschläge so nah, dass Nargis handeln muss ... In der für ihn typischen leuchtenden Prosa erzählt Nadeem Aslam eine Geschichte über Fanatismus, Widerstandsvermögen und die Lügen, die manchmal nötig sind, um zu überleben. Ein mutiger, zeitgemäßer und schmerzlich schöner Roman, in dem sich Pakistans Vergangenheit und Gegenwart spiegeln.

Latinoamericana

Tagebuch einer Motorradreise 1951/52

Author: Che Guevara

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: South America

Page: 172

View: 3595