Speculation

A History

Author: Stuart Banner

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190623047

Category: Capital market

Page: 344

View: 9773

What is the difference between a gambler and a speculator? Is there a readily identifiable line separating the two? If so, is it possible for us to discourage the former while encouraging the latter? These difficult questions cut across the entirety of American economic history, and theperiodic failures by regulators to differentiate between irresponsible gambling and clear-headed investing have often been the proximate causes of catastrophic economic downturns. Most recently, the blurring of speculation and gambling in U.S. real estate markets fueled the 2008 global financialcrisis, but it is one in a long line of similar economic disasters going back to the nation's founding. In Speculation, author Stuart Banner provides a sweeping and story-rich history of how the murky lines separating investment, speculation, and outright gambling have shaped America from the 1790s to the present. Regulators and courts always struggled to draw a line between investment and gambling,and it is no easier now than it was two centuries ago. Advocates for risky investments have long argued that risk-taking is what defines America. Critics counter that unregulated speculation results in bubbles that always draw in the least informed investors-gamblers, essentially. Financial chaos isthe result. The debate has been a perennial feature of American history, with the pattern repeating before and after every financial downturn since the 1790s. The Panic of 1837, the speculative boom of the roaring twenties, and the real estate bubble of the early 2000s are all emblematic of thedifficulty in differentiating sober from reckless speculation. Even after the recent financial crisis, the debate continues. Some, chastened by the crash, argue that we need to prohibit certain risky transactions, but others respond by citing the benefits of loosely governed markets and the dangersof over-regulation. These episodes have generated deep ambivalence, yet Americans' faith in investment and - by extension - the stock market has always rebounded quickly after even the most savage downturns. Indeed, the speculator on the make is a central figure in the folklore of Americancapitalism. Engaging and accessible, Speculation synthesizes a suite of themes that sit at the heart of American history - the ability of courts and regulators to protect ordinary Americans from the ravages of capitalism; the periodic fallibility of the American economy; and - not least - the moral conundruminherent in valuing those who produce goods over those who speculate, and yet enjoying the fruits of speculation. Banner's history is not only invaluable for understanding the fault lines beneath the American economy today, but American identity itself.

The Routledge Companion to Literature and Economics

Author: Matt Seybold,Michelle Chihara

Publisher: Routledge

ISBN: 1317278100

Category: Literary Criticism

Page: 424

View: 8124

The study of literature and economics is by no means a new one, but since the financial crash of 2008, the field has grown considerably with a broad range of both fiction and criticism. The Routledge Companion to Literature and Economics is the first authoritative guide tying together the seemingly disparate areas of literature and economics. Drawing together 38 critics, the Companion offers both an introduction and a springboard to this sometimes complex but highly relevant field. With sections on "Critical traditions," "Histories," "Principles," and "Contemporary culture," the book looks at examples from Medieval and Renaissance literature through to poetry of the Great Depression and novels depicting the 2008 financial crisis. Covering topics from Austen to austerity, Marxism to modernism, the collated essays offer indispensable analysis of the relationship between literary studies and the economy. Representing a wide spectrum of approaches, this book introduces the basics of economics, while engaging with essential theory and debate. As the reality of economic hardship and disparity is widely acknowledged and spreads across disciplines, this Companion offers students and scholars a chance to enter this crucially important interdisciplinary area.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 7370

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Making the Market

Victorian Origins of Corporate Capitalism

Author: Paul Johnson

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1139487051

Category: History

Page: N.A

View: 4563

Corporate capitalism was invented in nineteenth-century Britain; most of the market institutions that we take for granted today - limited companies, shares, stock markets, accountants, financial newspapers - were Victorian creations. So were the moral codes, the behavioural assumptions, the rules of thumb and the unspoken agreements that made this market structure work. This innovative study provides the first integrated analysis of the origin of these formative capitalist institutions, and reveals why they were conceived and how they were constructed. It explores the moral, economic and legal assumptions that supported this formal institutional structure, and which continue to shape the corporate economy of today. Tracing the institutional growth of the corporate economy in Victorian Britain and demonstrating that many of the perceived problems of modern capitalism - financial fraud, reckless speculation, excessive remuneration - have clear historical precedents, this is a major contribution to the economic history of modern Britain.

Börsenerfolg ist kein Zufall

die besten Investmentstrategien für das neue Jahrtausend

Author: Burton G. Malkiel

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 9783932114342

Category: Investments

Page: 411

View: 2147

Rich Dad Poor Dad

Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Author: Robert T. Kiyosaki

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3862486338

Category: Self-Help

Page: 240

View: 4516

Warum bleiben die Reichen reich und die Armen arm? Weil die Reichen ihren Kindern beibringen, wie sie mit Geld umgehen müssen, und die anderen nicht! Die meisten Angestellten verbringen im Laufe ihrer Ausbildung lieber Jahr um Jahr in Schule und Universität, wo sie nichts über Geld lernen, statt selbst erfolgreich zu werden. Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen "Rich Dad" und einen "Poor Dad". Nachdem er die Ratschläge des Ersteren beherzigt hatte, konnte er sich mit 47 Jahren zur Ruhe setzen. Er hatte gelernt, Geld für sich arbeiten zu lassen, statt andersherum. In Rich Dad Poor Dad teilt er sein Wissen und zeigt, wie jeder erfolgreich sein kann.

Work of the Stock Exchange

Correspondence Course ...

Author: New York Stock Exchange Institute

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 5325

Feuer und Zorn

Im Weißen Haus von Donald Trump

Author: Michael Wolff

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 364400207X

Category: Political Science

Page: 512

View: 9746

Es ist das Enthüllungsbuch, das die Präsidentschaft von Donald Trump erschüttert: Michael Wolffs «Feuer und Zorn» ist ein eindrucksvolles Sittengemälde der amerikanischen Politik unter Trump. Im Mittelpunkt ein Präsident, den seine Mitarbeiter wie ein kleines Kind behandeln, und der umgeben ist von Inkompetenz, Intrigen und Verrat. Der Bestseller-Autor Wolff beschreibt das Chaos, das in den ersten Monaten im Weißen Haus geherrscht hat, er enthüllt, wie nah die Russland-Verbindung an Trump herangerückt ist und wie es zum Rauswurf des FBI-Chefs Comey kam. Und er liefert erstaunliche Details über das Privatleben dieses Präsidenten. Über zweihundert Interviews hat Wolff mit den engsten Mitarbeitern des US-Präsidenten geführt, darunter auch der ehemalige Chef-Berater Stephen Bannon: Noch nie ist es einem Journalisten gelungen, das Geschehen im Weißen Haus so genau nachzuzeichnen. Herausgekommen ist das einzigartige Porträt eines Präsidenten, der selbst nie damit gerechnet hat, die Wahl zu gewinnen. Michael Wolffs Bericht aus dem Weißen Haus unter Trump ist in den USA ein Bestseller: ein aktuelles politisches Buch, das das sich wie ein Königsdrama von Shakespeare liest.

The World's Work

A History of Our Time

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 9649

Die Verdammten dieser Erde

Author: Frantz Fanon,Jean-Paul Sartre

Publisher: N.A

ISBN: 9783518371688

Category: Afrika - Entkolonialisierung

Page: 266

View: 6671

The Stock Markets

Author: Gilbert William Cooke

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Stock exchanges

Page: 570

View: 600

Intelligent Investieren

Der Bestseller über die richtige Anlagestrategie

Author: Graham Benjamin

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3862484165

Category: Business & Economics

Page: 640

View: 4894

Benjamin Grahams Bestseller ist ein großartiger Investment-Ratgeber und der Klassiker zum Thema "Value Investing". Jedes Kapitel dieser neu aufgelegten Fassung wird durch aktuelle Kommentare von Jason Zweig ergänzt und erweitert. Eine Vielzahl an Fußnoten erklärt und veranschaulicht den noch heute gültigen Text. Seit Erscheinen der Erstausgabe 1949 ist Benjamin Grahams Buch der meistgeschätzte Wegweiser, wenn es um Investments geht. Der Grund dafür ist seine zeitlose Philosophie der Anlage in Wachstumswerte, die den Anlegern dabei hilft, mögliche Stolpersteine zu erkennen und langfristige Erfolgsstrategien zu entwickeln, mit denen sie wirklich Gewinne machen. Benjamin Grahams Klassiker, der seit über 60 Jahren gültig ist, basiert auf grundlegenden Erkenntnissen und der Markterfahrung vieler Jahre. In diesem Buch werden sowohl der konservative als auch der spekulative Anleger berücksichtigt, wobei für beide Gruppen angemessene Strategien zur Aktienauswahl vorgestellt werden, die auf dem Prinzip einer intelligenten Depotstruktur beruhen. Benjamin Graham ist eine der Legenden der Wall Street und Begründer der modernen Wertpapieranalyse. Graham lehrte an der Columbia University in den Jahren von 1928 bis 1957 und managte außerdem die Graham-Newman Partnership, eine frühe Art des heutigen Investmentfonds. Graham etablierte heute so selbstverständliche Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis. Mit seinen beiden Büchern Der intelligente Investor und Wertpapieranalyse wurde er zum Bestsellerautor und gelangte zu Weltruhm.

The Big Short - Wie eine Handvoll Trader die Welt verzockte

Author: Michael Lewis

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593393573

Category: Political Science

Page: 319

View: 6753

"The Big Short" erzählt von der Erfindung einer monströsen Geldmaschine: Ein paar Hedgefond-Manager sehen das katastrophale Platzen der amerikanischen Immobilienblase nicht nur voraus, sondern sie wetten sogar im ganz großen Stil darauf. Den Kollaps des Systems befördern sie unter anderem mittels des sogenannten "shortings", Leerverkäufen von Aktien großer Investmentbanken. Doch zu jeder Wette gehört auf der anderen Seite auch einer, der sie hält. Lewis entlarvt anhand seiner Protagonisten ein System, das sich verselbständigt und mit moralischen Kategorien wie Habgier oder Maßlosigkeit längst nicht mehr zu fassen ist. Der Zusammenbruch der Finanzmärkte, so lernen wir in diesem Buch, war ein kurzer Moment der Vernunft: Der Wahnsinn hatte sich in den Jahren davor abgespielt.

Real money

ihr Wegweiser durchs Börsenchaos

Author: Jim Cramer

Publisher: N.A

ISBN: 9783938350126

Category:

Page: 404

View: 8211

Das Ende der Weltwirtschaft und ihre Zukunft

Crisis Economics

Author: Nouriel Roubini,Stephen Mihm

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593408309

Category: Social Science

Page: 470

View: 9477

Nouriel Roubini ist der neue Superstar der Ökonomie. Kein anderer Ökonom hat so frühzeitig und präzise vor der Wirtschaftskrise gewarnt wie er. Zunächst von Fachkollegen ungläubig bestaunt, haben sich seine Prognosen als äußerst treff - sicher erwiesen. In seinem Buch liefert er eine große und fundierte Analyse der Krise und beantwortet die wichtigsten Fragen, die Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aktuell bewegen, wie: Wer ist schuld an der Krise, die Märkte oder der Staat? Was ist die Zukunft des Kapitalismus? Wie können wir das globale Wirtschaftssystem reformieren, um zukünftige Krisen zu verhindern? Roubini erklärt die globalen wirtschaftlichen Zusammenhänge ganz neu. Er schaut für uns in die Zukunft und sagt, wie die Weltwirtschaft aus der Krise herauskommen kann und draußen bleiben wird.

Prospecting the client

how to target and find the new financial services customer

Author: Laurie Brannen

Publisher: Irwin Professional Publishing

ISBN: N.A

Category: Business & Economics

Page: 204

View: 1078

Der neue Imperialismus

Author: David Harvey

Publisher: N.A

ISBN: 9783899650921

Category:

Page: 236

View: 9519