Spiritual Taxonomies and Ritual Authority

Platonists, Priests, and Gnostics in the Third Century C.E.

Author: Heidi Marx-Wolf

Publisher: University of Pennsylvania Press

ISBN: 0812247892

Category: History

Page: 224

View: 5742

The people of the late ancient Mediterranean world thought about and encountered gods, angels, demons, heroes, and other spirits on a regular basis. These figures were diverse, ambiguous, and unclassified and were not ascribed any clear or stable moral valence. Whether or not they were helpful or harmful under specific circumstances determined if and what virtues were attributed to them. That all changed in the third century C.E., when a handful of Platonist philosophers—Plotinus, Origen, Porphyry, and Iamblichus—began to produce competing systematic discourses that ordered the realm of spirits in moral and ontological terms. In Spiritual Taxonomies and Ritual Authority, Heidi Marx-Wolf recounts how these Platonist philosophers organized the spirit world into hierarchies, or "spiritual taxonomies," positioning themselves as the high priests of the highest gods in the process. By establishing themselves as experts on sacred, ritual, and doctrinal matters, they were able to fortify their authority, prestige, and reputation. The Platonists were not alone in this enterprise, and it brought them into competition with rivals to their new authority: priests of traditional polytheistic religions and gnostics. Members of these rival groups were also involved in identifying and ordering the realm of spirits and in providing the ritual means for dealing with that realm. Using her lens of spiritual taxonomy to look at these various groups in tandem, Marx-Wolf demonstrates that Platonist philosophers, Christian and non-Christian priests, and gnostics were more interconnected socially, educationally, and intellectually than previously recognized.

The Oxford Handbook of Early Christian Ritual

Author: Rikard Roitto

Publisher: Oxford Handbooks

ISBN: 019874787X

Category: Religion

Page: 752

View: 3050

Scholars of religion have long assumed that ritual and belief constitute the fundamental building blocks of religious traditions and that these two components of religion are interrelated and interdependent in significant ways. Generations of New Testament and Early Christian scholars have produced detailed analyses of the belief systems of nascent Christian communities, including their ideological and political dimensions, but have by and large ignored ritual as an important element of early Christian religion and as a factor contributing to the rise and the organization of the movement. In recent years, however, scholars of early Christianity have begun to use ritual as an analytical tool for describing and explaining Christian origins and the early history of the movement. Such a development has created a momentum toward producing a more comprehensive volume on the ritual world of Early Christianity employing advances made in the field of ritual studies. The Oxford Handbook of Early Christian Ritual gives a manifold account of the ritual world of early Christianity from the beginning of the movement up to the end of the fifth century. The volume introduces relevant theories and approaches; central topics of ritual life in the cultural world of early Christianity; and important Christian ritual themes and practices in emerging Christian groups and factions.

Zur Geschichte des Urchristentums

Author: Friedrich Engels

Publisher: BookRix

ISBN: 373097422X

Category: History

Page: 38

View: 6347

In einer Reihe von Schriften zur Geschichte von Friedrich Engels steht auch diese Schrift. Dabei zieht er Parallelen zu seinen sozialreformerischen Ideen. - Interessant zu lesen für sozial oder christlich interessierte Menschen.

Disability History

Konstruktionen von Behinderung in der Geschichte. Eine Einführung

Author: Elsbeth Bösl,Anne Klein,Anne Waldschmidt

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839413613

Category: Social Science

Page: 258

View: 4659

Hat Behinderung eine Geschichte? Die internationale Disability History füllt die Leerstelle zwischen Historiografie und Disability Studies; sie geht davon aus, dass Phänomene verkörperter Differenz kontingent sind. Dieses Buch führt in den deutschsprachigen Diskurs der neuen geschichtswissenschaftlichen Teildisziplin ein. Erörtert werden konzeptionelle Grundlagen und methodische Fragen der Disability History. Exemplarische Fallstudien umreißen das Forschungsfeld und befassen sich mit wissenschaftlichen Konstruktionen und subjektiven Erfahrungen, Institutionen und Politiken, Körper, Kunst und Kultur. Eine grundlegende Einführung für Bachelor- und Master-Studiengänge sowie die am Thema interessierte Öffentlichkeit.

White tears : Roman

Author: Hari Kunzru

Publisher: N.A

ISBN: 9783954380787

Category:

Page: 352

View: 8174

Seth und Carter sind Musikproduzenten in New York. Tagtäglich streift Seth auf der Suche nach neuen Tönen durch die Stadt. Dabei nimmt er am Washington Square Park zufällig eine unbekannte Stimme auf, die für wenige Augenblicke einen Blues-Song intoniert. Im Studio säubert er die Tonspur der Aufnahme und sampelt sie mit anderen Tonfragmenten. Aus Spaß schreibt Carter das Stück dem fiktiven Interpreten Charlie Shaw zu und stellt es mit dem Hinweis, die Aufnahme stamme aus dem Jahr 1928, ins Netz. Unter Sammlern alter Bluesplatten wird der Song im Nu zu einer viralen Sensation. Doch dann werden Carter und Seth von einem Mann kontaktiert, der behauptet, Charlie Shaw habe tatsächlich gelebt, und kurze Zeit später wird Carter von Unbekannten auf offener Straße angegriffen und schwer verletzt. Während er im Koma liegt, macht sich Seth zusammen mit Carters Schwester Leonie auf den Weg in den tiefen Süden der USA, um dort dem Geheimnis des vermeintlich fiktiven Songs auf die Spur zu kommen. Es wird eine Reise in die Vergangenheit, wo der Tod allgegenwärtig ist ...(Quelle: buchhandel.de).

Sexualität und Wahrheit

Der Gebrauch der Lüste / übers. von Ulrich Raulff und Walter Seitter

Author: Michel Foucault

Publisher: N.A

ISBN: 9783518283172

Category:

Page: 326

View: 3182

Magische Performativität

althochdeutsche Zaubersprüche in ihrem Überlieferungskontext

Author: Christa M. Haeseli

Publisher: N.A

ISBN: 9783826045493

Category: Charms

Page: 255

View: 3746

Nicht ohne meine Schwestern

Gefangen und missbraucht in einer Sekte - unsere wahre Geschichte

Author: Celeste Jones,Kristina Jones,Juliana Buhring

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 9783404616473

Category: Fiction

Page: 440

View: 1940

Kristinas, Celestes und Julianas Familie ist die Sekte »Kinder Gottes«, in der sie den Misshandlungen und dem Missbrauch durch erwachsene Sektenmitglieder hilflos ausgesetzt sind. Die Schwestern werden schon früh voneinander getrennt und leben in verschiedenen Missionsstationen der Gemeinschaft. Sie träumen von einem Wiedersehen, fürchten aber den Zorn Gottes, wenn sie sich dem Willen der »Familie« widersetzen. Schonungslos offen erzählen die Schwestern von den seelischen Grausamkeiten und der Gewalt unter dem Deckmantel des Glaubens. Ihre Geschichte ist voller schmerzlicher Erinnerungen, aber auch das Zeugnis einer mutigen Befreiung und dem Weg in ein neues Leben.

Bibliotheca Chaldaica / Band 6

Formen Und Nebenformen Des Platonismus in Der Spatantike

Author: Chiara O. Tommasi,Luciana Gabriela Soares Santoprete,Helmut Seng

Publisher: Universitatsverlag Winter

ISBN: 9783825366964

Category:

Page: 424

View: 1065

Bezeichnend fur Philosophie und Religiositat der romischen Kaiserzeit und Spatantike ist ein hohes Mass an Interaktion zwischen unterschiedlichen Richtungen. Nicht zu unterschatzen ist dabei die Bedeutung eher randstandiger und oft exotisch anmutender Stromungen und Texte wie Gnosis, Hermetismus, Chaldaeische Orakel etc., die in intensiver Wechselwirkung mit den konventionelleren Spielarten insbesondere des Platonismus stehen. Ausgehend davon nehmen die Beitrage des vorliegenden Sammelbandes in den Blick, inwiefern die religiosen Veranderungen in der 'oikoumene' des Mittelmeerraums durch solche Formen der Philosophie beeinflusst wurden oder umgekehrt auf diese zuruckgewirkt haben. Besonderes Augenmerk gilt Formen der Spiritualitat, der Kontroverse und der Identitatsbildung in der Diskussion um die kanonische Geltung von Lehrmeinungen und autoritativen oder heiligen Texten. Zu nennen sind insbesondere die Auseinandersetzung Plotins mit der Gnosis, die Bedeutung von Orakeltexten fur die Entwicklung des spatantiken Platonismus oder der Richtungskampf zwischen Porphyrios und Iamblichos. Dabei wird deutlich, wie neben Formen offener Ubernahme oder Ablehnung zum Teil auch unterschwellige Rezeption zum Tragen kommt.

Die liminale Theologie des Paulus

Zugänge zur paulinischen Theologie aus kulturanthropologischer Perspektive

Author: Christian Strecker

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525538692

Category: History

Page: 504

View: 9033

Kinderspiel und politische Phantasie

Stufen in der Ritualisierung der Realität

Author: Erik H. Erikson

Publisher: N.A

ISBN: 9783518579831

Category: Developmental psychology

Page: 139

View: 3195

Orientalismus

Author: Edward W. Said

Publisher: N.A

ISBN: 9783100710086

Category: Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000

Page: 459

View: 5807

Wissenschaft als Beruf

Author: Max Weber

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3954559056

Category: Philosophy

Page: 60

View: 3785

Max Webers Text geht zurück auf einen 1917 in München vor Studienanfängern gehaltenen Vortrag über die Beruf des Wissenschaftlers. Dabei weist er zunächst auf die – auch heute noch – überaus unsicheren, weil von unkalkulierbaren Zufällen abhängigen Berufsaussichten hin, um sich dann der Spezialisierung als unabdingbarer Voraussetzungen für die wissenschaftliche Arbeit zuzuwenden. Nicht zuletzt unterscheidet Weber dabei streng zwischen den exakten Naturwissenschaften und den auf Sinnfragen ausgerichteten Geisteswissenschaften, deren fortschreitende Politisierung er als schädlich ablehnt.

Übergangsriten

Author: Arnold Van Gennep

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 9783593378367

Category: Rites and ceremonies

Page: 258

View: 6387

Papyri graecae magicae

Author: Karl Preisendanz,Albert Henrichs

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783598742767

Category: History

Page: 214

View: 979

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 9605

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.