Cultural Anthropology

A Perspective on the Human Condition

Author: Emily Ann Schultz,Robert H. Lavenda

Publisher: McGraw-Hill Humanities, Social Sciences & World Languages

ISBN: 9780767418232

Category: Social Science

Page: 394

View: 5816

This introduction to the major subfields of anthropology explores the interplay of biological and cultural forces shaping human nature, human society, and human history. Cultural creativity and human agency are seen as part of the human biological (evolutionary) heritage. This biocultural approach is evident throughout the text in the authors' consistent examination of both interpretive and materialist factors.

Perspektiven im Strategischen Management

Festschrift anläßlich des 60. Geburtstages von Prof. Hans H. Hinterhuber

Author: Gernot Handlbauer,Kurt Matzler,Elmar Sauerwein,Monika Stumpf

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110802236

Category: Business & Economics

Page: 429

View: 9934

Der Landolt-Börnstein

Erfolgsgeschichte einer wissenschaftlichen Datensammlung im Springer-Verlag

Author: Otfried Madelung,Rainer Poerschke

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3540852514

Category: Science

Page: 168

View: 379

Die Autoren stellen die Geschichte der Landolt-Börnstein-Sammlung von den Anfängen bis zur Gegenwart in einem kurzen Abriss dar. Sie erzählen in folgenden Kapiteln die Erfolgsgeschichte einer wissenschaftlichen Datensammlung im Springer-Verlag: Die Vorgeschichte - Die erste Auflage (1883) - Von der zweiten bis zur fünften Auflage - Die sechste Auflage - Die Neue Serie - Die Darmstädter Redaktion - Die achtziger Jahre - Die neunziger Jahre: Der Computer hält Einzug in die Redaktion - Nach der Jahrtausendwende: Landolt-Börnstein Online - Ausblick.

Visual Basic.NET und ADO.NET

Datenbanken programmieren

Author: F. Scott Barker

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827268457

Category:

Page: 660

View: 1365

Österreichisches Staatsrecht

Band 3: Grundrechte

Author: Ludwig K. Adamovich,Bernd-Christian Funk,Gerhart Holzinger

Publisher: Springer

ISBN: 9783211201558

Category: Law

Page: 200

View: 1602

Mit dem 3. Band – Grundrechte – ist der Verfassungsteil des vierbändigen Lehrbuches "Österreichisches Staatsrecht" abgeschlossen. Die Grundrechte sind durch eine stetige Dynamik richterlicher Rechtsfortbildung geprägt. Die Rechtsprechung des Verfassungsgerichtshofes (VfGH), des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) und des Gerichtshofes der Europäischen Gemeinschaften (EuGH) hat die Grundrechte in den Mittelpunkt des Rechtslebens auf staatlicher und gemeinschaftlicher Ebene gerückt. Sie bilden ein tragendes Element für die Verfassungsentwicklung in der EU und in den Mitgliedstaaten. Das Lehrbuch informiert über die Herkunft, den Stand und die Perspektiven der künftigen Entwicklung der Grundrechte. Es vermittelt den Zugang zu grundrechtlichen Institutionen sowie zu Denk- und Argumentationsmustern, die im Spannungsverhältnis von Allgemeininteresse und Einzelfallgerechtigkeit stehen und deren Verständnis eine umfassende Rechts- und Praxisorientierung erfordert.

Basics Tragsysteme

Author: Alfred Meistermann

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035612552

Category: Architecture

Page: 86

View: 5823

Tragsysteme sind Grundlage jedes Bauwerks. Um Architekturstudenten das Fachgebiet Tragkonstruktion verständlich zu vermitteln, werden zunächst die Grundlagen zu Lasten und Kräften erläutert, um darauf aufbauend Bauteile und im Weiteren verschiedene Tragsysteme vorzustellen und mit ihren typischen Eigenschaften zu verdeutlichen. Themen: Lasten Kräfte Tragkonstruktive Bauteile Tragwerke und -systeme Vorbemessung

Das Allgemeine bei Locke

Konstruktion und Umfeld

Author: Rainer Specht

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110268515

Category: Philosophy

Page: 523

View: 6701

The issue of the status of the general has been a subject of philosophical debate since antiquity. John Locke’s treatment of this theme is not only of central importance for the understanding of his work but also for the corresponding discussion in modern times. The author first examines the problem in its historical discussion context and then provides a detailed analysis of Locke’s position, whereby he interprets Locke’s approach as an extension of traditional conceptualism. In addition, the author presents an extensive literature review that provides valuable insights into the history of the research.

Die Kunst des Lebens

Vipassana-Meditation nach S.N. Goenka

Author: William Hart

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423427965

Category: Health & Fitness

Page: 208

View: 6362

Eine Einführung in die Vipassana-Meditation Vipassana bedeutet »die Dinge so sehen, wie sie sind«. Es ist die Essenz der Lehre Buddhas und eine der ältesten Meditationstechniken Indiens. Dieses Buch zeigt, wie man sich mit ihrer Hilfe von geistigen Verspannungen und Konditionierungen freimacht, wie man Probleme löst, die Gesundheit verbessert, zu Harmonie und innerem Frieden findet und das eigene kreative Potenzial entfaltet. Vipassana ist die Kunst zu leben.

Basics Kostenplanung

Author: Bert Bielefeld,Roland Schneider

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035611807

Category: Architecture

Page: 72

View: 7841

Erfolgreiches Projektmanagement von Bauprojekten stützt sich im Wesentlichen auf den souveränen Umgang mit Baukosten und Terminen. Besonders die zuverlässige Kostenplanung ist für Bauherren ein wesentliches Qualitätsmerkmal eines guten Architekten und gehört deshalb zu den wichtigsten Grundlagen der Projektvorbereitung. Im Weiteren ist die Kostenermittlung unerlässlich für die Aufstellung des Projektbudgets, und es bedarf insbesondere einer effizienten Methodik, die planungsbegleitend Kostenüberschreitungen umgehend aufdeckt. Zentrale Schlüsselbegriffe wie Kostenkennwerte oder Lebenszykluskosten, Kostenermittlungsverfahren und Kostensteuerungsmethoden bilden ein unverzichtbares Repertoire für jeden praktizierenden Architekten. Basics Kostenplanung erklärt schrittweise und praxisnah die Kostenplanungsprozesse während der Planungs- und Bauphase und erläutert klar strukturiert, wie sich Kosteneinflüsse und -risiken einschätzen und bewerten lassen. Unterstützt durch Praxistipps, Beispiele und Grafiken lernt der unerfahrene Planer das Handwerkszeug, um fundiert und praxisnah in das Arbeitsfeld des Budgetmanagements einsteigen zu können.

Das Komma: Eine Herausforderung im Unterricht

Author: Carolin Töpfer

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656363714

Category: Foreign Language Study

Page: 19

View: 5217

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Insitut für Deutschdidaktik), Veranstaltung: Orthografie und Schule, Sprache: Deutsch, Abstract: „Kommas setze ich nach Gefühl.“ – so oder so ähnlich könnte die Einschätzung eines Schülers bezüglich der Wichtigkeit der Kommas im Unterricht lauten. Und genau an diesem Punkt manifestiert sich die Herausforderung der Kommasetzung im schulischen Rahmen. Es handelt sich hierbei um eine Problematik, die von mindestens drei Standpunkten aus betrachtet und erörtert werden kann. Zum einen muss auf den sprachwissenschaftlichen Hintergrund verwiesen werden. Zwar erscheinen die einzelnen Regeln in den entsprechenden Paragraphen des Amtlichen Regelwerks eindeutig formuliert, doch lassen sich hier auf den zweiten und auch dritten Blick einige Besonderheiten ausmachen, die vom Schreiber höchste Aufmerksamkeit verlangen. Nachvollziehbar ist es also, wenn ein noch lernender Schreiber, mit den einzelnen Kommaregeln seine Schwierigkeiten hat. Die Perspektive der Lernenden ist dementsprechend die zweite zu betrachtende. Für eine angemessene und realitätsorientierte Argumentation muss der Gedanke des „gefühlten Kommas“ miteinbezogen werden. Aus wissenschaftstheoretischer Sicht lohnt es sich in diesem Zusammenhang einen Vergleich zwischen inneren und tatsächlichen orthografischen Kommaregeln zu wagen und sich in einem zweiten Schritt der Theorie der unbewussten Informationsverarbeitung zu widmen. In einem didaktischen Rahmen wie diesem bildet die Lehrperson naturgemäß den dritten zu erörternden Standpunkt. Sie ist es schließlich, die dabei hilft, mögliche innere Regeln der Schüler zu strukturieren, zu erweiterten und zu verfeinern, ohne dabei Verwirrung und Verunsicherung zu stiften. Da Lehrbücher häufig ein Fundament bilden, auf welchem ein Lehrer seine Unterrichtsideen entstehen lässt, ist es hilfreich, diese kritisch zu bewerten. In diesem Zusammenhang wird sich ein Für und Wider aufzeigen lassen, über das aber letztlich nur die entsprechende Lehrperson selbst entscheiden kann. Ziel dieser Arbeit ist es, die Komplexität der Kommasetzung im Allgemeinen aufzuzeigen und im Speziellen den didaktischen Blick für dieses Thema zu schärfen, um im Unterricht fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Warren Buffett: Sein Weg. Seine Methode. Seine Strategie.

3., komplett überarbeitete Ausgabe

Author: Robert G. Hagstrom

Publisher: Börsenbuchverlag

ISBN: 3864703794

Category: Business & Economics

Page: 352

View: 9146

In der komplett überarbeiteten, dritten Aufl age seines Bestsellers (über 1,2 Millionen verkaufte Exemplare) stellt Robert G. Hagstrom Warren Buffetts Investment-Methode vor und verdeutlicht sie anhand vieler Beispiele. Alle wichtigen Käufe in der Karriere von Warren Buffett werden skizziert und analysiert. Auch ganz normale Investoren können so von der Erfahrung und den Erfolgen des größten Investors aller Zeiten profitieren. Hagstrom wirft einen Blick auf den Menschen Buffett und seinen Ansatz des Value Investing, den er weltweit populär gemacht hat. In der dritten Auflage werden außerdem die neuesten Akquisitionen und Investitionen unter die Lupe genommen. Neu ist ebenfalls der Themenkomplex Behavioral Finance: Wie kann ich als Investor all jene psychologischen Fallen umgehen, die einem langfristigen Anlageerfolg im Weg stehen?

Übertragung Der Gedichte Von Walther Von Der Vogelweide

Author: Richard Zoozmann

Publisher: Tredition Classics

ISBN: 9783842494657

Category:

Page: 272

View: 2569

Dieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veroffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Grossteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhaltlich. Mit der Buchreihe TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bucher zu verlegen - und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Forderung der Kultur. Sie tragt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten

Wien und seine WienerInnen

ein historischer Streifzug durch Wien über die Jahrhunderte ; Festschrift für Karl Vocelka zum 60. Geburtstag

Author: Martin Scheutz

Publisher: Böhlau Verlag Wien

ISBN: 9783205777076

Category: Celebrities

Page: 388

View: 3618

Die Gesundheitssicherung im Mehrebenensystem

Author: Birgit Schmidt am Busch

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161493089

Category: Law

Page: 463

View: 9613

English summary: A multilevel government has taken the place of a nation state, which means that new questions pertaining to legal policy challenges and issues of legal dogmatics have arisen. One of the key questions in a multilevel system is the allocation of duties among the various levels. Birgit Schmidt am Busch studies whether not it is possible to find criteria which enable a systematic allocation of duties to each of the government levels. In order to illustrate this, she refers to the complex and highly topical subject of protecting health. In dealing with the four basic tasks of protecting health - prevention, cure, rehab, care for the terminally ill - she gives a detailed description of the structure and function of the European multilevel system. In doing so, she focuses on the so-called third sector, i.e. those institutions which are in between the state and the market. German description: An die Stelle des Nationalstaats ist ein 'multi level government' getreten. Damit stellen sich neue rechtspolitische Herausforderungen und rechtsdogmatische Fragen. Eine Schlusselfrage im Mehrebenensystem ist die Verteilung der Aufgaben zwischen den Ebenen. Birgit Schmidt am Busch untersucht, ob sich Kriterien finden, die eine systematische Aufgabenzuordnung zu den jeweiligen staatlichen Ebenen ermoglichen. Als Referenzgebiet dient ihr dabei der hoch aktuelle, komplexe Bereich der Gesundheitssicherung. Am Beispiel der vier Grundaufgaben der Gesundheitssicherung - Pravention, Kuration, Rehabilitation, Sterbebegleitung - stellt sie unter eingehender Analyse Struktur und Funktion des europaischen Mehrebenensystems dar. Ihr Augenmerk richtet sie dabei auch auf den sogenannten Dritten Sektor, d.h. auf die zwischen Staat und Markt angesiedelten Institutionen. Die Autorin zeigt, dass sich die Aufgaben der Gesundheitssicherung auf zwei Aufgabentypen zuruckfuhren lassen: Sie sind entweder produktbezogen, d.h. zielen auf die Eindammung der von einem Produkt ausgehenden Gefahrenquellen fur die menschliche Gesundheit (Lebensmittel), oder verhaltnisbezogen, d.h. zielen auf die Bekampfung der vom Menschen selbst ausgehenden Gefahren (Epidemien). Die Aufgabenverteilung im Mehrebenensystem hangt entscheidend davon ab, ob es sich um eine reine Wirtschaftsgemeinschaft handelt oder um ein integratives System. Die produktbezogenen Aufgaben werden in der Regel zentral wahrgenommen. In integrativen Systemen werden daruber hinaus auch die verhaltnisbezogenen Aufgaben von der zentralen Ebene koordiniert, um einheitliche Lebensverhaltnisse zu erzielen.

Der rote Rächer

Author: Fabian Lenk,Almud Kunert

Publisher: N.A

ISBN: 9783473345199

Category:

Page: 159

View: 9606

Als Zeitreisende verfolgen Julian, Kim und Leon gefährliche Verbrecher. - Diesmal jagen die drei Freunde im Rom des Jahres 80 n. Chr. zur Zeit von Kaiser Titus einen Erpresser, der die Einstellung der Gladiatorenkämpfe im Colosseum zu erzwingen versucht.

Kommunikation und Gender

Geschlechtsspezifische Kommunikation ist frauendiskriminierend

Author: Anna Teresonok

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656416591

Category: Social Science

Page: 26

View: 345

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, Note: 1,3, Fachhochschule Dortmund, Veranstaltung: Wissenschaftliches Arbeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Das Thema Kommunikation bietet ein breites Inhaltsspektrum mit interessanten und für die Soziale Arbeit relevanten Anregungen. Ein Themenbereich erscheint in gesellschaftlich-soziologischem Kontext von besonderer Bedeutung: die Geschlechtergerechtigkeit. Sie steht im Fokus der Forschungsfragen, des politischen Diskurses und fordert zu einer analytischen Auseinandersetzung mit der Genderkommunkation heraus. Die Wirkung von Sprache als Thema der Genderforschung, die Interaktionen zwischen Männern und Frauen in den Blick nimmt, ist ein gesellschaftliches Thema, da Kommunikation als ein Instrument der Unterdrückung von Frauen eingesetzt werden kann und wird. Damit trägt Kommunikation zur Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen bei und konstruiert gleichzeitig Machtverhältnisse zwischen den Geschlechtern. Dazu bedarf es einen Überblick über die sprachtheoretischen Erkenntnisse von J. Austin, der Kommunikation als „Sprechakte“ (Austin 2010, S. 7) und damit als eine Grundlage des Handelns versteht. In Anlehnung an seine theoretischen Ansätze werden differenziertere Theorien weiterentwickelt, in deren Fokus die „Konstruktion“ der „Geschlechtsidentität“ (Butler 1991, S. 22) gestellt wird. Darunter auch Das Unbehagen der Geschlechter. Dieser aussagekräftige Titel der wirkungsmächtigen und bis heute diskutierten Gender-Studie Judith Butlers von 1991 weist bereits darauf hin, dass es geschlechtsspezifische Unterschiede als Folge einer Konstruktion von Geschlechterwirklichkeiten gibt, die auf vielfältige Faktoren zurückzuführen sind. Dabei konnten sich auch andere Autoren/innen aus verschiedenen Fachdisziplinen auf die Grundlagen der Sprachwissenschaft und Kommunikationstheorie beziehen und geschlechtsspezifische Sprech- und Verhaltensweisen untersuchen. Asymmetrische Kommunikation zwischen Männern und Frauen ist auch von Paul Watzlawick und Anderen bearbeitet worden, doch die spezifischen Studien zu diesem Themenfeld stammen zumeist von Frauen. Im ersten Teil der Hausarbeit werden zentrale Begriffe definiert. Im ersten Kapitel erfolgt eine Erläuterung der Sprechakttheorie nach Austin. In Anlehnung an seinen handlungsorientierten Ansatz wird das geschlechtertheoretische Modell von Judith Butler mit ihrer kritischen Haltung gegenüber dem Begriff „Subjekt“ (Butler 1991, S. 16) in den feministischen Theorien dargestellt. Vor diesem Hintergrund behandelt sie die disbalance in der Machtverteilung unter den Geschlechtern.

Darstellung und Deutung der bildenden Kunst der Antike in den "Römischen Elegien" von Johann Wolfgang von Goethe

Author: Klaus Ludwig Hohn

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638135659

Category: Literary Criticism

Page: 26

View: 8172

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Goethe und die bildende Kunst der Antike, Sprache: Deutsch, Abstract: Sich einmal mit der Frage auseinanderzusetzen, inwieweit die bildende Kunst der Antike in Goethes Römischen Elegien an verschiedenen Stellen thematisiert wird, ob und welche bedeutungstragende Funktion sie in diesem Gedichtzyklus übernimmt, dürfte sich als interessant und aufschlussreich erweisen, da dieser Aspekt in der germanistischen Forschung bislang nur wenig Beachtung fand. Horst Rüdiger beispielsweise bemerkt in seinem Aufsatz "Goethes "Römische Elegien" und die antike Tradition", dass bislang viele Untersuchungen sich einerseits den Einflüssen widmen, die von den römischen Dichtern - insbesondere von Ovid, Properz und Tibull - auf Goethes Elegiendichtung ausgegangen sind , andererseits sich um eine "Analyse der zyklischen Anordnung" der Elegien bemühen. Darüber hinaus liefert er, ebenso wie Walther Killy, eine recht umfassende Interpretation der verschiedenen mythologischen Gesichtspunkte in den Elegien. Gegen Ende skizziert Rüdiger noch knapp die Rolle der bildenden Kunst in den Elegien, was aber vorwiegend darstellenden Überblickscharakter hat. Herbert Zeman dagegen setzt in seinem Aufsatz "Goethes Elegiendichtung in der Tradition der Liebeslyrik des 18. Jahrhunderts" den Schwerpunkt auf Aspekte der Veränderungen in Goethes lyrischem Schaffen und betont die Positionen, die den Römischen Elegien dabei zukommen. Die bildende Kunst wird hier an keiner Stelle thematisiert. Walter Wimmel hingegen geht in seiner Publikation "Rom in Goethes Römischen Elegien und im letzten Buch des Properz" unter anderem der Frage nach, wie die Stadt Rom in den Gedichten erscheint und ob, bzw. inwiefern dadurch der Aufbau der einzelnen Elegien sowie des gesamten Zyklus bestimmt wird; eine fundierte Auseinandersetzung, die man bei der hier zu untersuchenden Fragestellung durchaus heranziehen kann. Eine äußerst eingehende Untersuchung von "Goethes "Römischen Elegien"" bietet Dominik Jost, bei dem sich auch eine ausführliche Bibliographie findet. Ein ebenfalls brauchbares Publikationsverzeichnis, das neben vielen deutschen auch englisch-sprachige Titel aufweist, findet man in der Dissertation "Goethe ́s "Römische Elegien": The Lover and the Poet" von Eva Dessau Bernhardt. Eine der neuesten Veröffentlichungen ist die Dissertation von Ute Lieber "Dichtung als Lebensform. Goethes Römische Elegien als Paradigma der Weimarer Klassik". [...]

Balanced Scorecard umsetzen

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9783791022680

Category:

Page: 516

View: 5769

Die Balanced Scorecard (BSC) ist aus der Unternehmenspraxis nicht mehr wegzudenken. Gerade deshalb ringen viele Unternehmen um Verbesserungen bei der praktischen Anwendung. Wie kann die BSC optimal genutzt werden? Was ist bei der Umsetzung im Öffentlichen Bereich zu beachten? Horváth & Partners liefern aus ihrer langjährigen Beratungserfahrung eine Fülle von Beispielen und Praxistipps. Manager, Controller und Koordinatoren erhalten einen aktuellen Leitfaden. Balanced Scorecard umsetzen - das ist best practice.